Anmelden Mein Konto
Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Braunschweiger Zeitung
Achtelfinale
22.06.2023 15:20
Beendet
Kasachstan
A. Bublik
2
6
6
6
Deutschland
J.-L. Struff
1
3
7
3

Liveticker

17:41
Fazit:
Jan-Lennard Struff kann seinen Erfolg aus Stuttgart nicht wiederholen und muss bereits im Achtelfinale seine Koffer packen. Mit 3:6, 7:6 und 3:6 unterliegt er dem Kasachen Alexander Bublik. Dieser hatte hier sicherlich mit einer guten Leistung einen großen Anteil an seinem Erfolg, zur Wahrheit gehörte aber auch, dass Struff nicht an die Leistungen der letzten Wochen anknüpfen konnte. Vor allem von der Grundlinie hatte der Warsteiner so seine Probleme, versuchte es daher immer wieder am Netz. Phasenweise war das von Erfolg gekrönt, leider jedoch nicht dauerhaft. Zudem konnte Struff bei eigenem Aufschlag nicht so konstant agieren, wie man es von ihm gewohnt ist. Am Ende zog er deshalb nicht ganz unverdient den Kürzeren.
17:36
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 6:3
Was folgt, ist Ass Nummer 23 und damit der Sieg für Alexander Bublik!
17:36
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 5:3
Das Publikum versucht Struff nochmal ganz viel Energie mitzugeben, es scheint aber aussichtslos. Zu gut serviert Bublik in der Endphase der Partie und mit seinem 22. Ass des Matches holt sich der 26-Jährige hier zwei Matchbälle.
17:33
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 5:3
Der "leichte" Teil der Aufholjagd ist geschafft! Struff bringt seinen Service durch. Nun braucht der Deutsche zwingend das Break, um nicht schon im Achtelfinale die Segel zu streichen.
17:30
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 5:2
Nach zuvor zwei Doppelfehler packt Bublik nun allerdings auch zwei Ase aus und legt damit den Grundstein für das 5:2.
17:29
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 4:2
Struff lässt hier die Rückhand liegen und damit auch die Chance auf 3:4 zu stellen. Weil Bublik ein Ass nachlegt, geht es nun über Einstand.
17:28
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 4:2
Wahnsinn! Da kämpft Bublik sieben Breakbälle lang darum, Struff den Aufschlag abzunehmen und verschenkt nun mit zwei Doppelfehlern in Serie selbst zwei Breakbälle an den Deutschen, der die große Chance hat, in das Match zurückzukommen.
17:25
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 4:2
Nun also doch! Mit dem siebten Breakball holt sich Alexander Bublik hier das für ihn so wichtige Break. Struff will erneut vor ans Netz, ist aber zu spät dran und bekommt den Return von Bublik um die Ohren geschossen.
17:24
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 3:2
Das gibt es ja nicht! Minütlich grüßt das Murmeltier, beziehungsweise Jan-Lennard Struff per Serve and Volley gegen den Breakball! Zum sechsten Mal kann er das Break abwenden.
17:22
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 3:2
Wieder Breakball, wieder Serve and Volley. Dieses Mal riskiert Bublik beim Return etwas mehr, verfehlt aber hauchzart. Glück für Struff, der somit erneut auf Einstand stellt!
17:20
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 3:2
Struff muss kräftig zittern, hat nun bereits den vierten Breakball gegen sich. Wieder einmal entscheidet sich der 33-Jährige unter Druck für den Serve and Volley, der erneut von Erfolg gekrönt ist.
17:18
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 3:2
Großer Jubel beim Publikum und den hat sich Struff auch verdient. Der Deutsche kämpft um jeden Punkt und hat das Glück des Tüchtigen, denn die Netzkante hilft ihm dabei, hier auf Einstand zu stellen.
17:17
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 3:2
Nun wird es ganz eng für Struff! Bublik attackiert den zweiten Aufschlag des Deutschen und ist fortan besser drin im Ballwechsel. Am Ende kann der Kasache mit einer krachenden Vorhand die Linie herunter den Punkt erzielen und sich gleich zwei Breakbälle sichern.
17:14
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 3:2
In den drei Aufschlagspielen in diesem dritten Satz hat Alexander Bublik bisher lediglich zwei Punkte von Jan-Lennard Struff zugelassen. Wenn der Kasache dieses Level aufrechthalten kann, muss Struff sich sicherlich gewaltig strecken. Nichtsdestotrotz tut der Warsteiner gut daran, selbst seine Aufschlagspiele mit vollem Fokus anzugehen.
17:10
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 2:2
Bisher läuft dieser dritte Satz ohne große Vorkommnisse ab. Auch Jan-Lennard Struff bringt seinen Aufschlag durch, ohne das es wirklich brenzlig wird. Wann sehen wir hier die ersten Breakchancen in diesem entscheidenden Durchgang?
17:05
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 2:1
In der Anfangsphase des dritten Satzes macht Alexander Bublik den etwas besseren Eindruck. Mit bereits vier Assen macht er Struff das Leben in dessen Returnspielen extrem schwer.
17:03
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 1:1
Mit etwas mehr Mühe, am Ende aber doch ungefährdet kann auch Struff seinen Service ins Ziel bringen und so startet er ebenfalls mit einem gewonnenen Aufschlagspiel. Zwei gewonnene Services zu Beginn gab es in den ersten beiden Sätzen nicht.
16:59
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7, 1:0
Besonders beeindruckt zeigt sich Alexander Bublik ob des verlorenen Satzes allerdings nicht. Der 33-Jährige serviert problemlos und ohne Punktverlust zum 1:0.
16:55
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:7
Alexander Bublik spielt Serve and Volley und macht eigentlich alles richtig. Noch besser macht es allerdings Jan-Lennard Struff, der eine ganz tiefe Rückhand aus vollem Lauf herrlich am Kasachen vorbeispielt. Damit geht Satz zwei an den 33-Jährigen!
16:53
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:6 (3:6)
Mit zwei Assen in Serie bestätigt Struff sein Mini-Break und hat nun gleich drei Satzbälle zum Ausgleich!
16:53
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:6 (3:4)
Starker Return von Struff, der seinen Gegner weit nach außen treibt und sofort ein Stück ins Feld hineinrückt. Dementsprechend früh kann er die Rückhand nehmen und den direkten Punkt erzielen.
16:51
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:6 (2:3)
Ganz wichtig nun für Struff, dass er beide Aufschläge durchbringt. Damit macht der Warsteiner kräftig Druck auf Bublik, der sich selbst beim Service nun keine Fehler erlauben sollte.
16:48
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:6 (1:1)
Das gibt es ja nicht! Alexander Bublik serviert ebenfalls einen Doppelfehler. Alles ist damit wieder in der Reihe.
16:48
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:6 (1:0)
Gerade auf Rasen kann jedes Mini-Break entscheidend sein. Dementsprechend tut ein Doppelfehler, wie er nun Jan-Lennard Struff unterläuft umso mehr weh.
16:47
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 6:6
Zwar kämpft sich Struffi nochmal auf Einstand heran, hinten raus serviert Bublik dann aber doch zu gut und so geht dieser zweite Durchgang in den Tie Break!
16:45
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 5:6
Nach einem tollen Volley aus dem Rutschen heraus führt Struff bereits mit 30:15. Das Publikum wird daher schon etwas unruhig. Allerdings zieht Alexander Bublik dem Raunen schnell den Stecker mit zwei schnellen Punkten nach gutem Service.
16:40
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 5:6
Genau zum richtigen Zeitpunkt scheint Struff so richtig angekommen zu zu sein in der Schlussphase dieses Durchgangs. Mit sehr gutem Service stellt er auf 6:5 und hat damit zumindest mal den Tie Break sicher.
16:38
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 5:5
Was Bublik hier stellenweise an Ballgefühl zeigt, ist schon beeindruckend. Und weil er ansonsten heute sehr seriös auftritt, macht er Struff das Leben richtig schwer. 5:5!
16:34
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 4:5
Struff startet mit einem leichten Fehler in dieses Aufschlagspiel. Doch den Warsteiner bringt das überhaupt nicht aus der Ruhe! Der 33-Jährige serviert anschließend überragend und stellt auf 5:4 aus seiner Sicht. Alexander Bublik wird nun also gegen den Satzverlust aufschlagen.
16:31
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 4:4
Doch dieser Druck kümmert Alexander Bublik scheinbar überhaupt nicht! Ohne Probleme und zu null serviert sich Bublik im Eiltempo zum 4:4.
16:28
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 3:4
Jubel beim heimischen Publikum! Jan-Lennard Struff bringt das wichtige und schwere Aufschlagspiel nach Hause und macht damit nun selbst wieder Druck auf den Gegner.
16:25
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 3:3
Struff startet mit einem Doppelfehler in dieses wichtige Aufschlagspiel und muss am Ende auch zittern. Nach einem tollen Punkt von Bublik geht es über Einstand! Der Kasache hatte Struff nach vorne gelockt, musste dann gegen den Lob des Deutschen aber einen Tweener auspacken. So bleibt der Kasache im Ballwechsel und sichert sich den Punkt.
16:23
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 3:3
Nach Jan-Lennard Struff gelingen auch Alexander Bublik drei Spielgewinne in Serie. Damit sind die Uhren auch in diesem zweiten Abschnitt wieder auf null gestellt.
16:16
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 2:3
Und da ist es doch passiert! Bublik returniert bei einem erneuten Breakball sehr mittig und Struff rückt vor ans Netz. Dort patzt der Deutsche abermals beim Volley. Unnötig, dass der 33-Jährige seinen Gegner so wieder zurück ins Spiel holt.
16:13
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 1:3
Sehr guter Aufschlag nun allerdings vom 33-Jährigen, der keine Mühe hat mit dem Überkopfball die Breakchance abzuwehren.
16:13
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 1:3
Struff versucht es abermals mit dem Serve and Volley, leistet sich dieses Mal jedoch einen unnötigen Fehler am Netz. Damit holt er Bublik zurück in dieses Aufschlagsspiel. Nun hat der Kasache sogar den Breakball!
16:11
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 1:3
Gerade ob der Aufschlagstärke von Alexander Bublik war nicht damit zu rechnen, dass es für Struff genauso weiterläuft. Dieses Mal ist der Kasache nämlich wieder deutlich besser drin in seinem Service und hat keine Probleme auf 1:3 zu verkürzen.
16:07
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 0:3
Und Struff wirkt wie ausgewechselt! Der Deutsche findet immer besser in den Rhythmus, serviert in diesem Satz bislang mit über 80% beim ersten Aufschlag. So kann der 33-Jährige auch dieses dritte Spiel eintüten.
16:05
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 0:2
Der Kasache spielt den Stop, doch Struff ist rechtzeitig zur Stelle und in der Folge gut positioniert am Netz. Dadurch kann der Warsteiner hier auf 2:0 stellen.
16:04
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 0:1
Da ist sie, die nächste Chance für Struffi! Und wieder ist es eine Doppelfehler von Bublik, der die Tür für Struff aufstößt.
16:01
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3, 0:1
"Warum nicht gleich so?" wird sich Struff denken. Im Eiltempo serviert der Deutsche hier zum 1:0 in Durchgang zwei und startet optimal in den zweiten Abschnitt.
15:56
A. Bublik - J.-L. Struff 6:3
Genau zur falschen Zeit aus Sicht von Jan-Lennard Struff findet Alexander Bublik seinen Aufschlag. Mit zwei krachenden Assen macht der 26-Jährige hier einen Haken an Satz Nummer eins.
15:54
A. Bublik - J.-L. Struff 5:3
Da war mehr drin! Struff hat den Ball eigentlich gut im Schläger, feuert das Spielgerät aber ins Netz.
15:53
A. Bublik - J.-L. Struff 5:3
Zur Freude des heimischen Publikums hat Struff hier tatsächlich die Chance, sich zurückzukämpfen! Nach einem Doppelfehler des Gegners hat der Deutsche den Breakball!
15:51
A. Bublik - J.-L. Struff 5:3
Hinten raus serviert Struff dann wieder sehr stark und kann sich zumindest auf 3:5 herankämpfen. Nun jedoch braucht er zwingend das Break.
15:50
A. Bublik - J.-L. Struff 5:2
So schnell lässt sich Struff aber nicht abschütteln. Wieder packt er Serve and Volley aus, wieder gibt ihm der Erfolg Recht.
15:50
A. Bublik - J.-L. Struff 5:2
Brillianter Return von Bublik, der volles Risiko geht und den Ball satt trifft. Sofort rückt er vor ans Netz, wo er sich mit einem Volley den Satzball sichert.
15:49
A. Bublik - J.-L. Struff 5:2
Struff gelingt hier kein sicheres Aufschlagspiel mehr. Einen Return von Bublik feuert Struff mit dem Rahmen in Richtung Tribüne und es geht abermals über Einstand.
15:45
A. Bublik - J.-L. Struff 5:2
Nun wird es ganz eng für Struffi, zumindest was Satz Nummer eins angeht. Bublik serviert bockstark und holt sich zu null seinen Service.
15:44
A. Bublik - J.-L. Struff 4:2
Am Ende ist es allerdings doch Bublik, der sich das Spiel sichern kann. Zu gut kommt der Kasache über die Returns in die Ballwechsel, in denen der 26-Jährige bislang oftmals die besseren Entscheidungen fällt.
15:41
A. Bublik - J.-L. Struff 3:2
Zum richtigen Zeitpunkt kommt der erste Aufschlag des Deutschen. Struff rückt für den Serve and Volley vor und wehrt die Breakchance ab.
15:41
A. Bublik - J.-L. Struff 3:2
Als taktisches Mittel hat sich Struff nun den Netzangriff ausgesucht, der immer wieder klappt. Allerdings muss dafür auch die Vorbereitung stimmen. Doch Struff hat mittlerweile seinen dritten Doppelfehler produziert und sieht sich abermals einem Breakball gegenüber.
15:37
A. Bublik - J.-L. Struff 3:2
Für Bublik gilt das allerdings nicht, denn der 26-Jährige ist nun richtig drin in der Partie. Mit gleich drei Assen stellt der Kasache blitzschnell auf 3:2.
15:35
A. Bublik - J.-L. Struff 2:2
Hinten raus kann sich Struff zumindest mit gutem Netzsspiel zum 2:2 bringen. Nichtsdestotrotz hat der 33-Jährige noch nicht den optimalen Rhythmus gefunden.
15:34
A. Bublik - J.-L. Struff 2:1
Struff muss nach gutem Beginn nun aufpassen! Der Deutsche sieht sich auch in seinem zweiten Aufschlagspiel zumindest mal einem Einstand gegenüber. Der Warsteiner sollte dringend seine Quote beim Aufschlag steigern.
15:30
A. Bublik - J.-L. Struff 2:1
Nach zwei Breaks zum Start bringt nun Alexander Bublik seinen Aufschlag durch. Der Kasache schlägt dabei auch seine ersten beiden Asse der Partie.
15:27
A. Bublik - J.-L. Struff 1:1
Alles wieder auf Anfang! Struff leistet sich bei Breakball gegen ihn einen Doppelfehler und schenkt damit seinen Aufschlag her.
15:27
A. Bublik - J.-L. Struff 0:1
Doch Struff scheint den Schwung nicht mitnehmen zu können. Noch fehlt dem Deutschen die Sicherheit beim ersten Aufschlag. Das weiß auch Alexander Bublik zu nutzen, der nun seinerseits die Breakchancen hat.
15:24
A. Bublik - J.-L. Struff 0:1
Ein Auftakt nach Maß für Jan-Lennard Struff! Der 33-Jährige hält die Kugel gut im Spiel und schafft es, den vorgerückten Gegner am Netz mit der Rückhand Cross zu passieren.
15:24
A. Bublik - J.-L. Struff 0:0
Sofort ist Struff zur Stelle und returniert zu Beginn der Partie mehr als ordentlich. Bublik hingegen ist noch gar nicht in der Partie und sieht sich nach einem Rückhandfehler zwei Breakbällen gegenüber.
15:22
A. Bublik - J.-L. Struff 0:0
Rein geht's in die Partie und das mit Aufschlag des Kasachen! Und Bublik startet direkt Mal richtig schlecht und zwar mit einem Doppelfehler!
15:06
Gleich kann es losgehen!
Jannik Sinner hat es geschafft und die Partie gegen Landsmann Lorenzo Sonego in drei Sätzen gedreht. Wer Sinner ins Viertelfinale folgt, das wird sich dann in einer knappen Viertelstunde zeigen, wenn Jan-Lennard Struff dann endlich auf Alexander Bublik trifft.
14:20
Weiter Geduld gefordert!
Auf dem Centre Court geht die erste Partie des Tages in den dritten Satz! Damit müssen sich Jan-Lennard Struff und Alexander Bublik noch ein wenig gedulden. In einer guten Stunde werden sie dann allerdings ziemlich sicher beginnen können. So können sich die Akteure nun zumindest auf den Start passend vorbereiten.
14:08
Vorteil Struff?
In den letzten Jahren standen sich die beiden Akteure insgesamt drei Mal gegenüber. Das bessere Ende hatte dabei stets Jan-Lennard Struff auf seiner Seite. Erst einen Satzverlust leistete sich der Warsteiner gegen seinen heutigen Gegner. Allerdings trafen die beiden Akteure bisher nicht auf Rasen aufeinander.
13:44
Beginn verzögert sich
Weil das italienische Duell zwischen Sonego und Sinner auf dem Centre Court ziemlich auf Augenhöhe stattfindet, verzögert sich der Beginn für Struff und Bublik mindestens um eine weitere halbe Stunde. Vor 14:15 Uhr werden die beiden den Platz sicherlich nicht betreten können.
13:32
Lieblingsbelag
Eine leichte Aufgabe steht Jan-Lennard Struff allerdings nicht bevor. Mit Alexander Bublik steht ihm heute ein Spezialist auf Rasen bevor. Der aufschlagstarke Kasache fühlt sich auf dem grünen Untergrund besonders wohl. Das zeigte er unter anderem in seinem Erstrundenmatch, als er Borna Coric aus dem Turnier schoss. Mit 6:3 und 6:1 zerlegte er den Kroaten. Dabei verzeichnete Bublik unter anderem 15 Asse. Struff wird also gewarnt sein vor der Qualität seines Gegners.
13:12
Ein neuer Versuch
Jan-Lennard Struff spielt vielleicht die beste Saison seiner Karriere. Das große Highlight war dabei sicherlich das Finale beim Masters in Madrid, doch auch ansonsten kann Struffi durchaus zufrieden sein. Einzig sein erster Titel auf der Tour fehlt dem Warsteiner weiterhin. In Stuttgart war er mit einem weiteren Finale erneut nah dran, musste sich aber erneut mit Platz zwei begnügen. Nun soll in Halle der nächste Versuch folgen!
12:47
Herzlich willkommen!
Guten Tag und hallo zum ATP Turnier in Halle! Das traditionsreiche Rasen-Turnier in Ostwestfalen hält am heutigen Donnerstag die Achtelfinals bereit. Unter anderem kämpft Jan-Lennard Struff um den Einzug in die Runde der letzten acht. Hierbei bekommt es der 33-Jährige mit Alexander Bublik zu tun. Der Beginn der Partie ist gegen 13:45 Uhr geplant.

Aktuelle Spiele

23.06.2023 15:55
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Russland
0
5
6
Spanien
R. Bautista Ag.
Roberto Bautista Agut
2
7
7
23.06.2023 18:10
Andrey Rublev
A. Rublev
Russland
2
3
6
6
Niederlande
T. Griekspoor
Tallon Griekspoor
1
6
3
4
24.06.2023 14:00
Alexander Bublik
A. Bublik
Kasachstan
2
6
7
Deutschland
A. Zverev
Alexander Zverev
0
3
5
24.06.2023 15:50
Roberto Bautista Agut
R. Bautista Ag.
Spanien
0
3
4
Russland
A. Rublev
Andrey Rublev
2
6
6
25.06.2023 14:00
Andrey Rublev
A. Rublev
Russland
1
3
6
3
Kasachstan
A. Bublik
Alexander Bublik
2
6
3
6

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9570
2SerbienNovak Đoković8460
3SpanienCarlos Alcaraz8130
4DeutschlandAlexander Zverev7015
5RusslandDaniil Medvedev6525
6AustralienAlex de Minaur4185
7PolenHubert Hurkacz4105
8RusslandAndrey Rublev4070
9NorwegenCasper Ruud4030
10BulgarienGrigor Dimitrov3770