9. Spieltag
13.11.2016 18:00
Beendet
Bonn
Telekom Baskets Bonn
91:93
Basketball Löwen Braunschweig
Braunschweig
33:2415:2123:2920:19

Liveticker

40
19:50
Fazit:
91:93! Braunschweig wirft sich den Frust von der Seele und sorgt für die erste Heimniederlage der Telekom Baskets Bonn. Von der ersten Minute an waren die Löwen ein ebenbürtiger Gegner. Bonn zeigte teilweise spektakuläre Angriffe, verpasste es aber durch stümperhaftes Defensivverhalten sich abzusetzen. Die mittleren Spielabschnitte gingen an die Gäste und in einer packenden Schlussphase hatten die Niedersachsen schließlich das glücklichere Händchen. Vor allem Topscorer Geoffrey Groselle lieferte mit 28 erzielten Punkten ein fantastisches Spiel ab. Bei den Bonnern ist Mayo mit 20 Zählern der beste Werfer. Die Braunschweiger verschaffen sich damit Luft im Abstiegskampf. Bonn reibt sich verwundert die Augen, darf sich aber nach viel zu vielen geschenkten Rebounds nicht über die Pleite beschweren. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend.
40
19:42
Spielende
40
19:41
Pierre bringt die Löwen in Führung. Maxyo vergibt den Dreier, Braunschweig kommt vorne aber auch nicht zum Korberfolg. Barovic scheitert beim letzten Korbleger und Pierre schnappt sich den Rebound. Das Spiel ist aus!
39
19:40
Mayos Wurf wird von Groselle geblockt, die Schiedsrichter entscheiden aber richtigerweise auf Goaltending.
39
19:39
Geoffrey Groselle bringt die Löwen wieder in Führung!
38
19:38
Barovic versenkt einen Freiwurf. Auf der Gegenseite geht Groselle an die Linie, der mit zwei Treffern den Spielstand wieder ausgleicht.
38
19:37
Groselle holt sich sein viertes Foul. Braunschweig hat die Teamfoulgrenze erreicht.
38
19:36
Das wird eine ganz spannende Schlussphase. Es schien so, als ob Bonn sich absetzen würde, doch dann kam Braunschweig zurück. Momentan ist der Baskets-Vorsprung nur hauchdünn.
37
19:32
Wow! Klepeisz schickt den Center der Braunschweiger in die Zone. Der Amerikaner steigt hoch und donnert die Kugel mit einem Dunking in das Netz. Respekt.
36
19:31
Geoffrey Groselle erkämpft sich zwei Freiwürfe. Beide landen im gewünschten Ziel.
36
19:29
Josh Mayo trifft seinen vierten Dreier und bringt die Halle zum Beben. Nach einem Rückspiel der Gäste könnten sich die Baskets nun absetzen.
35
19:28
Mit einem Dreier! Mannschaftskapitän Nicolai Simon setzt den Versuch von der linken Seite ins Netz. Yorman Bartolo kontert seinerseits mit einem erfolgreichen Wurf von hinter der 6,75-Meter-Linie.
34
19:26
Die Gastgeber sind wieder in Führung! Filip Barovic wird in der Zone angespielt. Er geht in das Eins-gegen-Eins mit Geoffrey Groselle und legt das Bällchen unter dem Jubel des Anhangs ins Glück. Wie reagiert Braunschweig? Frank Menz nimmt die Auszeit.
33
19:23
Tolle Aktion! Ken Horton schnappt sich einen weit abgesprungenen Rebound und spielt die Murmel nach rechts zu Josh Mayo. Der bleibt kalt wie Eis und wirft das Spielgerät von Downtown ins Glück.
32
19:22
Die ersten Bonner Punkte verzeichnet Yorman Bartolo nach einem Fast Break. Die Fans merken, dass das Team ihre Unterstützung braucht und erheben ihre Stimmen.
31
19:20
Auf geht's in das vierte Viertel! Wer schnappt sich den Sieg?
31
19:20
Beginn 4. Viertel
30
19:20
Viertelfazit:
Auch das dritte Viertel schnappen sich die Braunschweiger. Die Löwen spielen wie befreit auf und sind aktuell mit 74:71 in Front. Bonn wirkt vor allem in der Defensive oft zu lässig und muss sich im letzten Spielabschnitt steigern, wenn die blütenweiße Heim-Weste weiter Bestand haben soll.
30
19:18
Ende 3. Viertel
30
19:18
Carlton Guyton trifft einen Dreier von ganz weit draußen und bringt Braunschweig wieder in Fürhung. Filip Barovic bekommt 0,8 Sekunden vor dem Ende zwei Freiwürfe, scheitert aber zwei Mal. Beim Rebound wird unnötig Sid-Marlon Theis gefoult, der ganz cool bleibt und beide Würfe verwandelt.
29
19:16
Freese dreht nun richtig auf! Der Big Man zieht etwas weg vom Korb und spielt den Ball in den Rücken von zwei Bonner. Sid-Marlon Theis verwandelt den Ball.
28
19:14
Jannik Freese schnappt sich einen wichtigen Offensivrebound und bringt sein Team wieder bis auf einen Zähler heran. Kein Team schafft es zu dieser Zeit, sich abzusetzen.
27
19:12
Tolle Bewegung von Pierre! Der Small Forward aus Kanada lässt Horton unter dem Korb mit einer schicken Körperdrehung alt aussehen und legt den Ball in den Korb.
26
19:08
Das Spiel steht aktuell auf Messers Schneide. Beide Teams sind auf absoluter Augenhöhe und Prognosen zu einem Spielausgang sind momentan geradezu unmöglich.
25
19:06
Geoffrey Groselle holt sich im Zweikampf mit Julian Gamble sein drittes Foul ab. Der Big Man der Braunschweiger muss aufpassen, bald nicht das Parkett verlassen zu müssen. Bei 19 Punkten und zwei Rebounds wäre das äußerst bitter.
24
19:03
Gut nachgesetzt! Thomas Klepeisz läuft Josh Mayo energisch an und zwingt den Aufbauspieler der Bonner zu einem Ballverlust. Im folgenden Angriff der Gäste versenkt Geoffrey Groselle einen schwierigen Wurf mit einem Bonusfreiwurf in Folge eines Fouls.
23
19:01
Bonn verteilt in der Defense Geschenke. Die Baskets lassen hinten viel zu viele Rebounds zu und halten die Gäste damit im Spiel. Immerhin läuft vorne die Maschine weiter.
22
18:59
Bartolo fängt einen langen Pass der Löwen ab und zieht zentral in die gegnerische Hälfte. Er bedient Gamble, der von links an den Korb zieht und per Dunking einnetzt.
21
18:58
Die Pause ist vorbei und das Spiel läuft endlich wieder. Geoffrey Groselle schnappt sich nach einem unnötigen Fehler der Bonner die Murmel und versenkt diese ganz locker.
21
18:57
Beginn 3. Viertel
20
18:46
Halbzeitfazit:
Auch wenn Anthony DiLeo mit einem umjubelten Dreier Bonn wieder in Führung gebracht hat, können die Gastgeber nach dem zweiten Viertel nicht zufrieden sein. Die Jungs von Predrag Krunic gaben die Führung aus dem ersten Viertel mit schwacher Defensivarbeit und zeitweiser Ideenlosigkeit im Angriff aus der Hand. Zwischendurch ließen sie ihr großes Können aufblitzen, 15 Punkte aus dem zweiten Spielabschnitt werden dem Headcoach aber nicht genügen. Braunschweig biss sich in das Spiel und ist aktuell ein gleichwertiger Gegner. Barovic und Guyton heißen die Topscorer der ersten Hälfte. Gleich geht es mit einem hochspannenden Spiel weiter.
20
18:42
Ende 2. Viertel
20
18:42
Buzzer Beater von Anthony DiLeo von Downtown!
20
18:41
30 Sekunden vor Ende der ersten Hälfte bekommt Gamble zwei Freiwürfe. Der erste geht daneben, der zweite ebenso. Fahrlässig!
19
18:40
Nun ist es ein richtig spannendes BBL-Match. Man merkt dem Spiel aktuell nichts von der momentanen Tabellensituation an.
17
18:38
Thomas Klepeisz läuft nun richtig heiß! Bonn lässt ihn auf Rechtsaußen wieder völlig alleine und der Österreicher drückt den Wurf von Downtown rein. Kurz darauf versenkt Dyshawn Pierre einen spektakulären Korbleger mit der Athletik eines Turners. Auch der fällige Zusatzfreiwurf sitzt.
16
18:36
Starker Dreier! Groselle führt die Kugel hinter der Dreierlinie und legt den Ball ab zu Klepeisz. Der steigt nach oben und wirft einen lupenreinen Dreier aus der zentralen Position.
15
18:34
Bartolo macht schließlich den Korb. Mayo wird freigespielt, versemmelt aber den Wurf von Downtown. Richter schnappt sich den Rebound, kriegt das Spielgerät aber nicht im Korb unter. Das macht dann Bartolo besser. Die Baskets kommen ganz gut aus der Auszeit.
15
18:31
Aktuell fallen nicht mehr Körbe im gefühlten Sekundentakt und Braunschweig tastet sich langsam wieder heran. Bonn wirkt aktuell etwas uninspiriert im Aufbauspiel. Predrag Krunic ist am Spielfeldrand richtig sauer und nimmt die Auszeit.
14
18:29
Der Blick auf die Statistik verrät: Zwei Braunschweiger haben fast die komplette Punkteausbeute der Gäste besorgt. Guyton und Groselle erzielten bislang 23 von 26 Löwen-Punkte.
13
18:28
Knappe Entscheidung! Groselle versenkt einen Korbleger, der Schiri guckt sich die Szene aber noch einmal in der Wiederholung an und entscheidet sich dann richtigerweise dagegen, den Korb zu geben. Groselle wird abgesehen davon sehr oft von seinen Mitspielern gesucht.
12
18:26
Das war zu leichtsinnig! Dyshawn Pierre lässt erst seinen Gegenspieler gut aussteigen, das hohe Anspiel auf Groselle landet dann aber in den Händen eines Bonners. Barovic sorgt nach einem Offensivrebound für die ersten Punkte des zweiten Spielabschnitts per Korbleger.
11
18:24
Das zweite Viertel ist im Gange. Die ersten beiden Angriffe der beiden Mannschaften verlaufen im Nichts.
11
18:23
Beginn 2. Viertel
10
18:23
Viertelfazit:
Nach einem starken Korbleger durch Ken Horton ist das erste Viertel zu Ende. In einem echten Offensivspektakel halten die Löwen aus Braunschweig gut mit, liegen aber aktuell mit neun Punkten in Bonn zurück. Welches Team kann die eigene Defensive stabilisieren und sich damit auf die Siegerstraße befördern?
10
18:21
Ende 1. Viertel
10
18:20
Groselle! Über Medlock und Klepeisz landet die Kugel beim amerikanischen Center, der den Angriff mit einem donnernden Dunking von halblinks abschließt. Starke Szene der Gäste.
9
18:18
Toller Tip-In! Yorman Bartolo scheitert erst mit dem zentralen Wurf aus der Halbdistanz, drückt die Pille mit den Fingern dann aber noch herein. Nachdem Braunschweig auch im nächsten Angriff keinen guten Versuch produzieren kann und Josh Mayo einen Dreier versenkt, nimmt Frank Menz eine Auszeit.
8
18:16
Nach einem unsportlichen Foul der Gäste und zwei erfolgreichen Freiwürfen von Filip Barovic führen die Bonner wieder.
8
18:14
Die Hereinnahme hat sich direkt gelohnt. Yorman Bartolo wird Rechtsaußen schick freigespielt und versucht den Dreier. Er scheitert damit vorerst, doch Filip Barovic schnappt sich die abprallende Kugel geistesgegenwärtig und versenkt den Rebound mit Brett.
7
18:12
Braunschweig spielt hier richtig gut mit! Bonn sieht offensiv gut aus, fängt sich aber hinten zu einfache Treffer. Nach einem Dreier von Guyton und einem geschenkten Fast-Break-Abschluss von Medlock nimmt Bonns Trainer die erste Auszeit.
5
18:11
Bockstarke Aktion der Baskets! Mayo führt den Ball hinter der Dreierlinie und schickt Thompson mit einem tollen Bodenpass in den Lauf zum Korb. Der Small Forward aus den USA vollendet den Angriffsversuch mit einem krachenden Dunking!
4
18:09
Nach einem starken Defensivrebound der Bonner schcikt Koch Thompson zum Fast Break. Der Topscorer lässt Gegenspieler Pierre mit einem schicken Handwechsel alt aussehen und legt den Ball dann ganz locker in das Ziel. Im Gegenzug vollendet Groselle einen Offensivrebound. Es geht hier gut hin und her!
3
18:07
Florian Koch! Unmittelbar vor Ende der Zeit wagt er einen wilden Wurf aus der Mitteldistanz. Das Spielgerät tickt auf den Ring und fällt dann ins Netz.
2
18:06
Gamble setzt gut nach! Nach einem versemmelten Freiwurf seinerseits landet der Ball in Folge eines Rebounds wieder bei ihm. Den ersten Brettwurf setzt er daneben, im zweiten Anlauf gelingt ihm gegen einen Braunschweiger der Wurf ins Glück.
1
18:04
Das geht dann natürlich im Gegenangriff viel zu einfach. Ryan Thompson kommt an der Baseline gegen zwei Braunschweiger durch und legt die Murmel locker ins Netz.
1
18:03
Das Spiel läuft! Die Löwen holen sich den Sprungball und Carlton Guyton verwandelt den ersten Korbleger.
1
18:02
Spielbeginn
17:59
Bonn beginnt mit Siliņš, Thompson, Gamble, Koch und Mayo. Braunschweig schickt zuerst Medlock, Schwartz, Pierre, Guyton und Groselle auf das Parkett.
17:48
Der beste Werfer der Bonner ist aktuell Ryan Thompson mit einem Punkteschnitt von 16,1 Punkten. Bei den Braunschweigern bäumt sich statistisch gesehen vor allem Carlos Medlock mit elf Punkten pro Spiel gegen die Krise auf.
17:46
Der Blick auf die ewige Bilanz lässt Bonn auch abseits der momentanen Tabelle wie den klaren Favoriten aussehen: 34:14 führen die Baskets dort.
17:38
Nach mitunter haushohen Niederlagen zeigten die Löwen letzte Woche beim engen 75:77 gegen Göttingen mal wieder eine ansprechende Leistung. Auch wenn hinterher wieder nur eine Niederlage zu Buche stand, sollte der Auftritt des Teams den niedersächsischen Anhängern Mut machen. "Man merkt, dass wir langsam aber sicher in der Liga angekommen sind. Meine größtenteils Liga-unerfahrenen Spieler sind nicht mehr von der Stärke des Gegners überrascht, sondern nehmen den Kampf gegen ihn jetzt deutlich besser an", kommentierte Trainer Frank Menz die aktuelle Situation. Gegen die Bonner erwartet er jedoch einen "heißen Ritt".
17:35
Im Telekom Dome sind die Baskets in dieser Spielserie noch ungeschlagen. Angesichts des derzeitigen Trends bezweifeln wahrscheinlich nur wenige Fans, dass sich das heute ändert. Trainer Predrag Krunic will von einem sicher geglaubten Sieg nichts wissen: "Man muss jedem Gegner mit Respekt entgegentreten, sonst hat man schon verloren. Tabellenplatz 17? Interessiert mich nicht."
17:28
Das Motto des heutigen Duells lautet: Playoff-Ambitionen gegen Abstiegssorgen. Während die Telekom Baskets Bonn mit fünf Siegen und drei Niederlagen ordentlich in die Saison gestartet sind, konnten die Basketball Löwen aus Braunschweig bislang nur am ersten Spieltag gegen Vechta als Sieger vom Platz gehen, gingen in den folgenden Spielen regelmäßig unter und stehen vor den abgeschlagenen Feuervögeln aus Hagen auf dem 17. Tabellenplatz. Können die Jungs von Headcoach Frank Menz heute Abend die Niederlagenserie stoppen?
17:22
Guten Abend und ein herzliches Willkommen zum Spiel der Telekom Baskets Bonn gegen die Basketball Löwen Braunschweig am 9. Spieltag der BBL. Der Anwurf erfolgt um 18:00 Uhr.

Aktuelle Spiele

23.11.2016 20:30
Science City Jena
Jena
JEN
Science City Jena
Eisbären Bremerhaven
BMH
Bremerhaven
Eisbären Bremerhaven
25.11.2016 19:00
BG Göttingen
Göttingen
BGG
BG Göttingen
GIESSEN 46ers
GIE
GIESSEN
GIESSEN 46ers
26.11.2016 18:00
Phoenix Hagen
Hagen
HAG
Phoenix Hagen
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
annul.
SC RASTA Vechta
Vechta
VEC
SC RASTA Vechta
Tigers Tübingen
TÜB
Tübingen
WALTER Tigers Tübingen
26.11.2016 20:30
medi Bayreuth
Bayreuth
BAY
medi Bayreuth
MHP RIESEN Ludwigsburg
LUB
Ludwigsburg
MHP RIESEN Ludwigsburg

Telekom Baskets Bonn

Telekom Baskets Bonn Herren
Spitzname
Baskets
Stadt
Bonn
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Magenta, Schwarz
Gegründet
1995
Sportarten
Basketball
Spielort
Telekom Dome
Kapazität
6.000

Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Löwen Braunschweig Herren
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
Gelb, Blau, Weiß
Gegründet
01.01.2001
Sportarten
Basketball
Spielort
Volkswagen Halle
Kapazität
6.100