Mehr
    Team Europe - Team World (13:11)
    22.09.2019 16:45
    Beendet
    Schweiz
    R. Federer
    2
    6
    7
    USA
    J. Isner
    0
    4
    6

    Liveticker

    18:31
    Zverev und Raonic spielen Entscheidung aus!
    Wahnsinn! In diesem Spiel waren unglaublich viele Emotionen - sowohl auf dem Platz als auch auf den Zuschauerrängen. Roger Federer hat eine konzentrierte und sehr stabile Leistung gezeigt, seiner spielerischen Klasse war der noch so starke Aufschlag des Riesen aus den USA einfach unterlegen. Damit hält Roger Federer das Team Europe im Spiel - jetzt gilt's: In einem echten Finale spielen Alexander Zverev und Milos Raonic gleich um den Laver Cup! Wir freuen uns auf ein spannendes Endspiel!
    18:28
    Roger Federer - John Isner 6:4, 6:6, 7:3
    Jawoll! Roger Federer springt auf dem Platz umher und feiert diesen Sieg beim Laver Cup fast als wäre er ins Finale von Wimbledon eingezogen. Die Bank neben ihm hüpft auf und ab. Roger Federer hält das Team Europe im Spiel!
    18:26
    Roger Federer - John Isner 6:4, 6:6, 6:3
    Wow! Was für ein Wahnsinns-Return von Federer: Der Maestro erwischt Isners Monster-Service, während der nach vorn zieht. Der Ball tropft in hohem Bogen hinter den US-Amerikaner im Anschluss macht Federer den Volley-Punkt zu drei Breakbällen. Die Halle tobt!
    18:24
    Roger Federer - John Isner 6:4, 6:6, 4:3
    Roger Federer geht in Führung, weil er mutig ans Netz vorzieht und Isner den Passierball mit der Rückhand wieder nicht über das Netz bringt. Die blaue Bank steht!
    18:22
    Roger Federer - John Isner 6:4, 6:6, 3:3
    Mit dem nächsten Service-Winner auf den Körper von Federer holt Isner den Ausgleich und zieht dann mit einem Ass zur 3:2-Führung vor. Dann brilliert aber auch Federer mit einem Ass nach außen!
    18:21
    Roger Federer - John Isner 6:4, 6:6, 1:2
    Isner beginnt mit einem Ass und zieht dann mutig zum Return nach vorn, doch Federer bleibt konzentriert und passiert seinem Gegner am Netz. Isner versucht jetzt alles, Federer muss stabil bleiben.
    18:19
    Roger Federer - John Isner 6:4, 6:6
    Federer liefert! Mit einem Ass auf die T-Linie und einer Vorhand aus dem Feld auf die offene Seite bringt er sich ins Tie-Break, wo er mit "Roger, Roger"-Rufen empfangen wird.
    18:18
    Roger Federer - John Isner 6:4, 5:6
    Federer gleicht zum 30:30 aus, muss dann über den zweiten Service gehen und bekommt den Ball direkt vor die Füße zurück. Jetzt hat er den ersten Breakball gegen sich. Doch Federer bleibt enorm konzentriert, öffnet den Platz und zieht die Vorhand auf die freie Seite - Breakball abgewehrt!
    18:16
    Roger Federer - John Isner 6:4, 5:6
    Federers Rückhand landet knapp im Aus, dann aber sitzt der Slice-Aufschlag nach außen perfekt. Doch Isner geht jetzt all in. Nach einem mittlemäßigen Return zieht er vor ans Netz und fängt Federers Rückhand mit einem Volley cross mit viel Gefühl ab. Wahnsinn!
    18:13
    Roger Federer - John Isner 6:4, 5:6
    Mit einem Ass beendet Isner sein nächstes Aufschlagspiel und zieht sich wieder aus der Defendive heraus.
    18:13
    Roger Federer - John Isner 6:4, 5:5
    Nach starkem Beginn von Federer spielt Isner sein elftes Ass, das so gerade noch die Mittellinie kratzt. Dann allerdings folgt ein Doppelfehler, der ihn mächtig ärgert. Dann übernimmt Federer die Kontrolle, setzt seine Vorhand Inside Out aber knapp neben die Außenlinie. Dabei hat Isner Glück: Sein Aufschlag kratzt die Linie noch hauchdünn - Spielball...
    18:09
    Roger Federer - John Isner 6:4, 5:5
    Federer lässt Isner im dritten Ballwechsel sogar die Chance, die Initiative zu übernehmen, doch der US-Amerikaner knallt den Ball aus der Mitte ohne Not satt ins Aus. Dann misslingt ihm der Return. Federer bringt seinen Service wieder zu null durch.
    18:08
    Roger Federer - John Isner 6:4, 4:5
    Wow! Diesmal macht Federer den ersten Punkt nicht gleich mit einem Ass, zieht nach seinem Service aber vor ans Netz und macht sich hier einige Male extrem lang zum volley, bis er ihn auf die freie Feldseite abtropfen lassen kann. Klasse!
    18:05
    Roger Federer - John Isner 6:4, 4:5
    Mit einem Ass durch die Mitte von 225 km/h kommt John Isner zum 30:15 heran. Dann punktet er mit einem Serve and Volley. Und jetzt lässt Federer Federn: Der Schweizer wird in seinen Grundschlägen etwas zu kurz und ermöglicht seinem Gegner, die Vorhand übers Netz auf die freie Seite zu peitschen. Es bleibt spannend!
    18:03
    Roger Federer - John Isner 6:4, 4:4
    "Roger, Roger"-Rufe tönen durch die Halle. Und der Schweizer liefert: Er passiert den ans Netz vorgerückten Amerikaner einfach cross und setzt dann einen langen Return drauf, auf den Isner seine Vorhand ins Aus verzieht: 30:0!
    18:02
    Roger Federer - John Isner 6:4, 4:4
    Wahnsinn! Wieder beginnt Federer mit einem Ass nach außen, dann serviert er in die Rückhand seines Gegners, die heute wirklich überhaupt nicht fruchtet. Gleich der nächste Grundschlag mit der Rückhand landet im Aus und so zieht Federer wieder einmal ohne Punktverlust durch - wow! Das sah Federer-like spielerisch leicht aus.
    17:58
    Roger Federer - John Isner 6:4, 3:4
    Das gibt's doch nicht: Wieder serviert Isner knallthart, Federer hat keine Chance. Im Anschluss bekommt er aber eine, da er seinen Gegner passieren könnte, doch der Maestro verzieht seine Rückhand-Longline neben das Feld. Schade! So zieht Isner trotz zweier Breakbälle gegen sich zur erneuten Führung durch.
    17:56
    Roger Federer - John Isner 6:4, 3:3
    Den ersten Aufschlag setzt Isner satt ins Netz, dann aber knallt er einen unfassbaren zweiten Service heraus - keine Chance für Federer. Der trumpft aber gleich im Anschluss auf, returniert auf den Körper und passiert den anschließend ans Netz rückenden Amerikaner: Breakball Nummer zwei!
    17:55
    Roger Federer - John Isner 6:4, 3:3
    Wenn Isner beim Aufschlag locker lässt, ist Federer sofort da. Jetzt gleicht er mit einem stark cross gespielten Stopp aus. Dann serviert Isner stark nach außen und will die Vorhand nach außen auf die freie Seite drauf setzen, doch der Ball landet neben der Außenlinie: Breakball!
    17:54
    Roger Federer - John Isner 6:4, 3:3
    Mit einem Doppelfehler beginnt John Isner seinen Service, setzt allerdings gleich ein Ass nach außen hinterher. Im Anschluss serviert er auf Federers Körper, zieht vor ans Netz und knallt dem Schweizer den Ball gegen die Laufrichtung zurück - keine Chance für den Maestro.
    17:52
    Roger Federer - John Isner 6:4, 3:3
    Klasse! Roger Federer serviert sein nächstes Ass durch die Mitte. Dann zieht er zum Serve and Volley nach vorn - Isner verzieht den Passierschlag ins Netz. Dann zeiht Federer sein Spiel auf: Die offene Vorhand gegen die Laufrichtung und ein Ass als Slice nach außen. Nach nur 68 Sekunden gleich Roger Federer aus!
    17:49
    Roger Federer - John Isner 6:4, 2:3
    Mit zwei Assen durch die Mitte nutzt Isner gleich den Fehler seines Gegners aus und zieht zum 0:40 vor. Zum Schluss glänzt der Aufschlag-Riese noch einmal mit der Vorhand: Longline setzt er seinen Schlag exakt auf die Außenlinie. Da schaut auch der Maestro nur noch hinterher. Starker Auftritt von Isner!
    17:48
    Roger Federer - John Isner 6:4, 2:2
    Hoppla! Roger Federer hat wieder den offenen Platz vor sich und verzieht seine Vorhand hinter die Grundlinie. Solche Chancen lässt sich der Maestro normalerweise nicht entgehen...
    17:47
    Roger Federer - John Isner 6:4, 2:2
    Roger Federer beginnt mit einem starken Service durch die Mitte. Isner bekommt nur noch den Rahmen an den Ball. Beim zweiten Return scheitert der Amerikaner am Netz, dann verrutscht die Rückhand ins Aus. Und schon gibt's das nächste Aufschlagspiel zu Null für den Schweizer.
    17:44
    Roger Federer - John Isner 6:4, 1:2
    Die Quote beim ersten Aufschlag stimmt für Isner noch nicht, zum 15:15 kann er aber ein Ass durch die Mitte servieren. Und es folgt gleich ein weiteres - diesmal nach außen gespielt. Es folgen zwei weitere starke Aufschäge - Isner ist noch lange nicht geschlagen!
    17:41
    Roger Federer - John Isner 6:4, 1:1
    Slice nach außen - offene Vorhand auf die freie Seite. Mit dieser Kombi sichert sich Federer Punkt Nummer eins. Dann verzieht Isner seine Vorhand ins Seitenaus. Beim Stand von 30:0 dann der leichte Fehler Federers: Der Schweizer verzieht die Vorhand Volley vor freiem Feld ins Aus. Dann verzieht er einen Grundschlag ohne Not. Zum Glück bleiben es der einzigen Fehler des Maestros in diesem Spiel.
    17:37
    Roger Federer - John Isner 6:4, 0:1
    Wieder beginnt John Isner mit dem Service und auch wenn Federer an der Grundlinie entlangsprintet, um die Angriffsbälle noch zu erwischen, leistet er sich den Fehler, da er etwas zu spät dran ist und die Vorhand-Longline nicht mehr ganz ins Feld bekommt. Im Anschluss punktet Isner noch über einen langen Ballwechsel - einer der wenigen, der am Ende auf sein Punktekonto geht.
    17:34
    Roger Federer - John Isner 6:4, 0:0
    Die Aufholjagd von Team Europe ist eröffnet: Roger Federer sichert sich mit dem besseren Tennisspiel den ersten Satz - so kann es weiter gehen!
    17:33
    Roger Federer - John Isner 6:4
    Ein unnötiger Fehler von Roger Federer: Ans Netz vorgerückt verspringt sein Rückhand-Volley leicht ins Aus. Zum Glück findet er dann immer wieder die Rückhand Isners, der auch den letzten Return - mit der Rückhand - ins Netz versenkt.
    17:31
    Roger Federer - John Isner 5:4
    Roger Federer hält für diesen Satz alle Trümpfe in der Hand, serviert jetzt zum Satzgewinn. Bisher hat er sich bei eigenem Aufschlag keine Blöße gegeben. Und auch jetzt beginnt er druckvoll mit einem Serve and Volley. Im Anschluss folgt der Slice nach außen, den Isner in hohem Bogen ins Aus befördert.
    17:30
    Roger Federer - John Isner 5:4
    Jetzt funktioniert auch Isners eigentliche Stärke: Der US-Amerikaner schlägt ein Ass nach außen, dann schlägt er Federer mit seinen eigenen Waffen und gewinnt ein Crossduell über einen sehr starken Winkel in der Rückhand. Na bitte...
    17:28
    Roger Federer - John Isner 5:3
    John Isner serviert bereits gegen den Satzverlust und bekommt auch gleich den ersten Return zurück auf die Rückhandseite - seine Schwachstelle. Denn wieder bleibt der Ball im Netz hängen. Im nächsten Ballwechsel schickt er dann den Schweizer und kämpft sich zum 15:15.
    17:26
    Roger Federer - John Isner 5:3
    Roger Federer serviert mit neuen Bällen und knüpft gleich dort an, wo er bei seinem letzten Service aufgehört hat. Er schlägt präzise und variabel auf. Noch findet Isner hier kein Mittel, um in die Offensive zu kommen. Zwar leistet sich Federer zwei leichte Fehler, dann lässt aber auch Isner Federn und zieht die Rückhand erneut ins Netz.
    17:23
    Roger Federer - John Isner 4:3
    Noch kommt der erste Aufschlag beim US-Amerikaner nicht problemlos. Das ist die Chance von Roger Federer. In diesem Spiel spielt Isner dann aber seine enorme Schlagkraft aus und geht zunächst 0:30 in Führung. Dann kommt Federer über einen langen Ballwechsel noch heran, doch zwei starke Services später verkürzt Isner auf 4:3.
    17:21
    Roger Federer - John Isner 4:2
    Roger Federer hat in diesem Match bisher erst einen Punkt bei eigenem Aufschlag abgegeben - und den hat er durch einen Doppelfehler hergeschenkt. Jetzt bringt er seinen Service mit einem Ass und drei langen Ballwechseln, in denen er Isner in die Defensive drückt, durch. Das ist enorm souverän!
    17:17
    Roger Federer - John Isner 3:2
    Isner verzieht einen weiteren Schlag und hat jetzt gleich drei Breakbälle gegen sich. Nummer eins kann er über einen starken Aufschlag abwehren, dann aber passiert Federer ihn mit einer klasse Vorhand-Longline: Federer brüllt seine Freude heraus - hier sind große Emotionen im Spiel!
    17:15
    Roger Federer - John Isner 2:2
    Stark! Roger Federer returniert etwas kurz, zieht dann aber mit einer guten Länge auf Isners Rückhand nach. Damit hat der US-Amerikaner große Probleme und scheitert am Netz. Gleich im Anschluss landet seine Vorhand neben der Außenlinie: 30:0.
    17:13
    Roger Federer - John Isner 2:2
    Mit einem Doppelfehler schenkt Federer seinem Gegner den ersten Punkt gegen den Service. Dann aber brilliert er über eine Rückhand-Longline auf die Linie in Kombination mit einem kurzen Stopp. Zum Abschluss bleibt Isner mit der Rückhand am Netz hängen.
    17:12
    Roger Federer - John Isner 1:2
    Wieder beginnt Roger Federer mit einem Ass - als Slice nach außen gezirkelt. Und auch der zweite Aufschlag sitzt. Noch hat der Maestro hier bei eigenem Aufschlag keinen Punkt abgegeben.
    17:10
    Roger Federer - John Isner 1:2
    Wow! John Isner kontert mit einem starken Aufschlag, auf den er schnell nachrückt und mit der Vorhand durchzieht. Im Anschluss gibt's zwei direkte Punkte über den Aufschlag. Alles bleibt in der Reihe.
    17:08
    Roger Federer - John Isner 1:1
    Klasse! Wenn Isner nicht über den ersten Aufschlag kommt, kann Roger Federer sein Spiel aufziehen und den US-Amerikaner in die Defensive drücken. Das gelingt ihm zum 15:15, dann bleibt Isner am Netz hängen. Federer pusht sich nach vorn.
    17:07
    Roger Federer - John Isner 1:1
    Jawoll! Roger Federer ballt die Faust, denn mit zwei Assen und zwei schnellen Punkten bringt der Schweizer sein erstes Aufschlagspiel ohne Punktverlust durch.
    17:06
    Roger Federer - John Isner 0:1
    Jetzt serviert der Maestro und zeigt gleich einmal sein Spielverständnis. Federer schickt Isner über den Platz um dann gegen die Laufrichtung auf die Grundlinie nachzusetzen. Im Anschluss serviert er ein Ass zum 30:0.
    17:05
    Roger Federer - John Isner 0:1
    Die nächsten beiden Punkte gehen an das Team World. Isner bringt zweimal das Serve and Volley durch: 0:1.
    17:04
    Roger Federer - John Isner 0:0
    Stark! John Isner zieht zum Serve and Volley ans Netz vor, doch sein Volley gerät ein Stück zu lang. Federer nutzt die Chance sofort und passiert den großen US-Amerikaner longline zum 30:30.
    17:03
    Roger Federer - John Isner 0:0
    John Isner beginnt mit dem Service und erchallenged sich gleich den ersten Punkt, da seine Vorhand noch gerade die Linie kratzt. Anschließend zieht er ein Serve and Volley zum 0:30 durch. Dann aber trumpft das erste Mal Federer auf, der eine starke Länge in seinen Schlägen hat. Isner kommt zu spät und setzt den Ball ins Aus. 15:30.
    17:00
    Roger Federer - John Isner 0:0
    Rund 17.000 Zuschauer fiebern diesem Match entgegen und die meisten von ihnen hoffen wohl, dass Roger Federer gewinnt und ihnen hier noch ein weiteres Match, dann mit Alexander Zverev und Milos Raonic beschert. Wir freuen uns auf ein "Endspiel" für Roger Federer!
    16:54
    Gleich geht's los!
    Roger Federer und John Isner kommen unter tosendem Beifall auf den Platz. Beide haben bereits ein Doppel von heute Morgen in den Knochen, standen sich auf diesem Platz heute bereits gegenüber. Wer hat die Partie heute Mittag besser weggesteckt?
    16:50
    Roger Federer - der Maestro
    Roger Federer hat sein Endspiel bei seinem Turnier. Noch nie lag das Team Europe in der Geschichte des Laver Cups derartige zurück. Dabei hat vor allem der Ausfall von Rafael Nadal geschwächt. Doch wer sollte den Ausweg aus dieser Situation finden, wenn nicht der Schweizer? Roger Federer verfügt über enorme Spielintelligenz und die Sympathien der Zuschauer sind ihm gewiss!
    16:46
    John Isner - der Aufschlagriese
    Im Doppel heute Mittag hat John Isner einmal mehr gezeigt, was ihn so gefährlich macht: Der 2,08-Meter-Mann hält sämtliche Service-Rekorde und lässt damit kaum Breakchancen zu. Dazu kann er vor allem von der Grundlinie auch auf seine starke Vorhand bauen. Roger Federer wird stark returnieren und den großen US-Amerikaner mit seinem variantenreichen Spiel in Bewegung halten müssen...
    16:41
    Die Ausgangslage: Federer unter Druck
    Das nennt man wohl einen klassischen Fehlstart: Weil sowohl Federer und Tsitsipas heute Mittag im Doppel verloren haben, als auch Dominic Thiem sich eben nach einem engen Match geschlagen geben musste, MUSS der Maestro jetzt gewinnen, um sein Team im Rennen zu halten. Dem Team Welt fehlt nur noch ein Sieg zum Gewinn des Laver Cups...
    16:39
    Der Tagesplan: ein Doppel & drei Einzel
    An jedem der drei Spieltage des Laver Cups stehen jeweils drei Einzel- und eine Doppelpartie auf dem Programm. Im Doppel haben Federer und Tsitsipas gegen Isner und Sock verloren. Damit ist das Team Welt zum ersten Mal in Führung gegangen. Das erste Einzel hat Dominic Thiem gegen Taylor Fritz verloren. Jetzt gilt's für Roger Federer gegen John Isner. Gewinnt der Schweizer, tritt Alexander Zverev im letzten Duell gegen Milos Raonic an.
    16:25
    Der Laver Cup: Europa gegen den Rest der Welt
    Der Modus: Beim Laver Cup treten jährlich sechs Europäer im Team Europe gegen sechs Spieler aus "dem Rest der Welt" im Team World an. In Genf spielen dieses Jahr Federer, Nadal, Zverev, Thiem, Tsitsipas und Fognini unter der Leitung von Björn Borg. Unter Legende John McEnroe treten im Team World neben Isner und Sock Shapovalov, Kyrgios, Raonic und Fritz an.
    16:24
    Wir sind zurück!
    Herzlich willkommen zurück in Genf zum Abschlusstag des diesjährigen Laver Cups! Nach dem letzten Doppel und dem ersten Einzel steht der Maestro wieder auf dem Platz: Für das Team Europe geht Roger Federer auf den Court. Er trifft zum zweiten Mal am heutigen Tag auf John Isner.

    Aktuelle Spiele

    21.09.2019 20:20
    Nadal, R. / Tsitsipas, S.
    Nadal/Tsitsipas
    1
    4
    6
    6
    Kyrgios/Sock
    Kyrgios, N. / Sock, J.
    2
    6
    3
    10
    22.09.2019 12:00
    Federer, R. / Tsitsipas, S.
    Federer/Tsitsi.
    1
    7
    4
    8
    USA
    Isner/Sock
    Isner, J. / Sock, J.
    2
    5
    6
    10
    22.09.2019 14:35
    Dominic Thiem
    D. Thiem
    Thi
    Österreich
    1
    5
    7
    5
    USA
    Fri
    T. Fritz
    Taylor Fritz
    2
    7
    6
    10
    22.09.2019 16:45
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    6
    7
    USA
    Isn
    J. Isner
    John Isner
    0
    4
    6
    22.09.2019 18:35
    Alexander Zverev
    A. Zverev
    Zve
    Deutschland
    2
    6
    3
    10
    Kanada
    Rao
    M. Raonic
    Milos Raonic
    1
    4
    6
    4

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković9.545
    2SpanienRafael Nadal9.225
    3SchweizRoger Federer6.950
    4RusslandDaniil Medvedev5.920
    5ÖsterreichDominic Thiem5.085
    6DeutschlandAlexander Zverev4.425
    7GriechenlandStefanos Tsitsipas3.740
    8JapanKei Nishikori2.860
    9RusslandKaren Khachanov2.785
    10SpanienRoberto Bautista Agut2.575