25. Spieltag
17.03.2018 18:00
Beendet
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
82:91
FC Bayern München
München
28:2216:2421:2617:19
Spielort
Volkswagen Halle
Zuschauer
4.011

Liveticker

40
19:53
Fazit:
Bayern München holt den 20. Sieg in Folge und trotzdem beklatscht das Heimpublikum zurecht die eigene Truppe. Die Löwen haben den Spitzenreiter lange geärgert und das Spielgeschehen bis zur Mitte des 4. Viertels eng gestaltet. Nach der Dreier-Show von DeAndre Lansdowne (27 Punkte, 6/9 Dreier) spielten die Hausherren sogar das bessere erste Viertel. Im Laufe des Spiels waren dann die Münchner aber den entscheidenden Tick cleverer und besser. Die Big Men machten auf beiden Seiten einen tollen Job. Sowohl Booker (18 Punkte) und Zirbes (mit 21 Zählern in gerade mal 17 Minuten nur knapp am BBL-Career High von 23 Punkten vorbei) als auch Eatherton (24 Punkte) und Morse (starke 16 Rebounds) auf der anderen Seite wussten zu gefallen. Natürlich machten auch Đedović und Redding in der Crunchtime wieder mal wichtige Plays. Die Braunschweiger haben gezeigt, was sie können und durchaus am Upset geschnuppert. Unmittelbar nach der Partie verkündet auch noch Eatherton seine Vertragsverlängerung, das läuft in Braunschweig. Auf München wartet unterdessen nächste Woche im EuroCup-Halbfinale die nächste große Aufgabe. Vielen Dank für Euer Interesse und bis zum nächsten Mal!
40
19:53
Spielende
40
19:47
Booker verwandelt den Hookshot gegen Eatherton mit Foul und macht auch den Freiwurf zum Dreipunktspiel. So sind es 11 Punkte eine Minute vor Schluss. Hier ist der Deckel drauf!
38
19:44
Vladimir Lučić trifft den Dreier von der Birne und plötzlich ist es ganz still. Das war wohl der Dagger mitten ins Herz der Braunschweiger Upset-Hoffnungen.
38
19:43
Đedović macht hier momentan alles für die Gäste. Erst verwandelt er ganz wichtige Freebies, dann räumt er Koné hinten ab. Beim Einwurf schnappt sich Redding den Steal und macht vorne den Korbleger. Die sind einfach unglaublich abgebrüht.
37
19:40
Morse stopft die Kugel nach dem Backdoorcut und tollem Pass von Eatherton und plötzlich sind es nur noch drei Punkte Unterschied. Wackelt hier tatsächlich die Wahnsinnssiegesserie des Tabellenführers?
36
19:38
Das war dann etwas zu viel des Guten vom Shooter Klepeisz. Er nimmt das nächste wilde Ding, das diesmal jedoch zum Airball wird. Kurz danach ist das Spiel für Klepeisz mit seinem fünften Foul vorbei.
35
19:34
Thomas Klepeisz verwandelt einen Dreier völlig ohne Balance und plötzlich ist die Halle wieder voll da. Geht hier doch noch etwas für die Löwen? Die Dreierquote der Hausherren bleibt herausragend. Das sieht bei den Gästen ganz anders aus.
35
19:33
Nihad Đedović trifft einen ganz wichtigen Dreier. Danach generieren die Bayern einen Stopp und werden sich jetzt sicherlich entscheidend absetzen wollen. Der folgende Dreier von Đedović geht aber daneben.
33
19:29
Die Bayern-Defense steht schon wieder aggressiv mit schnellen Händen in den Passwegen und setzt damit den Ton für die letzten Minuten. Eatherton bleibt aber eine Macht in der Zone, genauso wie Zirbes auf der anderen Seiten. Die Big Men sind es, die hier das Geschehen bestimmen.
31
19:27
Der Alley Oop mit Morse klappt nicht, aber Eatherton räumt den Müll weg und verwandelt nach Offensivrebound einen Zweier aus kurzer Distanz.
31
19:26
Beginn 4. Viertel
30
19:25
Viertelfazit:
Braunschweig spielt weiter gut mit, die Bayern sind aber den entscheidenden Tick besser und gehen so mit sieben Punkten Führung in den Schlussabschnitt. Die Löwen haben aber gezeigt, dass sie jederzeit zu einem Run imstande sind. Durch ist das Ding noch nicht!
30
19:23
Ende 3. Viertel
29
19:20
Wow, Morse fliegt hier durch die Halle! Ein Leger von Lansdowne springt weg vom Ring, aber Morse fliegt ein und stopft die Kugel über Zirbes in den Ring.
28
19:18
Die Niedersachsen bleiben ein richtig unangenehmer Gegner und erlauben dem Favoriten keine leichten Punkte. Die Roten müssen sich alles hart erarbeiten und so bleibt das eine ganz enge Kiste. Morse arbeitet wirklich überragend an den Brettern und hat schon 12 Abpraller eingesammelt, diesmal für einen offensiven Tip-In.
25
19:13
Oh man, schade! Bazoumana Koné dribbelt sich mit tollen Bewegungen, mit Behind-the-Back-Einlagen durch die FCB-Defensive. Sein Floater springt dann aber wieder aus dem Korb raus. Währenddessen verdienen sich die Bayern ihre Freiwürfe momentan an der Freiwurflinie. Die Löwen haben bislang doppelt so häufig gefoult wie die Gäste.
24
19:10
Braunschweig hat wieder einen besseren Rhythmus in der Offensive und hält hier voll mit dem Tabellenführer mit. Janavicius bekommt allerdings schon sein 3. Foul und muss jetzt nach guten Minuten erst mal runter von der Platte.
22
19:07
Es ist zwar nicht mehr das Riesenfeuerwerk wie noch im 1. Viertel, Lansdowne trifft den Dreier aber weiter stark. Er steht schon bei wahnsinnigen 25 Punkten und 6/8 Dreiern.
21
19:04
Eatherton trifft mit dem ersten Wurf der zweiten Hälfte von draußen und holt den Hausherren die Führung zurück. Ganz allein sollte man den Center mit dem weichen Handgelenk nicht an der Dreipunktlinie stehen lassen.
21
19:03
Beginn 3. Viertel
20
18:51
Halbzeitfazit:
Die Münchner nehmen nach zwei vollkommen unterschiedlichen Vierteln nur eine hauchdünne Führung mit in die Pause. Braunschweig dominierte rund um einen völlig am Rad drehenden DeAndre Lansdowne das 1. Viertel. Der Guard hatte nach 10 Minuten schon 19 Punkte erzielt (4/6 Dreier). Nach der Viertelpause drehte der Tabellenführer in der Defense jedoch die Schrauben ordentlich an und legte einen 15:2-Lauf hin. Vor allem die Big Men Booker und Zirbes waren kaum zu stoppen. Kurz vor der Halbzeit fanden die Niedersachsen ihren Faden wieder und konnten so den Rückstand wieder etwas abknabbern. Damit ist Spannung für die zweite Hälfte gewährleistet. Bis gleich!
20
18:47
Ende 2. Viertel
20
18:45
Die Hausherren sind gegen Ende des Viertels wieder besser drin und können Teile des Rückstands abknabbern. Sie sind nur noch drei hinten und jetzt bekommt auch noch Barthel einen Schlag ins Gesicht. Den Ausfall eines weiteren Big Man können die Bayern bei aller Klasse sicherlich nicht gebrauchen. Der deutsche Nationalspieler kann aber aus eigener Kraft in die Kabine gehen. Hoffen wir, dass es nichts allzu Schlimmes ist.
18
18:40
Youngster Karim Jallow bekommt heute viel Spielzeit und kann diese für einen tollen Dunk nach einem Dribbling entlang der Baseline nutzen. Der Junge hat Talent!
18
18:38
Jetzt haben die Gäste mal in der Transition gepennt. Thomas Klepeisz wird mit einem langen Pass aus der eigenen Hälfte eingesetzt und trifft danach aus der Distanz. Trotz des Monsterlaufs der Münchner sind die Niedersachsen aufgrund des starken 1. Viertels nur mit fünf Punkten hinten.
17
18:34
Jović holt sich gegen Lansdowne den nächsten Steal. Die Münchner haben mittlerweile 13 Punkte ohne Antwort der Gelben erzielt.
16
18:31
Die Defensive der Gäste hat ordentlich angezogen und die Niedersachsen kommen damit überhaupt nicht zurecht. Sie haben in fünf Minuten gerade einmal mickrige zwei Pünktchen erzielt. Auch Lansdowne ist heftig abgekühlt.
15
18:29
Uuuh, ein Raunen geht durch die Halle. Booker steigt hoch in den dritten Stock und hämmert nach Pass von Đedović die Kugel trotz Foul von Morse durch den Ring. Das war Top-10-Material!
14
18:27
Devin Booker krönt einen 10:2-Lauf der Gäste mit einem krachenden einhändigen Dunking. Frank Menz nimmt die Auszeit, seine Mannschaft ist im 2. Viertel überhaupt noch nicht angekommen.
14
18:26
Nihad Đedović wird beim Korbleger von Janavicius gefoult und macht trotzdem die zwei Punkte. Den fälligen Freiwurf lässt er jedoch liegen. Trotzdem haben die Bayern das Spiel wieder ausgeglichen. Bei den Löwen fehlt aktuell ein wenig die Struktur in der Offensive.
12
18:23
Das ist einfach toller Basketball: Janavicius zieht zum Korb und lockt die Hilfe von Zirbes. Dadurch steht Eatherton frei und bekommt den Ball vom Litauer, sodass er den Spalding ohne Gegnerkontakt stopfen kann.
11
18:20
Beginn 2. Viertel
10
18:19
Viertelfazit:
Wer hätte das gedacht? Braunschweig führt 28:22 und brennt getragen von DeAndre Lansdowne ein Offensivfeuerwerk ab. Der Guard lief in den ersten 10 Minuten glühend heiß und brachte 19 Punkte (4/5 Dreier) aufs Board. Da muss sich der FCB etwas einfallen lassen.
10
18:18
Ende 1. Viertel
10
18:17
Die Löwen sind in den Köpfen der Gäste. Đorđević bekommt das Technische, nachdem er sich zu heftig über einen ausbleibenden Foulpfiff beschwert.
9
18:15
Wow, Lansdowne eskaliert hier im 1. Viertel völlig und haut die nächsten beiden Dreier durch die Reuse. Er steht jetzt schon bei 19 Punkten. Was für eine Show! Đorđević hat genug gesehen und nimmt die Auszeit.
8
18:12
DeAndre Lansdowne bestätigt seine Topform und läuft auch gegen die eigentlich starke Verteidigung der Münchner früh heiß. Der Löwen-Guard schraubt sein Punktekonto durch einen Dreier aus der Bewegung auf schon 13 Zähler.
7
18:09
Die Gäste bleiben eine Macht in der Transition und haben den Großteil ihrer Punkte bislang durch Schnellangriffe erzielt. So langsam sollten das auch die Niedersachsen gemerkt haben.
5
18:07
Die Truppe von Frank Menz hält hier in den ersten Minuten richtig gut mit und verkürzt durch einen Lansdowne-Dreier auf nur noch einen Punkt Rückstand. Kurz danach holt Eatherton per Hookshot sogar die Führung für die Gelben.
4
18:06
Eatherton setzt ein frühes Ausrufezeichen und blockt Barthel beim Korbleger. Danach hat Braunschweig aber Probleme zu scoren, während München das Spiel wieder schnell macht und Redding mit cleverem Einsatz seines Körpers aus dem Fastbreak heraus punktet.
2
18:03
Die Bayern machen durch Nihad Đedović direkt vier Fastbreak-Punkte hintereinander. Da müssen die Löwen in der Transition schneller nach hinten eilen. Eatherton macht dagegen die ersten Punkte für die Hausherren an der Freiwurflinie.
1
18:01
Spielbeginn
17:55
Beide Teams pushen den Ball und leisten sich dadurch doch einige Ballverluste, die Gastgeber 14,3 und die Gäste 13,5. Sicherlich wird es ein entscheidender Faktor, wer besser auf den Spalding aufpasst. Die Löwen werden versuchen die Kugel in die Hände von DeAndre Lansdowne zu bringen, der mit 21,6 Punkten pro Spiel in der Rückrunde ein heißes Händchen hat. Die Scoring-Maschine der Hausherren könnte es heute mit Reggie Redding zu tun bekommen, der am vergangenen Mittwoch mit 23 Punkten (3/6 Dreier) sieben Rebounds und vier Assists zum Matchwinner gegen Kazan avancierte. Spannend wird sicherlich auch das Duell zwischen Scott Eatherton und Devin Booker auf der Fünf.
17:50
Beim Hinspiel erlebten die Hausherren im Audi Dome jedoch ihr ganz persönliches Waterloo und gingen mit 53:111 unter. Das war die dritthöchste Niederlage einer Mannschaft in der BBL seit der digitalen Datenerfassung. Dabei punkteten alle eingesetzten Spieler der Bayern, fünf sogar zweistellig. Die Gäste aus Niedersachen fanden überhaupt keine Antwort auf die Vielseitigkeit des FCB. Aus dem starken Kollektiv des Tabellenführers stachen damals Booker mit 19 Punkten in 16 Minuten und Barthel mit 14 Punkten und 9 Rebounds heraus.
17:46
Beim Blick auf den Spitzenreiter gehen einem langsam aber sicher die Superlative aus. Die Münchner grüßen mit 22 Siegen und nur einer Niederlage weiterhin souverän von der Tabellenspitze. Heute könnten sie gar ihren 20. Sieg in Folge feiern. Nach dem Pokalsieg und dem Einzug ins EuroCup-Halbfinale schielen die Bayern weiterhin auf drei mögliche Titel. Auf die leichte Schulter sollte die Truppe von Aleksandar Djordjevic die Löwen aber nicht nehmen.
17:41
Die Löwen aus Braunschweig stecken mit einer 11:13-Bilanz ein wenig im Niemandsland der Tabelle. Der Playoffzug ist in der Theorie zwar noch nicht abgefahren, angesichts des Rückstands und der Konkurrenz aber doch unwahrscheinlich. Mit dem Abstieg hingegen werden die Hausherren nichts mehr zu tun haben und können so gegen den Tabellenführer im Prinzip befreit aufspielen.
17:41
Ein herzliches Willkommen zum Duell zwischen den Basketball Löwen Braunschweig und Bayern München in der BBL ab 18 Uhr am Samstagabend! Kann der Tabellenführer in der Volkswagen Halle den 20. Liga-Sieg in Serie feiern?

Aktuelle Spiele

25.03.2018 17:30
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
ALBA BERLIN
ALB
ALBA
ALBA BERLIN
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
FRAPORT SKYLINERS
SKY
Frankfurt
FRAPORT SKYLINERS
25.03.2018 19:30
BG Göttingen
Göttingen
BGG
BG Göttingen
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg
29.03.2018 19:00
FRAPORT SKYLINERS
Frankfurt
SKY
FRAPORT SKYLINERS
GIESSEN 46ers
GIE
GIESSEN
GIESSEN 46ers
29.03.2018 20:30
Rockets
Rockets
ROC
Rockets
ALBA BERLIN
ALB
ALBA
ALBA BERLIN

Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig Herren
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau, Weiß
Gegründet
01.01.2001
Sportarten
Basketball
Spielort
Volkswagen Halle
Kapazität
6.100

FC Bayern München

FC Bayern München Herren
vollst. Name
FC Bayern München Basketball GmbH
Spitzname
Die Roten
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Basketball
Spielort
Audi Dome
Kapazität
6.700