9. Spieltag
26.12.2020 18:00
Beendet
Frankfurt
Fraport Skyliners
103:98
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
22:2225:2326:2511:1419:14
Spielort
Fraport Arena

Liveticker

45
20:08
Fazit:
Nach einer offensivfreudigen Verlängerung gewinnt Frankfurt verdient mit 103:98 gegen Braunschweig, musste für den dritten Saisonsieg allerdings ordentlich arbeiten. Die Skyliners lagen fast das komplette Spiel in Front, verpassten es jedoch im 4. Viertel den Sack zuzumachen. In der Overtime besorgte Mobley, der auf 31 Zähler kam, mit drei erfolgreichen Dreiern am Stück den wichtigen Sieg. Auf der anderen Seite stemmten sich Jallow mit 23 Punkten und Allen mit 21 Zählern gegen die Niederlage. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
45
20:05
Spielende
45
20:01
Nach einem Schrittfehler von Meisner legt Rahon den Balle entspannt übers Brett rein und besiegelt die Niederlage der Braunschweiger.
44
19:58
Wahnsinn! Zum dritten Mal drückt Mobley einen Meter hinter der Dreierlinie ab und trifft sein Wurf vom Parkplatz erneut. Anschließend klauen die Hausherren den Löwen auch noch den Ball, sodass es mit sechs Punkten Vorsprung in die Auszeit geht.
43
19:57
Die Frankfurter können aus einem Steal von Robertson kein Kapital schlagen und kassieren dafür einen Layup von Schilling nach schönem Anspiel von Robinson.
42
19:56
Jallow, der mit 23 Punkten Topscorern ist, kassiert sein fünftes Foul uns muss damit auf der Bank Platz nehmen.
42
19:53
Was ein Start in die Overtime! Erst gleichen die Braunschweiger mit einem Dreier wieder aus, ehe Mobley den nächsten Wurf von Downtown aus gleicher Position versenkt.
41
19:52
Die ersten Punkte markiert Mobley, der knapp einen Meter hinter der Dreierlinie abdrückt und die Führung wieder auf drei Punkte ausbaut.
41
19:51
Los geht's mit der Verlängerung!
41
19:51
Beginn Verlängerung
40
19:51
Zwischenfazit:
Für beide Mannschaften geht es nach einer ausgeglichenen Vorstellung folgerichtig in die Overtime. Dennoch lagen die Frankfurter die meiste Zeit in Front und hätten am Ende den Sack zumachen müssen. In den folgenden fünf Minuten wird jeder kleinster Fehler bestraft.
40
19:49
Ende 4. Viertel
40
19:49
Jallow nimmt den letzten Wurf rechts kurz vor der Baseline und trifft nur den Ring. Es geht also in die Overtime!
40
19:47
Wieder bekommen die Frankfurter keinen Wurf los, sodass die Braunschweiger 4,5 Sekunden vor dem Ende wieder in Ballbesitz kommen. Dafür gehen die Gäste nochmal in die Auszeit.
40
19:45
Ausgleich! Die Frankfurter zeigen zwei miserable Offensivsequenzen und werfen das Leder zweimal weg. Auf der anderen Seite behalten die Löwen die Ruhe, ehe Robinson die Murmel von der Birne in den Ring schmeißt.
39
19:43
Wieder kämpft sich Braunschweig ran! Erst tippt Schilling die Kugel zurück in den Ring, ehe Allen den Spalding übers Brett reinlegt 90 Sekunden vor dem Ende gehen die Gastgeber nochmal in die Auszeit.
37
19:40
Ein großer Schritt Richtung Frankfurt-Erfolg! Konga spaziert mit viel Selbstvertrauen nach vorne und lässt den Ball von Downtown durch die Reuse rauschen.
35
19:35
Rechts in der Zone dreht sich Moore blitzschnell um die eigene Achse und bugsiert die Kugel aus der Nahdistanz in den Ring. Die zwei Teams müssen für ihre Punkte aktuell extrem hart arbeiten.
34
19:32
Beide Mannschaften scheinen in der Schlussphase etwas nervös zu sein. Nach knapp vier Minuten wurden erst fünf Zähler im abschließenden Viertel markiert.
32
19:30
Da hätten die Braunschweiger mal wieder in Führung gehen können, doch Schilling versemmelt beide Freebies, während Kessens die Kugel auf der anderen Seite durch den Korb stopft.
31
19:29
Jallow hat auf der linken Seite die Hand von Robertson im Gesicht und drückt dennoch souverän ab. Das Leder landet sicher im Netz, sodass Jallow seine Punkte 21 bis 23 markiert.
31
19:27
Die letzten zehn Minuten laufen! Bringt Frankfurt die knappe Führung ins Ziel, oder fährt Braunschweig den fünften Sieg in der Liga ein?
31
19:27
Beginn 4. Viertel
30
19:26
Viertelfazit:
Erneut kamen die Frankfurter, die knapp mit 73:70 führen, stark aus der Pause und legten einen schnellen Run hin. Erneut mussten sich die Löwen zurück kämpfen und taten das mit vielen schönen Spielzügen in der Offense auch. Beide Mannschaften wissen am heutigen Abend zu gefallen, sodass ein spannendes Schlussviertel wartet.
30
19:24
Ende 3. Viertel
30
19:23
Schöner Angriff der Hausherren! Über die linke Seite ziehen die Frankfurter die Verteidigung der Löwen zusammen. Rahon passt den Spalding schnell an die Birne zu Murphy, der die Kugel für drei Punkte im Ring versenkt.
28
19:18
Erst wird Allen hinter der Dreierlinie gefoult und verwandelt alle seine drei Freebies. Kurz darauf marschiert Allen zu leicht durch die Skyliners-Defense und markiert die nächsten zwei Punkte für die Gäste. Nach dem 5:0-Run durch Allen nehmen die Gastgeber die Timeout.
27
19:14
Das Wurffestival geht weiter! Nach einem schönen Wurf von Robertson aus der Halbdistanz kontert Meisner mit einem lässigen Layup. Im nächsten Angriff lassen die Löwen Konga an der Birne zu viel Platz und kassieren sofort den nächsten Dreier.
25
19:10
Ein kurzer Blick auf die Wurfquoten: Beide Mannschaften zeigen sich aus dem Feld treffsicher, weil Frankfurt 60% und Braunschweig fast 57% ihrer Würfe versenken. Auch von Downtown liegen die zwei Parteien mit etwas mehr als 46% gleichauf.
23
19:06
Davon lassen sich die Braunschweiger allerdings nicht verunsichern! Geduldig wird die Lücke in der Skyliners-Defense gesucht. Da die Zone dicht ist, versucht sich Robinson ebenfalls vom Dreierland und trifft sicher.
22
19:05
Wieder kommen die Frankfurter gut aus der Pause und starten mit einem 7:2-Run ins dritte Viertel. Mobley drückt von Downtown ab und versenkt seinen Dreier sicher.
21
19:02
Weiter geht's mit der zweiten Hälfte und dem dritten Viertel!
21
19:01
Beginn 3. Viertel
20
18:48
Halbzeitfazit:
Eine interessante 1. Hälfte endet mit einer knappen 47:45-Führung für Frankfurt gegen Braunschweig. Nach einem ausgeglichenen 1. Viertel kamen die Frankfurter mit einem 9:0-Lauf perfekt in den zweiten Abschnitt. Doch die Löwen wurden in der Defense besser und kämpften sich vor allem über Jallow, der bereits 16 Punkte verbuchte, zurück. Bis zur Halbzeit begegneten sich die zwei Kontrahenten wieder auf Augenhöhe. In der zweiten Hälfte ist noch alles drin. Bis gleich!
20
18:46
Ende 2. Viertel
18
18:42
Schickes Ding! Robinson passt das Leder aus der Zone an die Baseline zu Jallow, der nach oben steigt und die Kugel krachend durch den Ring hämmert.
16
18:39
Matt Mobley bekommt an der Birne zu viel Platz und geht noch ein paar Schritte Richtung Korb. Der tiefe Zweier des Frankfurters zappelt sicher im Netz.
15
18:35
Die Braunschweiger lassen das Leder schön von rechts nach links zirkulieren. Aus dem Eck drückt van Slooten ab, der mit etwas Glück seinen Dreier übers Brett trifft.
13
18:31
Nachdem Völler zwei sehenswerte Punkte nach einem Offensivrebound sammelt marschiert Robinson mit viel Dampf nach vorne und markiert aus der Mitteldistanz die ersten zwei Zähler für Braunschweig im zweiten Viertel
12
18:28
Schnelle Auszeit der Löwen! Die Frankfurter starten nach leichten Punkten mit einem 6:0-Lauf in die Partie, sodass die Braunschweiger direkt in die Auszeit müssen, um die Defense neu zu ordnen, die zu viele Lücken offenbart.
11
18:25
Weiter geht's mit den zweiten zehn Minuten!
11
18:24
Beginn 2. Viertel
10
18:24
Viertelfazit:
Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel steht es 22:22 zwischen Frankfurt und Braunschweig. Beide Mannschaften wissen in der Offensive zu gefallen und spielen sich immer wieder freie Würfe raus. Insgesamt werden noch etwas zu viele Fahrkarten geschossen.
10
18:23
Ende 1. Viertel
10
18:23
Schönes Ende! Moore setzt auf der rechten Seite zum Stepback-Dreier an und trifft nichts als Nylon. Auf der anderen Seite trifft van Slooten mit Ablauf des Viertels ebenfalls von Downtown.
8
18:19
Eieiei! Allen geht nach einem Foul an die Linie und vergibt beide Freebies. Der Braunschweiger hat Glück, dass sein Kollege beim offensiven Rebound das nächste Foul zieht. Allerdings trifft Schilling nu einen seiner beiden Versuche.
6
18:14
Diesmal tankt sich Jallow durch die Zone und hebt den Ball elegant in den Ring. Beide Mannschaften wissen offensiv zu gefallen, vergeben allerdings noch zu oft offene Würfe.
4
18:09
Binnen weniger Sekunden kassiert Robinson in der Defense zwei kleinliche Pfiffe gegen sich. Frustriert verlässt der Frankfurter mit Foul-Trouble den Court.
3
18:06
Eine interessante Statistik zu Beginn: Von den letzten 17 Heimspielen gegen Braunschweig konnten die Frankfurter gleich 16 für sich entscheiden.
2
18:03
Frankfurt kommt gut rein! Nach vier frühen Punkten aus der Transition tankt sich Gudmundsson von rechts in die Zone und verwandelt den Wurf aus der Mitteldistanz sicher.
1
18:02
Los geht's in Frankfurt!
1
18:01
Spielbeginn
17:59
Beide Mannschaften stehen auf dem Court bereit, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann. Viel Spaß mit dem Duell zwischen Frankfurt und Braunschweig.
17:33
Die Männer aus Braunschweig stehen in der Tabelle etwas besser da und könnten mit einem Erfolg auf einen Playoff-Rang springen. Von sieben Partien entschieden die Gäste vier für sich, die in der Fremde den fünften Sieg anpeilen. Auch die Löwen gehen mit einer Pleite in das Duell. Wie die Skyliners sahen die Braunschweiger gegen Crailsheim kein Land und gingen in der eigenen Halle mit 75:108 unter.
17:30
Bei den Frankfurtern läuft in dieser Saison noch nicht allzu viel zusammen. Nach sieben absolvierten Partien liegen die Skyliners im Mittefeld der Tabelle und haben nur zwei magere Siege auf dem Konto. Mit einem Erfolg gegen die Löwen könnten sich die Gastgeber wieder etwas näher an die Playoff-Plätze heranschieben. Kurz vor Weihnachten kassierten die Frankfurter eine 64:76-Pleite in Crailsheim.
16:57
Hallo und herzlich willkommen zum 9. Spieltag der BBL am 2. Weihnachtstag! Ab 18 Uhr stehen sich Frankfurt und Braunschweig gegenüber.

Aktuelle Spiele

03.01.2021 15:00
Brose Bamberg
Bamberg
BAM
Brose Bamberg
EWE Baskets Oldenburg
OLD
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
s.Oliver Würzburg
Würzburg
WUR
s.Oliver Würzburg
HAKRO Merlins Crailsheim
CRA
Crailsheim
HAKRO Merlins Crailsheim
03.01.2021 18:00
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
06.01.2021 19:00
ratiopharm ulm
Ulm
ULM
ratiopharm ulm
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg
08.01.2021 19:00
SC RASTA Vechta
Vechta
VEC
SC RASTA Vechta
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg

Fraport Skyliners

Fraport Skyliners Herren
Stadt
Frankfurt am Main
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß
Gegründet
1999
Sportarten
Basketball
Spielort
Fraport Arena
Kapazität
5.000

Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig Herren
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau, Weiß
Gegründet
01.01.2001
Sportarten
Basketball
Spielort
Volkswagen Halle
Kapazität
6.100