Gruppe K
29.10.2020 18:55
Beendet
Feyenoord
Feyenoord Rotterdam
1:4
Wolfsberger AC
Wolfsberger AC
0:2
  • Michael Liendl
    Liendl
    4.
    Elfmeter
  • Michael Liendl
    Liendl
    13.
    Elfmeter
  • Steven Berghuis
    Berghuis
    53.
    Linksschuss
  • Michael Liendl
    Liendl
    60.
    Linksschuss
  • Dejan Joveljić
    Joveljić
    66.
    Elfmeter
Stadion
De Kuip
Schiedsrichter
Srđan Jovanović

Liveticker

90
20:57
Einen schönen Abend aus Rotterdam, bis zum nächsten Mal!
90
20:57
Fazit:
Kurz nach Seitenwechsel sah es so aus, als ob Feyenoord die Partie drehen hätte können. Auf das 1:2 in Minute 53 folgte eine echte Drangphase der Gastgeber, in der die Wolfsberger mehr als nur einmal Glück hatten, nicht den Ausgleich zu kassieren. Entgegen dem Spielverlauf gelang dem WAC nach einer Stunde dann aber das erlösende 1:3, nachdem Liendl bei einem Konter über Umwege zum Abschluss kam und sein drittes Tor an diesem Abend erzielte. In der 66. Minute machten die Gäste schließlich den Sack zu, als Dejan Joveljic einen selbst herausgeholten Strafstoß vom Punkt verwandelte. Kurios: Es war der dritte Elfer für die Wolfsberger an diesem Abend, die nicht unverdient die Heimreise ins Lavanttal antreten.
90
20:46
Spielende
90
20:43
Es gibt drei Minuten obendrauf.
89
20:41
Der Corner bringt nichts ein.
88
20:40
Freistoß für Feyenoord, der zu einer Ecke führt.
87
20:40
Nach längerer Zeit kommen die Hausherren wieder vors Tor der Gäste, werden dort allerdings nicht gefährlich.
84
20:37
Gelbe Karte für Dario Vizinger (Wolfsberger AC)
Für Nachtreten gibt es Gelb.
83
20:36
Die Luft ist raus bei Feynoord, das merkt man deutlich.
82
20:35
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Eliel Peretz
82
20:35
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Christopher Wernitznig
79
20:33
Gelbe Karte für Michael Novak (Wolfsberger AC)
Für ein taktisches Foul gibt es Gelb.
78
20:31
Feyenoord hat 66 % Ballbesitz...
76
20:29
Einwechslung bei Feyenoord: Naoufal Bannis
76
20:29
Auswechslung bei Feyenoord: Bryan Linssen
76
20:29
Auswechslung bei Feyenoord: Bryan Linssen
74
20:27
Ecke für Feyenoord, die allerdings nicht Zählbares einbringt.
72
20:25
Toornstra setzt einen Kopfball neben das Tor der Kärntner.
70
20:22
Liendls Freistoßflanke von rechts geht an Freund und Feind vorbei.
67
20:21
Berghuis probiert es einmal mehr, schießt aber knapp am Kasten von Kofler vorbei.
67
20:20
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Nemanja Rnić
67
20:20
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Dejan Joveljić
66
20:19
Tooor für Wolfsberger AC, 1:4 durch Dejan Joveljić
Vier Tore für die Gäste, unglaubglich!! Liendl überlässt für Joveljić und auch der beweist Nervenstärke bei seinem Schuss zum 1:4.
65
20:17
Gelbe Karte für Justin Bijlow (Feyenoord)
Bijlow kommt beim Luftkampf zu spät und sieht die gelbe Karte.
65
20:17
Und schon wieder Elfmeter für den WAC!
63
20:16
Feyenoords Kökçü will einen Elfmeter, doch das war zu wenig.
60
20:13
Tooor für Wolfsberger AC, 1:3 durch Michael Liendl
Der WAC schlägt wieder zu!! Scherzer, der neue Mann, bringt sich gleich einmal ein und scheitert im Eins-gegen-eins an Bijlow. Über Umwege kommt der Ball dann zu Liendl, der mit viel Übersicht zum 1:3 einschiebt.
60
20:13
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Kai Stratznig
60
20:12
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Matthäus Taferner
60
20:12
Noch einmal Glück für den WAC!
59
20:11
Wieder gibt es Eck für Rotterdam, nachdem Kofler einen guten Schuss von Berghuis parieren kann.
57
20:09
Jetzt hat auch Geertruida Pech im Abschluss...
56
20:09
Rotterdam jetzt mit einer Drangphase, in der Linssen Kofler abschießt, danach haben den Kärntner bei einem Schuss ans Aluminium Glück. Auch zwei Ecken für die Hausherren bringen nichts ein.
53
20:06
Tooor für Feyenoord, 1:2 durch Steven Berghuis
Da ist der Anschlusstreffer für Feyenoord!! Narsingh tankt sich auf der linken Flanke durch und bedient per Stanglpass Berghuis im Zentrum, der überlegt mit links dem Ball ins Tor knallt.
52
20:04
Feyenoord gelingt offensiv nach wie vor nur wenig.
50
20:02
Es gibt die erste Ecke der Partie für Wolfsberg. Liendl bringt den Ball ins Zentrum, doch Erich Botteghin passt am Fünfer auf.
48
20:01
Liendl bedient Lochoshvili per Freistoß, der den Ball mit dem Kopf nicht aufs Tor bringen kann.
47
20:00
Gelbe Karte für Ridgeciano Haps (Feyenoord)
Haps foult Taferner und sieh zurecht die gelbe Karte.
46
19:59
Der WAC kommt bissig aus der Kabine und drängt aufs 0:3.
46
19:58
Einwechslung bei Feyenoord: Luciano Narsingh
46
19:57
Auswechslung bei Feyenoord: Bart Nieuwkoop
46
19:57
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:48
Halbzeitfazit:
Das war eine engagierte und beherzte Darbietung des WAC in Halbzeit eins, der zur Pause nicht unverdient mit 2:0 in Rotterdam führt. Bereits nach drei Minuten foulte Eric Botteghin den Villacher Christopher Wernitznig ungeschickt im Strafraum, den fälligen Elfer verwandelte Michael Liendl dann eiskalt zum 0:1. Keine zehn Minuten später war es erneut Wernitznig, der im Sechzehner von Feyenoord gefoult wurde, diesmal von Bart Nieuwkoop. Wieder trat Liendl an, wieder traf er sicher vom Punkt, auch wenn Goalie Justin Bijlow diesmal näher dran war. Danach stand der WAC defensiv kompakt und ließ nur zwei echte Torchancen für die Hausherren zu.
45
19:42
Ende 1. Halbzeit
45
19:42
Toornstra bedient Linssen mit einem weiten Pass schön im Sechzehner, dessen Volleyschuss geht allerdings am gegnerischen Tor vorbei.
45
19:41
Eine Minute wird nachgespielt.
45
19:40
Der WAC setzt sich an der linken Flanke fest, kommt aber nicht zum Abschluss.
42
19:38
Ohne große Torraumszenen geht es hin und her im De Kuip.
40
19:35
Gelbe Karte für Matthäus Taferner (Wolfsberger AC)
Es gibt Gelb für ein taktisches Foul an Diemers.
40
19:35
Jetzt ist wieder der WAC in Ballbesitz, gelingt gar noch das 0:3?
38
19:33
Feyenoord tut sich nach wie vor enorm schwer gegen den WAC, sich Tormöglichkeiten zu erarbeiten.
35
19:30
Auch diesmal wird es nichts mit einem Tor für Feyenoord.
34
19:29
Wieder gibt es Ecke für die Gastgeber.
33
19:28
Berghuis tritt an und verzieht nur knapp!
32
19:27
Es gibt Freistoß für die Advocaat-Elf aus aussichtsreicher Position nach einem Foul von Scherzer.
30
19:26
Nach einer halben Stunden führt der WAC nicht unverdient.
27
19:24
Wieder ist Kofler bei einer kleinen WAC-Unsicherheit hellwach.
25
19:23
Feyenoord versucht es immer wieder über linke Seite, bislang allerdings ohne Erfolg.
22
19:19
Wolfsberg steht defensiv kompakt und hält den Ball auch in der Offensive gut in den eigenen Reihen.
20
19:17
Kofler ist bei einem Standard der Rotterdammer einmal mehr am Posten.
18
19:15
Riesenglück für den WAC, nachdem Linssen nach einer Ecke aus kurzer Distanz per Kopf an der Wolfsberger Abwehr in der Person von Liendl scheitert.
17
19:14
Es gibt Eckball für die Gastgeber.
15
19:12
Feyenoord kommt mit Kökçü zu einer guten Möglichkeit, sein Schuss rollt aber am Kasten von Kofler vorbei.
14
19:11
Was für ein Auftakt! Wie werden die Niederländer darauf reagieren?
13
19:09
Tooor für Wolfsberger AC, 0:2 durch Michael Liendl
Der Routinier schürt einen Elfer-Doppelpack!! Diesmal ist Bijlow beinahe dran, doch Liendls Schuss fiel am Ende einfach zu präzise aus. Stark!
12
19:08
Gelbe Karte für Bart Nieuwkoop (Feyenoord)
12
19:08
Und wieder gibt es Elfmeter für den WAC, nachdem Nieuwkoop Wernitznig im Sechzehner foult!
11
19:07
Wernitznig probiert es aus der zweiten Reihe, schießt aber deutlich über das gegnerische Tor.
10
19:06
Die Hausherren finden in der Anfangsphase kaum Mittel, um den Gästen wirklich gefährlich zu werden.
8
19:03
Die Feldhofer-Elf steht hoch und versucht, den Spielaufbau von Rotterdam früh zu stören
6
19:02
Jetzt ist wieder Feyenoord am Drücker, doch der WAC hält gut dagegen und kann sich befreien.
4
18:59
Tooor für Wolfsberger AC, 0:1 durch Michael Liendl
Da ist die frühe Führung für die Gäste aus Österreich!! Liendl übernimmt die Verantwortung und versenkt die Kugel sich im Kasten der Holländer.
3
18:59
Gelbe Karte für Eric Botteghin (Feyenoord)
Botteghin foult Wernitznig ungeschickt im Strafraum.
3
18:58
Es gibt Elfmeter für den WAC!
2
18:57
Feyenoord kommt erstmals in den Strafraum der Gäste, doch Kofler ist zur Stelle.
1
18:55
Die Gäste starten mit dem Ankick!
1
18:55
Spielbeginn
18:54
Los geht's!
18:52
Die Gäste aus Kärnten spielen in blau-weißen Dressen, die Hausherren in rot-weiß-schwarzen Trikots.
18:24
Die Mannschaften sind bereit und werden bald auflaufen.
18:24
Vor Spielbeginn regnet es in Rotterdam, wo es 12 Grad hat.
18:21
Verletzt bzw. krank gemeldet sind auf Seiten von Feyenoord Sven van Beek, Leroy Fer, João Carlos Teixeira, Luis Sinisterra, Robert Bozenik und Nicolai Jörgensen. Dem WAC fehlt lediglich Linksverteidiger Guram Giorbelidze.
18:21
Aufpassen müssen die Wolfsberger auf Offensivallrounder Steven Berghuis, der bereits sechs Ligatreffer in der Eredivisie am Konto hat. Der torgefährlichste Mann bei den Gästen ist Dominik Baumgartner mit der Bundesligatreffern.
18:21
Unter den bisherigen fünf Europa-League-Gegnern des WAC befand sich bislang kein holländischer Klub. Feyenoord spielte hingegen schon einmal auf Kärntner Boden Europacup: 2003 empfing der FAC Kärnten die Rotterdammer im Klagenfurter Wörtherseestadion vor 10.000 Zuschauern. Goldtorschütze zum 0:1 war damals Thomas Buffel, de auch im Rückspiel in Rotterdam traf.
18:20
„Feyenoord steht ZSKA in punkto Tradition und Niveau um nichts nach, spielt typisch holländisch und verfügt über eine gute Mischung aus routinierten und jungen Spielern“, war WAC-Coach Ferdinand Feldhofer vor der Begegnung mit den Niederländern bestens informiert.
18:20
„Wolfsberg ist eine Mannschaft, die sehr zäh zu bespielen ist und die sich voriges Jahr in der Europa-League schon behauptet hat“, so Dick Advocaat, Trainer von Feyenoord Rotterdam.
Herzlich willkommen am zweiten Spieltag der UEFA Europa League zum Spiel Feyenoord Rotterdam gegen Wolfsberger AC!

Der 15-fache Niederländische Meister Feyenoord Rotterdam kam zum Europa-League-Auftakt letzte Woche bei Dynamo Zagreb nicht über ein torloses Remis hinaus. Und auch im Ligaspiel am Wochenende gegen Waalwijk wollte es auswärts nicht mit einem Dreier klappen, am Ende war man sogar noch früh über einen gewonnen Punkt. Das soll sich zu Hause gegen die Gäste aus dem Lavanttal ändern, um endlich wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden.

Auch der Wolfsberger AC startete mit einem Unentschieden in die EL-Gruppenphase. Nachdem man gegen CSKA Moskau früh in Rückstand geraten war, konnten die Kärntner dank eines verwandelten Elfers von Routinier Michael Liendl zu Hause noch ein Remis holen und einen Fehlstart vermeiden. Am Wochenende zog der WAC dann gegen Rapid in einer verrückten Partie den Kürzeren und verlor am Ende mit 3:4. Von schlechten Vorzeichen für den Europacup will man deshalb aber nichts wissen.

Feyenoord Rotterdam

Feyenoord Rotterdam Herren
vollst. Name
Sportclub Feyenoord Rotterdam
Stadt
Rotterdam
Land
Niederlande
Farben
rot-weiß-schwarz
Gegründet
19.07.1908
Sportarten
Fußball
Stadion
De Kuip
Kapazität
51.177

Wolfsberger AC

Wolfsberger AC Herren
vollst. Name
Wolfsberger Athletiksport Club
Stadt
Wolfsberg
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
1931
Stadion
Lavanttal Arena
Kapazität
7.300