16. Spieltag
02.11.2018 19:30
Beendet
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
2:5
Straubing Tigers
Straubing
1:11:10:3
  • 0:1
    Mitchell Heard
    Heard
    9.
  • 1:1
    Dominik Bittner
    Bittner
    10.
  • 1:2
    Stefan Loibl
    Loibl
    22.
  • 2:2
    Rihards Bukarts
    Bukarts
    26.
  • 2:3
    Mike Connolly
    Connolly
    44.
  • 2:4
    Antoine Laganière
    Laganière
    60.
  • 2:5
    60.
Spielort
Helios Arena
Zuschauer
4.015

Liveticker

60
21:54
Fazit:
Es wird immer ungemütlicher bei den Schwenninger Wild Wings! Auch nach der Entlassung von Pat Cortina können die Gastgeber nicht siegen und unterliegen den Straubing Tigers mit 2:5! Dabei war das Spiel längst nicht so deutlich. Bis kurz vor Schluss fehlte den Hausherren nur ein Tor, doch die Wild Wings vergaben auch beste Chancen kläglich. Die Tigers beenden damit ihre Negativserie und haben mal wieder was zu feiern. Weiter geht es für beide Mannschaften am Sonntag. Schwenningen reist zum Vizemeister nach Berlin, Straubing hat Krefeld zu Gast. Das war es von hier, noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
60
21:48
Spielende
60
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Danner (Schwenninger Wild Wings)
60
21:48
Tor für Straubing Tigers, 2:5
Es gibt noch ein technisches Tor gegen die Wild Wings und wir erhöhen auf 2:5.
60
21:44
Tor für Straubing Tigers, 2:4 durch Antoine Laganière
Laganière macht den Deckel drauf! Der Straubinger bekommt die Scheibe im Slot und schaufelt das Ding über Goalie Dustin Strahlmeier ins Netz. Erster Powerplaytreffer auf fremdem Eis für die Tigers!
58
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Danner (Schwenninger Wild Wings)
Die Strafe tut weh. Gut zwei Minuten vor Schluss kassiert Danner eine Hinausstellung wegen Hakens.
58
21:39
Mittlerweile laufen die letzten drei Minuten und Schwenningen versucht alles. Aber so richtig an einen Treffer glauben kann man´bei dieser Chancenverwertung kaum.
54
21:38
Irgendwie können diese Wild Wings einem schon ein bisschen leid tun. Viel größere Chancen kann man in einem Powerplay nicht haben, doch das Ding geht einfach nicht rein.
52
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Max Renner (Straubing Tigers)
Nächste Strafe gegen Straubing! Renner muss wegen Stockschlags runter.
52
21:33
Das ist schon fast skurril, was die Hausherren hier in Überzahl liegen lassen. Dreimal muss das Ding eigentlich in die Maschen wandern, doch die Unfähgigkeit der Wild Wings ist zu groß.
50
21:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sena Acolatse (Straubing Tigers)
geht in Überzahl was bei Schwenningen? Acolatse muss wegen Hakens zwei Minuten zuschauen.
49
21:27
Diesmal haben die Hausherren zumindest keine schnelle Antwort parat. Die Tigers verwalten die Führung ohne großen Aufwand und wir gehen ins letzte Powerbreak der Partie.
44
21:20
Tor für Straubing Tigers, 2:3 durch Mike Connolly
Traumtor von Mike Connolly! Der Kanadier bekommt die Scheibe im Slot mit dem Rücken zum Tor von Stefan Loibl serviert. Und was macht Connolly? Der schiebt sich das Ding selbst durch die Beine, dann bei Goalie Dustin Strahlmeier durch die beine und Straubing führt zum dritten Mal.
43
21:15
Die verbliebene Minute Überzahlspiel der Gäste verstreicht mal wieder ohne besondere Vorkommnisse. Anschließend macht dann Schwenningen den besseren Eindruck und entfacht jetzt mächtig Druck.
41
21:12
Beginn 3. Drittel
40
21:00
Drittelfazit:
Es bleibt spannend in der Helios Arena! Schwenningen und Straubing schenken sich nichts und gehen mit einem 2:2 in das Entscheidungsdrittel. Die Tigers konnten erneut in Führung gehen, doch die Wild Wings hatten wieder eine Antwort parat und waren danach besser im Spiel. Gegen Ende des Mittelabschnitts leisteten die Gastgeber sich dann einige Strafen und konnten das remis gerade so in die Kabine retten. Gleich gehts weiter!
40
20:54
Ende 2. Drittel
39
20:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kalle Kaijomaa (Schwenninger Wild Wings)
Kaum ist Korhonen zurück, geht Kaijomaa raus. Der Grund: Haken.
37
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ville Korhonen (Schwenninger Wild Wings)
Schon wieder Powerplay für die Gäste. Jetzt muss Korhonen wegen Beinstellens raus.
35
20:45
Straubing stellt sich in Überzahl nicht allzu geschickt an und kreiert kaum Torschüsse. Anthony Rech ist zurück und wir spielen wieder fünf gegen fünf.
33
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anthony Rech (Schwenninger Wild Wings)
Rech muss wegen Hakens raus.
30
20:38
Eine halbe Stunde ist rum in Schwenningen und die Partie ist jetzt völlig offen. Seit dem erneuten Ausgleich sind die Wild Wings besser in der Partie und bringen die Scheibe besser vorwärts.
26
20:30
Tor für Schwenninger Wild Wings, 2:2 durch Rihards Bukarts
Ausgleich! Und da sieht die Tigers-Defense nicht gut aus. Simon Danner erarbeitet den Puck hinter dem Tor und bedient im Slot Rihards Bukarts. Der Lette trifft sehenswert ins linke Eck.
22
20:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Schönberger (Straubing Tigers)
Der nächste Tiger wird eingebuchtet. Schönberger muss wegen Haltens raus.
22
20:22
Tor für Straubing Tigers, 1:2 durch Stefan Loibl
Die Gäste sind eiskalt! Fredrik Eriksson kommt von der Strafbank und leitet gleich den ersten Angriff der Tigers ein. Stefan Loibl geht von halbrechts aufs Tor zu und jagt den Puck durch die Beine eines Verteidigers unters Dach!
22
20:22
Das restliche Powerplay der Hausherren verpufft ohne nennenswerte Aktionen. Straubing darf wieder auffüllen.
21
20:20
Beginn 2. Drittel
20
20:07
Drittelfazit:
Das tabellarische Krisenduell in Schwenningen entpuppt sich auf dem Eis tatsächlich als solches. Bei den Wild Wings ist von frischem Wind nach dem Trainerwechsel von Cortina zu Rumrich überhaupt nichts zu spüren. Schwenningen wirkt verunsichert, konnte aber zumindest die verdiente Führung der Gäste umgehend kontern und das 1:1 anschließend verteidigen. Die Hausherren starten mit 90 Sekunden Überzahl ins zweit Drittel, vielleicht geht da ja was. Bis gleich!
20
20:02
Ende 1. Drittel
20
20:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fredrik Eriksson (Straubing Tigers)
Eriksson greift El-Sayed ins Gesicht und wandert auf die Bank. Noch eine halbe Minute.
18
20:00
Allzu viel war das nicht von den Wild Wings im Powerplay. Und auch danach kommt hier keine richtige Stimmung auf. Die Fans schweigen größtenteils und die Mannschaft schlägt auf dem Eis auch nicht gerade Funken, die überspringen könnten.
14
19:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Brandl (Straubing Tigers)
Brandl geht wegen Stockschlags hinter die Scheibe.
14
19:53
Trotz des Ausgleichs kommen die Gastgeber nicht so recht in Fahrt. Straubing hat deutlich mehr von der Partie und bestimmt das Geschehen. Große Chancen kommen dabei aber nicht heraus.
10
19:47
Tor für Schwenninger Wild Wings, 1:1 durch Dominik Bittner
Postwendend der Ausgleich für die Hausherren! Dominik Bittner schlenzt die Scheibe von rechts gen Kasten und das Hartgummi fliegt durch Freund und Feind hindurch vorbei am verdutzten Jeff Zatkoff in den linken Winkel!
9
19:44
Tor für Straubing Tigers, 0:1 durch Mitchell Heard
Die Tigers belohnen sich für eine gute Auftaktphase. Steven Seigo zieht von der Blauen ab, als vor Dustin Strahlmeier mal richtig Verkehr ist. Der Goalie sieht kaum was, Mitchell Heard fälscht die Scheibe ab und das Ding schlägt oben rechts ein.
8
19:41
Die Tigers kommen gleich in Position und lassen die Scheibe schön wandern. mehr als ein misslungener Schussversuch von Mike Connolly kommt am Ende aber nicht heraus. Die Wild Wings sind wieder komplett.
6
19:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Stefano Giliati (Schwenninger Wild Wings)
Die erste Strafe geht gegen die Hausherren. Giliati muss wegen Hakens in die Kühlbox.
3
19:33
Die Gäste erwischen den besseren Start. Straubing setzt sich direkt mal im Schwenninger Drittel fest und sucht die Lücke. Noch muss Dustin Strahlmeier aber nicht eingreifen.
1
19:31
Spielbeginn
19:28
Gleich kann es losgehen in der Helios Arena! Spieler und Schiedsrichter sind bereits auf dem Eis und machen sich bereit zum ersten Bully!
19:22
Bei den Gästen ist die Stimmung nur unwesentlich besser. Das 2:5 in Nürnberg am Mittwoch war die fünfte Niederlage in Serie und die siebte aus den letzten acht Partien für die Tigers. Durch die Pleitenserie ist Straubing bis auf Platz neun der Tabelle abgerutscht. Coach Tom Pokel weiß genau, woran es zuletzt hakte und gab seinem Team klare Worte mit auf den Weg. "Es bleibt dabei, wir müssen die einfachen Dinge richtig machen. Die Scheibe muss Richtung Tor gebracht werden und dort muss reger Verkehr herrschen", sagte der US-Amerikaner vor der Partie im Schwarzwald.
19:06
Die Wild Wings sind nach wie vor das abgeschlagene Schlusslicht der Liga. Nach dem lang ersehnten zweiten Saisonsieg gegen Iserlohn ging es für Schwenningen im Anschluss gleich wieder bergab. Nach einem 4:5 gegen Krefeld folgte zuletzt ein klares 0:4 in Düsseldorf. Für Coach Pat Cortina war es das letzte Spiel an der Wild-Wings-Bande. Manager Jürgen Rumrich hat das Ruder als Interimstrainer übernommen und den Fans gleich was versprochen: "Wir werden gegen Straubing ein Ergebnis und eine Leistung abliefern, so dass unsere Zuschauer zufrieden nach Hause gehen können."
19:03
Hallo und herzlich willkommen zur DEL am Freitagabend! Die Schwenninger Wild Wings haben heute die Tigers aus Straubing zu Gast. Um 19:30 Uhr ist Face-off in der Helios Arena!

Aktuelle Spiele

04.11.2018 16:30
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
04.11.2018 17:00
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine
n.P.
04.11.2018 19:00
Fischtown Pinguins
Bremerhaven
BRE
Fischtown Pinguins
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
14.11.2018 19:30
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
15.11.2018 19:30
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
n.V.

Schwenninger Wild Wings

Schwenninger Wild Wings Herren
vollst. Name
Schwenninger ERC 04 e.V.
Spitzname
Die Wild Wings, Wildschwäne
Stadt
Villingen-Schwenningen
Land
Deutschland
Farben
Dunkelblau, Weiß
Gegründet
1904
Sportarten
Eishockey
Spielort
Helios Arena
Kapazität
6.193

Straubing Tigers

Straubing Tigers Herren
Stadt
Straubing
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1941
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eisstadion am Pulverturm
Kapazität
5.825