9. Spieltag
20.10.2018 18:30
Beendet
Villarreal
Villarreal CF
1:1
Atlético Madrid
Atlético
0:0
  • Filipe Luís
    Filipe Luís
    51.
    Kopfball
  • Mario
    Mario
    65.
    Rechtsschuss
Stadion
Estadio de la Cerámica
Zuschauer
17.273
Schiedsrichter
Javier Estrada Fernández

Liveticker

90
20:23
Fazit
Am Ende wird es eine Punkteteilung, nach einer aufregenden Schlussphase werden beide Mannschaften damit leben können. Villareal überzeugt zwar ingesamt deutlich mehr, lässt aber beste Chancen liegen. Gleichzeitig hat man Glück, dass man kurz vor Schluss (89.) nicht noch für seine Nachlässigkeiten bestraft wird. Für Trainer Calleja ging es hier heute auch um seinen Arbeitsplatz, die Hausherren haben eine engagierte Leistung gezeigt. Es wird sich zeigen, ob dieser mehr als verdiente Punkt den Verantwortlichen vorerst ausreicht.
90
20:18
Spielende
90
20:18
Die Gäste probieren es mit einer Freistoßvariante, Griezmann legt für Partey auf. Der Mittelfeldmann wird geblockt.
90
20:17
Madrid bekommt einen Freistoß am linken Strafraumeck geschenkt, Ángel Correa ist geschickt gefallen.
90
20:16
Griezmann läuft nach Correa-Anspiel bis zur Grundlinie durch, chippt die Kugel dann vor das Tor. Álvaro González bereinigt die Situation per Kopf.
90
20:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:15
Und Atlético lässt den Auswärtserfolg liegen! Während ein Spieler des Gegners am Boden liegt, kombiniert sich Madrid weiter nach vorne. Juanfran flankt schließlich vor den Fünfmeterraum, dort steigt Lemar völlig frei in die Luft. Irgendwie schafft er es, den Ball neben das Tor zu köpfen.
88
20:14
Nochmal eine Chance, Trigueros schlägt eine gefühlvolle Flanke von der linken Seite. Der Hereingabe fehlt es an Dampf, dementsprechend schwach ist der Kopfball von Gerard.
87
20:12
Das Spiel plätschert seinem Ende entgegen. Atlético macht die Räume eng, Villareal fällt nicht mehr viel ein.
83
20:09
Ein Schritt fehlt zum 2:1! Toko Ekambi überrennt Juanfran auf der linken Seite, tritt dann auf den Ball. Er spielt die Murmel in den Strafraum, Jaume Costa leitet sofort weiter vor den zweiten Pfosten. Dort rutscht der unglückliche Gerard rein, ihm fehlen Sekundenbruchteile für einen Ballkontakt.
81
20:06
Bei Gerard will es einfach nicht klappen: Der Stürmer wird von Santi Cazorla am Elfmeterpunkt bedient, sein direkter Abschluss wirkt beinahe verzweifelt. Er hämmert den Ball einen Meter neben den linken Pfosten.
79
20:04
Überragende Ballführung von Pablo Fornals auf der rechten Seite, er lässt Lucas Hernández ins Leere laufen. Dann hebt er das Spielgerät von der Strafraumlinie in den Rückraum, Santi Cazorla nimmt den Ball volley ab. Juanfran rutscht in letzter Sekunde in die Schussbahn und klärt zur Ecke.
77
20:02
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Diego Godín
77
20:02
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Filipe Luís
76
20:02
Verrückte Nummer: Bacca schüttelt die vergebene Torchance schnell ab, er packt auf der linken Seite einen Rabona aus. Dabei verletzt sich der Joker scheinbar, er muss wieder raus.
76
20:02
Einwechslung bei Villarreal CF -> Karl Toko Ekambi
76
20:01
Auswechslung bei Villarreal CF -> Carlos Bacca
75
20:01
Der nächste Hundertprozenter bleibt liegen! Bacca startet bei einem Steilpass exakt auf Höhe der Abseitslinie, läuft dann alleine auf Oblak zu. Der Schlussmann bleibt lange stehen, wittert dann die Laufrichtung von Bacca. Der Angreifer wollte ihn umkurven, bleibt aber hängen.
74
19:59
Riesenchance für Villareal! Hernández verliert die Kugel im Spielaufbau, Santi Cazorla treibt den errungenen Ball nach vorne. Dann spielt er Gerard in halbrechter Position an, aus 12 Metern scheitert der Stürmer erneut an Oblak.
73
19:58
Einwechslung bei Villarreal CF -> Santiago Cáseres
73
19:58
Auswechslung bei Villarreal CF -> Pedraza
71
19:56
Eine flache Hereingabe von Correa rollt durch den Strafraum der Hausherren, Griezmann kommmt einen Schritt zu spät. Am zweiten Pfosten wartet Lemar, Funes Mori bekommt aber einen Fuß dazwischen. Er klärt ins Zentrum, dort kommt Partey nochmal zum Abschluss. Trigueros wirft sich davor.
68
19:53
Gelbe Karte für Pedraza (Villarreal CF)
Nachdem Juanfran bereits einen Pass gespielt hat, bekommt er noch die Stollen von Pedraza ab.
68
19:53
Schusschance aus halblinker Position, Filipe Luís setzt den Ball aus 15 Metern meilenweit über den Kasten.
65
19:50
Tooor für Villarreal CF, 1:1 durch Mario
Da ist der Ausgleich! Bacca kommt über die linke Seite und spielt die Kugel flach in die Mitte, Pablo Fornals nimmt das Anspiel aus zwölf Metern direkt ab. Er schießt seinen Mitspieler Pedraza an, von dessen Hacke landet das Spielgerät in der rechten Strafraumhälfte. Dort wartet Mario, aus acht Metern bringt der Rechtsverteidiger die Murmel im linken Eck unter. Oblak hat keine Chance, weil der Schuss noch leicht abgefälscht wird.
64
19:49
Einwechslung bei Villarreal CF -> Carlos Bacca
64
19:49
Auswechslung bei Villarreal CF -> Manuel Iturra
63
19:48
Lange Ballbesitzphasen von Atlético haben hier mittlerweile dafür gesorgt, dass die Anhänger der Hausherren verstummt sind. Scheinbar schwinden beim gelben U-Boot die ersten Kräfte.
59
19:44
Jetzt mal die Gäste, Koke wird am linken Strafraumeck von Correa in Szene gesetzt. Er will den Ball scheinbar in das lange Eck schlenzen, zielt aber zu zentral. Asenjo packt zu.
58
19:43
Was für eine Möglichkeit für Villareal! Pablo Fornals findet mit einem Flachpass die Lücke in der Abwehr, Juanfran hebt auf seiner rechten Seite das Abseits auf. Der erste Kontakt von Passempfänger Gerard ist nicht optimal, trotzdem kommt er frei vor Oblak zum Abschluss. Er will den Schlussmann tunneln, bleibt aus elf Metern aber hängen.
54
19:39
Villareal lässt sich vom Rückstand nicht beirren, man versucht weiterhin die Flügelspieler einzubinden. Ein langer Ball fliegt zu Pedraza, Platz hat der Linksaußen allerdings nicht. Giménez trennt ihn entschlossen vom Ball.
51
19:35
Tooor für Atlético Madrid, 0:1 durch Filipe Luís
Die Gäste führen! Griezmann zirkelt einen Freistoß von der rechten Seite in die Mitte, Funes Mori köpft die Hereingabe auf den eigenen Kasten. Asenjo reagiert blitzschnell und reißt einen Arm hoch, dann fällt die Kugel auf den Kopf von Filipe Luís. Der Madrilene hat keine Mühen, das Geschenk im linken Eck unterzubringen.
50
19:35
Gerard erhält die Kugel mit dem Rücken zum Tor, legt dann für Pablo Fornals ab. Der anschließende 20-Meter-Schuss wird von Hernández geblockt, sofort machen sich Proteste breit. Es war allerdings, anders als von Villareal gefordert, kein Handspiel vom Madrilenen.
46
19:32
...und weiter!
46
19:32
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Thomas Lemar
46
19:32
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Rodri
46
19:31
Einwechslung bei Atlético Madrid -> Ángel Correa
46
19:31
Auswechslung bei Atlético Madrid -> Nikola Kalinić
46
19:30
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Halbzeitfazit
Pause im Estadio de la Cerámica, zwischen dem FC Villareal und Atlético Madrid sind noch keine Tore gefallen. In den vergangenen drei Spielzeiten gab es für die Hauptstädter in dieser Arena nichts zu holen, auch heute wird es eine schwierige Aufgabe. Villareal macht den giftigeren Eindruck und setzt immer wieder Nadelstiche nach vorne, gleichzeitig präsentiert sich Atlético offensiv äußerst harmlos. Glück haben die Gastgeber allerdings, als ein Handspiel von Álvaro González nicht geahndet wird (17.). Ein Handelfmeter wäre aber auch eine harte Entscheidung gewesen.
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
44
19:14
Gelbe Karte für Álvaro González (Villarreal CF)
Taktisches Foul von Álvaro González an Griezmann.
43
19:14
Viel Raum für Pedraza, der 22-Jährige kann durch das Zentrum marschieren. Anspielstationen sind nicht zu finden, deshalb muss er die letzten beiden Gegenspieler vor dem Kasten mit einem Dribbling bezwingen. Das Duo Giménez/Hernández kann er nicht überwinden.
41
19:12
Gerard weicht auf die rechte Seite aus, kombiniert sich dort mit Iturra durch die Reihen. Vom Strafraumeck erhält er die Schusschance, Hernández lenkt den Abschluss mit der Hüfte neben den rechten Pfosten.
38
19:09
Auf der Gegenseite nimmt Pablo Fornals einen freien Ball auf der linken Seite mit, anschließend zieht es ihn in die Mitte. Er versucht es vom linken Strafraumeck mit einem Schlenzer, der Ball landet weit über dem Tor.
36
19:07
Entlastung in Form eines Distanzschusses, Saúl schickt einen Aufsetzer aus 25 Metern in die Arme von Asenjo.
34
19:06
Wieder Villareal! Pablo Fornals bedient den aufgerückten Jaume Costa in der linken Strafraumhälfte, sofort will der Passempfänger in die Mitte weiterleiten. Juanfran stellt einen Fuß rein, fälscht dadurch ab. Die Kugel fliegt in hohem Bogen auf das Tor zu, Oblak streckt sich und pariert.
33
19:04
Nach einer starken Ballannahme spielt Pedraza von der linken Seite einen Pass in den Rückraum, Pablo Fornals hat 20 Meter vor dem Tor genügend Platz. Dennoch verzichtet er auf eine Annahme, stattdessen setzt er das Spielgerät direkt neben den linken Pfosten.
31
19:01
Gelbe Karte für Manuel Iturra (Villarreal CF)
Iturra steigt Hernández auf den Fuß, als dieser davonzieht. Diese gelbe Karte ist absolut berechtigt.
29
19:00
Scharfe Flanke von Filipe Luís vor den Kasten, zehn Meter vor dem Tor setzt sich Saúl gegen Jaume Costa durch. Mit seinem Kopfball stellt er Asenjo aber nicht vor Probleme, dafür zielt er zu zentral.
28
18:58
Gelbe Karte für Juanfran (Atlético Madrid)
Griezmann spielt einen katastrophalen Fehlpass nach hinten, Pablo Fornals nimmt dankend an. Juanfran bleibt nur noch das taktische Foul, um den 22-Jährigen zu stoppen.
27
18:57
Aus der zweiten Reihe: Antoine Griezmann peilt aus 20 Metern den linken Torwinkel an, setzt aber einen Hauch zu hoch an. Sein Schlenzer landet im Toraus.
25
18:56
Mit seiner Wucht kann Kalinić eine Kopfballverlängerung von Saúl im Strafraum annehmen, Álvaro González kommt nicht gegen ihn an. Aus spitzem Winkel schießt der Stürmer dann direkt, wird aber noch geblockt.
24
18:54
Im Zentrum fängt Gerard einen Pass ab, schaltet dann sofort um. Statt abzulegen sucht er das Dribbling gegen Hernández, damit bleibt er bereits an der ersten Station hängen.
20
18:51
Santi Cazorla wird von der Hintermannschaft Madrids völlig aus den Augen verloren, dann erhält er ein flaches Anspiel von der anderen Seite. Am rechten Strafraumeck legt er sich die Kugel zurecht, hämmert sie dann auf das linke Eck. Giménez blockt den Abschluss, ehe Oblak eingreifen muss.
17
18:48
Auf der anderen Seite wird es auch gefährlich: Griezmann schickt Filipe Luís steil, der chippt die Kugel in die Mitte. Koke nimmt die Vorlage volley ab, schießt dann Álvaro González aus kürzester Distanz an den Arm. Nach kurzer Rücksprache mit den Videoreferees entscheidet der Schiedsrichter auf Eckball.
13
18:44
Dicke Chance für Villareal! Mario wird in der rechten Strafraumhälfte bedient, haut die Kugel dann flach vor den Kasten. Gerard scheint am zweiten Pfosten goldrichtig zu stehen, zuvor wirft sich allerdings Juanfran in die Hereingabe.
9
18:40
Die fällige Ecke von Santi Cazorla ist bereits im Toraus, bevor sie im Zentrum ankommt.
8
18:39
Schöne Kombination von Villareal, man lässt den Gegner kaum in die Nähe des Balls. Von der rechten Seite schlägt Mario ihn flach vor den Kasten, damit erbeutet er einen Eckstoß.
6
18:37
Erste Chance für die Gäste, Griezmann zirkelt einen Eckstoß vor den Kasten. Giménez wirft sich in die Kugel, im Fallen kommt er mit dem Kopf an den Ball. Aus sechs Metern kann er seinen Abschluss nicht kontrollieren, die Kugel landet über der Querlatte.
4
18:35
Juanfran bedient Koke in der rechten Strafraumhälfte, die Ballannahme will dem Madrilenen aber nicht glücken. Funes Mori bereinigt die Situation.
1
18:31
Der Ball rollt! Villareal ist in gelben Trikots von links nach rechts unterwegs, Madrid spielt in Blau.
1
18:31
Spielbeginn
18:23
Schiedsrichter der Partie ist Javier Estrada Fernández. Der 42-Jährige pfiff in dieser Saison bereits vier Spiele in Spaniens höchster Spielklasse, hatte dabei aber keine Berührungen mit den heutigen Mannschaften. An den Seitenlinien assistieren Javier Aguilar Rodríguez und Francisco Martin Garcia.
18:12
Die letzten drei Begegnungen im La Cerámica gingen allesamt an die Gastgeber. Villareal setzte sich 2:1 (03/2018), 3:0 (12/2016) und 1:0 (09/2015 durch). Der letzte Sieg von Atlético datiert auf den 29.04.2015.
18:04
Diego Simeone erinnert sich zurück an vergangene Duelle mit Villareal. „Es war häufig schwierig, besonders in ihrem Stadion“, sagt der Trainer von Atlético. Zahlreiche Madrilenen waren in der vergangenen Woche bei ihren Nationalmannschaften, kamen zur Erleichterung ihres Trainers gesund wieder. Nach der Rückkehr galt es für Simeone, den Fokus zügig auf den FC Villareal zu lenken. „Es ist immer schwierig, wieder zu starten. Aber wir hoffen, dass wir wieder auf das Niveau des Betis-Spiels kommen.“ Gegen Sevilla setzte man sich am 8. Spieltag mit 1:0 durch.
17:54
"Atlético ist eine der besten Mannschaften der Welt", findet Villareals Coach Calleja. Heute tritt der Gegner nicht mit voller Kapelle an, der ein oder andere Leistungsträger wird geschont. Sonderlich einfach wird es für die Hausherren trotzdem nicht werden. "Meine Mannschaft muss Mut beweisen", fordert Calleja.
17:41
Die Doppelbelastung aus Ligabetrieb und Europapokal scheint Atlético derzeit besser bewältigen zu können. Die Madrilenen stehen in der Liga derzeit auf Rang vier, heute kann es mit einem Sieg (zumindest vorläufig) auf die Pole-Position gehen. Nebenbei gewann man seine ersten beiden Spiele in der Champions League, am kommenden Mittwoch steht nun die Reise zu Borussia Dortmund an. Villareal enttäuschte bislang in LaLiga, acht Punkte stehen nach acht Spielen auf dem Konto. Die internationalen Vergleiche endeten jeweils Unentschieden, Donnerstag wartet in der Europa League der Tabellenführer Rapid Wien.
17:28
Herzlich willkommen zum 9. Spieltag der Primera División! Heute Abend empfängt der FC Villareal den Tabellenvierten Atlético Madrid. Anstoß der Partie ist um 18:30 Uhr.

Villarreal CF

Villarreal CF Herren
vollst. Name
Villarreal Club de Fútbol, S.A.D.
Spitzname
El Submarino Amarillo
Stadt
Villarreal
Land
Spanien
Farben
gelb-blau-rot
Gegründet
10.03.1923
Sportarten
Fußball
Stadion
Estadio de la Cerámica
Kapazität
23.500

Atlético Madrid

Atlético Madrid Herren
vollst. Name
Club Atlético de Madrid, S.A.D.
Spitzname
Colchoneros, Indios, Rojiblancos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
rot-weiß-blau
Gegründet
26.04.1903
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Autorennen, FutSal
Stadion
Wanda Metropolitano
Kapazität
68.000