8. Spieltag
04.11.2017 18:00
Beendet
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
68:94
Brose Bamberg
Bamberg
16:1713:2720:2919:21
Spielort
Volkswagen Halle
Zuschauer
3.025

Liveticker

40
19:47
Fazit:
In einer einseitigen Partie gab sich der Meister keine Blöße und schlug Braunschweig am Ende souverän mit 68:94. Das erste Viertel war noch umkämpft, doch danach kam Bamberg immer besser in die Partie und setzte sich schnell vorentscheidend ab. So verkam die zweite Halbzeit fast komplett zu einem Schaulaufen, weil die Löwen zu keiner Zeit mehr herankamen. Die Oberfranken werden sich allerdings freuen, dass man endlich auch mal eine etwas leichtere Partie in den englischen Wochen absolvieren durfte. Damit verabschieden wir uns von dieser Partie und wünschen noch einen schönen Abend!
40
19:45
Spielende
39
19:42
Am Ende geht es dann sogar auf die 30 Punkte zu. Das haben die tapferen Löwen nicht verdient, aber ist nun auch der nachlassenden Intensität geschuldet.
35
19:39
So können wir langsam aber sich auch schon zum Fazit übergehen. Scott Eatherton dürfte wohl auch heute punktbester Braunschweiger werden, auch wenn der Center nicht wie gewohnt der Partie seinen Stempel aufdrücken konnte.
32
19:31
Jetzt kann es eigentlich nur noch darum gehen, das Spiel ordentlich zu beenden. Andrea Trinchieri wird es recht sein, denn so kann er seine Starter schonen. Nur Lucca Staiger hat bis hierhin über 20 Minuten auf dem Konto.
31
19:31
Beginn 4. Viertel
30
19:31
Viertelfazit:
Man muss kein Experte sein, um zu erkennen, dass diese Partie gelaufen ist. Bamberg machte im dritten Viertel den Sack zu und nun muss es schon ganz wild zugehen, wenn die Löwen noch einmal zurückkommen wollen.
30
19:30
Ende 3. Viertel
29
19:18
Bester Mann bei den Gästen ist übrigens Wright. Der Forward legt bis hierhin exzellente 17 Punkte bei grandiosen Wurfquoten auf.
28
19:18
Bei dem ein oder anderen Gastgeber scheint dann so langsam auch der Glaube zu fehlen. Der übermächtige Gegner hat einem mittlerweile den Schneid abgekauft.
25
19:17
Nach einem echten Comeback sieht es allerdings bislang nicht aus. Bamberg verwaltet die 20 Punkte Vorsprung nun souverän und lässt nichts anbrennen.
22
19:06
Wenn für die Löwen noch etwas gehen soll, dann müsste man wohl jetzt recht flott den Rückstand verkürzen, um Bamberg noch einmal ins grübeln zu bekommen. Scott Eatherton legt mit einem Korb plus Foul schonmal gut los, aber auch der Gast trifft den Dreier.
21
19:06
Weiter gehts!
21
19:04
Beginn 3. Viertel
20
18:51
Halbzeitfazit:
Bamberg übernahm mit einem dominanten zweiten Abschnitt die Kontrolle über die Partie und legte damit den Grundstein für einen Erfolg. Gegen die eisenharte Defensive der Oberfranken wussten die Niedersachsen wenig entgegenzusetzen und 29 magere Punkte sind die Folge. Das muss nach der Pause schnell besser werden, ansonsten könnte es ein bitterer Abend für den Gastgeber werden. Bis gleich!
20
18:49
Ende 2. Viertel
18
18:49
Vor allem defensiv hat Bamberg noch einmal zugelegt und hat so die Partie gut im Griff. Immer wieder werden die Löwen zu schwierigen Würfen gezwungen, die dann eben oft am Ring landen. Und einen echten Alternativplan scheint Braunschweig aktuell auch nicht zu haben.
16
18:38
Es ist nun eine flotte Partie, in der sich die Gäste aber sukzessive absetzen können. Das kann dem Gastgeber eigentlich nicht gefallen.
15
18:37
Für Braunschweig schwingt sich aktuell Bazoumana Koné ein wenig auf. Der Guard zieht mehrfach gut zum Korb und kann abschließen.
14
18:35
Schon jetzt ist auffällig, dass die Rotation von Andrea Trinchieri heute extrem breit ausfällt. Mit der Doppelbelastung muss er natürlich die Minuten seiner Mannschaft entsprechend aufteilen.
13
18:34
Das sieht schon eher nach dem Meister aus! Bamberg zieht in diesem Viertel an und setzt gleich mal einen ordentlichen Lauf aufs Parkett. Auszeit Löwen!
11
18:24
Beginn 2. Viertel
10
18:24
Viertelfazit:
Basketball-Ästheten kommen bislang nicht wirklich auf ihre Kosten, aber dafür ist die Partie intensiv, umkämpft und vor allem spannend. Aus dem Feld tun sich hier alle schwer und so kommt der minimale Unterschied an der Freiwurflinie zustande, wo sich Bamberg im Verlauf zehn Versuche erspielen konnte.
10
18:23
Ende 1. Viertel
9
18:21
Meine Herren, das könnte sich hier zu einem ziemlich umkämpften Defensivschlager entwickeln. Bamberg erspielt sich aktuell einige Freiwürfe. Da sonst wenig geht, könnte dieser Faktor noch ganz entscheidend werden.
7
18:14
Von einem echten Befreiungsschlag sind die Bamberger aber in diesen ersten Minuten noch weit entfernt. Das Team von Andrea Trinchieri agiert zwar konzentriert, in der Offensive aber zu ineffektiv.
5
18:13
Vor allem die Reichweite von der Dreierlinie hat hier noch niemand gefunden. Auf beiden Seiten landeten die bislang fünf Versuche allesamt am Ring. Auch ein paar Ballverluste lassen das Spiel zerfahren daherkommen.
3
18:11
Beide Teams beginnen sehr konzentriert und lassen vor allem in der Defensive wenig zu.
1
18:03
Auf gehts, die Partie läuft!
1
18:02
Spielbeginn
17:43
Wir dürfen in jedem Fall gespannt sein, wer die Punkte heute mitnimmt. Viel Spaß bei unserer Berichterstattung!
17:43
Aber auch beim Underdog ist die Stimmung nach dem 92:87 Erfolg in Erfurt gut. Tabellarisch konnte man sich einen Konkurrenten im Abstiegskampf vom Leib halten und steht so heute nicht ganz so sehr unter Druck, etwas Zählbares mitnehmen zu müssen. Wehren würde man sich dagegen aber selbstredend nicht, zumal Center Scott Eatherton derzeit bestens aufgelegt ist und Bamberg im Saisonverlauf in der Reboundarbeit durchaus seine Probleme hatte.
17:41
Auch wenn die Gäste gemessen an den eigenen Ansprüchen einen echten Stotterstart hingelegt haben, muss man bei dieser Partie von einem echten David gegen Goliath sprechen. Denn zuletzt platzte mit einem Sieg gegen Belgrad endlich international der Knoten bei den Oberfranken und auf dieser Welle möchte man in Niedersachsen natürlich gerne weiterschwimmen.
17:40
Hallo und herzlich willkommen zur Partie der Löwen BRaunschweig gegen die Baskets aus Bamberg! Ab 18:00 geht es los.

Aktuelle Spiele

12.11.2017 15:00
Eisbären Bremerhaven
Bremerhaven
BMH
Eisbären Bremerhaven
BG Göttingen
BGG
Göttingen
BG Göttingen
12.11.2017 17:30
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
Tigers Tübingen
TÜB
Tübingen
WALTER Tigers Tübingen
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
s.Oliver Würzburg
WUR
Würzburg
s.Oliver Würzburg
Rockets
Rockets
ROC
Rockets
Science City Jena
JEN
Jena
Science City Jena
12.11.2017 19:15
Brose Bamberg
Bamberg
BAM
Brose Bamberg
FRAPORT SKYLINERS
SKY
Frankfurt
FRAPORT SKYLINERS

Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig Herren
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau, Weiß
Gegründet
01.01.2001
Sportarten
Basketball
Spielort
Volkswagen Halle
Kapazität
6.100

Brose Bamberg

Brose Bamberg Herren
vollst. Name
Brose Baskets Bamberg
Spitzname
Freak City
Stadt
Bamberg
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Rot
Gegründet
1955
Sportarten
Basketball
Spielort
Brose Arena
Kapazität
6.580