36. Spieltag
28.12.2017 19:30
Beendet
Wolfsburg
Grizzlys Wolfsburg
3:4
1:20:02:2
Straubing Tigers
Straubing
  • 0:1
    Mike Zalewski
    Zalewski
    10.
  • 0:2
    Alexander Oblinger
    Oblinger
    13.
  • 1:2
    Jimmy Sharrow
    Sharrow
    15.
  • 2:2
    Jeremy Dehner
    Dehner
    48.
  • 3:2
    Christoph Höhenleitner
    Höhenleitner
    50.
  • 3:3
    René Röthke
    Röthke
    53.
  • 3:4
    René Röthke
    Röthke
    60.
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Zuschauer
3.522

Liveticker

60
22:01
Fazit:
Straubing sorgt in Niedersachsen für eine kleine Überraschung und gewinnt bei den Grizzlys mit 3:4. Die Hausherren schienen von Beginn ein wenig müde vom Feiertagsspielplan zu sein und dass die Gäste dann auch noch früh 0:2 führten, trug nicht gerade zur Motivation bei. Im Verlauf taten sich die Hausherren unheimlich schwer gegen den kompakten Gegner und bauten selten kontinuierlich Druck auf. Die Tigers waren spielerisch ebenfalls blass, nutzten aber die eigenen Chancen konsequent und wurden am Ende dann auch mit ein wenig Glück belohnt. Gemessen am Verlauf und dem Bemühen der Wolfsburger wäre die Punkteteilung wohl gerechter gewesen, aber irgendwie war heute für den Favoriten dann auch nicht mehr drin. Damit verabschieden wir uns von dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
60
21:47
Spielende
60
21:47
Jerry Kuhn geht noch einmal vom Eis, aber es reicht nicht. Straubing entführt die Punkte aus Wolfsburg!
60
21:44
Tor für Straubing Tigers, 3:4 durch Rene Röthke
Ist das die Entscheidung? Sekunden vor Ende fälscht Röthke ab und dem Gastgeber bleiben nur 26 Sekunden für eine Antwort!
59
21:41
Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit muss Wolfsburg noch einmal in Unterzahl agieren. Die Tigers haben damit die Chance auf den Sieg!
58
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tyson Mulock (Grizzlys Wolfsburg)
53
21:39
Tor für Straubing Tigers, 3:3 durch Rene Röthke
Antwort: Können sie! Verdeckter Schuss und plötzlich steht es 3:3. Soviel war eigentlich spielerisch gar nicht drin in der Partie, aber trotzdem geht es auf der Anzeigetafel munter hin und her.
53
21:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brent Aubin (Grizzlys Wolfsburg)
52
21:32
Kann Straubing jetzt noch einmal auf Offensive umschalten? Die Gäste waren hier über 50 Minuten nur zerstörerisch unterwegs und müssen plötzlich Initiative zeigen.
50
21:31
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:2 durch Christoph Höhenleitner
Jetzt wirds wild! Die Hausherren setzen nach, Vogl kann zunächst stark parieren, aber Höhenleitner ist für den Nachschuss zur Stelle. Die Partie ist gedreht!
48
21:26
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 2:2 durch Jeremy Dehner
Endlich schnappt das Powerplay der Wolfsburger mal zu und sorgt für den Ausgleich. Auch hier suchte man lange nach der Lücke, aber dann fasst sich Dehner einfach mal ein Herz und trifft von der blauen Linie!
47
21:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Zalewski (Straubing Tigers)
45
21:23
Sebastian Vogl bleibt ein sicherer Rückhalt für die Tigers und hat auch in diesem Abschnitt das Geschehen immer vor Augen. Starke Partie des Schlussmanns!
42
21:14
Es wird gleich mal brenzlig vor dem Wolfsburger Tor. Mit einem Hechtsprung kann Kuhn das 1:3 und damit wohl doe Vorentscheidung gerade noch so verhindern.
42
21:13
Die Grizzlys starten erneut in Unterzahl ins Drittel, doch überstehen die Phase. Damit beginnt der Abschnitt nun auch für den Gastgeber.
41
21:07
Die Mannschaften sind zurück und das letzte Dritte läuft!
41
21:07
Beginn 3. Drittel
40
20:53
Drittelfazit:
Wolfsburg ist auch nach 40 Minuten irgendwie noch auf der Suche zum Schlüssel für die Partie. Man wirkt gegen den kompakten Gegner einfalls- und kraftlos und hat nun noch 20 Minuten Zeit, die dritte Heimniederlage in Folge zu verhindern. Straubing wird mit dem Verlauf derweil mehr als zufrieden sein. Man agiert diszipliniert und hat so die Geschichte im Griff. Bis gleich!
40
20:51
Ende 2. Drittel
40
20:51
Beide Mannschaften kommen während der Überzahlen zu Gelegenheiten, am Ende geht es aber mit dem 1:2 in die Pause.
40
20:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Dehner (Grizzlys Wolfsburg)
37
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Williams (Straubing Tigers)
35
20:43
Zugegeben, das Feiertagsprogramm hatte es in sich, aber da musste Straubing ja auch durch. Die Gäste scheinen es jedenfalls besser verpackt zu haben und gewinnen nun sogar das erste Mal Oberwasser.
33
20:42
Tja und auch die Überzahlen spielen die Hausherren irgendwie nur halbherzig aus. Was ist nur los mit den Grizzlys? Die wirken da unten fast ein wenig müde.
31
20:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sam Klassen (Straubing Tigers)
29
20:32
Die Grizzlys wirken ideenlos und müssen sich während des zweiten Powerbreaks nun etwas einfallen lassen.
25
20:32
Die spielbestimmende Mannschaft bleibt zwar Wolfsburg, aber die Partie ist im zweiten Abschnitt noch einmal abgeflacht. Straubing verhindert, und das effektiv.
21
20:23
Die Hausherren sind noch etwa eine Minute in Unterzahl und Jerry Kuhn muss mehrfach eingreifen. Am Ende übersteht es Wolfsburg aber und kann auffüllen.
21
20:21
Auf gehts!
21
20:19
Beginn 2. Drittel
20
20:03
Drittelfazit:
In den ersten 20 Minuten war der Gastgeber eigentlich die aktivere und überlegenere Mannschaft, doch Straubing gab sich effizient und nutzte die wenigen Gelegenheiten konsequent. So oder so ähnlich hatte sich der Underdog das wohl vorgestellt und spätestens jetzt dürfte Wolfsburg klar sein, dass das auch gegen den Tabellenletzten ganz harte Arbeit ist. Wir melden uns dann gleich mit dem zweiten Abschnitt zurück!
20
20:02
Ende 1. Drittel
20
20:02
Wolfsburg agiert noch kurz in Unterzahl, rettet sich aber letztlich in die Pause.
20
20:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jimmy Sharrow (Grizzlys Wolfsburg)
18
20:01
Der Gastgeber versucht sofort nachzusetzen, aber die Tigers sind ein unangenehmer Gegner und machen die Schotten dicht.
15
20:00
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:2 durch Jimmy Sharrow
Wolfsburg reagiert und kommt zum Anschluss! Über Pfohl und Mulock kommt die Scheibe zu Riefers, der mit einem platzierten Schuss den Treffer markiert.
13
19:52
Tor für Straubing Tigers, 0:2 durch Alexander Oblinger
Tja und wenn man selbst die Chancen nicht nutzt... Die Tigers haben in der Folge vorne zu viele Freiheiten, Oblinger bedankt sich und stellt auf 0:2.
12
19:52
Brent Aubin hat die Chance auf den Ausgleich, als eine Scheibe vor Sebastian Vogl kurz frei liegt. Doch am Ende ist der Schlussmann schneller und bereinigt die Situation!
10
19:47
Tor für Straubing Tigers, 0:1 durch Mike Zalewski
Und Straubing nutzt seine Chance! Zalewski stochert den Puck im Nachschuss über die Linie und so steht es 0:1.
9
19:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Robbie Bina (Grizzlys Wolfsburg)
Bina nimmt den Stock zu hoch und so gehen auch die Grizzlys in eine erste Unterzahl.
7
19:42
Die erste Überzahl der Partie kann Wolfsburg nicht nutzen, weil Vogl jederzeit auf der Höhe ist. So kann Straubing wieder auffüllen.
5
19:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Brandl (Straubing Tigers)
4
19:35
Eine erste bessere Chance kommt von Alexander Weiß, doch Goalie Sebastian Vogl ist auf dem Posten und verhindert die Führung.
2
19:34
Die Grizzlys übernehmen sofort die Initiative, aber das war zu erwarten. Die Gäste werden sich wohl auf eine stabile Defensive fokussieren und dann auf den ein oder anderen Konter hoffen.
1
19:33
Die Partie läuft!
1
19:33
Spielbeginn
19:09
Ob die Niedersachsen heute die Halle wieder für sich beanspruchen können oder die Tigers für eine Überraschung sorgen, das werden die nächsten 60 Minuten Eiszeit dann zeigen. Viel Spaß bei unserer Berichterstattung!
19:09
Ganz anders sieht es bei den Niedersachsen aus. Wolfsburg wird aller Voraussicht nach die Playoffs erreichen und braucht im Kampf um die Plätze dringend Punkte, um den Abstand nach oben zu verkürzen und die Verfolger gleichzeitig auf Distanz zu halten. Zudem gilt es, die bittere Pleite zuletzt daheim gegen Krefeld wettzumachen. am zweiten Feiertag unterlag man den Rheinländern im Penalty-Schießen und verlor damit schon das zweite Heimspiel in Serie.
19:07
Zwei Teams mit unterschiedlichen Ambitionen treffen in einer guten halben Stunde auf der Eisfläche aufeinander. Denn rechnerisch ist für Straubing in Richtung der Playoffs zwar noch alles drin, aber praktisch haben die Tigers als aktuell Tabellenletzter keine Chance mehr. Dafür scheint das Team heuer einfach zu schwach besetzt. Mittlerweile fehlen satte zwölf Punkte auf Rang zehn. Im letzten Drittel der Saison wird somit wohl im Hintergrund schon so langsam die Ursachenforschung beginnen.
18:55
Hallo und herzlich willkommen zur Partie der Grizzlys Wolfsburg gegen die Straubing Tigers. Los gehts um 19:30.

Aktuelle Spiele

07.01.2018 16:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
n.V.
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
Kölner Haie
KEC
Kölner Haie
Kölner Haie
07.01.2018 19:00
Straubing Tigers
Straubing
STR
Straubing Tigers
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
EHC Red Bull München
MUC
München
EHC Red Bull München
n.V.
10.01.2018 19:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Schwenninger Wild Wings
SEC
Schwenningen
Schwenninger Wild Wings
n.V.

Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg Herren
vollst. Name
EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e. V.
Spitzname
Die Grizzlys
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
Orange, Schwarz
Gegründet
1992
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Kapazität
4.503

Straubing Tigers

Straubing Tigers Herren
Stadt
Straubing
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1941
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eisstadion am Pulverturm
Kapazität
5.825