4. Spieltag
21.09.2014 14:30
Beendet
Mannheim
Adler Mannheim
7:3
1:13:13:1
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
  • 1:0
    Glen Metropolit
    Metropolit
    2.
  • 1:1
    Matt Dzieduszycki
    Dzieduszycki
    7.
  • 2:1
    Sinan Akdağ
    Akdağ
    27.
  • 3:1
    Steve Wagner
    Wagner
    29.
  • 3:2
    Sebastian Furchner
    Furchner
    29.
  • 4:2
    Matthias Plachta
    Plachta
    30.
  • 4:3
    Robbie Bina
    Bina
    46.
  • 5:3
    Christoph Ullmann
    Ullmann
    51.
  • 6:3
    Marcus Kink
    Kink
    58.
  • 7:3
    Frank Mauer
    Mauer
    59.

Liveticker

60
16:55
Fazit:
Am Ende gewinnen die Adler verdient, allerdings etwas zu hoch. Wolfsburg bot dem Gegner durchaus einen Kampf und gab bis kurz vor Schluss nicht auf. das frühe 1:0 konterten die Gäste mit dem ersten Ausgleich, auf die nächsten beiden Treffer im Mitteldrittel reagierten sie zumindest mit dem 3:2. Mannheim ging zwar mit einem Vorsprung von zwei Treffern in den finalen Spielabschnitt, doch erneut brauchten die Grizzly Adams nur ein paar Minuten, um zu verkürzen. Danach agierten die Niedersachsen jedoch zu wild und unkonzentriert, was das fünfte, sechste und siebte Tor für die Hausherren begünstigte.
60
16:51
Spielende
60
16:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Robbie Bina (Grizzly Adams Wolfsburg)
Stockschlag
59
16:49
Tooor für Adler Mannheim, 7:3 durch Frank Mauer
Jetzt wird's aber happig! So langsam ist der Spielstand doch ein wenig zu hoch, so schlecht haben sich die Gäste heute nun auch nicht angestellt. Doch in den finalen Minuten scheint den Wolfsburgern die Konzentration abzugehen, das nutzt Mannheim eiskalt aus. Arendt kommt am rechten Bullykreis zum Drehschuss und Mauer hält noch den Schläger hinein. So hat Vogl keine Chance und muss den Puck aus dem Netz fischen.
58
16:47
Tooor für Adler Mannheim, 6:3 durch Marcus Kink
Oh, das ist antürlich ärgerlich für die Niedersachsen! Ein schlampiger Aufbaupass wird von Kink abgefangen, anschließend hat der Mannheimer ganz viel Zeit und Platz. Auf dem Weg zum Tor lässt der Adler sich auch nicht von Vogl aufhalten und erhöht auf 6:3.
56
16:46
Die Zweikampfhärte nimmt zu, vor allem die Gäste wollen jetzt mit allen Mitteln noch einmal verkürzen. Dabei kriegt Plachte einen Schlag hinter dem eigenen Kasten ab und muss erst einmal behandelt werden.
51
16:36
Tooor für Adler Mannheim, 5:3 durch Christoph Ullmann
Mannheim kontert den Gegner in Überzahl aus! Endras spielt nach einer Wolfsburger Chance zu Arendt, der Ullmann schnell nach vorne schickt. Alleine vor Vogl hat der Adler keine Mühe, den fünften Treffer zu erzielen.
50
16:36
Die Gastgeber verpassen es, die doppelte Überzahl zu nutzen, Keller darf die Strafbank wieder verlassen. Mannheim ist noch eine Minute im Powerplay.
49
16:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Höhenleitner (Grizzly Adams Wolfsburg)
Behinderung
48
16:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kilian Keller (Grizzly Adams Wolfsburg)
Haken
46
16:27
Tooor für Grizzly Adams Wolfsburg, 4:3 durch Robbie Bina
Wolfsburg macht den Anschlusstreffer! Die Gäste erhöhen den Druck im Powerplay und stellen die Mannheimer Verteidigung dadurch vor große Probleme. Folgerichtig wird Bina im Slot freigespielt und überwindet Endras mühelos.
46
16:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kai Hospelt (Adler Mannheim)
Beinstellen
44
16:23
Wolfsburg sucht gleich den Weg nach vorne! Zunächst scheitert Arendt an Endras, anschließend vergibt Stas die Riesenmöglichkeit aufs 4:3 und verpasst eine Hereingabe von außen nur knapp.
41
16:16
Anpfiff 3. Drittel
40
15:59
Drittelfazit:
Das war mal ein aufregendes Drittel! Die ersten Minuten verliefen noch relativ ruhig, ab der 27. Minute begann jedoch der Torreigen: Auf Akdags 2:1 ließ Wagner nur eineinhalb Minuten später im Powerplay den dritten Mannheimer Treffer folgen, doch nur 40 Sekunden später verkürzten die Gäste den Rückstand wieder. 59 Sekunden nach Furchners Tor zum 3:2 legten die Adler aber noch einmal nach; Plachta sorgte mit dem zweiten Überzahltor für das 4:2. Zum Ende des zweiten Durchgangs wäre sogar noch ein fünfter Treffer möglich gewesen, so bleiben den Niedersachsen aber noch 20 Minuten, um auszugleichen.
40
15:55
Ende 2. Drittel
38
15:54
Mannheim wirkt momentan sehr sicher und lässt kaum etwas zu. Die Wolfsburger versuchen zwar, mehr Zugriff aufs Spiel zu bekommen und Abschlüsse zu kreiieren, das gelingt ihnen aber gegen souveräne Adler nicht.
35
15:49
Nach einer kurzen Verschnaufpause suchen die Gastgeber wieder den Weg nach vorne und wollen offenbar noch vor der zweiten Pause für die Entscheidung sorgen. doch Vogl kann Hospelts Rückhandschuss parieren.
30
15:43
Tooor für Adler Mannheim, 4:2 durch Matthias Plachta
Was ist denn hier los? Momentan fällt hier ein Treffer nach dem Anderen. Tardif bedient Metropolit und der prüft Vogl per Schlagschuss. Zum Leidwesen der Wolfsburger übersteht ihr Goalie die Prüfung nicht ganz und lässt vor die Füße von Plachta abprallen, der humorlos einschiebt.
29
15:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kilian Keller (Grizzly Adams Wolfsburg)
Haken
29
15:40
Tooor für Grizzly Adams Wolfsburg, 3:2 durch Sebastian Furchner
Die Gäste brauchen aber nicht lange zum Antworten! Nach Höhenleitner und Hambly kommt Furchner an den Puck. Am rechten Bullykreis wird der 32-Jährige aber nicht wirklich angegriffen, zieht einfach mal ab und macht den Anschlusstreffer!
29
15:38
Tooor für Adler Mannheim, 3:1 durch Steve Wagner
Metropolit hat schon wieder seine Finger im Spiel! Mit seiner Vorlage für Tardif leitet der 30-Jährige den Powerplay-Treffer ein, sein Mitspieler sieht aber am rechten Pfosten kein Durchkommen und legt zurück zur Blauen. Dort nimmt Wagner die Scheibe direkt und knallt den Puck in die Maschen!
28
15:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sergei Stas (Grizzly Adams Wolfsburg)
Behinderung
27
15:36
Tooor für Adler Mannheim, 2:1 durch Sinan Akdag
Da überrascht Akdag Vogl ein wenig! Über Joudrey und Richmond kommt die Scheibe zum Deutschtürken, der vom rechten Bullykreis kurz Maß nimmt und den Puck von dort ins Netz hämmert!
25
15:34
Momentan hängt die Partie ein wenig durch, obwohl beide Teams den Weg nach vorne suchen. Doch gefährliche Abschlüsse sucht man derzeit vergebens.
22
15:26
Die restlichen 48 Sekunden von Aubins Strafzeit überstehen die Gäste ohne Probleme. Anschließend kommt Hecht zwar zu einem verdeckten Schuss aus der Drehung, doch Vogl ist zur Stelle.
21
15:24
Anpfiff 2. Drittel
20
15:10
Drittelfazit:
Der erste Durchgang war durchaus vielversprechend! Mannheim suchte von Beginn an den Weg nach vorne und traf gleich in der zweiten Minute zu frühen Führung. Die Adler blieben spielbestimmend, mussten in ihrer zweiten Unterzahl jedoch den Ausgleich hinnehmen. Anschließend steigerte sich Wolfsburg deutlich und versuchte gleich, das 1:2 nachzulegen. Spätestens nach Milleys Strafe zur Drittelmitte übernahmen die Gastgeber jedoch wieder das Kommando, konnten ihre Überlegenheit aber nicht in weitere Treffer ummünzen.
20
15:06
Ende 1. Drittel
19
15:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brent Aubin (Grizzly Adams Wolfsburg)
Haken
18
15:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jochen Hecht (Adler Mannheim)
Ellbogencheck
16
15:01
Mannheim gibt mittlerweile ganz klar den Ton an und erarbeitet sich zahlreiche Chancen. Doch weder die schnelle Kombination über Hecht und Hospelt noch Mauers Versuch von der Blauen Linie können Vogls in Verlegenheit bringen.
12
14:57
Zwar können die Adler wieder für mehr Druck sorgen, vor allem Metropolit versucht immer wieder, seine Kollegen einzusetzen. Letztendlich können die Hausherren das Powerplay aber nicht nutzen.
10
14:49
Kleine Strafe (2 Minuten) für Norm Milley (Grizzly Adams Wolfsburg)
Haken
8
14:49
Die Niedersachsen wirken wie angestachelt vom 1:1 und erhöhen den Druck! Immer wieder prüfen sie Endras aus gefährlicher Position, der Mannheimer Goalie scheint aber hellwach zu sein.
7
14:44
Tooor für Grizzly Adams Wolfsburg, 1:1 durch Matt Dzieduszycki
Diesmal schlagen die Grizzlies aber zu! Mulock spielt zu Milley und der leitet direkt weiter zu Dzieduszycki. Daraufhin hat "Diesel" nur noch Endras vor sich und vollendet sicher zum Ausgleich!
7
14:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Kink (Adler Mannheim)
Unkorrekter Körperangriff
6
14:43
Da konzentriert sich Metropolit wieder auf sein Kerngeschäft! Der 30-Jährige will sich bei Tardif für dessen Assist und legt ihm einen Weitschuss von der Blauen auf, doch Vogl ist zur Stelle.
4
14:42
Die Adler überstehen ihre erste Strafzeit unbeschadet, da sie einerseits ein ganz gutes Penaltykilling an den Tag legen und Wolfsburg andererseits auch nicht so richtig drückend ist. Daher können die Grizzlies nicht von dem Powerplay profitieren.
2
14:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Frank Mauer (Adler Mannheim)
Behinderung
2
14:34
Tooor für Adler Mannheim, 1:0 durch Glen Metropolit
Das geht ja schnell hier! Metropolit, der in den ersten drei Partien sechs Assists beisteuerte, wird diesmal von seinen Kollegen bedient! Über Akdag und Tardif gelangt die Scheibe zum Kanadier, der Vogl mühelos überwinden kann.
1
14:32
Spielbeginn
14:31
Während die Hausherren weiterhni ohne Martin Buchwieser und Mirko Höfflin auskommen müssen, fehlen den Niedersachsen Gerrit Fauser und Tyler Haskins. Immerhin meldete sich aber Max Meirandes rechtzeitig fit.
14:20
Den Gastgebern ist natürlich bewusst, dass die Grizzly Adams ein ganz anderes Kaliber sind als die Roosters. Dementsprechend gab Adler Frank Mauer im Vorfeld zu Protokoll: "Wolfsburg ist eine Mannschaft, die ein sehr laufintensives Spiel pflegt und sich nicht hinten reinstellen wird. Aber wir werden mit Sicherheit nicht von unserer Spielweise abweichen."
14:17
Für die Grizzlies begann die neue Spielzeit sogar noch furioser, die Düsseldorfer EG fegte man gleich mal mit 7:0 vom Eis. Anschließend waren die Niedersachsen auch in Köln mit 4:1 erfolgreich. Vorgestern gegen konnte Wolfsburg allerdings nur einen Zähler holen und unterlag Schwenningen mit 1:2 nach Penaltyschießen.
14:15
Mannheim gewann zum Auftakt daheim gegen den Meister aus Ingolstadt mit 5:2, unterlag den Krefeld Pinguinen anschließend jedoch auswärts mit dem gleichen Ergebnis. Vor zwei Tagen schließlich drehten die Adler einen 0:3-Rückstand gegen die Iserlohn Roosters und gewannen am Ende noch mit 4:3.
14:13
Der Tabellenfünfte empfängt den Dritten, mit sechs, bzw. sieben Zählern aus drei Partien erlebten beide Mannschaften einen ordentlichen, aber noch ausbaufähigen Saisonstart.
14:04
Herzlich willkommen zum heutigen DEL-Spiel zwischen den Adler Mannheim und den Grizzly Adams Wolfsburg!

Aktuelle Spiele

03.10.2014 19:30
Düsseldorfer EG
Düsseldorf
DEG
Düsseldorfer EG
Straubing Tigers
STR
Straubing
Straubing Tigers
EHC Red Bull München
München
MUC
EHC Red Bull München
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
ERC Ingolstadt
Ingolstadt
ING
ERC Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg
WOB
Wolfsburg
Grizzly Adams Wolfsburg
Krefeld Pinguine
Krefeld
KRE
Krefeld Pinguine
Augsburger Panther
AUG
Augsburg
Augsburger Panther
n.V.
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Hamburg Freezers
HHF
Hamburg
Hamburg Freezers

Adler Mannheim

Adler Mannheim Herren
Stadt
Mannheim
Land
Deutschland
Farben
Blau, Rot, Weiß
Gegründet
1994
Sportarten
Eishockey
Spielort
SAP-Arena
Kapazität
13.200

Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg Herren
vollst. Name
EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e. V.
Spitzname
Die Grizzlys
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
Orange, Schwarz
Gegründet
1992
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Kapazität
4.503