2. Spieltag
03.10.2018 18:00
Beendet
Bonn
Telekom Baskets Bonn
75:69
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
23:1819:1619:1614:19
Spielort
Telekom Dome
Zuschauer
5.460

Liveticker

40
19:57
Fazit:
Die Telekom Baskets Bonn wehren ein spätes Comeback der Basketball Löwen Braunschweig mit Glück und Geschick ab und feiern mit dem 75:69 den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Wie schon beim Erfolg in Göttingen war bei den Rheinländern noch vieles Stückwerk, doch mit Ra'Shad James (28 Punkte) hatten die Hausherren den überragenden Mann der Partie in ihren Reihen. Die Löwen zeigten sich nach der herben Klatsche gegen Oldenburg insgesamt verbessert, ließen aber auch zu viele Möglichkeiten aus, um Bonn hier ernsthaft zu gefährden. Für beide Teams geht es am Wochenende im Pokal weiter. Die Telekom Baskets treten bei den Eisbären Bremerhaven an, Braunschweig empfängt den Mitteldeutschen BC. Tschüss und bis zum nächsten Mal!
40
19:52
Spielende
40
19:51
DeAndre Lansdowne vergibt den letzten verzweifelten Dreier und damit ist das Ding durch!
40
19:48
Das tut auch weh, aber das ist eigene Schuld! Beim Einwurf der Bonner bekommt Dennis Nawrocki wegen Haltens ein Unsportliches gepfiffen. Bonn führt mit vier und hat den Ball.
40
19:46
Der tut weh! Bartolo verwirft für Bonn, doch es gibt Ballbesitz Bonn! Allerdings war die Kugel nicht am Ring und den Telekom Baskets bleiben nur noch 4,3 Sekunden für den Angriff. Predrag Krunic nimmt die Auszeit und gibt letzte Instruktionen.
40
19:44
36 Sekunden vor Schluss geht DeAndre Lansdowne für Braunschweig an die Linie. Das dürften foulintensive letzte Sekunden werden.
40
19:43
Ra'Shad James für drei! Die Entscheidung? Nein! Christian Sengfelder antwortet gleichwertig und hält die Gäste in Schlagdistanz.
39
19:42
Der war wichtig! Braunschweig ist nach einem Dreier von Brayon Blake auf drei Zähler dran, als mal wieder Ra'Shad James in die Bresche springt, mit viel Power zum Korb zieht und seine Punkte 23 und 24 erzielt.
38
19:41
Mittlerweile sehen wir hier mehr Drama als Basketball. Thomas Klepeisz leistet sich einen Schrittfehler zum ungünstigsten Zeitpunkt und Bonn könnte mal wieder durchschnaufen, doch Josh Mayo unterläuft ein Fehlpass!
37
19:38
Es wird tatsächlich nochmal spannend! Und zwar weil Braunschweig plötzlich von draußen dominiert! DeAndre Lansdowne netzt für drei ein, die Antwort von Ra'Shad James springt raus. Nur noch sechs!
36
19:36
Es ist nicht so, dass Bonn Braunschweig keine Chancen lassen würde. James Webb und Anthony DiLeo setzen ihre Versuche von Downtown auf den Ring, doch die Löwen machen daraus genau null Punkte. Wenig später trifft dann Eatherton mal wieder und verkürzt immerhin auf neun. Nun ist Predrag Krunic mit der Auszeit dran.
34
19:31
James Webb eröffnet das Bonner Punktekonto im vierten Abschnitt dann mit dem neunten erfolgreichen Dreier der Gastgeber. Und weil das so schön war legt Webb gleich noch den zehnten nach! Es wird eng und enger für Braunschweig und Frank Menz hat nochmal Gesprächsbedarf. Auszeit!
32
19:27
So wird das auf jeden Fall nichts für die Löwen. Schon wieder beginnen die Gäste mit zwei Fehlwürfen und bleiben die erste Minute ohne Zähler. Bonn zwar auch, aber die müssen ja nicht zwingend.
31
19:24
Beginn 4. Viertel
30
19:24
Viertelfazit:
Mühsam ernährt sich das Bonner Eichhörnchen. Die Telekom Baskets können auch das dritte Viertel wieder knapp für sich verbuchen und gehen mit einem Vorsprung von elf Punkten in die finalen zehn Minuten. Überragend bei den Hausherren ist weiter Ra'Shad James mit bereits 22 Zählern und 67% Dreierquote! Wer das Ding hier für die Gäste noch drehen soll ist fraglich, denn bisher hat sich da niemand so richtig hervorgetan.
30
19:23
Ende 3. Viertel
30
19:17
Ra'Shad James macht den Unterschied! Der Guard der Gastgeber dreht mal wieder kurz auf, versenkt seinen nächsten Dreier und legt Sekunden später noch per Korbleger nach. Und schon führen die Telekom Baskets wieder mit zehn Punkten. Auszeit Braunschweig!
28
19:15
Die Antwort der Gäste lässt nicht lange auf sich warten. Auch Bazoumana Koné stopft den Ball mit Schwung in den Ring der Vorsprung bleibt bei sechs Punkten. Das Ding bliebt hier vermutlich bis zum Ende knapp.
26
19:11
Jetzt aber! Und zwar mit Karacho. Ra'Shad James steckt die Kugel auf Kniehöhe durch auf Charles Jackson und der Bonner Center lässt es krachen. Bonn hat weiter auf jeden Annäherungsversuch der Gäste eine Antwort.
24
19:08
Beim anderen Center Charles Jackson hingegen läuft heute gar nichts zusammen! Der lange Mann der Telekom Baskets wartet noch immer auf seinen ersten Korberfolg, produziert dafür aber den nächste Turnover. Braunschweig ist auf drei Zähler ran.
22
19:04
Scott Eatherton erzielt die ersten Punkte der zweiten Halbzeit und bringt die Löwen auf sechs ran. Mit elf Zählern ist der Center bisher erfolgreichster Braunschweiger.
21
19:03
Weiter gehts! Und zwar mit leichten Ballverlusten auf beiden Seiten. Mal sehen, wer hier zuerst wieder seine Form findet.
21
19:02
Beginn 3. Viertel
20
18:49
Viertelfazit:
Auch die zweiten zehn Minuten gehen an die Telekom Baskets Bonn! Die Gastgeber spielen das zwar auch allerhöchstens solide, doch das reicht gegen harmlose Braunschweiger, die im zweiten Viertel einmal fünf Minuten ohne Punkte blieben, bisher aus. Bester Mann auf dem Parkett ist mit Abstand Bonns Neuzugang Ra'Shad James, der bereits 14 Punkte auf seinem Konto hat. Kurze Pause, dann gehts in die zweite Hälfte!
20
18:46
Ende 2. Viertel
19
18:45
Es hilft nix! Egal ob Lansdowne, Eatherton, Blake oder Klepeisz, die Dinger gehen einfach nicht rein! Auf der anderen Seite lässt Josh Mayo mal wieder von sich hören und die Bonner Führung ist erstmals zweistellig.
18
18:42
Auch nach der ersten Auszeit geht bei den Gästen weiter gar nichts. Nach zwei weiteren punktlosen Minuten trommelt Löwen-Coach Frank Menz seine Jungs schon wieder zur Besprechung zusammen.
16
18:38
Beide haben momentan Probleme im Angriff. Bonns Bojan Subotić bekommt einen Schrittfehler abgepfiffen, Travis Taylor kann auf der Gegenseite den Ball nicht kontrollieren. Ra'Shad James erbarmt sich und lässt mal wieder das Netz wackeln. Auszeit Braunschweig!
14
18:31
Und schon ist alles wieder offen! Shane Gibson gibt die Kugel per Offensivfoul her und Brayon Blake versenkt den nächsten Braunschweiger Dreier zum 30:30. Predrag Krunic reagiert umgehend und bittet zur Auszeit.
13
18:28
Die Löwen sind aber ebenfalls gut in der Partie und lassen sich nicht abschütteln. Dabei zeigen die Gäste auch sehenswerten Basketball. Christian Sengfelder schleißt auf Zuspiel von Thomas Klepeisz per Alley-Oop ab!
11
18:23
Beginn 2. Viertel
10
18:23
Viertelfazit:
Mit der Sirene schraubt Martin Breunig die Führung der Hausherren wieder auf fünf Zähler. Bonn macht nach einem langsamen Start insgesamt den etwas besseren Eindruck mit mehr Variabilität im Angriff. Die Gastgeber versenken 50% ihrer Dreier und haben den Gästen bereits dreimal den Ball geklaut.
10
18:22
Ende 1. Viertel
9
18:18
Die Gastgeber halten ihren kleinen Vorsprung stabil. das liegt vor allem daran, dass Ra'Shad James heute offenbar prima aufgelegt ist. Schon sieben Zähler für den Bonner Guard, der aus der Türkei an den Rhein gewechselt ist.
6
18:13
Jetzt entdecken beide Teams auch ihre Treffsicherheit von draußen. DeAndre Lansdowne netzt zuerst von Downtown ein und gleicht die Partie aus, doch Bojan Subotić antwortet umgehend. Und Ra'Shad James legt gleich noch einen nach! 15:9 Bonn!
4
18:07
Es geht doch eher gemächlich los hier im Telekom Dome. Charles Jackson setzt für Bonn gleich zwei Freiwürfe daneben, DeAndre Lansdowne lässt sich beim Braunschweiger Gegenzug den Ball klauen. Yorman Bartolo legt dann das Runde ins Runde und es steht 6:2.
2
18:05
Der vierte Angriff bringt die ersten Punkte. James wird unter dem Korb von Eatherton abgeräumt, aber Subotić schnappt sich die Kugel und gönnt den Zuschauern ihren Sitzplatz.
1
18:04
Auf gehts! Für die Hausherren beginnen Jackson, Mayo, James, Subotić und Bartolo. Für Braunschweig starten Blake, Eatherton, Lansdowne, Rahon und Sengfelder.
1
18:03
Spielbeginn
17:58
Es ist alles angerichtet im Telekom Dome! Die Teams stehen bereits auf dem Parkett bereit und halten sich warm, während die Unparteiischen das Spielfeld betreten und den ersten Sprungball der Partie vorbereiten. Gleich gehts los!
17:48
Die Gäste haben gleich am zweiten Spieltag etwas gut zu machen. Am ersten Wochenende gab es zuhause eine saftige 64:100-Klatsche gegen Oldenburg, die Braunschweig auf den vorletzten Platz katapultiert hat. Coach Frank Menz will von seinem Team heute eine Reaktion sehen. "Nach dem Spiel gegen Oldenburg geht es für uns jetzt darum, gegen Bonn anders aufzutreten und einen Schritt nach vorne zu machenDie Gäste haben gleich am zweiten Spieltag etwas gutzumachen. Am ersten Wochenende gab es zuhause eine saftige 64:100-Klatsche gegen Oldenburg, die Braunschweig auf den vorletzten Platz katapultiert hat. Coach Frank Menz will von seinem Team heute eine Reaktion sehen. "Nach dem Spiel gegen Oldenburg geht es für uns jetzt darum, gegen Bonn anders aufzutreten und einen Schritt nach vorne zu machen“, so der Trainer der Niedersachsen", so der Trainer der Niedersachsen.
17:34
Den Hausherren gelang zum Saisonstart ein hart umkämpfter 86:79-Erfolg über die BG Göttingen. Viele Erkenntnisse konnte Coach Predrag Krunić aus der Partie allerdings noch nicht gewinnen. "Wir sind erst sieben Wochen zusammen, wir brauchen noch Zeit", sagte der Trainer der Telekom Baskets Coach nach dem Auftaktsieg, lobte aber auch seine Spieler: "Die Jungs haben eine gute Einstellung bewiesen, das ist die Basis für die weitere Arbeit.". Gegen Braunschweig hat Bonn in der Vergangenheit 36 von 52 Duellen gewonnen.
17:26
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der BBL! Die Telekom Baskets Bonn empfangen um 18 Uhr die Basketball Löwen Braunschweig im Telekom Dome!

Aktuelle Spiele

13.10.2018 20:30
SC RASTA Vechta
Vechta
VEC
SC RASTA Vechta
FRAPORT SKYLINERS
SKY
Frankfurt
FRAPORT SKYLINERS
n.V.
14.10.2018 15:00
BG Göttingen
Göttingen
BGG
BG Göttingen
s.Oliver Würzburg
WUR
Würzburg
s.Oliver Würzburg
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
BRA
Basketball Löwen Braunschweig
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
14.10.2018 18:00
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
medi Bayreuth
BAY
Bayreuth
medi Bayreuth
15.10.2018 20:30
Brose Bamberg
Bamberg
BAM
Brose Bamberg
MHP RIESEN Ludwigsburg
LUB
Ludwigsburg
MHP RIESEN Ludwigsburg
n.V.

Telekom Baskets Bonn

Telekom Baskets Bonn Herren
Spitzname
Baskets
Stadt
Bonn
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Magenta, Schwarz
Gegründet
1995
Sportarten
Basketball
Spielort
Telekom Dome
Kapazität
6.000

Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig Herren
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau, Weiß
Gegründet
01.01.2001
Sportarten
Basketball
Spielort
Volkswagen Halle
Kapazität
6.100