6. Spieltag
30.09.2018 14:00
Beendet
Krefeld
Krefeld Pinguine
4:3
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1:33:00:0
  • 0:1
    Spencer Machacek
    Machacek
    7.
  • 0:2
    Sebastian Furchner
    Furchner
    14.
  • 0:3
    Armin Wurm
    Wurm
    15.
  • 1:3
    Daniel Pietta
    Pietta
    16.
  • 2:3
    Phillip Bruggisser
    Bruggisser
    22.
  • 3:3
    Daniel Pietta
    Pietta
    30.
  • 4:3
    James Bettauer
    Bettauer
    38.
Spielort
Yayla-Arena
Zuschauer
3.375

Liveticker

60
16:24
Fazit:
Der KEV macht es aus einem anfänglichen 0:3 ein 4:3 und sorgt in der DEL weite für Furore. Die Grizzlys überzeugten heute lediglich im ersten Durchgang und brachen im Mittelteil komplett ein. Krefeld spielte sich zwischenzeitlich in einen kleinen Rausch und hatte besonders in den mittleren 20 Minuten klar die Hosen an.
60
16:18
Spielende
55
16:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Garrett Noonan (Krefeld Pinguine)
Der KEV mag es heiß! Die Pinguine erhalten die nächste Strafe und Herr Noonan nimmt Platz.
49
15:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kirill Kabanov (Krefeld Pinguine)
Darauf haben die Niedersachsen gewartet: Kabanov kassiert zwei Minuten und Wolfsburg darf in die Überzahl.
44
15:53
Der KEV fast mit dem 5:3! Travis Ewanyk genießt im hohen Slot viel zu viel Raum und scheitert bei einem Versuch aus bester Position. Glück für Wolfsburg!
41
15:47
Auch das torreichste Spiel des Mittags geht jetzt in die Schlussphase.
41
15:46
Beginn 3. Drittel
40
15:34
Drittelfazit:
Krefeld gelingt das Super-Comeback und geht nach einem 0:3 mit einer 4:3-Führung in die letzten 20 Minuten. War das 1. Drittel für die Gäste aus Niedersachsen noch ein echtes Highlight, wurde der zweite Akt hingegen zur absoluten Enttäuschung. Krefeld überrannte die Grizzlys mit tollem Offensiv-Eishockey und drehte die Partie dann auch völlig zu Recht.
40
15:30
Ende 2. Drittel
38
15:23
Tor für Krefeld Pinguine, 4:3 durch James Bettauer
Der KEV dreht die Partie tatsächlich! Nach 0:3 sind die Pinguine jetzt erstmals auf der Gewinnerstraße. Brettauer hat hinten links kurz Zeit und lenkt den Onetimer oben rechts ins Eck!
37
15:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Torsten Ankert (Grizzlys Wolfsburg)
Stockschlag.
35
15:19
Haben die Wolfsburger die Kritik gelesen? Die Grizzlys holen die Scheibe stark in der eigenen Zone und schicken Fauser auf die Solo-Fahrt. Pätzold heimst den Monster-Save ein und ist auch noch beim Nachschuss auf dem Posten!
34
15:15
Krefeld will die Wende! Die Pinguine sind im 2. Drittel bärenstark unterwegs und lassen die Gäste kaum noch atmen. Für die Grizzlys geht es eigentlich nur darum, das 3:3 in die Unterbrechung zu retten.
32
15:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gerrit Fauser (Grizzlys Wolfsburg)
Es ziehen dunkle Wolken auf für die Grizzlys! Powerplay KEV, Strafe gegen Fauser.
32
15:09
Und fast noch das 4:3 obendrauf! Leggio ist wieder gefordert und wehrt nun einen Distanzkracher von Bruggisser ab. Wolfsburg wackelt!
30
15:07
Tor für Krefeld Pinguine, 3:3 durch Daniel Pietta
So geht Comeback: Aus 0:3 mach 3:3. Die Pinguine drehen auf und gleichen aus. Pietta ist ohne Gegenspieler und lässt Leggio im 1-gegen-1 alt aussehen.
26
15:02
Wolfsburg schwimmt! Die Niedersachsen sind noch nicht richtig wach und betteln um den 3:3-Ausgleich. Greger Hanson hat auf der linken Seite enorm viel Raum, schafft es aber nicht, abzuschließen.
22
14:55
Tor für Krefeld Pinguine, 2:3 durch Phillip Bruggisser
Und wie er nochmal herankommt! Bruggisser lässt den Onetimer von der Blauen los und verzaubert den Königpalast mit einer Granate! Keine Chance für Leggio, nur noch 2:3.
21
14:51
Na dann auf in den zweiten Durchgang! Kommt der KEV nochmal heran?
21
14:51
Beginn 2. Drittel
20
14:40
Drittelfazit:
Sind die Grizzlys wieder da? Wolfsburg geht mit einer 3:1-Führung in die erste Unterbrechung und überzeugte im ersten Abschnitt mit einer sehr guten Chancenverwertung. Krefeld - eigentlich formstark - schluckte in der 14. Minute einen schmerzhaften Doppelpack und hatte dann Glück, dass nur Sekunden später das 1:3 fiel. Der Anschluss lässt die Krefelder mit Hoffnung in die Kabine trotten.
20
14:34
Ende 1. Drittel
17
14:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordan Caron (Krefeld Pinguine)
Beinstellen.
16
14:27
Tor für Krefeld Pinguine, 1:3 durch Daniel Pietta
Pietta mit einem ganz wichtigen Treffer! Der KEV verkürzt sofort nach dem dritten Gegentor auf 1:3 und lebt. Wolfsburg, von der Euphorie noch benebelt, verstolpert die Scheibe im Aufbau und wird dann ausgekontert.
15
14:26
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 0:3 durch Armin Wurm
Traum-Drittel von den Grizzlys! Die Jungs aus der Autostadt melden sich zurück und tüten auch noch das 3:0 ein. Wurm knallt von der Blauen mit einem Onetimer drauf und der Puck klatscht in die Maschen!
14
14:23
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 0:2 durch Sebastian Furchner
Erstes Powerplay-Tor der Grizzlys überhaupt! Die Wolfsburger machen ihren Überzahl-Premieren-Treffer und ziehen davon. Pätzold gelingen zwei richtig gutes Saves, doch das Tor fällt trotzdem.
13
14:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chad Costello (Krefeld Pinguine)
Kein Ausgleich in Sicht! Der KEV bringt mit der numerischen Überlegenheit wenig zu Stande und kassiert ebenfalls eine Auszeit.
12
14:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Armin Wurm (Grizzlys Wolfsburg)
Die Chance für die Antwort? Wurm hakt zu intensiv nach und beschert dem KEV ebenfalls das erste Powerplay des Tages.
7
14:13
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 0:1 durch Spencer Machacek
Eiskalte Grizzlys! Die Wolfsburger spielen sich im PP vorne fest und machen just in der Sekunde das 1:0, als der KEV wieder komplett ist. Machacek hält bei einem Versuch von der Blauen die Kelle rein und trifft mit dem zweiten Kontakt.
5
14:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Garrett Noonan (Krefeld Pinguine)
Stockschlag.
5
14:11
Der Anfang gehört den Pinguinen! Krefeld hat in der DEL einen Lauf und geht auch genau mit diesem Selbstverständnis in das Duell mit den Niedersachsen. Wolfsburg ist fast nur mit Abwehrarbeit beschäftigt.
1
14:02
In Krefeld ist die Partie nun live.
1
14:00
Spielbeginn
13:56
Und wer heute jubeln darf, wissen wir nach 3 x 20 Minuten! Gleich geht es los!
13:50
Weitaus weniger zu feiern haben indes die Grizzyls. Das Eishockeyteam aus der Autostadt hat den Abgang von Erfolgscoach Gross noch nicht kompensiert und bekam – ausgerechnet vom Ex-Trainer – in Mannheim ordentlich auf die Ohren. Das 3:6 in Kurpfalz war für die Niedersachsen bereits die vierte Niederlage im fünften Spiel.
13:40
Es läuft beim KEV! Krefeld spielt in der noch jungen Eiszeit mit den Großen mit und belegt nach drei Siegen in Serie aktuell den 5. Tabellenplatz. Am vergangenen Freitag überraschen die Pinguine die gesamte Eishockey-Szene und klauten dem amtierenden deutschen Meister in eigener Halle alle drei Zähler.
13:30
Hallo und willkommen zur DEL aus Krefeld! In rund 30 Minuten treffen im Königspalast die Krefeld Pinguine auf die Grizzlys aus Wolfsburg. Heimsieg oder Befreiungsschlag für die Niedersachsen?

Aktuelle Spiele

12.10.2018 19:30
Adler Mannheim
Mannheim
MAN
Adler Mannheim
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Düsseldorfer EG
DEG
Düsseldorf
Düsseldorfer EG
n.V.
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
n.V.
Kölner Haie
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
n.V.

Krefeld Pinguine

Krefeld Pinguine Herren
vollst. Name
Krefelder EV
Spitzname
Die Pinguine
Stadt
Krefeld
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Gelb
Gegründet
1936
Sportarten
Eishockey
Spielort
Yayla-Arena
Kapazität
9.500

Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg Herren
vollst. Name
EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e. V.
Spitzname
Die Grizzlys
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
Orange, Schwarz
Gegründet
1992
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Kapazität
4.503