3. Spieltag
08.10.2017 17:30
Beendet
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
73:76
Telekom Baskets Bonn
Bonn
20:1819:2219:2115:15
Spielort
Volkswagen Halle
Zuschauer
2.431

Liveticker

40
19:20
Fazit:
Nach vierzig umkämpften Minuten müssen sich die Basketball Löwen Braunschweig den Telekom Baskets Bonn mit 73:76 geschlagen geben. Dank einer guten Feldwurfquote konnten die Gäste eine Vielzahl von Ballverlusten kompensieren. Die Hausherren indes werden sich gewaltig ärgern, haben sie doch vor allem an der Freiwurflinie vieles liegen lassen. Von 22 Würfen haben sie nur elf versenken können. Es wird sie auch nicht trösten, dass sie in Scott Eatherton den Topscorer der Partie stellen. Der Center glänzte mit 23 Punkten und angelte sich zudem neun Rebounds.
40
19:16
Spielende
40
19:16
Nein! DeAndre Lansdowne kann zwar noch zum Wurf ansetzen, verfehlt das Ziel aus großer Distanz aber deutlich.
40
19:15
0,8 Sekunden bleiben den Löwen nun noch für den Dreier zum Ausgleich. Ob ihnen dieser gelingt?
40
19:14
Scott Eatherton hat es in der Hand, wird aber schließlich geblockt! Yorman Bartolo schließt den Konter erfolgreich ab in Form eines Dunkings. Das war wohl die Entscheidung!
40
19:11
Dreißig Sekunden vor dem Ende versenkt Yorman Bartolo den wichtigen Mitteldistanzwurf zur Führung für die Gäste. Frank Menz nimmt die Auszeit.
40
19:10
Die Löwen bekommen binnen 24 Sekunden keinen Wurf zustande. Erhalten sie nun die Quittung dafür? Im Moment ist das Spiel kurz unterbrochen, weil sich die Schiris beraten. Am Spielstand sollte sich dadurch aber nichts ändern.
40
19:08
Die letzte Minute der regulären Spielzeit ist angebrochen. Aktuell liegen die Hausherren mit einem Zähler in Führung. Jetzt gilt's!
38
19:04
Für die Baskets dürfte es erfolgsversprechend sein den Center der Braunschweiger, Scott Eatherton, an die Freiwurflinie zu schicken. Er hat von neun Versuchen erst magere drei versenken können.
38
19:02
In ihrer Auszeit haben die Gäste wohl die richtigen Dinge angesprochen. Sie schaffen den neuerlichen Gleichstand. Die Crunchtime hat begonne, es sind noch weniger als drei Minuten zu spielen.
36
18:59
Die Löwen landen einen Ballgewinn und schließen dann auf der Gegenseite in Form eines krachenden Dunkings von DeAndre Lansdowne ab. Sie liegen mit vier Zählern in Führung und der Gegner braucht wieder eine Auszeit.
34
18:55
Scott Eatherton kommt auf nur einen Treffer bei fünf Freiwürfen. Aus dem Feld läuft es für ihn angesichts von zehn aus elf natürlich viel besser.
32
18:49
In etwas mehr als elf Minuten Spielzeit kommt der Bonner Point Guard Konsti Klein auch schon auf zwölf Punkte. Sein Teamkollege Josh Mayo kommt derweil auch schon auf derer sechzehn.
31
18:47
Beginn 4. Viertel
30
18:46
Viertelfazit:
Die Telekom Baskets Bonn entscheiden auch das dritte Viertel für sich und führen nach dreißig Minuten mit drei Punkten Vorsprung gegen die Basketball Löwen Braunschweig. Kurios: Die Hausherren haben von neun Freiwürfen erst zwei versenken können! Im weiteren Verlauf müssen sie sich da zwingend verbessern.
30
18:46
Ende 3. Viertel
28
18:39
Scott Eatherton hat nunmehr 21 Punkte auf dem Konto und damit eine neue Bestleistung in seiner BBL-Karriere aufgestellt. Sein Team verkürzt den Rückstand und der Gegner braucht mal wieder eine Auszeit.
25
18:34
Die Löwen konnten sich bereits zwölf Offensivrebounds sichern. Damit kann und wird der Bonner Trainer Pedrag Krunic nicht zufrieden sein!
23
18:31
Seine bisherige Bestleistung aus Göttinger Zeiten liegt bei zwanzig Punkten, angesichts von nunmehr schon fünfzehn kann Scott Eatherton heute also für einen neuen Bestwert sorgen. Allerdings konnte auch der Center nicht verhindern, dass die Löwen mit fünf Zählern ins Hintertreffen geraten sind.
21
18:28
Die ersten Punkte des zweiten Viertels gehen auf das Konto von Jarekious Bradley. Der Braunschweiger Flügelspieler versenkt den anspruchsvollen Korbleger und bringt seine Farben wieder in Front.
21
18:27
Beginn 3. Viertel
20
18:15
Viertelfazit:
Den Schlusspunkt einer unterhaltsamen ersten Hälfte setzt Ron Curry mit einem erfolgreichen Korbleger. Seine Telekom Baskets Bonn entscheiden das zweite Viertel für sich und liegen zur Pause mit einem Punkt in Führung. Der Spielstand lässt es vermuten: Die beiden Teams liefern sich ein Duell auf Augenhöhe. Die Wurfquoten liegen bei jeweils über fünfzig Prozent. Diesbezüglich etwas schwächer sind die Gäste, sie holten sich bislang aber auch weniger Rebounds. Topscorer ist Braunschweigs Center Scott Eatherton mit dreizehn Punkten. Darüber hinaus hat er sich auch schon fünf Rebounds angeln können.
20
18:11
Ende 2. Viertel
19
18:09
Die Bonner können einen kleinen Zwischensprint auf das Parkett legen und ihren Rückstand auf einen Zähler verkürzen. Der gegnerische Trainer Frank Menz nimmt daher eine Auszeit.
18
18:06
Braunschweigs Center Scott Eatherton kann eine ausgezeichnete Ausbeute vorweisen. Von seinen fünf Felfwürfen hat er jeden versenkt. Er kommt auf elf Punkte und ist damit Topscorer der Partie.
16
18:02
Die Bonner bekommen binnen 24 Sekunden keinen Wurf zustande. Predrag Krunic sieht sich daher zu einer Auszeit gezwungen.
14
17:56
Die Löwen können ihre "Durststrecke" in Form von fünf Punkten in Serie beenden. Ihr Center Scott Eatherton überzeugt mit neun Zählern und vier Rebounds.
13
17:55
Den besseren Start in das zweite Viertel haben die Baskets erwischt. Sie haben zehn Punkte erzielt und nur derer zwei kassiert.
11
17:49
Beginn 2. Viertel
10
17:48
Viertelfazit:
Am Ende des ersten Viertels führen die Basketball Löwen Braunschweig mit 20:18 gegen die Telekom Baskets Bonn. Sie können die etwas schwächere Wurfquote mit der Überlegenheit in den Duellen um die Rebounds ausgleichen
10
17:48
Ende 1. Viertel
9
17:43
Die beiden Teams liefern sich in den ersten Minuten ein Duell auf Augenhöhe. Das Tempo ist zwar überschaubar, die Wurfquoten sind aber durchaus herzeigbar!
7
17:41
Den ersten Dreipunktwurf der Partie versenkt der Bonner Guard Josh Mayo.
6
17:39
Durch die Punkte vom montenegrinischen Nationalspieler Nemanja Đurišić gehen die Baskets erstmals in Führung. Diese währt aber nur kurz - auf der Gegenseite schließt Tim Schwartz erfolgreich ab.
3
17:34
Die Gäste antworten mit ihrerseits vier Punkten in Serie. Zuerst ist Yorman Bartolo erfolgreich, kurz darauf Julian Gamble. Letzterer stopft das Leder auch spektakulär durch die Reusen.
1
17:32
Scott Eatherton besorgt die ersten vier Punkte der Löwen. Zuletzt reißt er die Zuschauer mit einem krachenden Dunking von den Sitzen.
1
17:31
Spielbeginn
17:27
Die Vorstellung der Heimmannschaft ist im vollen Gange. In wenigen Minuten sollte die Partie zwischen den Basketball Löwen Braunschweig und den Telekom Baskets Bonn also losgehen!
17:18
Die Rheinländer mussten zuletzt in der Quali für die FIBA-Champions League ran, haben diese aber souverän bewältigt. In der Liga haben sie daher erst ein Spiel absolviert und dieses gegen die favorisierten Ulmer mit zwölf Zählern Differenz für sich entscheiden könne. Die Niedersachsen indes haben zum Auftakt der Saison gegen Bremerhaven gewonnen, sind dann wenige Tage später böse unter die Räder geraten gegen den FC Bayern München. Welches Gesicht werden sie also heute vor heimischer Kulisse zeigen?
17:15
Die Basketball Löwen Braunschweig empfangen heute um 17:30 Uhr die Telekom Baskets Bonn. Guten Abend!

Aktuelle Spiele

21.10.2017 18:00
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
Rockets
ROC
Rockets
Rockets
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
BRA
Basketball Löwen Braunschweig
s.Oliver Würzburg
WUR
Würzburg
s.Oliver Würzburg
21.10.2017 20:30
BG Göttingen
Göttingen
BGG
BG Göttingen
Science City Jena
JEN
Jena
Science City Jena
MHP RIESEN Ludwigsburg
Ludwigsburg
LUB
MHP RIESEN Ludwigsburg
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
Mitteldeutscher BC
MBC
Mitteld. BC
Mitteldeutscher BC

Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig Herren
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau, Weiß
Gegründet
01.01.2001
Sportarten
Basketball
Spielort
Volkswagen Halle
Kapazität
6.100

Telekom Baskets Bonn

Telekom Baskets Bonn Herren
Spitzname
Baskets
Stadt
Bonn
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Magenta, Schwarz
Gegründet
1995
Sportarten
Basketball
Spielort
Telekom Dome
Kapazität
6.000