8. Spieltag
05.10.2018 19:30
Beendet
Mannheim
Adler Mannheim
4:5 n.P.
EHC Red Bull München
München
2:11:21:10:0
n.P.
  • 1:0
    Garrett Festerling
    Festerling
    3.
  • 1:1
    Jason Jaffray
    Jaffray
    6.
  • 2:1
    Phil Hungerecker
    Hungerecker
    16.
  • 2:2
    Trevor Parkes
    Parkes
    25.
  • 2:3
    Daryl Boyle
    Boyle
    36.
  • 3:3
    Tommi Huhtala
    Huhtala
    40.
  • 4:3
    Phil Hungerecker
    Hungerecker
    49.
  • 4:4
    Frank Mauer
    Mauer
    51.
  • Chad Kolarik
    Kolarik
    65.
  • Frank Mauer
    Mauer
    65.
  • Ben Smith
    Smith
    65.
  • Patrick Hager
    Hager
    65.
  • Tommi Huhtala
    Huhtala
    65.
Spielort
SAP-Arena
Zuschauer
11.465

Liveticker

65
22:08
Fazit:
Die Roten Bullen gewinnen in Mannheim mit 5:4 nach Penaltyschießen! Am Ende geht der offene Schlagabtausch also an den Branchenprimus. Der EHC Red Bull setzt sich in einer hoch spannenden Partie hauchzart durch und feiert somit den dritten Sieg am Stück. Bei den Adlern Mannheim stimmte heute fast alles - außer das Endresultat. Die Kurpfälzer gingen gegen den Serienmeister dreimal in Front und mussten am Ende trotzdem in die Verlängerung. Red Bull München hatte auf die Rückschläge stets eine Antwort parat und verdiente sich den zweifachen Punktgewinn vor allem in der Overtime, als die Bayern Mannheim-Goalie Dennis Endras zahlreich gleich prüften. Die Fans in der SAP-Arena haben mit ihrem Besuch heute alles richtig gemacht und kamen dank des Tickets in den Genuss einer DEL-Partie auf Spitzenniveau. Den Sieg verbuchen zwar die Gäste, doch die Adler Mannheim können auf ihre Leistung stolz sein und verkauften sich heute als absolut konkurrenzfähiger Mitfavorit um den Titel.
65
22:05
Spielende
65
22:04
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Tommi Huhtala
Huhtala scheitert an Aus den Birken, Feierabend!
65
22:04
Penalty verschossen
EHC Red Bull München -> Patrick Hager
Endras pariert mit der Schulter!
65
22:04
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Ben Smith
In den Schoner von Aus den Birken!
65
22:03
Penalty verwandelt
EHC Red Bull München -> Frank Mauer
Mauer trifft gegen seinen Ex-Verein! Unten links.
65
22:03
Penalty verschossen
Adler Mannheim -> Chad Kolarik
Rechts vorbei!
65
22:02
Penalty-Schießen
65
22:01
Fazit Overtime:
Der Deutsche Meister verzweifelt an Dennis Endras! Franky Maurer und Co. haben in der Ovetime beste Gelegenheiten und kommen einfach nicht an Mannheims Goalie vorbei. Das Spitzenspiel liefert uns das finale furioso: Penaltyschießen!
65
22:00
Ende Verlängerung
64
22:00
Teufelskerl Endras! Der Goalie der Mannheimer feiert einen Monster-Save und manövriert den Puck beim Versuch von Maurer mit dem Schoner (!) im Liegen (!!) über die Latte.
62
21:56
Belauern auf hohem Niveau! Beide Teams wollen den einen entscheidenden Fehler vermeiden und fahren mit Übersicht um den Slot herum. Rutscht noch einer durch?
61
21:55
Beginn Verlängerung
60
21:54
Drittelfazit:
Das Spitzenspiel will noch nicht enden! Die Adler und Roten Bullen gönnen sich eine Overtime und gehen mit dem furiosen 4:4 in die Verlängerung. Die Adler gingen im dritten Durchgang ein weiteres Mal mit in Front, konnten die Comeback-Bullen aber erneut nicht abschütteln. Jetzt geht es mit 3-gegen-3 weiter.
60
21:53
Ende 3. Drittel
60
21:51
Den Torschrei hat 60 Sekunden vor Ende keiner auf den Lippen, doch Mannheim stellt sich nochmal auf. Lucky Punch oder Verlängerung?
59
21:48
Gibt es auch beim Topspiel Nachschlag? Mannheim und München schenken sich nichts und stehen nach 59. Minuten weiterhin bei 4:4.
55
21:43
Sieht gut aus bei den Adlern! Kolarik und Wolf zerlegen mit einer Kombi die Bullen-Defensive und werden erst wenige Meter vor dem Torraum gestoppt. Bodnarchuk bringt die Scheibe aus der eigenen Zone.
54
21:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Hager (EHC Red Bull München)
Powerplay für die Adler Mannheim! Hader drückt und schiebt gegen Wolf und zieht den Kürzeren.
51
21:35
Tor für EHC Red Bull München, 4:4 durch Frank Mauer
Die Roten Bullen schlagen abermals zurück! Hager macht die Scheibe mit einem Schlenzer scharf und vorne rechts sticht Mauer via Abfälscher zu. Der Meister gibt sich einfach nicht geschlagen!
50
21:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tommi Huhtala (Adler Mannheim)
Der Torschütze muss runter! Übertriebene Härte vom Finnen.
49
21:28
Tor für Adler Mannheim, 4:3 durch Phil Hungerecker
TRAUMTOR Adler! Ben Smith tanzt auf der linken Seite alle Bullen aus und zieht die Scheibe mit Genuss und Technik von links nach rechts. Am Alu folgt der perfekt getimte Ableger und Phil Hungerecker schnürt rechts seinen Doppelpack!
46
21:23
Die Kurpfälzer nehmen den Schwung aus dem Powerplay gut mit und bleiben am Drückern. Aus den Birken muss ständig aufpassen und hat Glück, dass ein Hammer von Desjardins rechts vorbeizischt.
44
21:20
München wieder komplett. Die erste PP-Minute der Gross-Truppe sieht ordentlich aus, dann mehren sich die Fehler.
43
21:19
Riesen-Chance für Adam! Aus den Birken wird mit einem Querpass aus de Position gebracht und Adam ist links am Alu komplett frei. Der Adler dreht eine Extra-Schleife und verpasst das wohl sichere 4:3!
42
21:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrew Bodnarchuk (EHC Red Bull München)
Schnelles Powerplay für die Gastgeber! Bodnarchuk umklammert Plachta einmal zu viel und geht auf die Holzbank.
41
21:15
Auch in der SAP-Arena geht es jetzt in die letzten 20 Minuten. Finden wir einen Sieger nach 60 Minuten?
41
21:14
Beginn 3. Drittel
40
20:59
Drittelfazit:
Und dann geht es mit dem 3:3 in die Katakomben. Wow - auch das 2. Drittel bot wieder richtig viel Action und das Topspiel zwischen Mannheim und München macht weiterhin eine Menge Spaß. Im Mittel-Drittel konnten die Adler den Schwung aus den ersten 20 Minuten zunächst nicht mitnehmen und ließen sich von den Bayern das Spiel ein wenig aus der Hand reißen. München kombinierte flüssiger, machte das 2:2 und legte das 3:2 obendrauf. Als der Pausentee schon auf dem Tablett stand, machte Huhtala dann noch das kuriose 3:3.
40
20:56
Ende 2. Drittel
40
20:52
Tor für Adler Mannheim, 3:3 durch Tommi Huhtala
Huhtala drückt den Puck irgendwie über die Linie! Der Finne nimmt den Puck im vollen Lauf aus der Luft an und schiebt ihn vom rechten Bullykreis in die Schoner von Aus den Birken. Der Bullen-Goalie weiß nicht, wo der Puck ist, schaut sich um und findet ihn im Netz wieder! Das 3:3 fällt 15 Sekunden vor der Sirene!
36
20:47
Tor für EHC Red Bull München, 2:3 durch Daryl Boyle
München dreht die Partie! Die Adler überstehen das Unterzahl-Spiel mit Glück und kassieren wenig später das 2:3. Stajan schnappt sich das Hartgummi im Zentrum und hat das Auge für Voakes. Der zimmert vom rechten Bullykreis auf das Tor und Boyle vollendet via Abstauber!
34
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Wolf (Adler Mannheim)
Etwas Pech für die Adler! Eisenschmidt bekommt an der gegnerischen Kiste erst einen von Aulie mit und muss danach mit Blutspritzern vom Eis. Nur Sekunden später kassiert Wolf dann einen harten Call für Stockschlag und Mannheim muss ins 4-gegen-5.
34
20:44
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Keith Aulie (EHC Red Bull München)
34
20:43
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Markus Eisenschmidt (Adler Mannheim)
32
20:40
Wilde Phase! Beide Teams spielen beherzt nach vorne und kreieren auf jeder Seite in einer Minute zwei Chancen. Bei Mannheim holt Mikkelson die Scheibe herrlich zart aus der Luft, wird aber aufgehalten. Für die Roten Bullen geht Jaffray in den Gegenzug und scheitert am blendend aufgelegten Endras!
28
20:30
Turnaround? Die SAP-Arena verstummt nach dem 2:2 wieder etwas und feiert - wenn - den eigenen Goalie. Frank Mauer ist am rechten Alu eigentlich schon an Dennis Endras vorbei, doch der Schlussmann leitet den Puck im Sprung (!) an den Pfosten.
25
20:24
Tor für EHC Red Bull München, 2:2 durch Trevor Parkes
Die Roten Bullen lassen sich nicht abschütteln! Das Powerplay ist ein paar Sekunden vorüber und Parkes holt das Tor einfach nach. Youngster Daubner spielt einen Sahne-Pass von hinten rechts vor die Kiste und Parkes trifft aus der Drehung!
24
20:23
Herrlicher Move von Hager! Der Rote Bulle gleitet mit bester Technik durch den Slot und spitzelt den Puck dann via Rückhand an den Schoner von Endras! Fast der Ausgleich im PP!
22
20:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sinan Akdağ (Adler Mannheim)
Erstes Überzahl-Spie für den Meister! Akdağ hakt dreimal gegen Stajan nach und bekommt dann für seinen zu forschen Einsatz eine zwei minütige Auszeit.
21
20:18
Geht es genauso spannend weiter? In Mannheim laufen die mittleren 20 Minuten.
21
20:17
Beginn 2. Drittel
20
20:01
Drittelfazit:
Ordentlich was los bei Mannheim gegen München! Das Topspiel des Tages weiß zu überzeugen und schenkte uns schon im 1. Drittel eine Menge Action. Mannheim übte stets viel Druck aus und erspielte sich vollkommen zu Recht zwei Führungen. Die Roten Bullen fanden nach einem Traumstart der Gastgeber zwar sofort eine Antwort, waren danach aber eigentlich nur noch mit Defensiv-Arbeit beschäftigt.
20
20:00
Ende 1. Drittel
19
19:58
Luke Adam mit Übersicht! Matthias Plachta legt in der Hintertor-Position auf und Luke Adam nimmt die RB-Abwehr Maß. Der Kanadier nutzt die Münchener als Slalom-Stangen und prüft Danny Aus den Birken ein weiteres Mal.
17
19:56
Die Adler schnüren den amtierenden Meister ein! Akdağ und Co. zelebrieren in der 17. Minute ein regelrechtes Scheibenschießen und geben es Aus den Birken von beiden Seiten. Mit dem 1:2 ist der EHC Red Bull aktuell sehr gut bedient...
16
19:54
Tor für Adler Mannheim, 2:1 durch Phil Hungerecker
Und jetzt feiert die SAP-Arena wieder! Der Puck fliegt von der rechten Seite in die Gefahrenzone und Hungerecker vollstreckt in klassischer Stürmer-Manier. Schläger rein, Tip-In, Jubel!
15
19:53
Es geht hin und her! Eben meldeten auch die Münchener Ansprüche an, jetzt drücken wieder die Adler. Reul verpasst im Zentrum ein Sahne-Zuspiel nur um Zentimeter!
12
19:50
Und so langsam fightet sich der Deutsche Meister auch bei normaler Mannstärke immer besser in das Match. Die Gäste aus Bayern sammelt mehr Puck-Zeit und spielen in dieser Phase gute Pässe.
10
19:46
So gut der Auftakt auch für die Adler ist, das erste PP zündet erstmal nicht. Die Mannheimer finden erst spät in die Formation und bleiben harmlos. Im Gegenteil: Hager und Wolf dürfen sogar breaken.
8
19:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Daryl Boyle (EHC Red Bull München)
Zwei Tore haben wir schon, jetzt folgt auch die erste Strafe. Boyle fährt die Kelle zwischen die Beine von Huhtala und bekommt 120 Sekunden aufgedrückt.
7
19:42
Für den EHC Red Bull ist das schnelle 1:1 extrem wichtig. Die SAP-Arena machte nach der frühen Führung der Adler sofort Lärm und sah schon den zweiten Treffer kommen. Nun kehrt in der Quadratestadt aber erstmal wieder Ruhe ein.
6
19:39
Tor für EHC Red Bull München, 1:1 durch Jason Jaffray
Der Meister antwortet SOFORT! Hager löffelt den Puck mit einem Schlenzer auf die Bude und am Slot-Rand beweist Jaffray beste Scheiben-Kontrolle. Der Rote Bulle stoppt den Schuss in der Luft und schiebt ihn mit dem zweiten Kontakt über die Linie!
3
19:36
Tor für Adler Mannheim, 1:0 durch Garrett Festerling
Das schnelle 1:0 für die Hausherren! Luke Adam vernascht am linken Bullykreis drei Münchener und legt dann sensationell mit der Rückhand quer rüber. Garrett Festerling wartet am rechten Alu und drückt das Hartgummi in die Maschen! Mannheim gelingt der Traumstart!
1
19:33
Das Spitzenspiel läuft! Die Roten Bullen sind heute in weißen Shirts gekleidet und holen sich das Premieren-Bully. Mannheim nimmt die Verfolgung auf und trägt dabei dunkelblaue Jerseys.
1
19:31
Spielbeginn
19:25
Revanchieren sich die Adler? In den Playoffs 2018 trafen sich beide Teams im Halbfinale und München siegte im Best-of-Seven-Modus klar mit 4:1.
19:22
Der deutsche Meister leidet derzeit noch ein wenig am Herbstblues. Nach drei Meisterschaften in Serie kommen die Roten Bullen noch nicht in Fahrt und die Konkurrenz erhofft still und heimlich mehr. München gewann zuletzt zwar gegen Nürnberg und Köln, doch Spitzenreiter Düsseldorf ist aktuell vier Punkte entfernt.
19:13
Für die Adler Mannheim ist das heutige Duell mit dem EHC Red Bull eine echte Zwischenprüfung. Die Kurpfälzer starteten gut und sind mit 17 Punkten aktuell Zweiter. Doch besteht der Mitfavorit um die Meisterschaft auch gegen den Branchenprimus? "Die Chance, München zu schlagen, ist jetzt da", meint Stürmer David Wolf.
18:58
Guten Abend liebe Puck-Freunde! In Mannheim kommt es heute um 19:30 Uhr zu einem Aufeinandertreffen zweier richtig dicker Brocken: Die Adler Mannheim empfangen Serienmeister Red Bull München!

Aktuelle Spiele

14.10.2018 16:30
EHC Red Bull München
München
MUC
EHC Red Bull München
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
n.V.
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
Straubing Tigers
STR
Straubing
Straubing Tigers
14.10.2018 17:00
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
14.10.2018 19:00
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
18.10.2018 19:30
EHC Red Bull München
München
MUC
EHC Red Bull München
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings

Adler Mannheim

Adler Mannheim Herren
Stadt
Mannheim
Land
Deutschland
Farben
Blau, Rot, Weiß
Gegründet
1994
Sportarten
Eishockey
Spielort
SAP-Arena
Kapazität
13.200

EHC Red Bull München

EHC Red Bull München Herren
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Blau, Rot
Gegründet
19.01.1998
Sportarten
Eishockey
Spielort
Olympia-Eisstadion
Kapazität
6.136