29. Spieltag
06.04.2021 19:00
Beendet
München
FC Bayern München
83:62
medi Bayreuth
Bayreuth
18:1926:1017:1822:15
Spielort
Audi Dome

Liveticker

40
20:53
Fazit:
Der FC Bayern Basketball meldet sich nach der peinlichen Pleite in Gießen zurück und landet einen standesgemäßen 83:62-Sieg gegen Medi Bayreuth! Die Hausherren brauchten ein Viertel um auf Betriebstemperatur zu kommen und gönnten sich auch in der zweiten Hälfte immer wieder mal Pausen, hatten aber letztlich gar keine Probleme mit offensivschwachen Franken. Sobald der FCBB defensiv auch nur ein kleines bisschen die Intensität erhöhte, fanden die Gäste keinen einzigen Wurf mehr und leisteten sich viel zu viele Ballverluste. Bester Werfer der Partie war Paul Zipser mit 19 Punkten, für Bayreuth erzielte Dererk Pardon 18 Zähler. Weiter geht es für die Bayern am Freitag mit dem EuroLeague-Duell beim FC Barcelona, Bayreuth tritt einen Tag später in der Liga gegen Bamberg an. Tschüss aus München und noch einen schönen Abend!
40
20:46
Spielende
40
20:45
Die letzte Minute läuft. Viel passiert nicht mehr auf dem Parkett.
39
20:43
Mittlerweile haben fünf Münchner zweistellig gepunktet. Das zeigt einmal mehr, wie gut der Kader der Hausherren in der Tiefe - zumindest für Bundesligaverhältnisse - besetzt ist.
38
20:42
Die Partie läuft nun ziemlich zügig und fair runter. Bei den Bayern bekommen Grant, Krämer und Flaccadori noch ein bisschen Spielzeit, während Medi-Spielmacher Bastian Doreth nach einem blassen Auftritt seine Punkte drei, vier und fünf markiert.
36
20:37
Šiško hat jetzt richtig Bock und setzt seine Mitspieler genial ein. Diesmal darf Radošević glänzen und sich zwei Zähler aufschreiben lassen.
35
20:34
Nun wird gezaubert! Žan Šiško serviert aus dem handgelenkt einen perfekten Alley-Oop für Jalen Reynolds, der krachend eindunkt. Bayern ist auf 20 weg, das Ding ist durch. Auszeit Bayreuth!
34
20:33
Jetzt wird Seiferth selbst vom kleinen Baldwin abgeräumt. Ein Tag zum Vergessen für den Medi-Center. Zu seinem Glück war der Ball offenbar schon im Fallen und die zwei Zähler gibt es trotzdem. Auf der anderen Seite drückt Zipser den nächsten Dreier in die Reuse!
32
20:29
Andi Seiferth hat heute einen rabenschwarzen Tag erwischt. Gegen Jalen Reynolds konnte sich der Bayreuther noch nicht ein einziges Mal durchsetzen und wird schon wieder mit Ansage geblockt.
31
20:27
Wenn hier noch was gehen soll, brauchen die Franken auf jeden Fall einen guten Start. Frank Bartley macht zumindest mal die ersten Punkte.
31
20:26
Beginn 4. Viertel
30
20:24
Viertelfazit:
Auch nach 30 Minuten haben die Bayern gegen Bayreuth alles im Griff. Zu Beginn des dritten Abschnitts wurden die Gäste kurzzeitig stärker und brachten mehr Energie aufs Parkett, doch die offensiven Möglichkeiten der Korner-Truppe sind dermaßen begrenzt, dass München das auch im Trödelmodus locker verteidigt. In der Offensive glänzen die Hausherren nicht gerade, punkten aber dank ihrer individuellen Qualität konstant. Mit 61:47 für den FCBB geht es ins Schlussviertel.
30
20:24
Ende 3. Viertel
29
20:21
JaJuan Johnson netzt aus der Halbdistanz ein und ist mit 13 Zählern mittlerweile Münchens Topscorer.
28
20:19
Kurzzeitig schienen die Gäste aus einer guten Sequenz rund um das Unsportliche gegen Lučić neue Energie gezogen zu haben, doch die Unzulänglichkeiten im Angriff bleiben. Einzig Pardon (14 Punkte) ist von den Bayern nicht immer zu kontrollieren.
26
20:17
Die Bayern sind überhaupt nicht mehr im Spiel und treffen kaum einen Wurf, doch Bayreuth macht daraus zu wenig! Hier ein Turnover, da ein schlechter Wurf - so kommt man einfach nicht näher. Zipser hat dann die Faxen dicke und haut Medi einen Dreier rein.
24
20:14
Kay Bruhnke verwandelt die beiden fälligen Freiwürfe, dann legt Osvaldas Olisevičius per Korbleger nach und schon ist der Bayern-Vorsprung nur noch einstellig.
23
20:10
Dererk Pardon setzt dann mal ein Zeichen und lässt es ordentlich krachen. wenig später verleitet der junge Bruhnke den erfahrenen Lučić zu einem unsportlichen Foul abseits des Balles.
22
20:09
Was auch immer sich die Gäste für diese zweite Hälfte vorgenommen hatten, es funktioniert nicht. Bayreuth versucht es mal mit einer Zonenverteidigung, dann mit einer aggressiven Presse. Stoppen können sie die Bayern aber nicht.
21
20:05
Kurz vor Wiederbeginn haben sich die Bayreuther nochmal eingeschworen. Der Start misslingt dann allerdings gründlich. Medi startet mit dem nächsten Turnover und Flaccadori verbucht die nächsten leichten Zähler.
21
20:04
Beginn 3. Viertel
20
19:53
Halbzeitfazit:
Zur Pause sind die Bayern im BBL-Duell mit Bayreuth voll auf Kurs und führen mit 44:29. Nach einem ausgeglichenen Auftaktviertel schalteten die Gastgeber einen Gang hoch und dominierten die zweiten zehn Minuten fast nach Belieben. Vor allem defensiv legte die Trinchieri-Truppe zu und gönnte Medi kaum noch einen Wurf. Die Gäste wurden dadurch immer verunsicherter, warfen einen Ball nach dem anderen weg und ergaben sich mehr oder weniger in ihr Schicksal. Vor allem auf den großen Positionen hakt es bei Bayreuth. Pardon hat Foulprobleme, Seiferth steht neben sich. Einzig Bartley (9 Punkte) hält dagegen, für den FCBB hat Reynolds zehn Zähler verbucht. Bis gleich!
20
19:49
Ende 2. Viertel
20
19:46
Wahnsinn! Die Franken werfen seit einigen Minuten wirklich jeden Ball weg! Und dann machen sie den Bayern in der Defense nicht mal ansatzweise Probleme. Das ist viel zu wenig!
19
19:44
Osvaldas Olisevičius mit dem nächsten Ballverlust, Diego Flaccadori mit zwei weiteren leichten Punkten für München.
18
19:43
München zieht an und ist gegen völlig verunsicherte Gäste auf einem 10:1-Lauf! Vorne ein Ballverlust nach dem anderen und auf der anderen Seite dürfen die Bayern nach Belieben schalten und walten. Raoul Korner zückt die nächste Auszeit!
17
19:38
Wade Baldwin steht irgendwie neben sich. Eben der Turnover und nun trifft der Bayern-Guard mit einem komplett offenen Dreier nicht mal den Ring. Gleiches schafft anschließend übrigens auch Diego Flaccadori. Von draußen geht gar nichts beim FCBB!
16
19:36
Bayerns Coach kocht an der Seitenlinie! Sein Team könnte hier längst weggezogen sein, leistet sich aber einen Patzer nach dem anderen. Baldwin ist nach einem Bayreuther Ballverlust frei durch, will aber nicht die einfachen zwei Punkte, sondern lieber Johnson per No-Look-Pass einsetzen. Der landet aber beim Gegner!
15
19:33
Und jetzt haben die Gäste endgültig ein Problem! Dererk Pardon kassiert sein drittes persönliches Foul und muss erstmal raus. Dafür übernimmt Andreas Seiferth, doch bei dem geht heute bisher gar nichts! Doreth trifft zumindest einen wilden Floater und bewegt Andrea Trinchieri damit zu einer Auszeit.
14
19:31
Pardon sichert sich im Duell mit Reynolds erst einen Offensivrebound und zieht dann frohen Mutes gleich zum Korb, wird aber vom Münchner Center eiskalt abgeräumt. Und zwar mit einer Hand!
13
19:28
Die Gäste haben komplett den Faden verloren und kriegen vorne keinen einzigen soliden Wurf mehr zustande. Seiferth und Bartley verfehlen ihre Notdreier klar. Als Reynolds die Bayern auf vier wegbringt, hat Raoul Korner genug und bittet zur Auszeit.
12
19:24
Bayreuth agiert jetzt mal mit einer großen Formation, in der Seiferth und Pardon Seite an Seite agieren, doch so richtig läuft das nicht. Die ersten vier Zähler gehen an den FCBB.
11
19:23
Beginn 2. Viertel
10
19:23
Viertelfazit:
Die Bayern starten mal wieder langsam und verlieren das erste Viertel gegen Medi Bayreuth knapp mit 18:19. Die Gäste starteten gut, verteidigten geschickt und trafen vorne ihre Würfe. Erst als die Franken mit sechs Zählern vorne lag konnte Andrea Trinchieri seine Jungs aufwecken und mit der Einwechslung von Jalen Reynolds mehr Power aufs Parkett bringen. Der US-Amerikaner war nicht zu stoppen und brachte sein Team wieder heran.
10
19:20
Ende 1. Viertel
9
19:18
Bei den Bayern übernimmt offensiv nun Jalen Reynolds und macht aus sechs Punkten Rückstand mal schnell ein 17:17.
8
19:17
Einen gut aufgelegten Frank Bartley könnten die Franken heute auf jeden fall brauchen. Drei von drei aus dem Feld und zwei Rebounds sind definitiv ein ordentlicher Auftakt.
7
19:14
Beide Teams haben mittlerweile die Foulgrenze erreicht und es geht regelmäßig an die Freiwurflinie. Die beiden langen Männer Dererk Pardon und Jalen Reynolds machen das ganz souverän und netzen zweimal ein.
6
19:12
Die Gäste halten bisher gut mit und legen immer wieder vor. Bartley erzielt seine ersten Punkte, hinten räumt Pardon nacheinander Krämer und Johnson ab! Der Start ist Bayreuth allemal gelungen.
4
19:08
München ist noch nicht so richtig auf Betriebstemperatur und kommt fast in jedem Duell zu spät. Nach drei Minuten stehen die Bayern schon bei vier Teamfouls. Auf der anderen Seite kassiert Bruhnke tatsächlich schon sein drittes und hat jetzt erstmal Pause.
3
19:05
Medi-Youngster Kay Bruhnke meldet sich mit einem starken weiten Zweier ins Gesicht von Leon Radošević an. Der 19-Jährige macht in diesen ersten Minuten einen sehr selbstbewussten Eindruck. Allerdings kassiert er auch schnell sein zweites persönliches Foul.
1
19:02
Die ersten Zähler gehen nach einem erfolgreichen Halbdistanzwurf von Johnson an die Hausherren. Bayreuth hat aber gleich eine Antwort parat und geht durch Walkers ersten Dreier in Front.
1
19:02
Spielbeginn
19:01
Für die Gäste starten heute Bastian Doreth, Kay Bruhnke, Osvaldas Olisevičius, David Walker und Dererk Pardon.
19:00
Bei den Bayern sind Wade Baldwin und Vladimir Lučić nach einer schöpferischen Pause zurück und auch gleich in der Starting Five. Dazu beginnen Robin Amaize, JaJuan Johnson und Leon Radošević für die Gastgeber.
18:47
Die Gäste aus Bayreuth waren schon fest raus aus dem Playoffrennen, haben nach zuletzt fünf Siegen aus sechs Spielen aber nochmal Witterung aufgenommen. Durch den 95:79-Erfolg gegen Vechta am Samstag sind die Franken auf Rang neun geklettert und nun erster Verfolger von Brose Bamberg auf dem Playoffrang. Medi hat allerdings bereits drei Niederlagen mehr auf dem Konto als der ehemalige Serienmeister und darf sich keine weiteren Ausrutscher leisten. Coach Raoul Korner weiß, worauf es ankommt, um in München zu bestehen: "Ich erwarte vor allem, dass wir frech spielen. Wir dürfen uns nicht einschüchtern lassen."
18:36
Während die Gastgeber auf internationaler Bühne zuletzt für Furore sorgten und als erster deutscher Klub ins Viertelfinale der EuroLeague einzogen, ist in der Liga momentan der Wurm drin. Nach der Overtime-Pleite in Hamburg blamierte sich der FCBB am Samstag auch beim Schlusslicht in Gießen, wo man mit 94:95 unterlag. Es war bereits die sechste Saisonniederlage für die Bayern, die momentan nur auf Rang vier liegen. Um die Chancen auf eine gute Ausgangsposition für die Playoffs nicht komplett zu verspielen, muss heute mal wieder ein Erfolg her für die Trinchieri-Truppe.
18:29
Hallo und herzlich willkommen zur BBL am Dienstagabend! Der FC Bayern München empfängt in einer Partie des 29. Spieltags Medi Bayreuth. Um 19 Uhr gehts los im Audi Dome!

Aktuelle Spiele

14.04.2021 19:00
BV Chemnitz 99
Chemnitz
CHE
BV Chemnitz 99
HAKRO Merlins Crailsheim
CRA
Crailsheim
HAKRO Merlins Crailsheim
Brose Bamberg
Bamberg
BAM
Brose Bamberg
SC RASTA Vechta
VEC
Vechta
SC RASTA Vechta
14.04.2021 20:30
Hamburg Towers
Hamburg
Hamburg Towers
EWE Baskets Oldenburg
OLD
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
19.04.2021 18:30
EWE Baskets Oldenburg
Oldenburg
OLD
EWE Baskets Oldenburg
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg
19.04.2021 20:30
BV Chemnitz 99
Chemnitz
CHE
BV Chemnitz 99
Hamburg Towers
Hamburg
Hamburg Towers

FC Bayern München

FC Bayern München Herren
vollst. Name
FC Bayern München Basketball GmbH
Spitzname
Die Roten
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Basketball
Spielort
Audi Dome
Kapazität
6.700

medi Bayreuth

medi Bayreuth Herren
vollst. Name
BBC Bayreuth
Stadt
Bayreuth
Land
Deutschland
Farben
Schwarz, Magenta, Grün
Gegründet
1999
Sportarten
Basketball
Spielort
Oberfrankenhalle
Kapazität
3.530