Mehr
    Team Europe - Team World (13:11)
    22.09.2019 12:00
    Beendet
    Federer/Tsitsi.
    1
    7
    4
    8
    USA
    Isner/Sock
    2
    5
    6
    10

    Liveticker

    14:09
    Team World geht in Führung!
    Was für ein Doppel: In einem Match auf hohem Niveau setzten sich am Ende die Favoriten durch: Tsitsipas und Federer haben die beiden US-Amerikaner mit cleverem Spiel vor schwierige Aufgaben gestellt, doch am Ende siegen Aufschlag-Riese Isner und Doppel-Spezialist Sock verdient. Die beiden holen die ersten drei Punkte des Finaltages und bringen das Team World zum ersten Mal in diesem Jahr in Führung. Damit werden wir auf jeden Fall noch zwei Einzel sehen. Jetzt spielt Dominic Thiem. Danach begleiten wir Roger Federer auf dem Platz zum zweiten Mal gegen John Isner - bis gleich!
    14:06
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 8:10
    Federer wehrt den ersten Matchball am Netz ab. Doch jetzt steht John Isner am Service. Der Zwei-Meter-Riese wirft den Ball nach oben und zieht voll durch - keine Chance für Tsitsipas... Das ist die erste Führung für Team World beim diesjährigen Laver Cup!
    14:04
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 7:9
    Tsitsipas und Federer sprechen sich lange ab, dann landet der erste Ball aber im Netz und in der Folge gibt's den Wahnsinns-Jubel von Jack Sock: Der US-Amerikaner returniert den Service des Griechen mit der langen Vorhand: Zwei Matchbälle!
    14:03
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 7:8
    Schade! Tsitsipas versucht alles, doch er bekommt den Schlag auf den Körper nicht mehr über das Netz: 6:8. Doch dann jubelt die ganze Halle: Federer passiert Isner mit der langen Vorhand und ballt die Faust: Ein klasse Schlag!
    14:02
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 6:7
    Klasse! Tstsipas und Federer packen ihr bestes Tennis aus, der Grieche spielt den Volley exakt auf die Grundlinie, dann lässt sein Mitspieler die Antwort lässig auf die freie Seite abprallen: 6:7!
    14:01
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 5:7
    Klasse! Roger Federer hat die passende Antwort: Der Maestro returniert Isners Aufschlag exakt auf die Linie. Jetzt müssen die Aufschläge kommen!
    14:00
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 4:7
    Jetzt sind die US-Amerikaner voll da! Jack Sock jubelt zweimal in Folge mit der entschiedenen Faust. Und jetzt haben sie John Isner in der Hinterhand. Der serviert mit 227km/h zum 4:7. Jetzt läuft's!
    13:59
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 4:5
    4:4! Tsitsipas verzieht die Vorhand longline hinter die Grundlinie. Es bleibt unglaublich spannend! Jetzt serviert der Grieche, doch Isner returniert perfekt. Er trifft den Ball früh und passiert Federer. Wow!
    13:57
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 4:3
    Es bleibt unglaublich spannend: Nach dem ersten Seitenwechsel serviert Jack Sock. Der US-Amerikaner bringt den Ball auf Federer, der nur kurz returniert, doch Isner täuscht an, zieht dann zurück - ein Raunen geht durch die Zuschauerränge!
    13:56
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 3:3
    Wow! Sock setzt den Lob genau auf die Grundlinie. Tstsipas erkämpft sich irgendwie diesen Ball mit dem Rücken zum Netz und hat dann unglaubliches Glück: Sock trifft den Elfmeter über Kopf nicht richtig und bringt den Ball nicht ins Feld. Die Zuschauer jubeln: "Tsitsipas, Tsitsipas!"
    13:54
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 2:2
    Jack Sock duckt sich und Isner schlägt ein: Mit einem Ass durch die Mitte gleicht er zum 2:1 aus. Jetzt ist Federer an der Reihe. Der Schweizer bleibt zunächst an der Netzkante hängen, dann trifft Tsitsipas den Vorhand-Volley zu spät und lässt ihn hinter die Grundlinie springen. Alles ist wieder in der Reihe.
    13:53
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6, 2:0
    Stefanos Tsitsipas eröffnet den Match-Tie-Break und bringt seinen ersten Aufschlag gleich durch: Nach seinem Aufschlag zieht er zu Federer vor ans Netz und punktet mit einem Volley-Cross. Und gleich im Anschluss gibt's das erste kleine Break: Federer und Tstsipas nehmen Isner den Aufschlag ab!
    13:51
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6
    Es gibt den Match-Tie-Break! Im Tie-Break bis zehn geht es jetzt um drei wichtige Punkte im Kampf um den Laver Cup!
    13:50
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:6
    Satzball Nummer drei: Mit 225 km/h beim Aufschlag erschlägt John Isner den nächsten Satzball für Team World. Dann bringt er den Satz mit einem Ass durch - Was für ein Spiel!
    13:49
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:5
    Das nächste Volley-Duell: Auch nach acht Minuten Spiel haben die vier Akteure hier noch nicht genug. Isner und Tsitsipas liefern sich ein klasse Volley-Duell, dann versucht Sock den Griechen zu überspielen. Doch der Lob gerät ein Stück zu kurz, Tsitsipas schlägt ein!
    13:47
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:5
    John Isner wehrt den Breakball mit einem krachenden Aufschlag nach außen ab. Dann kämpfen Tsitsipas und Federer am Netz um jeden Ball, doch Federer bekommt den Ball am Ende nicht mehr über das Netz - das war ein klasse Ballwechsel!
    13:45
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:5
    Was für ein Match: Isner und Sock spielen vogelwild - Feder und Tsitsipas nutzen das Chaos und gleichen zum 40:40 aus. Dann leistet sich Isner den Doppelfehler. Das gibt's doch gar nicht!
    13:44
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:5
    Schade! Roger Federer macht sich ganz lang, aber kann den über Kopf geschlagenen Volley von Sock nach außen nicht mehr erreichen. Da hatte er sich zu früh in die Mitte orientiert. So wehren die US-Amerikaner den Breakball ab und wehren dann einen Volley von Federer als Passierball über Sock ab. Das war großes Tennis!
    13:42
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:5
    Gewaltig! John Isner packt seinen pfeilschnellen Aufschlag vor die Füße des Griechen aus. Tsitsipas kann den Return nur noch an die Hallendecke bringen. Dann allerdings scheitert er ganz knapp an der Netzkante, nachdem Sock einen No-Look-Volley mit der Rückhand über Kopf gespielt hatte.
    13:41
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:5
    Wow! Tsitsipas und Federer glänzen am Netz und schicken die US-Amerikaner über den Platz, bis Isner sich den Fehler leistet: 15:30. Geht da noch was?
    13:40
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:5
    John Isner serviert jetzt zum Satzgewinn. Das bedeutet wenig Chancen für Team Europa. Das macht aber gleich den ersten Punkt, weil Sock und Isner sich nicht einig sind, wer an den in die Mitte gespielten Ball von Tsitsipas geht.
    13:37
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 4:5
    Mit zwei starken Aufschlägen in Folge sichert Roger Federer hier den Einstand. Und auch der nächste Punkt geht nach Europa. Nach einem wackligen Beginn seines Services ist Federer wieder voll da! 4:5!
    13:36
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 3:5
    Eieiei... Nach einem zu langen Grundschlag von Federer hat Tsitsipas beim Volley über Kopf zu starke Rücklage und bekommt den Ball nicht mehr ins Feld. Im Anschluss macht er den Punkt aber sicher mit der Vorhand auf die Grundlinie - es geht doch!
    13:35
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 3:5
    Jack Sock scheint wieder da zu sein: Mit drei platzierten Aufschlägen zieht er zum 0:40 vor und setzt dann noch einen drauf. Der Ballwurf sitzt und Roger Federer bekommt den Return nicht mehr über das Netz. Wir steuern auf den Match-Tie-Break zu!
    13:32
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 3:4
    Stark! Ohne Punktverlust zieht Team Europa zum 3:4 heran. Immer im gleichen Muster ziehen Tsitsipas und Federer mit Aufschlag-Volley durch. Dennoch bleiben sie ein Break im Rückstand...
    13:31
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 2:4
    Wow! Roger Federer ist hellwach und lässt Isners Return mit der Rückhand am Netz cross abtropfen - keine Chance für seine Gegner! Und der Maestro setzt gleich den nächsten dieser Art hinterher. Tsitsipas platzierte Aufschläge machen's möglich!
    13:29
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 2:4
    John Isner bringt seinen Aufschlag sicher durch. 198 km/h auf den Körper serviert: Stefanos Tsitsipas hat zweimal keine Chance. Dann will sein Landsmann Sock zu viel, bleibt mit dem Drive-Volley am Netz hängen. Dennoch: gegen diesen Service sind Federer und Tsitsipas machtlos: 2:4.
    13:25
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 2:3
    Puh! Am Ende sitzen die Aufschläge des Maestros: Team Europa bleibt dran!
    13:24
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 1:3
    Roger Federer muss jetzt liefern. Mit neuen Bällen kommt er aber zunächst nicht an Isner vorbei, der in der Folge klasse mit der Vorhand-Longline passiert. Und auch in der Folge ist der US-Amerikaner hellwach, übernimmt die Initiative und gleicht zum 30:30 aus.
    13:22
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 1:3
    Jack Sock serviert den ersten Aufschlag ins Netz, dann aber stark auf den Körper von Tsitsipas, der den Ball nicht mehr umlaufen kann und scheitert. Einstand! Über diesen kämpfen sich die US-Amerikaner zurück: Isner versenkt den Ball volley am Netz, dann serviert Sock stark: 1:3.
    13:20
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 1:2
    Federer patzt beim Volley, der vom Schläger verspringt und auf der eigenen Seite bleibt - 30:30. Dann aber verspringt der Ball Jack Sock am Netz, sodass er hinter der Grundlinie aufkommt: Breakball!
    13:18
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 1:2
    Schade! Tsitsipas versucht beim Return die Rückhand zu umlaufen, gerät dabei aber etwas aus der Balance und bekommt den Ball nicht mehr über das Netz. Im Anschluss ist er aber hellwach: Ans Netz vorgerückt bringt er einen Ball nach dem anderen zurück bis die beiden US-Amerikaner keine Antwort mehr haben.
    13:15
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 1:2
    Puh! Das waren starke Grundschläge der US-Amerikaner, die sich über ein Cross-Duell zwischen Sock und Tsitsipas das Break erarbeiten. Im Anschluss passt der erste Service nicht und Isner punktet im Anschluss volley. Sehen wir hier das Revival des ersten Satzes?
    13:14
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 1:1
    Tsitsipas muss am Aufschlag den ersten Punkt abgeben, da John Isner einen starken Return cross über das Netz bringt. Im Anschluss punktet er aber mit drei starken Services, die Federer anschließend "locker" per volley durchbringt. Sock und Isner kommen dann aber noch einmal zum 40:40 heran...
    13:11
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 1:1
    Wow! Tsitsipas returniert den pfeilschnellen Aufschlag von Isner etwas zu hoch - Sock passt am Netz auf und knallt den Ball volley zurück. Im Anschluss zieht der Zwei-Meter-Mann am Aufschlag seinen Service ohne Punktverlust weiter durch. Das war ein souveräner Auftritt!
    13:09
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 1:0
    Wow! Federer zirkelt eine Rückhand longline über seinen Mitspieler, doch Isner setzt noch einen drauf, spielt den Ball denselben Weg zurück - damit hat auf der anderen Seite keine gerechnet: 30:30. Am Ende bringen die Europäer ihren Aufschlag aber zu zweit am Netz stehend durch.
    13:07
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5, 0:0
    Roger Federer eröffnet den zweiten Satz dieses letzten Doppels. Der Schweizer macht den ersten Punkt, zieht seine Vorhand im Anschluss aber etwas über das Feld hinaus. Gleicher Fehler unterläuft dann aber auch seinem Gegner Sock: 30:15.
    13:04
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 7:5
    Der nächste Doppelfehler... das gibt's doch nicht: Wieder ist Socks Aufschlag zu lang. Die Challenge zeigt es: das war ganz knapp! Und diesmal sitzt der Satzball! Nach einem Return von Tsitsipas genau vor die Füße von Sock, kann Federer den Satz volley beschließen: 1:0!
    13:03
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 6:5
    Das gibt's doch nicht: Nach dem starken Service leistet sich Sock einen Doppelfehler und liefert Team Europe so den zweiten Satzball. Wieder wehren die Amerikaner ab, da Isner einen guten Winkel in seinem Crossschlag hat. Es bleibt spannend!
    13:01
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 6:5
    Klasse! Roger Federer returniert ganz stark und erspielt dem europäischen Duo den ersten Satzball. Doch Jack Sock liefert abermals unter Druck, serviert ganz stark. Isner brüllt seine Freude heraus: Satzball abgewehrt!
    13:00
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 6:5
    Aus dem 0:30 machen die beiden US-Amerikaner schnell ein 30:40. Doch Tsitsipas spielt ganz clever und knallt den Ball nach einem Cross-Duell genau in die Schnittstelle seiner beiden Gegner: 40:40.
    12:59
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 6:5
    Jacko Sock steht jetzt unter Druck, serviert gegen den Satzverlust. Doch der US-Amerikaner liefert und schlägt genau auf den Körper auf. Da ist nichts zu machen für den Griechen. Im Anschluss fängt Isner dessen Crossball ab. Schade! Damit ist die Führung weg.
    12:57
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 6:5
    Der erste Punkt geht an die Europäer, weil Federer aufpasst und den Passierschlag mit dem langen Arm noch volley abfängt. Im Anschluss returniert Tsitsipas mit starker Länge: 30:0!
    12:55
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 6:5
    Und es gibt gleich die Wiederholung: Nach druckvollem Aufschlag seines Teamkollegen, kann Federer den Ball am Netz volley versenken. Dann rutscht Isners Return hinter die Grundlinie. Es bleibt alles in der Reihe.
    12:54
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 5:5
    Nach drei schnellen Aufschlagspielen in Folge geht der erste Punkt jetzt an das returnierende Team, weil Isner den Ball mit der Vorhand mit viel Gefühl cross über den kompletten Platz zirkelt. Der Riese ist weit mehr als nur Aufschlag! Im Anschluss schlägt Tsitsipas stark auf, dann punktet Federer per volley: 30:15.
    12:52
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 5:5
    John Isner beginnt seinen Service mit einem Ass nach außen - der Ball passt genau auf die Linie. Im Anschluss sind sich die beiden Herren in blau nicht einig, wer an den Ball geht und können ihn nicht über das Netz bringen. Dann schlägt der US-Amerikaner zwei weitere Asse durch die Mitte: 5:5.
    12:49
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 5:4
    Federer und Tstsipas treffen letzte Absprachen hinter vorgehaltener Hand - gar nicht nötig, denn Federer versenkt gleich den ersten Aufschlag. Und der Schweizer serviert weiter souverän. Ohne Punktverlust zieht er zur 5:4-Führung durch!
    12:48
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 4:4
    Die US-Amerikaner beginnen mit viel Druck, knallen den Ball immer wieder volley zurück. Federer kämpft mehrere Meter hinter der Grundlinie, kann den Ball aber irgendwann nicht mehr zurück ins Feld bringen. Leider rutscht Tsitsipas im Anschluss der Return zweimal ins Aus. Das war ein schneller Durchgang!
    12:45
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 4:3
    Team Europe legt weiter vor: Das Doppel auf bisher hohem Niveau ist aktuell noch sehr ausgeglichen!
    12:44
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 3:3
    Tsitsipas überzeugt mit starken Vorhand-Schlägen von der Grundlinie: Nach einem Crossduell scheitert Isner am Netz. Und wow! In der Halle wird es zum ersten Mal richtig laut, denn die vier Herren liefern sich hier eine unglaublich lange Rallye mit starken Schlägen, die Tsitsipas mit der krachenden Vorhand durch die Mitte beendet. Großes Tennis!
    12:42
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 3:3
    Das bisher längste Aufschlagspiel geht am Ende doch an die US-Amerikaner. Isner schlägt weiter stark auf, sodass Federer den Ball zwar noch erwischt, am Ende aber an der Netzkante hängen bleibt: 3:3.
    12:41
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 3:2
    Klasse! Tsitsipas nimmt das Tempo von Isners Aufschlag mit der Rückhand voll mit und knallt den Ball exakt auf die Außenlinie. Da ballt er zurecht die Faust! Im Anschluss lohnt sich dann die Laufarbeit der beiden Herren in blau, da Sock am Ende eines langen Duells den Elfmeter in den hinteren Teil des Feldes verschlägt.
    12:39
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 3:2
    Aber auch der dreimalige Grand-Slam-Sieger punktet mit Volleys. Sock passt gut auf und fängt Tsitsipas' Return mit dem hohen Schläger am Netz ab. Im Anschluss macht Federer sich ganz lang, kann den Ball volley aber nicht mehr über das Netz bringen.
    12:38
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 3:2
    Klasse! Nach einem starken Aufschlag von Isner steht Federer am Netz goldrichtig und spielt sein unglaubliches Ballgefühl mit zwei kurzen Volleys in den Rücken von Sock aus. Team Europe geht in Führung!
    12:36
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 3:2
    Na bitte! Nach dem Rebreak bringt Roger Federer seinen Aufschlag mit zwei Assen souverän durch: 3:2.
    12:33
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 2:2
    Clever! Tsitsipas zirkelt die Vorhand mit starkem Winkel auf die Außenlinie, sodass Sock trotz schnellem Sprint nicht mehr an den Ball kommt. So gibt's den nächsten Breakball für Team Europe. Und der sitzt: Am Ende eines Volleyduells mit Roger Federer rutscht Isner der Ball hinter die Grundlinie. "Vamos!" brüllt Nadal seinen Teamkollegen zu.
    12:31
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 1:2
    Das war ganz stark! Nach dem Break erkämpfen sich Federer und Tsitsipas die Chance zum Rebreak, weil Tsitsipas stark returniertund Federer seine Präzision bei den Volleyschlägen ausspielt. Doch Sock und Isner gleichen aus, dann rutscht dem Griechen der Return ins Aus. Schade!
    12:29
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 1:2
    Roger Federer ist extrem gut gelaunt - obwohl er Socks Aufschlag verpasst und den Ball an einer sehr unangenehme Stelle bekommt. Aber solange der Schweizer noch darüber lachen kann, ist hier alles in Ordnung ;-) Gleich im Anschluss schlägt er Isner den Ball genau auf den Körper, sodass der den Volley-Schlag im Netz versenkt.
    12:26
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 1:2
    Und dann ist es schon geschehen: Sock returniert den Aufschlag von Tsitsipas kurz - Federer will den Ball volley in die Schnittstelle zwischen Sock und Isner abprallen lassen, doch der Schlag gerät zu lang: Team World geht in Führung!
    12:25
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 1:1
    Aber auch Stefanos Tsitsipas kann servieren: Der Grieche knallt den Ball exakt auf die Außenlinie und macht den ersten Punkt. Auch den nächsten Return trifft Isner nicht optimal, sodass Federer den Ball am Netz abfängt und ihn volley hinters Netz schmettert. Dann allerdings parieren die US-Amerikaner glänzend und erkämpfen sich die ersten beiden Breakbälle.
    12:23
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 1:1
    John Isner gibt sich keine Blöße: Selbst seinen zweiten Aufschlag kann Stefano Tsitsipas nicht mehr ins Feld zirkeln. Gegen diesen Riesen wird es für Team Europe ganz schwierig, ein Break einzuheimsen.
    12:22
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 1:0
    Das ist seine Stärke: John Isner bekommt den ersten Aufschlag und serviert gleich stark. Der Zwei-Meter-Mann knallt den Ball gleich zweimal nah an die Grundlinie heran, sodass Federer die Returns nicht mehr ins Feld bekommt.
    12:20
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 1:0
    Federer startet mit Ass: Ganz starker Einstand von Roger Federer! Der Maestro schlägt gleich ein Ass durch die Mitte. Im Anschluss kann Sock den Return nciht mehr ins Feld bringen. Im Anschluss spielt der Amerikaner dann aber seine unbestechliche Vorhand aus und trifft das Team Europe durch die Mitte. Danach lässt Federer aber nichts mehr anbrennen: 1:0!
    12:18
    Federer/Tsitsipas - Sock/Isner 0:0
    Zum dritten Mal stehen Jack Sock und John Isner am Finaltag gemeinsam auf dem Platz. Für Roger Federer und Stefanos Tsitsipas kam die gemeinsame Aufgabe sehr kurzfristig. Vor etwa einer halben Stunde war die Absage von Rafael Nadal veröffentlicht worden. Wir sind gespannt, welches Team mit dem Wechsel besser zurechtkommt. Die Stimmung ist auf jeden Fall wieder einmal großartig! Grand-Slam-Feeling in der Genfer Arena!
    12:11
    Der Countdown läuft
    Nach diesem erneuten Gänsehaut-Einlauf stehen die beiden Teams wieder Seite an Seite am Netz und lassen sich neben Namensgeber Rod Laver feiern. Jetzt allerdings gehört die große Bühne den vier Doppel-Akteuren. Die Teams klatschen sich noch einmal ab, dann geht es für Federer, Tsitsipas, Sock und Isner ans Einspielen.
    12:08
    Der Einmarsch
    Es geht los: Ein letztes Mal startet die Teamvorstellung im Spotlight von Genf. Das Team World beginnt: Im roten Dress kommen die Akteure auf den Platz. Zum Abschluss die beiden US-Amerikaner, die gleich das Doppel antreten. Dann die Titelverteidiger in blau - wieder einmal Gänsehaut-Feeling in der Genfer Arena! Auch Rafael Nadal ist trotz Verletzung noch da und drückt weiter die Daumen. Hier bilden Roger Federer und Stefanos Tsitsipas unter tosendem Beifall den Abschluss des Teams in der verdunkelten Arena.
    11:42
    Team World: Sock & Isner
    Für Jack Sock wohl keine allzu schlimme Nachricht: Der US-Amerikaner kennt das Gefühl gegen #Fedal auf dem Platz. Er verlor 2017 an der Seite von Sam Querrey. Seine Siegchancen dürften an der Seite von Aufschlag-Monster John Isner durch diese Nachricht eher gestiegen sein. Bisher ist Socks Bilanz ausgeglichen: Ein Doppel unterlag der viermalige Grand-Slam-Sieger, gegen Tsitsipas und Nadal gewann er allerdings...
    11:36
    Team Europe: #Fedal entfällt
    Viele Tennisfans hatten genau auf diesen Moment hingefiebert. Nach ihrem Erfolg 2017 sollten die beiden Superstars wieder gemeinsam im Doppel am Start sein. Doch der Traum platzt: 2019 wird es keine Neuauflage von #Fedal geben. Da Rafael Nadal wegen Problemen mit dem Handgelenk verletzt passen muss, ersetzt Stefanos Tsitsipas den Spanier. Im anschließenden Einzel wird Dominic Thiem seinen Platz gegenüber von Nick Kyrgios einnehmen.
    11:28
    Die Ausgangslage: Europa führt
    Wie zu erwarten liegt der Titelverteidiger vor dem letzten Spieltag in Führung. Diese fällt aber nicht ganz so deutlich aus wie erwartet: Team Europe führt mit 7:5 Punkten.
    11:25
    Der Tagesplan: ein Doppel & drei Einzel
    An jedem der drei Spieltage des Laver Cups stehen jeweils drei Einzel- und eine Doppelpartie auf dem Programm. Heute sind neben den Doppelspielern die Paarungen Rafael Nadal - Nick Kyrgios, Roger Federer - John Isner und Alexander Zverev - Milos Raonic am Start. Der Vorteil liegt vor diesem letzten Tag klar bei den Europäern...
    11:22
    Der Laver Cup: Europa gegen den Rest der Welt
    Falls Sie heute zum ersten Mal dabei sind: Beim Laver Cup treten jährlich sechs Europäer im Team Europe gegen sechs Spieler aus "dem Rest der Welt" im Team World an. In Genf spielen dieses Jahr Federer, Nadal, Zverev, Thiem, Tsitsipas und Fognini unter der Leitung von Björn Borg. Unter Legende John McEnroe treten im Team World neben Isner und Sock Shapovalov, Kyrgios, Raonic und Fritz an.
    11:16
    Herzlich willkommen!
    Guten Morgen aus Genf und ein herzliches Willkommen zum Abschlusstag des diesjährigen Laver Cups! Der Finaltag beginnt mit dem letzten Doppel: Für das Team Europe stehen Stefanos Tsitsipas und Roger Federer Seite an Seite auf dem Court. Team World versucht mit einem US-amerikanischen Doppel aus Jack Sock und Aufschlag-Monster John Isner dagegen zu halten. Los geht's um 12.00 Uhr. Wir freuen uns auf eine spannende Partie!

    Aktuelle Spiele

    21.09.2019 20:20
    Nadal, R. / Tsitsipas, S.
    Nadal/Tsitsipas
    1
    4
    6
    6
    Kyrgios/Sock
    Kyrgios, N. / Sock, J.
    2
    6
    3
    10
    22.09.2019 12:00
    Federer, R. / Tsitsipas, S.
    Federer/Tsitsi.
    1
    7
    4
    8
    USA
    Isner/Sock
    Isner, J. / Sock, J.
    2
    5
    6
    10
    22.09.2019 14:35
    Dominic Thiem
    D. Thiem
    Thi
    Österreich
    1
    5
    7
    5
    USA
    Fri
    T. Fritz
    Taylor Fritz
    2
    7
    6
    10
    22.09.2019 16:45
    Roger Federer
    R. Federer
    Fed
    Schweiz
    2
    6
    7
    USA
    Isn
    J. Isner
    John Isner
    0
    4
    6
    22.09.2019 18:35
    Alexander Zverev
    A. Zverev
    Zve
    Deutschland
    2
    6
    3
    10
    Kanada
    Rao
    M. Raonic
    Milos Raonic
    1
    4
    6
    4

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković9.545
    2SpanienRafael Nadal9.225
    3SchweizRoger Federer6.950
    4RusslandDaniil Medvedev5.920
    5ÖsterreichDominic Thiem5.085
    6DeutschlandAlexander Zverev4.425
    7GriechenlandStefanos Tsitsipas3.740
    8JapanKei Nishikori2.860
    9RusslandKaren Khachanov2.785
    10SpanienRoberto Bautista Agut2.575