Alle Einträge
Highlights
Tore
Rosenborg BK LASK
90
23:09
James Holland:
"Wir sind nicht überrascht. Haben eine Super Leistung gezeigt. Wir sind verdient weiter. Wir haben eine junge Mannschaft und da können wir schon stolz sein."
Rosenborg BK LASK
90
23:07
Thomas Goiginger:
"Wir freuen uns sehr, dass wir das erreicht haben. Das kann man schwer in Worte fassen. Wir haben uns etwas zugetraut. Das hat man im Spiel gesehen. Wir sind schon sehr stolz darauf."
Rosenborg BK LASK
90
23:04
Peter Michorl:
"Unglaublich. Wir waren in der Zweiten Halbzeit besser. Der Sieg ist hochverdient. Jetzt haben wir ein Finale gegen Sporting um Platz eins. Wir haben etwas Historisches erreicht."
Rosenborg BK LASK
90
23:01
Alexander Schlager:
"Ich glaube wir haben was richtig Historisches geschaffen. Darauf können wir richtig stolz sein. Wir können es noch gar nicht so richtig realisieren. Den Moment einfach genießen."
Rosenborg BK LASK
90
22:59
Dominik Frieser:
"Wir waren bisher in jedem Spiel das bessere Team. Wir haben gewusst: Wenn wir heute so auftreten wie sonst, dann kommen wir weiter. Die Fans sind einfach super."
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
90
22:59
Fazit:
Feierabend im Emirates, der FC Arsenal unterliegt Eintracht Frankfurt mit 1:2. Dabei starteten die Londoner auch im zweiten Durchgang dominant, verpassten es aber, das zweite Tor nachzulegen. Stattdessen nutzte Kamada die erste gefährliche Aktion seiner Mannschaft und glich aus dem Nichts aus. Wenig später sorgte der Asiate auch für das 2:1. Seitdem waren die Gunners geschockt, brachten offensiv so gut wie gar nichts mehr auf die Kette. Dank einer leidenschaftlichen Defensivleistung und einer konsequenten Chanenverwertung geht die SGE hier letztlich nicht unverdient als Sieger hervor. Damit klettert sie in der Gruppe auf den zweiten Platz und kann mit einem Erfolg im letzten Spiel gegen Guimarães das Weiterkommen klarmachen. Vorher geht es am Sonntag beim 1. FSV Mainz 05 weiter. Arsenal hingegen muss nun gegen Standard Liège selbst punkten, um nicht den Gruppensieg aus der Hand zu geben. Ebenfalls am Sonntag reist die Emery-Elf in der Premier League erstmal zu Norwich City.
FC Lugano FC Kopenhagen
90
22:56
Fazit:
Mit 1:0 gewinnt der FC Kopenhagen gegen den FC Lugano und hat damit eine gute Ausgangslage, um am letzten Spieltag in die nächste Runde einzuziehen. Der FC Lugano verabschiedet sich bereits heute aus dem Wettbewerb. Die Partie war über weite Strecken ausgeglichen und teilweise hatte der Gastgeber auch mehr Spielanteile. Der Gast aus Dänemark war aber die effektivere Mannschaft und traf in der ersten Halbzeit zur Führung, die sie bis zum Schluss verteidigen konnte. Am letzten Spieltag reicht Kopenhagen nun ein Unentschieden gegen Malmö, aber bei einer Niederlage kann es auch noch einmal eng werden.
Rosenborg BK LASK
90
22:55
Das Heimspiel wird ein krönender Abschluss für die Linzer sein. Da muss die Hütte voll sein. Gegen die Portugiesen kann man noch einiges bewegen.
Rosenborg BK LASK
90
22:55
Die Linzer sind in der Bundesliga bekanntlich knapp hinter Salzburg Zweite. Im letzten Europa League Spiel gegen Sporting wäre sogar noch der Gruppensieg drinnen.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
90
22:55
Spielende
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
90
22:54
Es sind nur noch 30 Sekunden auf der Uhr. Es scheint tatsächlich den so wichtigen Auswärtsdreier zu geben. Wer hätte das nach der ersten Hälfte gedacht?
Rosenborg BK LASK
90
22:54
Der LASK jubelt mit seinen 200 mitgereisten Fans. Das Team rund um Trainer Valerien Ismael überwintert im Europapokal. PSV ist draußen, der LASK ist weiter.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
90
22:54
Gelbe Karte für Gonçalo Paciência (Eintracht Frankfurt)
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
90
22:53
Nochmal die Rot-Schwarz-Weißen! Gonçalo Paciência nimmt eine flache da-Costa-Flanke von rechts aus elf Metern direkt. Rechts neben den Pfosten.
Rosenborg BK LASK
90
22:53
Fazit:
Der LASK überwintert in der Europa League. Das 2:1 gegen Rosenborg reicht, da Sporting im zweiten Spiel PSV Eindhoven schlägt. Der LASK gewinnt in Trondheim mit 2:1 und fixiert den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Das Spiel war ein hartes Stück Arbeit. Zur Pause stand es noch 1:1. Der LASK hat sich nicht beeindrucken lassen und konnte durch Dominik Frieser das 2:1 fixieren. Danach spielten die Linzer auf die Entscheidung, konnten aber das Ergebnis am Ende doch sicher über die Zeit schaukeln. Grenzenloser Jubel bei den Oberösterreichern.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
90
22:53
Gelbe Karte für Mattéo Guendouzi (Arsenal FC)
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
90
22:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
89
22:50
Saka dringt über halbrechts in den Sechzehner ein und geht im Duell mit Kostić zu Boden. Leise Rufe nach einem Strafstoß werden laut. Schiri Buquet entscheidet aber völlig zu Recht auf Weiterspielen. Die Zeit tickt unaufhörlich.
Rosenborg BK LASK
90
22:50
Spielende
FC Lugano FC Kopenhagen
90
22:50
Spielende
Rosenborg BK LASK
90
22:50
Foul von Hovland an Raguz. Alles auf Höhe der Mitellinie. Freistoß für den LASK. Das sollte es gewesen sein.
Rosenborg BK LASK
90
22:48
Jetzt spielen die Linzer clever die Zeit runter. Trainer Valerien Ismael spricht seinen Schützlingen Mut zu.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
86
22:48
Gelbe Karte für Granit Xhaka (Arsenal FC)
Xhaka stellt seinen Körper gegen Gonçalo Paciência rein. Gelb gibt's.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
86
22:48
Ai, ai, ai. Das kann auch mal böse enden. Rønnow lässt eine Flanke von der linken Abwehrseite durch die Finger flutschen. Zu seinem Glück stehen Aubameyang und Co. nicht in seinem Rücken. So hat er das Ding im Nachfassen sicher.
Rosenborg BK LASK
90
22:47
Eckball von Michorl. Trauner übernimmt in der Mitte, lenkt aber den Ball in die Abwehr.
FC Lugano FC Kopenhagen
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Rosenborg BK LASK
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Rosenborg BK LASK
89
22:46
Nur noch wenige Minuten trennen den LASK vor einem historischen Erfolg. Die Uhr läuft und die Linzer haben alles im Griff.
FC Lugano FC Kopenhagen
89
22:45
Gelbe Karte für Sotirios Papagiannopoulos (FC København)
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
83
22:45
Aktuell verpasst es die Hütter-Truppe ein bisschen, den Sack zuzumachen. Es springen aus aussichtsreichen Kontergelegenheiten viel zu wenig klare Abschlüsse heraus.
Rosenborg BK LASK
87
22:43
Einwechslung bei LASK: René Renner
Rosenborg BK LASK
87
22:43
Auswechslung bei LASK: Thomas Goiginger
Rosenborg BK LASK
86
22:43
Botheim rutscht in Trauner hinein. Harte Attacke aber zum Glück trifft er nur den Ball. Ansonsten hätte das schlimmer ausgehen können. Der LASK spielt die Partie jedenfalls runter.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
81
22:43
Interessant ist auch, dass trotz des Fan-Verbots für die Adler nur Eintracht-Anhänger zu hören sind. Das den Hausherren zugeneigte Publikum ist erstaunlich ruhig dafür, dass sein Team die Unterstützung gebrauchen könnte.
FC Lugano FC Kopenhagen
86
22:42
Einwechslung bei FC København: Guillermo Varela
FC Lugano FC Kopenhagen
86
22:41
Auswechslung bei FC København: Michael Santos
FC Lugano FC Kopenhagen
85
22:40
Das war fast die Entscheidung! Ein langer Schlag von Keeper Kalle Johnsson kommt zu Michael Santos, der die Kugel an Noam Baumann vorbeilegen kann. Der Winkel wird dann aber zu spitz, sodass Fabio Daprelà den Ball vor der Linie zunächst klären kann. Das Spielgerät landet dann aber in den Füßen von Pieros Sotiriou, der aus fünf Metern abzieht, Noam Baumann zieht mit einem starken Reflex den linken Arm hoch und lenkt den Schuss noch an die Latte.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
79
22:40
Zehn Zeigerumdrehungen inklusive Nachspielzeit bleiben den Engländern noch. Aktuell scheint Kamada ihnen mit seinem Doppelpack ein wenig den Stecker gezogen zu haben. Was wären das für Big Points für die Hessen!
Rosenborg BK LASK
84
22:40
Fast ein Traumtor von Marko Raguz! Flanke von rechts. Raguz zeigt einen Fallrückzieher und setzt den Ball damit knapp daneben.
FC Lugano FC Kopenhagen
80
22:38
Noch zehn Minuten sind auf der Uhr. Kann der FC Lugano noch einmal zurückkomen? Zuletzt wurden auch die Gäste wieder ein wenig aktiver und haben die bessere Zweikampfquote.
Rosenborg BK LASK
82
22:38
Von den Hausherren kommt bisher wenig. Vielmehr macht der LASK mit guten Konterangriffen auf sich aufmerksam.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
76
22:37
Angeschlagen muss Mustafi runter. Für ihn ist nun Torreira mit dabei. Damit hat Emery sein Wechselkontingent ausgeschöpft.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
76
22:37
Einwechslung bei Arsenal FC: Lucas Torreira
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
76
22:37
Auswechslung bei Arsenal FC: Shkodran Mustafi
Rosenborg BK LASK
80
22:36
Raguz mit dem Konter. Pass auf Ranftl aber der scheitert an Hansen. Wieder eine tolle Aktion des LASK.
FC Lugano FC Kopenhagen
78
22:36
Einwechslung bei FC København: Robert Mudražija
FC Lugano FC Kopenhagen
78
22:35
Auswechslung bei FC København: Nicolaj Thomsen
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
74
22:35
Gelbe Karte für Shkodran Mustafi (Arsenal FC)
Im Anschluss wollen die Deutschen fix kontern. Mustafi unterbindet taktisch per Grätsche gegen Gonçalo Paciência.
FC Lugano FC Kopenhagen
77
22:35
Und da ist auch schon der neue Mann! Nach einer Ecke kommt Miroslav Čovilo aus fünf Metern freistehend zum Kopfball, aber der ist zu unplatziert und geht knapp links am Tor vorbei.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
74
22:35
...als Adressat steht Willock auf Xhakas Freistoß drauf. Ertrag bringt das Ganze aber nicht. Frankfurt kann klären.
Rosenborg BK LASK
79
22:35
Eckball für den LASK. Goiginger versucht es wieder direkt. Der Ball geht aber ins Toraus. Viel Selbstvertrauen beim Linzer Spieler.
FC Lugano FC Kopenhagen
76
22:34
Einwechslung bei FC Lugano: Miroslav Čovilo
FC Lugano FC Kopenhagen
76
22:34
Auswechslung bei FC Lugano: Stefano Guidotti
Rosenborg BK LASK
78
22:33
Tolle Chance für Marko Raguz! Er setzt sich im Strafraum gut durch und jagt von rechts den Ball knapp am langen Eck vorbei.
FC Lugano FC Kopenhagen
74
22:33
Einwechslung bei FC København: Rasmus Falk
FC Lugano FC Kopenhagen
74
22:33
Auswechslung bei FC København: Pep Biel
Rosenborg BK LASK
77
22:33
Einwechslung bei Rosenborg BK: Mikael Johnsen
Rosenborg BK LASK
77
22:32
Auswechslung bei Rosenborg BK: Marius Lundemo
FC Lugano FC Kopenhagen
72
22:32
Unruhe im Kopenhagener Strafraum. Eine Flanke von der rechten Seite will Kalle Johnsson Kalle Johnsson abfangen, aber die Kugel rutscht ihm aus den Händen. Stefano Guidotti ist zu überrascht und kann sich nicht so schnell zum Ball orientieren. Kalle Johnsson kann so schließlich seinen Fehler ausbügeln und das Spielgerät aufnehmen.
Rosenborg BK LASK
75
22:31
Ballhalten beim LASK. Die Kugel zirkuliert in den Reihen der Oberösterreicher. Gutes Spiel der Linzer.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
73
22:31
da Costa bringt Saka halbrechts 25 Meter vor dem eigenen Gehäuse zu Fall...
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
70
22:30
Eines ist aber auch festzuhalten. So wirklich verdient ist die Führung für die Gäste nicht. Trotz der eiskalten Kamada-Abschlüsse sind es die Rot-Weißen, die nach wie vor mehr Schwung machen. Nur der schwachen Chancenverwertung und dem starken Rønnow ist dieses Comeback eigentlich zu verdanken.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
69
22:29
Nach Steilpass über die halblinke Angriffsspur spurtet Gaćinović in Richtung Kasten. Der Serbe wird leicht von Sokratis bedrängt. Trotzdem hat er eine gute Schussposition, wobei ihm der letzte Punch abhanden geht. Zögerlich schießt er den Griechen an, so gibt es nur eine Ecke. Die bringt nichts ein.
Rosenborg BK LASK
74
22:29
Rosenborg wirft in der letzten Viertelstunde noch einmal alles nach vorne. Die Norweger machen auf und öffnen so den Raum für den LASK.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
67
22:28
Unterdessen hissen einige Fans der Gunners kleine Zettel, auf denen "Emery out" zu lesen ist. Sollten die Londoner heute verlieren, dürfte es richtig eng für den Fußballlehrer werden.
FC Lugano FC Kopenhagen
70
22:27
Einwechslung bei FC Lugano: Franklin Sasere
Rosenborg BK LASK
72
22:27
Einwechslung bei LASK: Samuel Tetteh
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
66
22:27
Nach dem Treffer liegt Mustafi am Boden. Der Abwehrmann hat sich offenbar beim Abspringen während der versuchten Kopfballabwehr verletzt. Für ihn geht es nach kurzer Behandlung zunächst einmal weiter.
Rosenborg BK LASK
72
22:27
Auswechslung bei LASK: Dominik Frieser
FC Lugano FC Kopenhagen
70
22:27
Auswechslung bei FC Lugano: Marco Aratore
Rosenborg BK LASK
71
22:27
Einwechslung bei LASK: Marko Raguž
FC Lugano FC Kopenhagen
67
22:27
Der 2. Durchgang läuft zäh. Die Begegnung spielt sich viel im Mittelfeld ab und beide Teams haben Probleme im letzten Drittel Räume zu finden, die zu Torchancen führen. Zuletzt setzte Lugano vermehrt auf lange Bälle, aber die fanden lediglich den Weg zu Gästekeeper Kalle Johnsson.
Rosenborg BK LASK
71
22:27
Auswechslung bei LASK: Klauss
Rosenborg BK LASK
70
22:26
Schlager fängt einen Eckball ab. Glück für den LASK denn plötzlich ist Frieser frei und könnte auf Ranftl spielen. Aber er verzieht den Ball knapp. Das hätte es sein können - das 3:1.
Rosenborg BK LASK
69
22:25
Rosenborg nimmt jetzt mit viel Ballkontakt das Tempo von den Linzern raus. Sofort schaltet man um auf Akintola. Der spielt sich rechts frei. Aber Filipovic ist unüberwindbar.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
64
22:25
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:2 durch Daichi Kamada
Das gibt's ja nicht - Kamada schnürt den Doppelpack! Der Standard fliegt dicht ans Tor, wo die Spielertraube den Ball vor die Füße des Japaners köpft. Der 23-Jährige steht halblinks im Rückraum völlig frei. Sein Schuss aus 16 Metern düst ins linke untere Eck. Wieder hat Martínez keine Chance.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
63
22:25
Kostić mit Wucht! Nach Katastrophenpass von Sokratis bei einem Konterversuch geht es schnell. Über Gaćinović, Kohr und Sow gelangt das Rund ans linke Sechzehnereck zu Kostić. Dessen wuchtigen Versuch wehrt Martínez zur Ecke ab.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
62
22:23
Durch dieses Unentschieden sowie das Remis im Parallelspiel ist die Eintracht am letzten Spieltag weiterhin auf Schützenhilfe aus London angewiesen. Trotzdem könnte ein Zähler heute Gold wert sein.
Rosenborg BK LASK
67
22:23
Einwechslung bei Rosenborg BK: Gjermund Åsen
Rosenborg BK LASK
67
22:23
Auswechslung bei Rosenborg BK: Samuel Adegbenro
Rosenborg BK LASK
66
22:22
Einwechslung bei Rosenborg BK: Erik Botheim
Rosenborg BK LASK
66
22:22
Auswechslung bei Rosenborg BK: Bjørn Johnsen
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
60
22:21
Da ist der neue Mann. Özil kommt für den zeitweise auffälligen Martinelli.
Rosenborg BK LASK
65
22:21
Schade. Konter der Linzer. Holland spielt auf für den heransprintenden Ranftl. Der legt sich aber bei der Ballannahme die Kugel zu weit vor. Abstoß für Rosenborg.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
60
22:21
Einwechslung bei Arsenal FC: Mesut Özil
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
60
22:21
Auswechslung bei Arsenal FC: Gabriel Martinelli
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
59
22:20
Gelbe Karte für David Abraham (Eintracht Frankfurt)
Abraham foult Guendouzi rechts defensiv taktisch. Gelb.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
58
22:20
Am Spielfeldrand macht sich indes Özil bereit. Der häufig unter Emery ausgemusterte Ex-Nationalspieler dürfte in Kürze eingewechselt werden.
Rosenborg BK LASK
64
22:19
Marvin Potzmann bleibt nach einem hohen Bein im Strafraum liegen. Er wird kurz behandelt. Spielt aber benommen weiter.
FC Lugano FC Kopenhagen
62
22:19
Einwechslung bei FC Lugano: Nicola Dalmonte
FC Lugano FC Kopenhagen
62
22:18
Auswechslung bei FC Lugano: Carlinhos
Rosenborg BK LASK
62
22:18
Die Gäste können sich nach einem Rosenborg Angriff mit Mühe befreien. Kurze Drangphase der Norweger aber bisher ohne Erfolg. Vor allem bei Standards wird es gefährlich.
Rosenborg BK LASK
60
22:16
Goiginger mit der nächsten Prüfung für Hansen. Der LASK drängt jetzt förmlich auf die Vorentscheidung.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
55
22:16
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch Daichi Kamada
Kamada gleicht für die SGE aus! Ausgangsszene ist ein Einwurf, den da Costa an der Seitenlinie wieder zurückbekommt. Sein Flachpass ans rechte Strafraumeck findet Kamada. Der Japaner spielt nicht etwa zum an der zentralen Sechzehnerkante freistehenden Gaćinović. Vielmehr ballert er das Leder aus halbrechten 17 Metern wuchtig unten links ins Eck. Martínez sieht das Ding spät und ist machtlos.
FC Lugano FC Kopenhagen
59
22:16
Gelbe Karte für Carlinhos (FC Lugano)
Auch Carlinhos wird seinem Team am letzten Spieltag fehlen. Nach einem Luftduell mit David Da Costa Victor Nelsson bekommt er die Gelbe Karte, da er den Gegenspieler leicht im Gesicht trifft.
Rosenborg BK LASK
60
22:16
Wieder der LASK! Klauss lässt einen hohen Ball für Frieser durch. Der hat mit einem Hackentrick viel Platz und prüft Hansen mit einem feinen Schuss. Hansen zeigt eine Glanzparade und lenkt den Ball knapp am langen Eck vorbei.
FC Lugano FC Kopenhagen
55
22:16
Es bleibt bei einem Spiel auf Augenhöhe mit derzeit mehr Ballbesitz für die Gastgeber, die auch ihre Passquote verbessern konnten. So richtig offensive Fahrt nimmt die Partie aber noch nicht auf.
Rosenborg BK LASK
59
22:15
Klauss mit dem Offensivfoul gegen Hovland. Die Linzer spielen sich immer wieder nach vorne und jetzt hat Trondheim hier Probleme, die Oberösterreicher aufzuhalten.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
53
22:15
Ein wirklich anderes Bild als im ersten Durchgang bekommen wir nicht zu sehen. Zwar scheinen die Deutschen durchaus gewillt, mehr als zuvor anzubieten. Insgesamt sind es aber die Hauptstädter, die mehr Gefahr ausstrahlen.
Rosenborg BK LASK
58
22:14
Schöner Pass in den Lauf von Klauss. Der will in der Mitte Frieser einsetzen, sein Pass geht aber ins Toraus. Der LASK drückt weiter.
Rosenborg BK LASK
57
22:12
Gelbe Karte für Bjørn Johnsen (Rosenborg BK)
Der Torschütze zum 1:1 sieht nach einem Foul an Michorl die Gelbe Karte.
Rosenborg BK LASK
56
22:12
Eckball der Linzer an die kurze Ecke. Filipovic übernimmt halbvolley und jagt den Ball weit über das Tor.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
50
22:11
Na wenigstens auch etwas Nennenswertes der Eintracht. Eine Flanke von links rutscht bis ganz nach hinten durch. Dort probiert es Kohr einfach mal per Dropkick. Allerdings saust das Spielgerät aus 16 Metern deutlich vorbei.
Rosenborg BK LASK
55
22:11
Mit dem 2:1 wäre der LASK wieder voll auf Zug in Richtung nächste Runde. Die Linzer nützen den Boost aus und spielen weiter nach vorne.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
48
22:10
Auch die hat es in sich! Xhaka lässt Kamada an der Eckfahne mit einem Beinschuss alt aussehen. Seine flache Hereingabe nimmt Chambers aus neun Metern halbrechter Position direkt - weit drüber.
Rosenborg BK LASK
54
22:10
Tooor für LASK, 1:2 durch Dominik Frieser
Die diskussionen wegen des Fouls sind noch im Gange. Da flankt Ranftl ideal zur Mitte und Friser köpft gegen die Laufrichtung des Torhüters ins Netz. Jubel bei den Linzern. 2:1 steht es für den LASK.
Rosenborg BK LASK
53
22:09
Thomas Goiginger wird an der rechten Strafraumkante von Valsvik zu Boden gecheckt. Die Fans fordern einen Elfmeter. Aber der Schiedsrichter lässt weiterlaufen.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
47
22:08
Willock muss auf 2:0 erhöhen! Es geht blitzschnell bei den Gastgebern. Der 20-Jährige wird nach rechts in die Box geschickt und hat freie Bahn. Statt eines direkten Abschlusses aus acht Metern will er querlegen für Saka. Bevor der Engländer einschieben kann, klärt Abraham mit dem langen Bein zur Ecke.
FC Lugano FC Kopenhagen
50
22:08
Der fällige Freistoß aus 30 Metern fliegt von der linken rechten Seite in den Strafraum, kann aber vom Elfmeterpunkt per Kopf geklärt werden, ohne, dass es gefährlich wird.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
46
22:08
Doppelwechsel von Hütter nach dem Pausentee: Fernandes und André Silva müssen nach blassen Leistungen runter. Dafür sind jetzt Kohr und Gaćinović am Start.
Rosenborg BK LASK
52
22:08
Ranftl und Goiginger im Zusammenspiel über rechts. Trondheim klärt nur kurz zu Holland. Dessen Weitschuss geht klar vorbei.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
46
22:07
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Mijat Gaćinović
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
46
22:07
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: André Silva
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
46
22:07
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Dominik Kohr
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
46
22:07
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Gelson Fernandes
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
46
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Rosenborg BK LASK
51
22:06
Der LASK versucht wieder früh zu attackieren. Man setzt sich rechts neben dem Strafraum fest aber sofort schnüren die Norweger die Linzer ein.
FC Lugano FC Kopenhagen
49
22:06
Gelbe Karte für Stefano Guidotti (FC Lugano)
Stefano Guidotti foult im rechten Halbfeld und sieht den gelben Karton.
Rosenborg BK LASK
50
22:05
Die Hereingabe von Hedenstad verlängert Valsvik per Kopf über das Tor. Schlager rechnete mit einer Faustabwehr.
FC Lugano FC Kopenhagen
46
22:04
Ohne personelle Veränderungen auf beiden Seiten geht es weiter!
Rosenborg BK LASK
49
22:04
Offener Schlagabtausch im Mittelfeld. Angriff der Norweger. Wiesinger klärt vor Akintola zur Ecke.
FC Lugano FC Kopenhagen
46
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Rosenborg BK LASK
48
22:03
Dominik Frieser spielt einen steilen Pass zu Klauss. Der Ball ist aber zu scharf und Torhüter Hansen nimmt den Ball auf.
Rosenborg BK LASK
47
22:02
Die Linzer müssen hier in Hälfte 2 ein weiteres Tor machen. Das große Ziel Aufstieg ist nahe. Übrigens: Keine Wechsel zur Pause.
Rosenborg BK LASK
46
22:01
Es geht weiter in Trondheim. Der Ball läuft wieder.
Rosenborg BK LASK
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
45
21:53
Halbzeitfazit:
Halbzeit im Emirates Stadium, der FC Arsenal führt verdient mit 1:0 gegen Eintracht Frankfurt. Dabei erwischten beide Mannschaften einen ausgeglichenen Start. Nach und nach erkämpften sich die Hausherren aber ein immer deutlicher werdendes Übergewicht. Vor allem nach Standardisituationen wurde es immer wieder gefährlich. Durch viele Verletzngsunterbrechungen ging in der Folge der Schwung verloren. Trotzdem waren es ausschließlich die Londoner, die hier und da gute Chancen verbuchten. In der Nachspielzeit war es letztlich Aubameyang, der seine Farben in Front brachte. Noch ist für die Hessen nichts verloren. Es muss aber wesentlich besser werden im zweiten Durchgang. Bis gleich!
FC Lugano FC Kopenhagen
45
21:51
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt der FC Kopenhagen zur Halbzeit in St. Gallen gegen den FC Lugano. In einer ausgeglichenen Partie kamen beide Teams zu einigen Chancen. Gerade als Lugano für kurze Zeit am Drücker war, ging schließlich der Gast aus Dänemark in Führung. Grundsätzlich spielt das Team aus der Schweiz etwas mutiger, macht dadurch aber auch mehr Fehler. Kopenhagen tut nur das Nötigste, kommt damit aber gut durch, da die Defensive weitgehend sicher steht.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
45
21:51
Ende 1. Halbzeit
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
45
21:51
Fast noch das 2:0! Willock tankt sich auf der rechten Außenbahn wunderbar durch und legt kurz für Aubameyang ab. Der Gabuner gibt flach in den Rückraum zu Xhaka. Aus zentralen 16 Metern trifft er die Pille nicht richtig. Wohl nur deswegen rauscht sie ein gutes Stück rechts vorbei.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
45
21:49
Das Tor hatte sich seit der zehnten Minute abgezeichnet. Die Gäste kommen einfach überhaupt nicht in Schwung und knüpfen nahtlos an den wenig überzeugenden Auftritt gegen den VfL Wolfsburg an. Hütter wird seine Mannen in der Pause ordentlich wachrütteln müssen.
Rosenborg BK LASK
45
21:48
Halbzeitfazit:
Der Linzer ASK geht mit einem 1:1 gegen Rosenborg Trondheim in die Pause. Thomas Goiginger konnte mit einem direkten Eckball die Führung für den LASK fixieren. Das 1:0 beflügelte die LASK Kicker nur wenig. Vielmehr spielte sich Rosenborg oft nach vorne. Jedoch knapp vor der Pause ließen die Linzer drei Topchancen auf das 2:0 aus. Im Gegenzug erzielten die Norweger durch Johnsen per Kopf den Ausgleich. Sekunden später bat der Schiedsrichter zum Pausentee.
FC Lugano FC Kopenhagen
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
FC Lugano FC Kopenhagen
42
21:46
Ein starker langer Ball aus der eigenen Hälfte findet vorne in der Spitze Numa Lavanchy, der stark in Richtung Tor durchstartet. Das Leder legt er sich dann aber einen Tick zu weit vor und so ist Kalle Johnsson an der Strafraumgrenze schließlich passend zur Stelle und nimmt die Kugel auf.
Rosenborg BK LASK
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
45
21:46
Tooor für Arsenal FC, 1:0 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Die überfällige Führung für die Gunners! Hinteregger attackiert auf der linken Defensivseite Martinelli nicht entscheidend. Der bedankt sich mit einer flachen Hereingabe quer durch den Strafraum. Auf Höhe des Elfmeterpunktes verpasst zunächst Saka. Hinten lauert aber Aubameyang, der direkt abzieht. Sein Schuss aus halblinken 13 Metern rutscht irgendwie unter Rønnows Beinen hindurch an die Unterkante der Latte. Dabei hat die Kugel so viel Drall, dass sie im zweiten Anlauf ins Netz saust.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
45
21:45
Aufgrund zahlreicher Verletzungsunterbrechungen gibt es zu Recht fünf Minuten Extrazeit.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
45
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Rosenborg BK LASK
45
21:45
Tooor für Rosenborg BK, 1:1 durch Bjørn Johnsen
Kurze Drangphase der Norweger. Der Ball kommt über rechts hoch in die Mitte. Johnsen schraubt sich sehenswert hoch und köpft unhaltbar zum Ausgleich ein.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
44
21:45
Humpelnd verlässt der Mittelfeldmann das Grün. Ob es für ihn weitergeht?
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
43
21:43
Bei den Gunners hat es nun Xhaka erwischt. Der ehemalige Gladbacher hat Probleme mit seinem rechten Bein. Sofort sind die Physios auf dem Rasen.
Rosenborg BK LASK
45
21:43
... Die folgende Hereingabe ist ohne Gefahr. Der LASK drückte kurz vor der Pause auf das 2:0.
Rosenborg BK LASK
44
21:43
Die Ecke der Linzer ist gefährlich. Die Hereingabe von Goiginger übernimmt Ranftl volley. Wieder muss sich Hansen strecken. Erneut Eckball...
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
41
21:42
Saka gegen Rønnow! Abraham verliert rechts an der Sechzehnmeterraumkante das Eins-gegen-Eins gegen Tierney. Dessen Flachpass in den freien Raum findet Saka, der aus linken zehn Metern am Schlussmann hängen bleibt. Auch der Nachschuss von Chambers doppelt so großer Entfernung aus der Zentrale landet in seinen Armen.
Rosenborg BK LASK
43
21:42
Tolles zusammenspiel der Linzer. Flanke auf Klaus. Der lässt abprallen für Michorl und dessen Schuss wird von Hansen mit den Fingerspitzen geklärt.
Rosenborg BK LASK
42
21:41
Schwache Offensivpartie der Trondheimer. Bisher waren die Aktionen der norweger übersät mit individuellen Fehlern.
Rosenborg BK LASK
40
21:39
Fünf Minuten sind in Hälfte 1 noch zu spielen. Es steht noch immer 1:0 für den LASK im Lerkendal. Rosenborg wird aber unangenehmer.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
38
21:39
Jetzt auch mal wieder die Eintracht: da Costa wird rechts schön freigespielt und hat viel Zeit für eine Flanke. Die wird zur Ecke abgewehrt. Der ruhende Ball verpufft jedoch.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
37
21:38
Insgesamt plätschert die Angelegenheit aktuell ein bisschen vor sich hin. Die Saka-Gelegenheit war nach langer Tristesse mal wieder ein Highlight. Ansonsten verliert sich das Geschehen hier und da zu oft im Mittelfeld.
Rosenborg BK LASK
39
21:37
Trondsen mit der nächsten Topchance. Jensen kann einen Pass in den Rückraum nicht richtig verwerten. Trondsen braust heran und kickt den Ball am langen Eck vorbei.
FC Lugano FC Kopenhagen
36
21:37
Gelbe Karte für Zeca (FC København)
Eine Gelbe Karte mit Folgen: Zeca foult im Mittelfeld Olivier Custodio mit einer Grätsche und wird aufgrund der Verwarnung am letzten Spieltag der Gruppenphase aussetzen müssen.
Rosenborg BK LASK
37
21:35
Guter Pass in die Scnhittstelle zum sofort startenden Frieser. Da hat aber Gustav Valsvik gut aufgepasst und geht dazwischen.
FC Lugano FC Kopenhagen
34
21:35
In Ballbesitz und Zweikampfquote ist der FC Lugano dem FC Kopenhagen etwas überlegen, doch die bessere Passquote haben die Gäste.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
34
21:34
Gelbe Karte für Gabriel Martinelli (Arsenal FC)
Martinelli kommt von hinten zu spät gegen Kostić. Ob das Gelb sein muss, sei dahingestellt. So oder so ist er nun verwarnt.
Rosenborg BK LASK
36
21:34
Weitschuss von Akitnola. Der Nigerianer versucht es halbrechts mit einem Fernschuss aber er verzieht den Ball klar.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
32
21:33
Zunächst aber beißt Rønnow auf die Zähne. Es bleibt zu hoffen, dass der Schmerz schnell nachlässt. Auf der Bank sitzt nämlich mit Zimmermann die Nummer vier. Wiedwald, am Wochenende noch der Vertretungs-Vertreter, ist nicht für die Europa League gemeldet und kann deswegen nicht eingesetzt werden.
Rosenborg BK LASK
34
21:33
Die Linzer machen das nun clever und kaufen den Norwegern früh die Schneid ab. Viele frühe Fouls im Mittelfeld. Auch das stört die Gastgeber beim Spielaufbau.
FC Lugano FC Kopenhagen
29
21:32
Das hatte sich nicht unbedingt angebahnt. Zuletzt tat der FC Lugano deutlich mehr für die Offensive und kam Tor der Gäste näher. Die glänzen mit Effektivität und führen nun mit 1:0. Wie reagiert jetzt der Club aus der Schweiz?
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
31
21:32
Es gibt einen verletzungsbedingten Wechsel - bei den Gastgebern. David Luiz kann nach wie vor nicht befreit Luft holen. Offenbar zwickt es im Rippenbereich. Für ihn betritt Guendouzi den Platz.
Rosenborg BK LASK
32
21:31
Akintola spielt sich links durch, er lässt zwei Linzer stehen und dann lässt Wiesinger das Bein stehen. Freistoß für Trondheim. Vegar Hedenstad tritt an. Sein Pass an die erste Stange wird über das Tor geköpft.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
31
21:31
Einwechslung bei Arsenal FC: Mattéo Guendouzi
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
31
21:31
Auswechslung bei Arsenal FC: David Luiz
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
29
21:30
Wieder muss Rønnow ran! Aubameyang verlängert einen Abpraller per Kopf im linken Halbfeld in den Lauf von Saka. Hasebe ist zu langsam, der Keeper kommt etwas spät raus. Dennoch entschärft der Däne den Abschluss aus halblinken 13 Metern. Dabei bleibt er ganz unglücklich im Rasen hängen. Au weia, das wäre ganz bitter.
Rosenborg BK LASK
30
21:29
Eine halbe Stunde ist absolviert. Der LASK führt mit 1:0 gegen Rosenborg BK. Der direkt verwandelte Eckball von Thomas Goiginger macht bisher den Unterschied aus. Obwohl die Linzer bisher aber noch nicht wirklich gefährlich vorne auftauchten.
Rosenborg BK LASK
29
21:28
Eckball für die Hausherren durch Hegenstad. Der halbhohe Ball an die erste Stange ist viel zu kurz. Keine Gefahr für den LASK.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
27
21:27
Immerhin schaffen es die Deutschen momentan, Arsenal fern vom eigenen Tor zu halten. Nichtsdestotrotz sieht das nicht wirklich kompakt aus, was die Defensive anbelangt.
FC Lugano FC Kopenhagen
27
21:27
Tooor für FC København, 0:1 durch Nicolaj Thomsen
Die Führung für die Gäste! Mit einem starken Flugball bringt Filip Holender das Leder auf die rechte Seite zu Karlo Bartolec. Der flankt butterweich in den Strafraum, wo Nicolaj Thomsen frei einläuft und mit einem Flugkopfball aus sieben Metern die Pille im Tor versenkt.
Rosenborg BK LASK
27
21:27
Wiesinger lässt Adegbenro auflaufen. Foul und die Norweger fordern eine Karte. Der Schiedsrichter aus Georgien winkt aber ab.
FC Lugano FC Kopenhagen
25
21:26
Da war mehr drin für Carlinhos. Von der rechten Seite kommt der Ball in den Strafraum an die Fünfmeterraumgrenze, wo Carlinhos den Ball mit dem Rücken zum Tor annehmen kann. Dann kann er sich aber nicht in Richtung Tor drehen, weil er gut gestellt wird und nicht zum Abschluss auf das Tor kommt.
FC Lugano FC Kopenhagen
22
21:26
Die bisher größte Chance! Sandi Lovrič spielt einen langen Ball, den Victor Nelsson eigentlich sicher haben müsste, doch die Kugel rutscht ihm durch und dann ist Mattia Bottani plötzlich frei am Ball. Der zieht von halblinks in Richtung Strafraum ein, aber mit einem starken Lauf kommt Nelsson noch hinterher und hat schließlich ein Bein dazwischen, womit er den Abschluss zur Ecke klärt.
Rosenborg BK LASK
26
21:25
Klauss holt beim Umschaltspiel einen Freistoß heraus. Foul von Lundemo. Den Freistoß spielen die Linzer kurz ab. Holland leitet weiter auf Michorl, der Ball rollt ins Toraus.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
24
21:24
Noch ist das nicht viel, was die Hessen hier anbieten. Ein Rückstand wäre inbesondere aufgrund der wenig überzeugenden Verteidigung bei gegnerischen Standards nicht unverdient. Noch halten sie aber einen wichtigen Punkt in den Händen. Trotzdem muss eine Leistungssteigerung her.
Rosenborg BK LASK
24
21:23
Die Oberösterreicher spielen bissig weiter. Man versucht früh den Gegner zu stören und erkämpft sich bereits in der gegnerischen Hälfte den Ball.
Rosenborg BK LASK
22
21:22
Da Sporting Lissabon im zweiten Spiel der Gruppe gegen PSV mit 2:0 führt, ist das tor für den LASK in das Sechzehntelfinale weit offen. Derzeit zumindest.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
21
21:22
...und das wird auch brenzlig! Xhakas Hereingabe will Rønnow mit einer Faust klären. Hinteregger ist aber knapp vor ihm dran und köpft seinem Keeper an die ausgefahrene Hand. Dann bereinigt die SGE die Situation.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
20
21:20
Gelbe Karte für Filip Kostić (Eintracht Frankfurt)
Kostić beackert Chambers links defensiv viel zu vehement. Für sein ausgedehntes Trikotzupfen sieht er Gelb. Zudem gibt es eine nicht zu verachtende Freistoßposition...
FC Lugano FC Kopenhagen
20
21:20
Nun gibt es auch für Lugano die erste Ecke. Sandi Lovrič bringt das Spielgerät hinein, aber Ákos Kecskés verspringt die Kugel vom Fuß in die Arme von Kalle Johnsson.
Rosenborg BK LASK
21
21:20
Tooor für LASK, 0:1 durch Thomas Goiginger
... Was für ein Tor für den LASK. Die Ecke tritt Thomas Goiginger und dreht dabei den Ball direkt aufs Tor. Keeper Hansen patzt und lässt den Ball ins Tor fliegen. Jubel beim LASK über die Führung.
Rosenborg BK LASK
20
21:19
Rosenborg steht jetzt besser und attackiert etwas aggressiver. Der LASK hat Probleme beim Spielaufbau. Aber jetzt gibt es Esckball für die Linzer...
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
18
21:19
Nach zehn Abtastminuten sind es die Engländer, die das Zepter klar in der Hand halten. Drei gute Tormöglichkeiten sprechen eine klare Sprache. Auf der anderen Seite sind die Adler noch nicht wirklich in Erscheinung getreten.
FC Lugano FC Kopenhagen
17
21:19
Die erste Ecke hat der Gast aus Kopenhagen. Bevor diese ausgeführt werden kann, spricht der Referee ein ernstes Wörtchen mit Andreas Bjelland und Olivier Custodio. Dann kommt der Ball am Elfmeterpunkt runter, aber die Gäste stehen zu weit weg, sodass Lugano sich befreien kann. Den anschließenden Konter spielen sie nicht gut aus, sonst wäre da mehr drin gewesen.
Rosenborg BK LASK
19
21:17
Abseits von Akintola. Knappe Entscheidung. Der Stürmer wäre da alleine vor Schlager gewesen. Zum Glück hebt der Linienrichter die Fahne.
Rosenborg BK LASK
18
21:16
Topchance für rosenborg. Jensen legt ab für Trondsen, der spitzelt den Ball auf den herauseilenden Alexander Schlager. Tolle Aktion vom Torhüter.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
16
21:16
Doppelchance für die Hausherren! Zuerst köpft da Costa eine Xhaka-Ecke vom langen an den kurzen Pfosten und damit direkt in die Füße Martinellis. Der 18-Jährige scheitert aus halbrechten sechs Metern am fix reagierenden Rønnow. Beim nächsten Standard klärt Fernandes einen Kopfball eines Londoners im langen Eck klar vor der Linie.
Rosenborg BK LASK
16
21:14
Goiginger spielt sich rechts durch und legt zurück für James holland. Der zieht mit rechts gleich ab, jagt den Ball aber in die Mauer.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
14
21:14
Noch immer leicht angeschlagen kehrt er zunächst mal aufs Feld zurück. Mal sehen, wie lange das gutgeht.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
14
21:14
Dem Brasilianer scheint es nicht so wirklich gut zu gehen. Benommen schlendert er vom Platz. Ihm dürfte das Atmen für einige Momente schwer gefallen sein. Hoffentlich geht es ihm rasch wieder besser.
Rosenborg BK LASK
15
21:14
Stark vom LASK. Die Oberösterreicher holen sich oft den Ball zurück und schalten dann schnell um. Derzeit läuft die PArtie für die Linzer gut.
FC Lugano FC Kopenhagen
12
21:13
Ein Versuch aus der Distanz! Carlinhos hat im Zentrum viel Platz und versucht es dann einfach mal aus 25 Metern. Die Kugel fliegt stramm in Richtung Tor, aber Kalle Johnsson hat genügend Zeit, sich darauf vorzubereiten und steht dann richtig.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
12
21:13
Währenddessen liegt David Luiz am Boden, der kurz vor der Gelegenheit für seine Elf mit einem Frankfurter zusammenprallte. Für ihn sieht es nicht gut aus. Er hat offenbar Probleme am Oberkörper.
Rosenborg BK LASK
13
21:12
Das Pressing der Linzer zahlt sich aus. Rosenborg kann sich kaum entfalten. Kommt nur selten nach vorne. Bisher hat der LASK in der Defensive wenig zu tun.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
11
21:12
Dicke Möglichkeit für die Gunners! Von links flankt Saka mit viel Gefühl an den Fünfmeterraum, wo Aubameyang und Willock sich gegenseitig auf den Füßen stehen. Letztlich ist es der Ex-Dortmunder, der den Kopfball unter Bedrängnis seines eigenen Mitspielers rechts vorbeisetzt. Das kann auch gut und gerne das 1:0 sein.
FC Lugano FC Kopenhagen
10
21:10
Da geht es mal schnell und die Gäste haben auf der rechten Seite viel Platz. Die scharfe halbhohe Hereingabe kann Ákos Kecskés aber aus der der Gefahrenzone grätschen.
Rosenborg BK LASK
11
21:10
Feiner Antritt von Thomas Goiginger. Er spielt den Ball aber zu hoch zur Mitte. Kein Abnehmer beim LASK.
Rosenborg BK LASK
10
21:10
Akintola verliert bei einem Konter bereits im Mittelfeld den Ball. Ein Raunen geht durch das Stadion. Da hätte er mehr daraus machen müssen.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
9
21:09
Willock rennt Hasebe auf der linken Außenbahn unglücklich auf den Knöchel. Für den Augenblick kann der Routinier in Frankfurts Abwehr nicht wirklich auftreten. Es wird aber wohl weitergehen.
FC Lugano FC Kopenhagen
5
21:09
Es ist ein ruhiger Start in die Begegnung, in der bisher nur wenig Tempo ist. Beide Teams sind auf sichere Bälle aus lassen das Leder durch die eigenen Reihen laufen. Ins letzte Drittel kommt das Spielgerät zurzeit noch selten.
Rosenborg BK LASK
9
21:08
... Nach einer guten Hereingabe klärt die LASK Abwehr an der zweiten Stange mit einem Abschlag.
Rosenborg BK LASK
8
21:08
Eckball für rosenborg. Die norweger formieren sich im Sechzehner. Die erste Hereingabe klären die Linzer ins Toraus. Wieder Eckball...
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
7
21:07
Die bringt allerdings nichts ein. Unterdessen wird Emery mit einem grauen Anorak ausgestattet. Nun ist er nicht mehr mit den Gäste-Akteuren zu verwechseln.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
6
21:07
Gefährlich: Kamada zirkelt eine Ecke von links hoch an den ersten Pfosten. Dort klärt Chambers mit dem Scheitel vor Hinteregger und da Costa. Wieder Eckball.
Rosenborg BK LASK
7
21:06
Die Linzer erkämpfen früh im Mittelfeld den Ball. Pass auf Dominik Frieser. Der zieht aus großer distanz ab. Klar zieht der Ball über das Tor.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
5
21:06
Irre: Emery wird am Spielfeldrang gebeten, seine schwarze Jacke auszuziehen, weil er damit den Leibchen der Eintracht zu sehr ähnlich sieht. Mal sehen, was der Spanier sich nun überstreifen wird. Zunächst einmal bleibt er bei seinem ursprünglichen Look. Dafür zieht er sich von der Seitenlinie ein Stück weit zurück.
Rosenborg BK LASK
6
21:05
Frühe Attacken beim LASK. Das bringt Rosenborg völlig aus dem Konzept. Die Norweger können sich kaum nach vorne spielen.
FC Lugano FC Kopenhagen
2
21:03
Die erste kleine Gelegenheit für die Gastgeber. Linus Obexer spielt einen starken Seitenwechsel von links auf die rechte Seite zu Stefano Guidotti, der am Strafraum in Schussposition kommt. Sein Abschluss geht aber zwei Meter über den Kasten.
FC Lugano FC Kopenhagen
2
21:03
Der FC Kopenhagen ist erstmal vor dem Tor. Eine Flanke kommt von rechts in den Strafraum und im Fünfmeterraum fliegt Michael Santos nur knapp an der Kugel vorbei. So geht die Pille links am Pfosten vorbei.
Rosenborg BK LASK
4
21:03
Die Gäste verwalten die Partie gut. Man lässt den Ball laufen und spielt sich gut nach vorne. Frieser wird im Strafraum gerade noch vom Ball getrennt.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
3
21:03
In den ersten Augenblicken wird hier schnell klar, wie der Hase laufen wird. Arsenal ist viel in Ballbesitz und wird das Spiel machen müssen. Die Hütter-Elf dagegen presst unheimlich früh, geht sogar auf Heimkeeper Martínez drauf.
Rosenborg BK LASK
3
21:02
Die Linzer lassen den Ball gut laufen. Imkalten Trondheim machen die Linzer in den ersten Szenen das Spiel.
FC Lugano FC Kopenhagen
1
21:01
Nun rollt der Ball. Der FC Lugano, im weißen Dress, spielt zunächst von links nach rechts. Der Gast aus Kopenhagen trägt rote Trikots.
Rosenborg BK LASK
2
21:01
Potzmann spielt zu Michor. Der hebt den Ball von halblinks in die Strafraummitte. Torhüter Hansen packt aber sicher zu.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
1
21:01
Das Bällchen rollt.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
1
21:00
Spielbeginn
Rosenborg BK LASK
1
21:00
Es geht los in Trondheim. Der LASK in Schwarz, die Rosenborg Kicker spielen in Weiß. Recht starker Schneefall im Lerkendal. Das sollte aber kein Problem sein.
FC Lugano FC Kopenhagen
1
21:00
Spielbeginn
FC Lugano FC Kopenhagen
21:00
Die Teams kommen auf den Rasen. Es wird in St. Gallen gespielt, da das eigene Stadion von Lugano nicht für Spiele in der Europa League zugelassen ist. Drei Stunden entfernt vom heimischen Stadion befindet sich der Kybunpark, der dementsprechend nur sehr sperrlich beseztt ist.
Rosenborg BK LASK
1
20:59
Spielbeginn
BSC Young Boys FC Porto
90
20:58
Fazit:
Im strömenden Regen von Wankdorf kassiert YB die erste Heimniederlage seit Oktober letzten Jahres und muss noch einmal kräftig um das Erreichen der nächsten Runde zittern! Dabei erwischten die Berner einen guten Start und gingen schon nach sechs Minuten per Standard in Führung - Christian Fassnacht köpfelte einen García-Freistoß von der linken Außenbahn ein. Im weiteren Spielverlauf ließ sich die Seoane-Elf aber den Schneid abkaufen. Schon während des ersten Durchgangs verbuchte Porto eine große Gelegenheit, David von Ballmoos verkürzte gegen Moussa Marega aber geschickt den Winkel. Nach dem Seitenwechsel spielten nur noch die Portugiesen. Eine Viertelstunde vor Schluss belohnte sich das Conceição-Team für seine Mühen und drehte die Partie innerhalb von vier Minuten durch einen Doppelpack von Vincent Aboubakar. Der Angreifer aus Kamerun profitierte erst von einem schön vorgetragenen Angriff und konnte kurz darauf nach einer Ecke am zweiten Pfosten einschieben. YB setzte noch einmal zu einer Schlussoffensive an, Christian Fassnacht traf aber nur den Pfosten. Zum Abschluss der Gruppenphase ist der Schweizer Meister in Glasgow bei den Rangers gefordert, während Porto Feyenoord empfängt.
FC Lugano FC Kopenhagen
20:56
Die Schiedsrichter der Begegnung kommen aus Russland. Der Spielleiter ist der 41-jährige Aleksey Eskov aus Moskau. Er pfeift zum 15. Mal in der Europa League. Ihn unterstützen an der Seitenlinie Dmitriy Mosyakin und Valeriy Danchenko.
Rosenborg BK LASK
20:52
In knapp zehn Minuten geht es los. Schneefall im Lerkendal Stadion.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
90
20:51
Fazit:
Borussia Mönchengladbach revanchiert sich für die Klatsche im Hinspiel und gewinnt beim Wolfsberger AC mit 1:0. Leicht war der Weg zum Sieg keineswegs. In der ersten Halbzeit waren die Österreicher insgesamt die bessere Mannschaft und vergaben in Person von Niangbo die beste Chance des Spielabschnitts. Nach der Pause hatte der WAC zudem Pech, beim Foul von Strobl an Schmid keinen Elfmeter zu bekommen. Mitten in einer recht ausgeglichenen Phase spielte dann Wendt einen Zuckerpass von der linken Seite in den Strafraum zu Stindl, der das goldene Tor des Abends markierte. Abgesehen von einer Kopfballmöglichkeit von Leitgeb mussten die Fohlen nicht mehr wirklich um den Sieg zittern und vergaben ihrerseits noch gute Gelegenheiten, die Führung auszubauen. Mit dem Sieg führen sie nun die Gruppe J an, sind aber noch nicht sicher weiter. Der Wolfsberger AC ist nach guter Leistung am heutigen Abend hingegen ausgeschieden. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend!
BSC Young Boys FC Porto
90
20:50
Spielende
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
90
20:49
Fazit:
Der vorzeitige Einzug in die K.O.-Phase der Europa League ist perfekt! Am Ende gewinnt der VfL Wolfsburg dank des Elfmetertores von Wout Weghorst (45.) aus Durchgang Eins knapp mit 1:0 auswärts gegen FK Oleksandriya und sichert sich das Ticket für das Sechzehntelfinale. Im Parallespiel leistet Gent mit einem torlosen Unentschieden gegen St. Etienne zusätzlich die benötigte Schützenhilfe. Der VfL zeigte heute insgesamt nicht die allerbeste Leistung und war vor allem ab der Hälfte des zweiten Durchgangs schwer in Bedrängnis gegen plötzlich nochmal aufdrehende Ukrainer, die alles reinwarfen, um das Aus zu verhindern. Letztlich hielten Casteels und die Wolsfburger Abwehr Stand und dürfen international überwintern. Im abschließenden Gruppenspiel gegen St. Etienne am 12. Dezember kann sich die Mannschaft aus der Autostadt nun sogar noch den Gruppensieg holen, sollte Gent im Parallelspiel gegen Oleksandriya patzen.
BSC Young Boys FC Porto
90
20:49
Frederik Sørensen tankt sich noch einmal an die linke Torauslinie und holt den wohl letzten Eckball heraus. Auch David von Ballmoos macht sich auf den Weg in den Sechzehner!
BSC Young Boys FC Porto
90
20:47
Der eingewechselte Luis Díaz schirmt das Leder an der gegenüberliegenden Eckfahne ab. Vier Minuten der angezeigten Nachspielzeit sind bereits um.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
90
20:47
Spielende
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
90
20:46
Die letzte Minute der Nachspielzeit ist verstrichen. Pankiv hat den Abstoß auf dem Fuß liegen. Das dürfte es gewesen sein...
BSC Young Boys FC Porto
90
20:46
Ein Mitglied des Gästestaffs wird des Feldes verwiesen und lässt sich bei seinem weiten Weg in den Kabinentrakt eine Menge Zeit.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
90
20:45
Spielende
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
90
20:45
Lainer läuft im Duell gekonnt seinen Gegenspieler ab und es gibt Abstoß.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
20:45
Schiedsrichter des heutigen Kräftemessens ist Ruddy Buquet. Der 42-jährige Franzose ist seit sieben Jahren fester Bestandteil der Europa League und kommt in dieser Saison zu seinem ersten Einsatz. Unterstützt wird er dabei an den Seitenlinien von seinen Landsmännern Guillaume Debart und Julien Pacelli.
BSC Young Boys FC Porto
90
20:45
Christian Fassnacht trifft den Pfosten! Eine Hereingabe von links bekommen die Gäste nicht geklärt. Jean-Pierre Nsame bleibt mit dem Versuch eines Seitfallziehers hängen, doch der Abpraller landet in weniger als zehn Metern Torentfernung bei Fassnacht. Der 26-Jährige donnert die Kugel mittig an die linke Stange!
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
90
20:45
Pankiv pariert glänzend! Roussillon sprintet in den Sechzehner, setzt sich stark gegen zwei, drei Gegenspieler durch und schließt flach in Richtung linkes untere Eck ab. Pankiv geht runter und packt die rechte Pranke aus.
FC Lugano FC Kopenhagen
20:45
Nach dem Auftaktsieg gegen den FC Lugano spielte der FC Kopenhagen die weiteren drei Partien alle 1:1. Mit einem Sieg soll heute aber der Weg ins Sechzehntelfinale geebnet werden. In der Liga steht das Team aus Dänemark auf dem 2. Rang hinter dem FC Midtjylland. Vor der Länderspielpause verlor das von Ståle Solbakken trainierte Team mit 1:4 beim Spitzenreiter. Es ist der einzige Punktverlust in den vergangenen fünf Spielen gewesen. Zuletzt siegte man mit 2:1 gegen Hobro IK.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
90
20:45
Nochmal eine gute Möglichkeit für die Borussia! Lainer erläuft sich einen von Hofmann gespielten Pass in die Tiefe kurz vor der rechten Grundlinie. Er spielt die Murmel flach und mit Tempo in die Mitte, doch keiner kommt heran! Parallel zur Torlinie rauscht das Leder gefährlich durch den Strafraum an Freund und Feind vorbei!
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
90
20:44
Oliver Glasner bringt Kevin Mbabu für die Nachspielzeit, die in diesem Moment angezeigt wird und drei Minuten beträgt. William geht für den Sommer-Neuzugang der Wolfsburger runter.
BSC Young Boys FC Porto
90
20:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
BSC Young Boys FC Porto
90
20:44
Plötzlich kontert Porto! Der entscheidende Steilpass auf den möglichen Matchwinner Vincent Aboubakar gerät aber zu lang. Der Angreifer kehrt ausgelaugt zurück.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
90
20:43
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
90
20:43
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Mbabu
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
90
20:43
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: William
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
90
20:42
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3 Drei Minuten müssen die Gäste hier noch überstehen!
BSC Young Boys FC Porto
89
20:42
Einen Eckball von links kann Christian Fassnacht verlängern. Die Kugel rauscht allerdings deutlich am langen Eck vorbei.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
90
20:42
Sommer fängt einen ungefährlichen Kopfball ab.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
90
20:42
Ein abgefälschter Schuss von Wernitznig führt zu einer Ecke für den WAC!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
89
20:41
Wohl dem, der solch einen offensiven Wechsel vollziehen kann. Für Thuram kommt Raffael.
BSC Young Boys FC Porto
88
20:41
Gelbe Karte für Alex Telles (FC Porto)
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
88
20:41
Gelbe Karte für William (VfL Wolfsburg)
BSC Young Boys FC Porto
88
20:41
YB wirft noch einmal alles nach vorne. Ein Punktgewinn würde dem Schweiter Meister schon enorm helfen, um die Portugiesen in der Gruppe auf Distanz zu halten.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
88
20:41
Die letzten Minuten laufen und der VfL hält immmer noch das Ticket für die K.O.-Phase in der Hand. Oleksandriya versucht alles, läuft sich die Lunge aus dem Leib, kommt jetzt aber nicht mehr so leicht durch.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
89
20:41
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Raffael
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
89
20:41
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marcus Thuram
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
88
20:41
Herrmann wird von Hofmann mit einem guten Pass halblinks vor den Kasten geschickt, doch Kofler ist erneut zur Stelle und zuerst am Leder!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
87
20:40
Gelingt dem WAC noch der Lucky Punch oder spielt die Elf vom Niederrhein die Punkte souverän nach Hause?
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
86
20:40
Letzter Wechsel bei den Ukrainern: Der völlig ausgepumpte Luchkevych macht Platz für Zaderaka, der in dieser Europa League-Saison bereits gegen St. Etienne mit einem schönen Fernschuss getroffen hat.
BSC Young Boys FC Porto
86
20:39
Doch so wird das nichts! Nicolas Ngamaleu Nicolas Ngamaleu schlägt eine Hereingabe von links direkt ins Toraus.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
86
20:38
Einwechslung bei FC Oleksandriya: Maksym Zaderaka
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
86
20:38
Auswechslung bei FC Oleksandriya: Valeri Luchkevych
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
85
20:38
Der Mann, der die große Chance auf das Tor für die Hausherren, verlässt das Feld: Anderson Niangbo. Für ihn ist nun Marc Andre Schmerböck dabei.
BSC Young Boys FC Porto
85
20:38
Der erfahrene Verteidiger kann weitermachen, dafür verlässt Jesús Corona den Platz. YB ist nun gefordert.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
20:38
Ein Mal duellierten sich beide Klubs bisher – im Hinspiel nämlich, als die Engländer klar die Oberhand behielten (3:0). Dabei war für die Adler eigentlich mehr drin. Lange Zeit lagen sie nur mit einem Treffer zurück, verpassten es allerdings, durch die schlechte Chancenverwertung Zählbares mitzunehmen. Gegen effektive Londoner reichte es so nur zu einer am Ende etwas zu hoch ausgefallenen Niederlage.
BSC Young Boys FC Porto
85
20:38
Einwechslung bei FC Porto: Diogo Leite
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
85
20:37
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Marc Andre Schmerböck
BSC Young Boys FC Porto
85
20:37
Auswechslung bei FC Porto: Jesús Corona
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
85
20:37
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Anderson Niangbo
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
84
20:37
Thuram hat rechts am Strafraum zu viel Platz und will flach in die Mitte spielen. Gollner ist in höchster Not dazwischen!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
83
20:37
Beim folgenden Eckstoß kann erst Strobl das Leder nicht verarbeiten, gibt dieses aber noch zu Innenverteidiger-Kollege Bensebaini weiter. Seine Direktabnahme wird abgeblockt!
BSC Young Boys FC Porto
83
20:37
Der Lärmpegel im Stade de Suisse steigt in ungeahnte Höhen. Pepe lässt sich lange Zeit behandeln und sammelt anschließend am Spielfeldrand geworfene Feuerzeuge auf.
BSC Young Boys FC Porto
82
20:36
Der heute oft überforderte Saidy Janko muss vom Platz. Mit der Hereinnahme von Guillaume Hoarau betritt wieder eine zweite Spitze das Feld.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
83
20:35
Gute erste Aktion von Klaus! Nur drei Minuten auf dem Rasen und schon hat Wolfsburgs Flügelspieler den zweiten Treffer an diesem Abend auf dem Fuß. Ein Heber landet bei Klaus auf der freien rechten Seite, doch Pankiv verhindert mit einer starken Parade den Einschlag.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
82
20:35
Der VfL bekommt seine Offensivqualitäten in den letzten Minuten nicht mehr auf den Platz. Oleksandriya hat die berühmte zweite Luft bekommen. Vielleicht kann Klaus jetzt nochmal für ein bisschen Schwung sorgen.
BSC Young Boys FC Porto
81
20:35
Einwechslung bei BSC Young Boys: Guillaume Hoarau
BSC Young Boys FC Porto
81
20:35
Auswechslung bei BSC Young Boys: Saidy Janko
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
20:34
Entsprechend werden Stimmen um Arsenal-Trainer Unai Emery laut, die dessen Job in Gefahr sehen. Der jedoch möchte davon nichts wissen. Seine Aufgabe sei es, “das Match vorzubereiten und nur darauf zu schauen“. Vor allem die eigenen Supporter möchte der Übungsleiter wieder mitnehmen: “Wir leisten in diesem Wettbewerb gute Arbeit, müssen aber unseren ersten Platz weiterhin verteidigen. Unser zweites Ziel ist es, zu gewinnen und wieder näher an die Fans heranzurücken“.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
82
20:34
Beinahe fällt das 2:0! Herrmann sprintet couragiert über die linke Seite und schickt mit gutem Timing Bénes in die Gasse halblinks vor Kofler. Er berührt die Kugel mit den Zehen, der Wolfsbeger Keeper ist hauchdünn noch am Ball und lenkt ihn somit neben den rechten Pfosten!
BSC Young Boys FC Porto
80
20:34
Gelbe Karte für Vincent Aboubakar (FC Porto)
Der Kameruner reißt sich nach seinem Doppelpack das Trikot vom Leib.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
80
20:33
Mehmedi hat früher Feierabend. Der Schweizer verlässt den Rasen im Tausch für den angekündigten Felix Klaus, mit dem Oliver Glasner nochmal ein bisschen Entlastung von seinem Team sehen will.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
80
20:32
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Felix Klaus
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
80
20:32
Eine Ecke von der linken Seite führt zum Ping-Pong-Spiel im Wolfsberger Strafraum. Kurz scheint es so, als würde Thuram zum Schuss kommen, doch die Österreicher können klären.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
80
20:32
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Admir Mehmedi
BSC Young Boys FC Porto
79
20:32
Tooor für FC Porto, 1:2 durch Vincent Aboubakar
Doch die Portugiesen wollen mehr! Eine Ecke von rechts wird noch abgefälscht und rauscht durch den Fünfmeterraum bis auf den zweiten Pfosten, wo Vincent Aboubakar die Kugel noch annehmen kann und aus kürzester Distanz einschiebt!
BSC Young Boys FC Porto
77
20:31
Was wird die Schlussphase bringen? Mit einer Punkteteilung könnten wohl beide Teams leben. YB hätte weiterhin beste Chancen auf den Einzug in die nächste Runde und Porto würde eine kleine Hoffnung am Leben erhalten.
FC Lugano FC Kopenhagen
20:31
Der FC Lugano bisher eine schwache Saison. Vier Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen stehen zu Buche und reichen nur für den 7. Platz. Am vergangenen Wochenende gewann das Team von Maurizio Jacobacci mit 3:0 gegen den Tabellenletzten FC Thun. In der Europa League gab es bis hierher zweimal ein 0:0-Remis gegen Dinamo Kiev und zuletzt gegen Malmö FF. Niederlagen gab es jeweils im Hinspiel gegen Kopenhagen und Malmö.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
79
20:31
Im Parallelspiel ist die Entscheidung übrigens schon vor der Pause gefallen: Rom führt souverän seit der 45. Minute mit 3:0.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
77
20:30
Der Standard bleibt ohne Folgen für die Wolfsburger, die jetzt aber kaum noch hinten raus kommen. Das werden nochmal spannende 13 Minuten. Auf der Bank macht sich in diesem Moment Felix Klaus zur Einwechslung bereit.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
77
20:30
Für den aktiven, aber heute glücklosen Pléa ist nun Herrmann auf dem Rasen für Gladbach. Sorgt er vielleicht für die Entscheidung?
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
77
20:29
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
76
20:29
Oleksandriya wirft alles rein! Luchkevych tankt sich über rechts an Brooks vorbei in den Sechzehner und geht zu Boden. Den Elfmeter gibt's nicht, aber der Ball wird zur Ecke nach draußen getragen...
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
77
20:29
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Alassane Pléa
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
77
20:29
Leitgeb! Plötzlich haben die Hausherren die Chance auf den Ausgleich. Ein Freistoß segelt aus dem Halbfeld hoch und weit in den Strafraum vor das Tor. Zakaria und Wendt sind zu weit von ihrem Gegenspieler Leitgeb entfernt, der hochsteigt und aus sieben Metern den Schädel in die Flanke hält. Sommer ist zur Stelle!
BSC Young Boys FC Porto
75
20:28
Tooor für FC Porto, 1:1 durch Vincent Aboubakar
Eine Viertelstunde vor Schluss ist es passiert! Otávio leitet die schnelle Kombination mit einem Steilpass aus der Zentrale ein. Moussa Marega leitet von der linken Strafraumseite umgehend zum mittig postierten Vincent Aboubakar weiter, der aus zehn Metern halbhoch in das rechte Eck trifft. Da haben sich die Berner überrumpeln lassen!
BSC Young Boys FC Porto
74
20:28
Moussa Marega köpft die Hereingabe am zweiten Pfosten recht deutlich über den Kasten. Mit Luis Díaz bringen die Gäste einen kolumbianischen Offensivmann.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
75
20:28
Nach einer guten und engagierten Leistung mit vielen ansehnlichen Dribblings verlässt das Mittelfeldtalent Romano Schmid auf Seiten der Wolfsberger das Feld. Für ihn kommt nun Christopher Wernitznig ins Spiel.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
75
20:27
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Christopher Wernitznig
BSC Young Boys FC Porto
74
20:27
Einwechslung bei FC Porto: Luis Díaz
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
75
20:27
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Romano Schmid
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
74
20:27
Für die frische Offensivkraft verlässt Torschütze Stindl den Rasen, der mit persönlichen Sprechchören von den Fans gefeiert wird.
BSC Young Boys FC Porto
74
20:26
Auswechslung bei FC Porto: Loum
BSC Young Boys FC Porto
73
20:26
Doch Porto bleibt am Drücker. Gerade zieht Jesús Corona gegen Saidy Janko ein Foul, Alex Telles tritt aus halblinker Position zum Freistoß an.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
73
20:26
Der VfL tut gut daran in dieser Phase den Deckel drauf zu machen, um in der Schlussviertelstunde hier nicht doch nochmal in die Bredouille zu kommen. Die Jungs aus der Autostadt lassen sich aktuell etwas von der Nervosität der Hausherren anstecken, die hier und heute mit einer Niederlage ausgeschieden wären. Im Falle eines Unentschiedens wäre am letzten Spieltag Mitte Dezember dagegen noch alles drin.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
73
20:25
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Breel Embolo
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
73
20:25
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
BSC Young Boys FC Porto
71
20:25
Nun herrscht Aufregung. Vincent Aboubakar wird im Sechzehner leicht von Michel Aebischer geschubst, geht zu Fall und fordert Penalty. Der Unparteiische bittet den Angreifer, möglicht schnell wieder aufzustehen und das Reklamieren zu unterlassen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
72
20:25
Pléa verliert mit einem leichtfertigen Dribbling den Ball im Raum vor dem Sechzehner. Er hat Glück, dass Wolfsberg nicht zu einer gefährlichen Hereingabe kommt. Apropos Gefahr: Für die soll gleich Breel Embolo sorgen. Der Schweizer macht sich bereit.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
20:25
Einen noch schlechteren Trend haben die Gunners vorzuweisen. Seit sechs Pflichtspielen warten sie auf einen Dreier. Den letzten gab es vor etwas mehr als einem Monat gegen Guimarães in der Europa League. Seitdem gab es vier Remis und zwei Niederlagen. In der Premier League rutschten sie vom fünften auf den achten Rang ab. Immerhin sieht es dafür international besser aus. Mit einem Sieg wären sowohl das Weiterkommen als auch der Gruppensieg perfekt.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
71
20:24
Gelbe Karte für Denys Bezborodko (FC Oleksandriya)
Es gibt gleich die nächste Gelbe Karte hinterher. Oleksandriyas Stürmer Denys Bezborodko geht mit gestrecktem Bein gegen Brooks zu Werke und hat Glück, dass er den Wolfsburger Innenverteidiger nicht richtig erwischt. Das hätte böse enden können.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
71
20:24
Stark von Bénes! Erst hat der Mittelfeldmann im Mittelfeldzweikampf knapp die Fußspitze dazwischen und unterbindet den Konter schließlich mit einer guten Grätsche auf der Außenbahn.
BSC Young Boys FC Porto
70
20:23
Fabian Lustenberger verlässt ausgelaugt den Platz. Jordan Lotomba soll dabei mithelfen, den knappen Vorsprung über die letzten 20 Minuten plus Nachspielzeit zu bringen.
Rosenborg BK LASK
20:23
Schiedsrichter ist in Trondheim der Georgier Giorgi Kruashvili. Gespielt wird im Lerkendal Stadion.
BSC Young Boys FC Porto
70
20:23
Einwechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lotomba
BSC Young Boys FC Porto
70
20:22
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Lustenberger
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
69
20:22
Der Gegentreffer hat offensichtlich eine Wirkung gezeigt. Wolfsberg scheint in dieser Phase des Spiels etwas gedämpft. Jetzt fehlt ihnen in einigen Szenen die Genauigkeit.
BSC Young Boys FC Porto
68
20:22
Eine weite Hereingabe von rechts fängt Jesús Corona am langen Pfosten mit der Brust ab. Aus spitzem Winkel trifft er aber nur das Außennetz.
Rosenborg BK LASK
20:22
In der Bundesliga hat der LASK alle acht Auswärtspartien gewonnen. Rosenborg steckt in der Krise. Eine Runde vor Schluss liegt man nur auf dem vierten Platz.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
69
20:22
Gelbe Karte für Jérôme Roussillon (VfL Wolfsburg)
Jérôme Roussillon sieht wegen Einsatzes des Ellenbogens im Zweikampf den Gelben Karton.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
67
20:21
Casteels mit Schwierigkeiten! Wolfsburg bekommt den Ball nicht richtig hinten raus und Grechyshkin zieht aus Reihe zwei einfach mal ab. Die Pille rauscht mit Dampf Richtung Tor und der Schlussmann des VfL lässt zur Seite prallen. Zum Glück für die Wölfe steht dort kein Ukrainer zum Abschluss parat.
BSC Young Boys FC Porto
66
20:21
So einfach darf man das Leder nicht verlieren! Die Seoane-Elf schafft es immerhin mal, das Geschehen vom eigenen Drittel ins Mittelfeld zu verlagern. Dann lässt sich Saidy Janko aber leichtfertig die Kugel abnehmen und leitet die nächste Angriffswelle der Portugiesen ein.
Rosenborg BK LASK
20:20
Der LASK ist die Auswärtsmannschaft der Stunde. In Trondheim wil man diese Serie fortsetzen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
67
20:20
Gladbach kommt nun besser zu Möglichkeiten! Thuram wird links im Strafraum gesucht und mit einem flachen Pass gefunden. Der Winkel ist beim folgenden Schuss jedoch etwas zu spitz, sodass er nur den Keeper anschießen kann.
Rosenborg BK LASK
20:20
LASK Trainer Valerien Ismael: "Wir haben uns eine super Ausgangslage geschaffen durch den Sieg gegen Eindhoven, und es ist klar, dass wir uns jetzt durch eine Topleistung belohnen wollen."
Rosenborg BK LASK
20:19
Tritt dies nicht ein, würde es am 12. Dezember zu einem Finale gegen Sporting Lissabon kommen. Im Heimspiel würde dann ein Punktegewinn reichen.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
66
20:19
Im Parallelspiel zwischen St. Etienne und KAA Gent steht es weiterhin torlos 0:0. Damit läuft aktuell alles für den VfL Wolfsburg, der nicht mehr weit von dem Einzug in die K.O.-Phase entfernt ist.
Rosenborg BK LASK
20:18
Ein Sieg in Trondheim und eine Pleite von PSV eindhoven gegen Sporting Lissabon würde den LASK bereits vor dem letzten Spieltag im Europapokal überwintern lassen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
66
20:18
Pléa verpasst die Entscheidung! Damit hätten die Fohlen die drei Punkte quasi schon sichern können. Bei einem Tempogegenstoß legt Thuram die Pille in einer ähnlichen Situation wie beim 1:0 von links in den Lauf von Pléa. Der kommt kurz vor dem herauseilenden Keeper per Grätsche ans Leder und schießt knapp rechts am Tor vorbei!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
66
20:18
Wie reagieren die Österreicher nun auf den Rückstand? Können sie die Aggressivität und Zielstrebigkeit früherer Minuten erneut auf den Rasen bringen?
Rosenborg BK LASK
20:18
Vizepräsident Jürgen Werner ist sich der Tragweite der Partie bewusst. "Wenn wir das schaffen, wäre das ein Meilenstein." Ein Sieg in Trondheim würde die Premierensaison in der Europa League aus Sicht des LASK krönen.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
65
20:17
Arnold verursacht einen Freistoß in der eigenen Hälfte, doch Bruma und Guilavogui haben die Kopfballhoheit für sich und bereinigen die Szene problemlos.
BSC Young Boys FC Porto
64
20:17
YB kann kaum mehr für Entlastung sorgen. Moussa Marega schirmt das Leder am rechten Pfosten ab und holt geschickt eine Ecke heraus.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
20:17
“An Optimismus fehlt es uns nicht“, gibt sich SGE-Coach Adi Hütter trotzig. Trotz dreier Pflichtspielpleiten am Stück ist der Österreicher davon überzeugt, “dass wir hier etwas mitnehmen können. Dafür sind wir auch da, aber wir wissen natürlich, mit wem wir es zu tun haben“. Naturgemäß nicht glücklich ist er über die Tatsache, dass keine Eintracht-Fans mitreisen dürfen: “Das stört uns logischerweise auch, dass uns unsere Anhänger nicht unterstützen dürfen. Wir müssen uns aber auf unsere Aufgabe konzentrieren und das ist das Spiel“.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
65
20:17
Gerade kam die Durchsage: Mehr als 12.000 Zuschauer haben heute den Weg ins Stadion gefunden.
BSC Young Boys FC Porto
63
20:17
Alex Telles dringt mit viel Tempo nach vorne und wird zu Fall gebracht. Der Unparteiische gibt Vorteil und der Angriff der Portugiesen läuft weiter.
Rosenborg BK LASK
20:16
Während der LASK in der bundesliga von Sieg zu Sieg eilt, ist Rosenborg in Norwegen das Krisenteam der Stunde. Deshalb erhofft man sich auf Seiten der Linzer eine Fortsetzung der Auswärtsstärke der Oberösterreicher.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
63
20:16
Den folgenden Freistoß erwischt Pléa mit dem Kopf und setzt die Pille aus zwölf Metern rechts auf das Tornetz!
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
62
20:16
Erster Wechsel bei den Wölfen: Trainer Oliver Glasner nimmt den heute eher unauffälligen und glücklosen João Victor runter und bringt Renato Steffen, der positionsgetreu auf dem linken Flügel übernimmt.
BSC Young Boys FC Porto
61
20:15
Jesús Corona sorgt immer wieder für Sorgenfalten bei den Bernern. Einen Doppelpass bekommt der Mexikaner im Sechzehner wieder, den hohen Ball kann ihm Frederik Sørensen aber gerade noch wegspitzeln.
Rosenborg BK LASK
20:15
Wenn die Linzer heute in Trondheim gegen Rosenborg gewinnen, kann man mit dem Aufstieg in die Ko Runde rechnen. Dementsprechend konzentriert geht die Elf von Trainer Valerien Ismael ans Werk.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
62
20:14
Gelbe Karte für Manfred Gollner (Wolfsberger AC)
Jetzt muss der niederländische Schiri den ersten Karton zücken. Gollner geht rustikal mit recht gestrecktem Bein von hinten gegen Bénes zu Werke. Das lässt der Schiedsrichter richtigerweise nicht durchgehen!
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
61
20:14
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
61
20:14
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: João Victor
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
60
20:14
Auf der Gegenseite bleibt die Gefahr deutlich kleiner. Eine Flanke von der linken Seite landet am langen Pfosten auf dem Kopf von Banada, der die Pille aber richtig drücken kann und nur über den Kasten befördert.
BSC Young Boys FC Porto
60
20:13
Eine Stunde ist gespielt. Die Gäste scheinen langsam zu realisieren, dass sie mit einer Niederlage aus dem Wettbewerb ausscheiden würden, und geben noch einmal alles.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
60
20:12
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Lars Stindl
Verdient oder nicht - Gladbach geht in Führung! Das ging gerade viel zu schnell für die Österreicher! Wendt wird mit einem guten Pass in den Lauf auf die Reise geschickt. Auf der linken Außenbahn zögert er nach der Ballmitnahme nicht lange und spielt den Ball flach und schnell an der Abwehrreihe vorbei maßgenau auf Stindl vor dem Tor, der aus zehn Metern ins linke Eck einschiebt! Starke Aktion.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
58
20:11
Der VfL näher sich weiter an! William probiert's nach einem weiteren starken Pass von Weghorst aus der zweiten Reihe und prüft Oleksandriyas Schlussmann Pankiv, der wieder prallen lassen muss. Erst im zweiten Anlauf kann die Nummer 79 den Ball sichern.
BSC Young Boys FC Porto
58
20:11
Roger Assalé verlässt nach einem glücklosen Auftritt den Platz. Christopher Pereira soll nun für mehr Stabilität in der Defensive sorgen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
58
20:11
An der linken Strafraumkante behauptet Wendt die Pille gegen Novak und legt auf Stindl im zentralen Rückraum ab. Der Kapitän der Fohlen produziert eine Direktabnahme, welcher jedoch zu wenig Power mit sich bringt. Kofler hat das Ding.
BSC Young Boys FC Porto
58
20:11
Einwechslung bei BSC Young Boys: Christopher Pereira
BSC Young Boys FC Porto
58
20:10
Auswechslung bei BSC Young Boys: Roger Assalé
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
20:10
So richtig rosig sieht die Gesamtlage bei den Hessen derzeit nicht aus. Nicht nur kassierten sie zuletzt in der Bundesliga zwei Niederlagen in Serie (0:1 beim SC Freiburg; 0:2 gegen den VfL Wolfsburg). Auch im internationalen Vergleich ist noch Luft nach oben. Weil die letzte Partie vor drei Wochen bei Standard Liège verloren ging (1:2), sind sie nun punktgleich mit den Belgiern aufgrund der schwächeren Tordifferenz auf Platz drei. Während Lüttich bei Schlusslicht Vitória Guimarães vorlegen darf, müssen die Frankfurter bei Gruppenfavorit Arsenal bestehen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
57
20:10
Schmid probiert es aus ähnlicher Position nach schickem Dribbling mit dem Schlenzer, doch die Kugel fliegt knapp links am Kasten vorbei! Gladbach muss aktuell mit dem Ergebnis zufrieden sein.
BSC Young Boys FC Porto
57
20:10
Gelbe Karte für Wilson Manafá (FC Porto)
Der zur Pause eingewechselte Rechtsverteidiger lässt Roger Assalé nahe der Seitenlinie über die Klinge springen.
FC Lugano FC Kopenhagen
20:09
Auf eine große Bilanz zwischen den beiden Teams kann man nicht schauen, denn das Hinspiel war das erste Aufeinandertreffen der beiden Clubs. Der FC Kopenhagen gewann mit 1:0. Den Siegtreffer schoss Michael Santos in der 50. Minute.
BSC Young Boys FC Porto
55
20:09
Porto verpasst den Ausgleich! Die Drachen kontern über Jesús Corona, der viel zu leicht durch die Zentrale marschieren darf und von der Sechzehnerkante zum Abschluss kommt. David von Ballmoos wehrt den Flachschuss zur Seite ab, wo es Moussa Marega aus spitzem Winkel probiert. Die Kugel wird von einem Abwehrbein gerade noch am Kasten vorbeigelenkt!
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
56
20:09
FK Oleksandriya wechselt zum zweiten Mal. Dmytro Shastal, der die Großchance der Ukrainer in der ersten Hälfte hatte, geht runter und macht Platz für Außenbahnspieler Maksym Tretyakov.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
56
20:09
Weissman zieht aus zweiter Reihe einfach mal wuchtig ab. Sein Schuss aus 18 Metern geht von halbrechts gut einen Meter drüber!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
54
20:08
Der niederländische Schiri lässt weiterhin recht viel laufen. Auch als Gollner Thuram im Strafraum an der Schulter packt und der Stürmer daraufhin fällt, bleibt er seiner Linie treu.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
55
20:08
Einwechslung bei FC Oleksandriya: Maksym Tretyakov
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
55
20:08
Auswechslung bei FC Oleksandriya: Dmytro Shastal
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
53
20:07
Nächste gute Möglichkeit für den VfL! Die Wolfsburger spielen sich erneut stark über die rechte Seite in den Sechzehner, wo Weghorst am kurzen Pfosten gegen Dubra den Kürzeren zieht.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
53
20:07
Schmid geht an der halbrechten Strafraumkante ins Dribbling und Strobl geht mit seiner Klärung auf Nummer sicher. Liendl zirkelt den Eckstoß von der rechten Seite im hohen Bogen in die Zentrale. Leitgeb will gegen Zakaria hochgehen, kommt jedoch zu Fall. Das war jedoch viel zu wenig für einen Elfmeter und "normales Geschiebe" beim Standard.
BSC Young Boys FC Porto
53
20:06
Kurz nach seinem Zusammenprall hilft Zesiger erst an der rechten Seitenlinie aus und klärt eine Hereingabe dann konsequent per Dropkick. Der frühere GC-Verteidiger bildet zusammen mit Frederik Sørensen einen soliden Abwehrverbund.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
20:05
Schauen wir rasch auf die Aufstellungen beider Teams. Die Gäste nehmen mit Blick auf das zurückliegende Wochenende (0:2 gegen den VfL Wolfsburg) ganze sechs Wechsel vor. Rønnow, da Costa, Abraham, Fernandes, Kamada und André Silva rücken für Wiedwald, Durm (beide nicht im Kader), N'Dicka, Gaćinović (beide Bank), Rode (Knieblessur) und Dost (muskuläre Beschwerden) in die Startelf. Bei den Hausherren gibt es im Unterschied zum Samstag (2:2 gegen den FC Southampton) ebenfalls sechs Veränderungen. Bellerín (Oberschenkelprobleme), Leno, Özil, Torreira, Guendouzi und Lacazette (alle Bank) werden durch Mustafi, Martínez, Willock, Martinelli, Xhaka und Saka ersetzt.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
51
20:04
Pléa nimmt eine flache Hereingabe in den Strafraum in aussichtsreicher Position an, kann das Leder aber nicht richtig mitnehmen. Er kommt trotzdem zum Abschluss, doch sein Versuch wird geblockt. Vielleicht wäre es cleverer gewesen, den Ball durchzulassen, denn im Rückraum hatte sich Thuram positioniert.
BSC Young Boys FC Porto
51
20:04
Nach einem kurzen Unterbruch können beide Akteure glücklicherweise weitermachen. YB versucht weiterhin, sich nicht nur auf Defensivarbeit zu beschränken.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
50
20:03
Immer wieder wird Wolfsberg gefährlich. Schmitz flankt auf den Kopf von Schmid am langen, rechten Pfosten. Der kriegt jedoch etwas zu wenig Druck hinter die Pille, als er Sommer aus spitzem Winkel prüfen will. Kein Problem für den Keeper.
BSC Young Boys FC Porto
49
20:03
Zwischen Cédric Zesiger und Otávio kommt es zu einem heftigen Zusammenprall. Der Brasilianer lässt im Zweikampf das Bein stehen, geht aber ebenfalls zu Boden. Beide müssen auf dem Rasen behandelt werden.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
49
20:02
Sommer ist zur Stelle! Weissman wird mit einem tollen Steilpass bis an die Sechzehnerkante geschickt, kommt allerdings einen Schritt zu spät. Sommer kann die Kugel aufnehmen.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
49
20:01
Fast das 0:2! Weghorst schickt Mehmedi per Steckpass auf Rechts auf die Reise und der Schweizer bringt das Leder präzise in den Fünfer. João Victor läuft ein, läuft aber einfach über das hereinfliegende Leder drüber. Den kann man auch mal machen.
FC Lugano FC Kopenhagen
20:01
Da wird der FC Kopenhagen aber etwas gegen haben. Mit sechs Punkten führen sie punktgleich mit Dinamo Kiev die Gruppe an. Gewinnen heute beide Teams ihre Spiele, ist die Gruppe entschieden. Holt Malmö FF gegen Kiev punkte, wird die Entscheidung auf die letzten Spiele der Gruppenphase vertagt.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
48
20:01
Gladbach probiert es mit einer Kombination über die rechten Seite, aber Abwehrmann Goller ist engagiert dazwischen und wird schließlich mit einem Foul der Gladbacher gestoppt. Die Gefahr ist bedingt durch den Freistoß für die Hausherren wieder dahin.
FC Lugano FC Kopenhagen
20:01
In der Gruppe B ist für alle Mannschaften noch alles möglich. Wie ausgeglichen die Gruppe ist, zeigt die Anzahl der Unentschieden. Von acht Partien endeten fünf mit einem Remis. Die Gastgeber aus Lugano spielten zweimal Unentschieden und holten keine weiteren Punkte. Damit bilden sie mit zwei Punkten das Schlusslicht, könnten sich aber mit einem Sieg für den letzten Spieltag noch einmal in Position für eine Überraschung schießen.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
47
20:01
Die Ukrainer starten mit einem Freistoß von der linken Sechzehnerkante, bei dem Grechyshkin aber an einem Wolfsburger Abwehrspieler hängen bleibt. Der Nachschuss fliegt klar am Tor vovn Koen Casteels vorbei.
BSC Young Boys FC Porto
48
20:01
YB legt mutig los. Roger Assalé läuft zentral auf den Kasten zu und versucht, den halblinks postierten Jean-Pierre Nsame in Szene zu setzen. Der Drei-Tore-Mann vom Wochenende steht jedoch deutlich im Abseits und greift nicht in das Geschehen ein.
Arsenal FC Eintracht Frankfurt
20:00
Hallo und herzlich willkommen zum fünften Spieltag der Europa League! Für die Eintracht aus Frankfurt geht es heute beim FC Arsenal um nicht weniger als eine gute Ausgangslage für den Einzug in das Sechzehntelfinale. Klar ist aber auch, dass das eine ganz harte Herausforderung wird. Anstoß im Emirates Stadium ist um 21:00 Uhr.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
46
20:00
Schmid wird ungeschickt von Strobl im Strafraum gefällt, weil der Verteidiger ihm auf den Fuß tritt. Gladbach hat in dieser Szene großes Glück!, dass Wolfsberg in der Szene keinen Elfmeter bekommen hat!
BSC Young Boys FC Porto
46
19:59
Es geht weiter! Sérgio Conceição nimmt schon zur Pause den ersten Wechsel vor, Wilson Manafá ersetzt den bereits verwarnten Chancel Mbemba auf der Rechtsverteidigerposition.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
46
19:59
Weiter geht's in Lviv! Schiedsrichter Schüttengruber gibt das Leder wieder frei und eröffnet den zweiten Durchgang, den beide Teams vorerst ohne personelle Wechsel angehen werden.
BSC Young Boys FC Porto
46
19:58
Einwechslung bei FC Porto: Wilson Manafá
BSC Young Boys FC Porto
46
19:58
Auswechslung bei FC Porto: Chancel Mbemba
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
46
19:58
Anpfiff 2. Halbzeit
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
46
19:58
Auf geht's in die zweite Hälfte! Beide Teams sind unverändert zurück auf den Rasen gekommen.
BSC Young Boys FC Porto
46
19:58
Anpfiff 2. Halbzeit
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
46
19:57
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
45
19:51
Halbzeitfazit:
Mit dem Ende der ersten Halbzeit sichert sich der VfL Wolfsburg die 1:0-Führung gegen FK Oleksandriya an diesem fünften Spieltag in der EL-Gruppenphase. Die Ukrainer erwischten den besseren Start in die Partie und präsentierten sich in den ersten zehn Minuten als das überlegene Team. Die erste gute Chance ging trotzdem auf das Konto der Wölfe. Mehmedi brachte die Pille in der 14. Minute nicht per Kopf über die Linie. Fünf Minuten später rettete dann Koen Casteels gegen Shastal nach einer Ecke. Kurze Zeit später nickte Brooks einen Standard wieder auf der Gegenseite nur über den Querbalken. Danach wurde die Partie etwas zerfahrener. Oleksandriya musste verletzungsbedingt wechseln und legte sich die Pille dann mit dem Halbzeitpfiff in Form eines wenig cleveren Fouls von Dubra im Sechzehner gegen Weghorst selbst ins Netz. Der Torjäger der Wölfe ließ sich die Chance in Form eines Elfers nicht entgehen und sorgte dafür, dass der VfL Stand jetzt mit Blick auf die Blitztabelle im Sechzehntelfinale der Europa League steht.
FC Lugano FC Kopenhagen
19:51
Hallo und herzlich willkommen zum 5. Spieltag in der Europa League. Der FC Lugano trifft heute im Kybunpark in St. Gallen auf den FC Kopenhagen. Anstoss ist um 21 Uhr. Viel Spaß!
BSC Young Boys FC Porto
45
19:48
Halbzeitfazit:
Moussa Marega humpelt vom Platz, ganz so eindeutig sieht die Szene in der Zeitlupe nicht mehr aus. Doch nicht nur aufgrund des nicht gegebenen Penaltys steht die YB-Führung auf wackligen Beinen. Schon zuvor verbuchte Marega eine Großchance, blieb aber am mutig herauseilenden David von Ballmoos hängen. Die Berner müssen versuchen, im zweiten Durchgang wieder an den engagierten Start in die Partie anzuknüpfen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
45
19:46
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es in der Europa-League-Gruppe J zwischen dem Wolfsberger AC und Borussia Mönchengladbach noch 0:0. Von Beginn an pressten die Hausherren früh und provozierten dadurch immer wieder Fehler im Aufbauspiel der Borussia. Nach der unmittelbaren Anfangsphase schien es so, als hätte sich Gladbach etwas besser darauf eingestellt, dann folgten aber einige Unkonzentriertheiten und damit verbunden eine gefährliche Phase des WAC. Die beste Chance vergab Niangbo, dessen Versuch von Strobl gerade noch geklärt werden konnte. Gladbach hat statistisch gesehen viel Ballbesitz, aus dem sie allerdings noch keinen Profit schlagen können. Die Passquote ist heute zudem schwächer als gewohnt. Bei der Fohlenelf muss im zweiten Spielabschnitt einiges besser werden, wenn sie die drei Punkte mitnehmen wollen! Die Frage ist aber auch, wie lange Wolfsberg die Spielweise durchhält... Bis gleich!
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
45
19:43
Ende 1. Halbzeit
BSC Young Boys FC Porto
45
19:43
Ende 1. Halbzeit
BSC Young Boys FC Porto
45
19:43
Gelbe Karte für Sérgio Conceição (FC Porto)
Im Duell mit Cédric Zesiger geht Moussa Marega im Berner Sechzehner zu Fall. Obwohl es lange nicht für einen Penalty reicht, beschwert sich der Coach lautstark und wird verwarnt.
BSC Young Boys FC Porto
45
19:42
In den Schlussminuten gelingt es der Seoane-Elf wieder, sich zu befreien. Nach einem Doppelpass darf Saidy Janko von rechts mit aller Gemütlichkeit flanken, setzt aber trotzdem deutlich zu hoch an.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
45
19:42
Ende 1. Halbzeit
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
45
19:41
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
45
19:41
Auch wenn die erste Halbzeit aus deutscher Sicht noch nicht wirklich gut lief: Das Spiel macht Spaß, lebt vom Tempo und lässt sich gut ansehen. Gladbachs Trainer Marco Rose hätte es aber sicherlich gerne weniger hektisch von seinem Team.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
45
19:41
Tooor für VfL Wolfsburg, 0:1 durch Wout Weghorst
Der Gefoulte tritt selbst an und nagelt die Pille nach einer kurzen Konzentrationspause kompromisslos links halbhoch ins Eck. Pankiv ist mit dem Handschuh dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
45
19:41
Gelbe Karte für Pavlo Pashaev (FC Oleksandriya)
Pashaev sieht wegen Meckerns über die Entscheidung zusätzlich die Gelbe Karte.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
45
19:41
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
BSC Young Boys FC Porto
43
19:40
Die Berner kontern über Roger Assalé. Der Angreifer wird an der Strafraumkante aber souverän von Pepe abgelaufen. Früher abzuspielen wäre wohl die bessere Variante gewesen.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
45
19:40
Elfmeter für Wolfsburg! Oleksandriyas Dubra hält Weghorst im Sechzehner am linken Arm fest und verhindert, dass der Niederlander in Richtung Ball in den Fünfer durchstartet. Schiri Schüttengruber hat's gesehen und zeigt zu Recht auf den Punkt.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
44
19:40
Die Roma hat derweilen auf 2:0 erhöht.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
44
19:40
Das Spiel wird kurz vor Ende der ersten Hälfte wieder etwas zerfahrener und von vielen Unterbrechungen gekennzeichnet. Nahe der rechten Eckfahne gibt's nun die nächste Freistoßchance für den VfL.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
43
19:39
Dieses Mal ist es Zakaria, der einen Fehlpass im Aufbau spielt. Von der rechten Strafraumkante landet die Kugel schließlich bei Schmid, der seinem locker trabenden Gegenspieler Thuram entwischt und abzieht - vorbei!
BSC Young Boys FC Porto
42
19:39
"Hopp YB" schallt es von den Rängen. Die Fans spüren, dass die elf Gelb-Schwarzen auf dem Rasen derzeit durchaus Unterstützung gebrauchen können.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
41
19:38
Wahrscheinlich wird die Pause den Gladbachern gut tun. Es wirkt weitestgehend so, als ob die Fohlen keine wirklich passende Antwort auf die Spielanlage der Österreicher finden. Dazu gesellen sich viele Ungenauigkeiten im Kombinationsspiel.
BSC Young Boys FC Porto
40
19:37
Fünf Minuten stehen noch auf der Uhr, Porto agiert mittlerweile deutlich druckvoller. Ein Steilpass auf Vincent Aboubakar gerät allerdings zu lang, YB kann sich neu sortieren.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
40
19:36
Oleksandriya muss verletzungsbedingt wechseln. Kovalets scheint sich in einem Zweikampf mit Bruma ernster am Knöchel verletzt zu haben und wird jetzt von Bezborodko ersetzt. Der Mittelstürmer rückt positionsgetreu für Kovalets in die Spitze, der heute trotz seiner eigentlichen Orientierung als Achter als einziger Stürmer agierte.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
39
19:35
Nach einem Foul von Novak an Wendt bekommt die Fohlenelf halblinks vor dem Strafraum einen Freistoß zugesprochen. Die Position ist gut, die Ausführung allerdings nicht. Wolfsberg kann einfach klären, weil sich die Gladbacher weiter nach vorne orientieren als es die Flugbahn des Balls erlaubt.
BSC Young Boys FC Porto
38
19:35
David von Ballmoos ist nun häufiger gefordert. Soeben kann der Keeper eine harmlos wirkende Hereingabe nicht kontrollieren, Christian Fassnacht ist aber zur Stelle und klärt.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
39
19:34
Einwechslung bei FC Oleksandriya: Denys Bezborodko
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
39
19:34
Auswechslung bei FC Oleksandriya: Kirilo Kovalets
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
37
19:33
Miroshnichenko setzt sich stark gegen zwei Wolfsburger durch und spielt den Pass in die Schnittstelle auf den links startenden Shastal. Guilavogui und Brooks sind auf der Höhe und laufen den Offensivmann der Hausherren im Sechzehner problemlos ab.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
37
19:33
Technisch haben die Österreicher durchaus einiges drauf. Schmid nimmt die Kugel mit der Brust an der zentralen Strafraumkante an und zieht aus der Drehung volley ab. Sommer hat die Pille im Nachfassen! Wenn der Ball hereingegangen wäre, hätte sich der junge Österreicher diesen Geniestreich sicher ins digitale Poesiealbum geklebt.
BSC Young Boys FC Porto
36
19:33
Jetzt wird es doch mal gefährlich! Ein hoher Ball in die Spitze findet Jesús Corona auf der rechten Strafraumseite. Der Mexikaner gibt einen flachen Pass nach innen, wo Vincent Aboubakar aus wenigen Metern aber gerade noch am Abschluss gehindert werden kann.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
36
19:32
Rom führt aktuell gegen Istanbul. Mit einem Sieg würde Gladbach an den Türken vorbeiziehen!
BSC Young Boys FC Porto
35
19:31
Gerade werden die Gäste aus der portugiesischen Hafenstadt etwas aktiver. YB hinterlässt in der Defensive aber einen sicheren Eindruck.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
35
19:31
Die Wölfe setzen sich jetzt mehr und mehr in der gegnerischen Hälfte fest und drücken auf den Führungstreffer. Vor allem Roussillon und Maxi Arnold machen bislang eine starke Partie.
BSC Young Boys FC Porto
32
19:30
Die Partie nimmt wieder an Fahrt auf. Erst verpasst Vincent Aboubakar eine Hereingabe nur knapp, dann setzt Roger Assalé mit einem Volleyschuss um ein Haar den am langen Pfosten lauernden Jean-Pierre Nsame in Szene. Der Angreifer kommt allerdings nicht mehr dran und hätte auch im Abseits gestanden.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
34
19:30
Mit einer Flanke von der linken Grundlinie wird Torjäger Weissman in der Mitte gesucht. Der bewegt sich jedoch nicht zum Ball, sondern in letzter Sekunde in Richtung des kurzen Pfostens, sodass die Gefahr verpufft.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
33
19:29
Zwischenzeitlich wirkte das Spiel der Gladbacher Borussia deutlich sicherer als in diesen Minuten. Wolfsberg bekommt mehr und mehr Ballbesitz und kann sich immer wieder vielversprechend nach vorne kombinieren. Ein Führungstor käme gerade nicht überraschend.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
32
19:28
Schöne Flanke, aber Guilavogui segelt unter dem Ball durch! Arnold bringt einen Freistoß aus 25 Metern linker Position mit viel Schnitt an den langen Pfosten, zieht die Pille aber ein Stück zu nah ans Tor.
BSC Young Boys FC Porto
30
19:27
Eine halbe Stunde ist gespielt. Die zahlreich im Stade de Suisse erschienenen Zuschauer sehen bislang eine abwechslungsreiche Partie, in der YB nicht unverdient mit einem Tor führt.
BSC Young Boys FC Porto
28
19:26
Jean-Pierre Nsame nimmt gegen Danilo das Bein sehr hoch und trifft den Porto-Captain am Kopf. Der ungarische Schiedsrichter belässt es diesmal jedoch bei der Ermahnung.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
29
19:25
Roussillon und Guilavogui setzen sich auf links in Form eines Doppelpasses durch. Die Hereingabe ins Zentrum wird aber anschließend abgeblockt.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
31
19:25
Riesenchance für den Wolfsberger AC! Gladbach schwimmt gehörig in diesen Minuten. Bensebaini verliert das Leder leichtfertig im Spielaubau an Schmid auf der Außenbahn. Der schnibbelt die Kugel in die Mitte, wo Niangbo bei der Direktabnahme den Ball nicht richtig trifft. Aus neun Metern kommt er zum Kopfball, weil er sich die Pille selbst vorlegt. Die Murmel rauscht an Sommer vorbei, doch wird von Strobl kurz vor der Linie geklärt!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
29
19:25
Vor dem WAC-Tor taucht nach einem schicken Pass in die Tiefe plätzlich Stindl auf. Der scheitert an Kofler, stand beim Pass auf ihn allerdings im Abseits. Die Situation wurde früh abgepfiffen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
27
19:24
Auf der Gegenseite rauscht die nächste gefährliche Flanke durch den Sechzehner und schließlich ins Toraus der Gladbacher. Nur Sekunden später werden die Hausherren wieder gefährlich. Und das über Niangbo, der Schmid rechts an den langen Pfosten schickt. Der Abschluss wird von Strobl geblockt und kann von Sommer gefangen werden!
BSC Young Boys FC Porto
26
19:24
Beim anschließenden Eckball ist Fabian Lustenberger mit vollem Körpereinsatz zur Stelle.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
26
19:22
Gute Idee! Stindl lässt das Leder an der Strafraumgrenze frech auf Pléa durchrollen, doch ein Wolfsberger ist dazwischen.
BSC Young Boys FC Porto
25
19:22
Plötzlich muss David von Ballmoos seine Mannschaft vor dem Ausgleich retten! Moussa Marega ist auf links durch und läuft frei auf den Kasten zu. Der YB-Keeper kommt aber rechtzeitig heraus, verkürzt den Winkel und wehrt den Flachschuss zur Seite ab!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
25
19:21
Die Taktik der Österreicher, die neu formierte Gladbacher Innenverteidigung früh anzulaufen, geht bisher auf. Strobl und Bensebaini wirken alles andere als sicher.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
25
19:20
Brooks mit dem Kopf! Diesmal ist es der Gast aus der Autostadt, der nach einer Ecke an der Führung schnüffelt. Arnold zieht seine Hereingabe von der linken Seite mit Dampf auf den kurzen Pfosten und findet seinen Abwehrchef, der das Leder knapp über den Querbalken nickt.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
24
19:20
Das Tempo der Partie ist inzwischen deutlich höher als noch zu Anfang. Auch der VfL ist im Spiel nach vorne nun deutlich präsenter. Weniger erfreulich ist dagegen das Wetter. Es regnet in Strömen. Das dürfte es den Spielern auf Dauer nicht leichter machen auf dem glitschigen Geläuf.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
23
19:19
Licht und Schatten wechseln sich bei Liendl ab. Der Spielmacher der Gastgeber tritt im rechten Halbfeld zum Freistoß an und hämmert das Leder unkontrolliert ins linke Seitenaus.
BSC Young Boys FC Porto
23
19:18
Immerhin holt das Team von Gerardo Seoane mal wieder eine Ecke heraus. Die Aebischer-Hereingabe von rechts segelt jedoch knapp über Freund und Feind vorbei.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
22
19:18
Aufpassen, Gladbach! Der WAC ist weiterhin heiß wie Frittenfett und schnürt die Borussia am eigenen Strafraum ein. Die zweite Flanke in den Strafraum binnen kürzester Zeit kann von Sommer gesichert werden.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
22
19:17
Bei Standards sind die Wölfe alles andere als sattelfest. Das zeigte sich zuletzt auch in der Liga. Auch heute sollten die Jungs aus der Autostadt spätestens jetzt gewarnt sein.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
21
19:17
Beim versuchten Zuspiel aus der Innenverteidigung auf die Sechs und Bénes ist der WAC dazwischen und erobert sich den Ball. Liendl zieht aus 18 Metern ab, doch Strobl fälscht zur Ecke ab. Diese bleibt ungefährlich.
BSC Young Boys FC Porto
21
19:16
Erstmals ist der Schwung ein wenig raus. YB hat das Geschehen derzeit gut im Griff, ohne allerdings selbst für Gefahr zu sorgen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
20
19:16
Wendt sieht bisher nicht wirklich glücklich aus. Kofler faustet eine Freistoß-Hereingabe von links rustikal aus seinem Revier in den Dunstkreis von Wendt zentral vor der Box. Der leistet sich in guter Position ein Offensivfoul.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
19
19:14
Casteels verhindert den Einschlag! Bruma versursacht einen Freistoß wenige Meter hinter der Mittellinie und die Ukrainer machen die Pille scharf. Der Ball segelt in den Fünfer, wird noch abgefälscht und fällt Shastal frei vor Wolsfburgs Keeper vor die Füße. Casteels fährt die Pranke aus und bewahrt sein Team vor dem Rückstand.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
19
19:14
Gelbe Karte für Jeffrey Bruma (VfL Wolfsburg)
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
19
19:14
Liendl spielt bei einer schicken Kombination im Mittelfeld die Kugel gut auf Novak weiter, doch der hat Probleme bei der Ballannahme und der Ball landet im Aus. Sie bemühen sich stets, schnell zu spielen.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
17
19:14
Auch das hätte gefährlich werden können! Oleksandriya reagiert auf die zugelassene Chance auf die bestmögliche Art und Weise und tankt sich selbst gefährlich in den gegnerischen Sechzehner. Luchkevych wird auf dem rechten Flügel nicht entschieden genug angegangen und bringt das Leder ins Zentrum. Dort verdribbelt sich Kovalets allerdings gegen Bruma und verpasst die Chance zum Abschluss.
BSC Young Boys FC Porto
18
19:13
Momentan befindet sich die Conceição-Elf wieder besser in der Partie. YB lauert auf Konter, spielt die Umschaltsituationen aber zu unpräzise aus.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
17
19:12
Dieser aber nicht, liebe Fans der Fohlen! Liendl haut das Spielgerät deutlich über den Kasten. Das war nichts!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
16
19:12
Wendt bekommt eine Flanke von rechts in den Strafraum an die Hand, stand aber selbst außerhalb des Sechzehners, sodass es "nur" einen Freistoß für den WAC gibt. Standards wurden schon im Hinspiel gefährlich...
BSC Young Boys FC Porto
16
19:11
Die Portugiesen führen den Standard recht unorthodox aus und kommen über mehrere Stationen von der linken Strafraumkante zur Hereingabe. YB wirkt hinten nicht souverän, kann aber zur Ecke klären.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
15
19:11
Gladbach hat bislang 70 Prozent Ballbesitz verzeichnen können und kam bislang zu den besseren Chancen. Nach wie vor gehen die Gastgeber aggressiv auf den Ball und wirken keinesfalls eingeschüchtert.
BSC Young Boys FC Porto
15
19:10
Nach längerer Zeit schafft es Porto mal wieder über die Mittellinie. Jesús Corona zieht gegen Michel Aebischer das Foul und holt einen vielversprechenden Freistoß heraus.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
14
19:09
Es brennt erstmals lichterloh! Der VfL lässt die erste dicke Möglichkeit liegen. Pankiv lässt nach einem ungenauen Schuss von Weghorst im Sechzehner prallen und João Victor schnappt sich das Leder für den zweiten Anlauf. Der Brasilianer findet seinen Landsmann William, der die Pille zurück in den Fünfer hebelt, wo Mehmedi nur neben den Kasten köpft.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
13
19:09
Wendt landet sich beim Versuch einer Kontereinleitung über halblinks einen unglücklichen Stellungsfehler und wird von Novak überlaufen. Der WAC-Außenverteidiger überläuft den Borussen-Kicker einfach und flankt von der rechten Seite in die Box. Sommer fischt die Kugel aus der Luft!
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
12
19:09
João Victor nimmt Fahrt über die rechte Seite auf, findet mit seiner Flanke auf die gegenüberliegende Seite allerdings nicht den angepeilten Roussillon. Da fehlt bislang noch die Genauigkeit.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
12
19:07
Solche Fehler sollten sie natürlich vermeiden. Aus der Innenverteidigung kommt ein eigentlich einfacher Ball auf Lainer und die rechte Seite. Am Außenverteidiger vorbei rauscht die Pille ungenau ins Aus.
BSC Young Boys FC Porto
12
19:07
Nun wird Nicolas Ngamaleu auf links geschickt. Im Laufduell mit Chancel Mbemba holt der Kameruner den ersten Eckball heraus.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
11
19:07
Weghorst wird kurz hinter der Mittellinie von Banada und Baboglo ins Sandwich genommen und geht zu Boden. Der Wolfsburger Torjäger beschwert sich lautstark, kann aber weitermachen.
BSC Young Boys FC Porto
11
19:06
Der BSC ist mittlerweile klar Herr im Haus. Eine García-Flanke kann Agustín Marchesín gerade noch vor dem lauernden Jean-Pierre Nsame aus der Luft pflücken.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
10
19:06
Aus nahezu identischer Position ergibt sich die nächste Gelegenheit für die Gladbacher. Stindl schickt Pléa in die Gasse, der nicht lange fackelt und von der halblinken Strafraumgrenze abzieht. Der Ball geht einen halben Meter über die Latte!
BSC Young Boys FC Porto
10
19:05
Diesmal bekommen die Portugiesen ein Stürmerfoul zugesprochen. Ihr Ballbesitz währt aber nicht lange, sofort schaltet YB wieder den Vorwärtsgang ein.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
9
19:05
Es ist bislang eine Partie, die nur langsam in Fahrt kommt. Die Hausherren versuchen den Takt vorzugeben, kommen aber gegen die stabil stehende Wolsfburger Defensive nicht durch. Die Wölfe haben dagegen allgemein Probleme ein Offensivspiel aufzuziehen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
8
19:05
Es bleibt dabei: Recht einfach geht es durch das Mittelfeld, sodass Gladbach fix zur nächsten Abschlussmöglichkeit kommt. Nach einer guten Ballannahme schießt Stindl aus halblinker Position, 18 Meter vor dem Kasten, einfach mal drauf. Kofler hat keine Probleme!
BSC Young Boys FC Porto
8
19:03
Gelbe Karte für Chancel Mbemba (FC Porto)
Der Unparteiische hat von Beginn an eine Menge zu tun. Chancel Mbemba steigt überhart gegen Jean-Pierre Nsame ein, der Schrei des Angreifers ist deutlich zu hören. Es gibt Freistoß für YB aus ähnlicher Position.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
7
19:02
Pléa kommt bei einem schon fast verpufften Angriff halblinks an der Strafraumkante doch noch zum Schuss, doch sein Versuch landet abgefälscht links neben der Hütte.
BSC Young Boys FC Porto
6
19:02
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Christian Fassnacht
Per Freistoß gehen die Berner in Führung! Otávio verschuldet den Standard mit einem Foul an Nicolas Ngamaleu. Ulisses Garcia schlägt die Hereingabe vom linken Flügel gefühlvoll auf den zweiten Pfosten, wo Christian Fassnacht relativ frei zum Kopfball kommt und halbhoch in das lange Eck einnickt!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
6
19:01
László Bénes zwirbelt einen Freistoß von der linken Außenbahn in den Sechzehner. Der Ball kommt gefährlich in die Mitte, doch WAC-Kapitän Sollbauer klärt mit Köpfchen.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
5
19:01
Da wäre mehr drin gewesen! Guilavogui tankt sich durchs Mittelfeld, sucht vor dem Sechzehner aber das Abspiel zum gedeckten João Victor anstatt selbst auf den Schuss aus der zweiten Reihe zu gehen. Weg ist der Ball!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
5
19:00
In den ersten Minuten wirkt das Spiel noch ziemlich hektisch. Beide Teams spielen mutig nach vorne und halten sich gefühlt nicht länger als nötig im Mittelfeld auf.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
4
19:00
Der Standard wird kurz ausgeführt auf Dmytro Grechyshkin, der die Pille sofort in den Sechzehner hebelt. Der Ball segelt an den langen Pfosten, doch Schüttengruber pfeift die Szene aufgrund eines Offensivfouls ab.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
4
19:00
Die mitgereisten Borussia-Fans machen ordentlich Stimmung!
BSC Young Boys FC Porto
5
19:00
Zum ersten Mal kann YB das Geschehen für längere Zeit in die gegnerische Hälfte verlagern. Ein Aebischer-Steckpass durch die Mitte wird jedoch abgefangen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
3
18:59
Weissman ist das erste Mal zur Stelle! Strobl bekommt seinen Gegenspieler an der linken Eckfahne nicht vom Leder getrennt. Bei der folgenden Hereingabe in die Mitte schaltet Weissman etwas schneller als Bensebaini und probiert es mit der Volley-Direktabnahme aus zwölf Metern. Der Ball rauscht über die Latte!
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
4
18:59
Die Ukrainer beginnen aggressiv und erarbeiten sich die erste Chance in Forme einer Ecke von der rechten Seite...
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
3
18:58
Ein wirkliches Heimspiel haben die Hausherren heute auch nicht. Immerhin wird nicht in Oleksandriya, sondern aufgrund der angespannten politischen Lage in der Ukraine im 860 Kilometer entfernten Lviv gespielt.
BSC Young Boys FC Porto
3
18:58
Auch Christian Fassnacht begeht auf der gegenüberliegenden Außenbahn ein Foul. Diesmal kommt die Freistoß-Hereingabe deutlich gefährlicher, Pepe kann aber nicht entscheidend verlängern.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
2
18:58
Über Zakaria und Stindl landet der Ball nach einer guten Kombination rechts neben dem Strafraum bei Thuram. Der gibt das Spielgerät halbhoch und stramm in die Mitte, doch Kofler ist zur Stelle.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
2
18:57
Die Ukrainer präsentieren sich heute in den Farben Schwarz und Gelb. Die Wölfe haben die himmelblauen Jerseys und Hosen aus dem Kleiderschrank hervorgekramt.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
1
18:56
Der WAC läuft die Fohlen von Beginn an früh und aggressiv an. Gladbach kann sich befreien, verliert im Aufbau jedoch die Kugel.
BSC Young Boys FC Porto
1
18:56
Gelbe Karte für Nicolas Ngamaleu (BSC Young Boys)
Eine halbe Minute ist gespielt, da wird Nicolas Ngamaleu für einen taktischen Zupfer an Moussa Marega verwarnt. Die frühe Gelbe Karte geht in Ordnung.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
1
18:56
Und damit rein in diese Partie! Schiedsrichter Schüttengruber gibt das Leder frei und eröffnet die Europa League-Partie zwischen FK Oleksandriya und dem VfL Wolfsburg.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
1
18:56
Das Spiel läuft! Auf einen tollen Europapokal-Abend!
BSC Young Boys FC Porto
1
18:56
Es geht los, die blau-weiß gekleideten Gäste stoßen im strömenden Regen an!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
1
18:55
Spielbeginn
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
1
18:55
Spielbeginn
BSC Young Boys FC Porto
1
18:55
Spielbeginn
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
18:54
Die Teams sind bereits auf dem Rasen. Trainer Mohamed Sahli macht vor dem Spiel deutlich: "Wir wissen, dass wir in der Lage sind, Gladbach zu besiegen. Gerade vor heimischem Publikum können zusätzliche Kräfte freigemacht werden." Wir werden gleich sehen, ob das klappt!
BSC Young Boys FC Porto
18:52
Trotz widriger klimatischer Bedingungen ist das Stadion in Wankdorf bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Fans haben eine tolle Choreographie vorbereitet.
BSC Young Boys FC Porto
18:47
Das Unparteiischengespann kommt aus Ungarn und wird von Tamás Bognár angeführt. Der 40-Jährige pfeift heute sein drittes Europa League-Spiel in dieser Saison, zuvor wurde er bereits beim denkwürdigen 4:0-Auswärtssieg von Wolfsberg in Mönchengladbach und beim 1:1 zwischen Kopenhagen und Dynamo Kiew eingesetzt.
FK Krasnodar FC Basel
90
18:45
Fazit
Der Hinspielschock ist vergessen: Nach einer 0:5-Pleite im September zeigt FK Krasnodar Moral und schlägt den FC Basel mit 1:0. Klar: Die Gäste treten hier nicht in Bestbesetzung an. Zudem ist man bereits für die Zwischenrunde qualifiziert. Trotzdem verdienen sich die Hausherren den Dreier aufgrund ihrer Geduld im Angriff - auch wenn das einzige Tor aus einem Elfmeter resultiert.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
18:45
Geleitet wird die Partie von einem österreichischen Schiedsrichtergespann rund um den ersten Offiziellen Manuel Schüttengruber. Der 36-Jährige aus Linz erhält Unterstützung von seinen beiden Assistenten Roland Brandner und Robert Steinacher.
FK Krasnodar FC Basel
90
18:45
Spielende
FK Krasnodar FC Basel
90
18:44
Gelbe Karte für Omar Alderete (FC Basel)
Alderete und Ari werden in diesem Leben wohl keine Freunde mehr. Auch der Baseler sieht im Anschluss an den Streit noch Gelb, ist aber nicht vorbelastet. Aufgrund seines Fouls vor dem Strafstoß wäre das eigentlich angebracht gewesen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
18:43
In den letzten drei Europa-League-Spielen konnte Mönchengladbach übrigens jeweils in den letzten Sekunden des Spiels noch einen Treffer markieren. Die Fohlen darf man also besser nicht abschreiben.
FK Krasnodar FC Basel
90
18:43
Gelb-Rote Karte für Ari (FK Krasnodar)
Der Stürmer fällt zum wiederholten Male negativ auf, nun greift er seinem Gegenspieler ins Gesicht.
FK Krasnodar FC Basel
90
18:43
Ari läuft alleine auf Omlin zu und schießt aus halbrechter Position flach auf das rechte Eck. Der Schlussmann taucht ab und pariert stark.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
18:43
Bei den Ukrainern setzt Coach Volodymyr Sharan diesmal auf Vladislav Baboglo, Andriy Zaporozhan, Kirilo Kovalets und Dmytro Shastal anstatt auf Glib Bukhal, Oleksiy Dovgiy, Maksym Tretyakov und Artem Sitalo.
FK Krasnodar FC Basel
90
18:42
Gelbe Karte für Ilya Martynov (FK Krasnodar)
Im Rudel fällt Martynov dem Referee scheinbar besonders auf.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
18:42
Es dauert nicht mehr lange bis zum Anpfiff! Gelingt der Borussia die Revanche für die Schmach im Hinspiel? Das Wetter wird sicherlich keinen Strich durch die Rechnung machen: Knapp neun Gard, einen bewölkten Himmel, eine trockene Prognose und quasi keinen Wind werden die Teams vorfinden.
FK Krasnodar FC Basel
90
18:41
Gelbe Karte für Fabian Frei (FC Basel)
Frei foult Namli und will seinen Gegner daraufhin "aufheben". Es entsteht ein Gerangel.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
18:40
Im Vergleich zum Hinspiel rücken bei den Wölfen Koen Casteels, John Anthony Brooks, Jeffrey Bruma, William und João Victor für Pavao Pervan, Robin Knoche, Yannick Gerhardt, Kevin Mbabu und Josip Brekalo in die Startelf. Der VfL tritt damit heute mit exakt demselben Personal wie am Samstag in Frankfurt auf.
FK Krasnodar FC Basel
90
18:40
Ui!! Pululu springt am Fünfmeterraum in eine Widmer-Flanke und köpft nur haarscharf neben das Gehäuse.
FK Krasnodar FC Basel
90
18:39
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FK Krasnodar FC Basel
90
18:39
Ein Schuss von Utkin kommt durch, sein 20-Meter-Abschluss rollt weit am rechten Pfosten vorbei.
FK Krasnodar FC Basel
89
18:37
Kevin Bua tritt einen Eckball von der linken Seite rein. Ilya Martynov schraubt sich hoch und köpft raus.
BSC Young Boys FC Porto
18:36
Hoffnung darf den Bernern natürlich die tolle Heimbilanz machen. Seit Oktober vergangenen Jahres kassierte YB im Stade de Suisse keine Niederlage mehr - damals setzte sich Luzern mit 3:2 an der Aareschlaufe durch. 21 Siege und fünf Unentschieden stehen seither vor eigenem Publikum zu Buche.
FK Krasnodar FC Basel
85
18:34
Einwechslung bei FC Basel: Afimico Pululu
FK Krasnodar FC Basel
85
18:34
Auswechslung bei FC Basel: Valentin Stocker
FK Krasnodar FC Basel
85
18:34
Einwechslung bei FC Basel: Kevin Bua
FK Krasnodar FC Basel
85
18:33
Auswechslung bei FC Basel: Noah Okafor
FK Krasnodar FC Basel
84
18:33
Ari nimmt einen Flachpass von der linken Seite entgegen, er will das Leder über den Fuß von Cömert heben. Der Versuch scheitert.
FK Krasnodar FC Basel
82
18:31
Einwechslung bei FK Krasnodar: Ruslan Kambolov
FK Krasnodar FC Basel
82
18:30
Auswechslung bei FK Krasnodar: Yuri Gazinskiy
BSC Young Boys FC Porto
18:30
Den heutigen Gegner schätzt YB-Coach Gerardo Seoane folgendermaßen ein: "Die Technik und die Schnelligkeit sind Qualitäten, die portugiesische Mannschaften immer auszeichnen. Was vor allem zu sehen ist, dass es eine Mannschaft ist, die den Anspruch hat, ganz oben zu spielen. Sie versuchen, das Spiel in die Hand zu nehmen, das Spiel zu diktieren."
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
18:28
Das Schiedsrichtergespann kommt übrigens aus den Niederlanden und wird von Serdar Gözübüyük angeführt. An den Linien unterstützen ihn Charles Schaap und Jan de Vries.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
18:28
Im Hinspiel am 19. September in der Volkswagen Arena setzten sich die Wölfe mit 3:1 durch. Die Treffer erzielten Maxi Arnold, Admir Mehmedi und Josip Brekalo. Yevhen Banada verkürzte zwischenzeitlich auf 1:2. Für den VfL blieb es bislang der einzige Sieg in dieser Europa League Saison. Es folgten zwei Unentscheiden gegen St. Etienne und Gent sowie eine Niederlage gegen die Belgier. Oleksandriya sammelte dagegen nach der Pleite gegen die Wölfe drei Unentschieden in zwei Spielen gegen St. Etienne und einem Duell mit KAA Gent.
FK Krasnodar FC Basel
79
18:27
Deshalb muss Stocker nun mal das Pressing erhöhen, er foult Spajić im Strafraum. Glück für den Verteidiger, ansonsten hätte er als letzter Mann den Ball verloren.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
18:26
Für die Heimspiele in der Europa League zieht der WAC, betreut von Trainer Mohamed Sahli, übrigens nach Graz um. Die Merkur Arena hat mit 16.364 Plätzen mehr als doppelt so viele wie die heimische Lavanttal Arena.
FK Krasnodar FC Basel
78
18:26
Basel verschiebt die Reihen zwar nun weiter nach vorne. In den Strafraum stößt man aber nicht vor.
FK Krasnodar FC Basel
75
18:24
Gelbe Karte für Cristian Ramírez (FK Krasnodar)
FK Krasnodar FC Basel
72
18:22
Einwechslung bei FK Krasnodar: Daniil Utkin
FK Krasnodar FC Basel
72
18:22
Auswechslung bei FK Krasnodar: Kristoffer Olsson
FK Krasnodar FC Basel
72
18:21
Gelbe Karte für Ari (FK Krasnodar)
BSC Young Boys FC Porto
18:20
Porto gewann im heimischen Pokal mit 4:0 gegen den Tabellenzwölften Vitória Setúbal und zog dadurch in das Achtelfinale ein. Übungsleiter Sérgio Conceição schonte dabei den Großteil seiner Stammspieler. In der Liga belegen die "Dragões" derzeit mit zwei Punkten Rückstand auf Benfica den zweiten Platz.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
18:20
Für Oleksandriya sieht es in der heimischen Premier Liga ebenfalls ganz gut aus. Mit 27 Zählern aus 15 Spielen belegt man derzeit den fünften Rang, hat aber nur drei Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten. Das Team von Trainer Volodymyr Sharan startet heute ebenfalls mit einem Sieg im Rücken in die Partie, nachdem man sich am vergangenen Wochenende zu Hause mit 1:0 gegen Zorya Luhansk durchsetzte. Damit stehen die Ukrainer in der heimischen Liga weiter bei einer Niederlage in den letzten zehn Spielen. Die Form stimmt also bei den Hausherren.
FK Krasnodar FC Basel
72
18:20
Tooor für FK Krasnodar, 1:0 durch Ari
Da ist der Führungstreffer! Ari läuft langsam an und schiebt souverän in die linke Ecke ein. Omlin springt in die andere Richtung.
FK Krasnodar FC Basel
71
18:19
Elfmeter für Krasnodar! Alderete grätscht ohne Erbarmen in die Beine von Ari, während der sich dreht.
FK Krasnodar FC Basel
70
18:19
Eine Ramirez-Flanke kommt exakt auf dem Schädel von Ari runter. Der Stürmer kann nicht genügend Druck aufbauen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
18:17
"Für uns geht es darum, dass wir aus dem Hinspiel unsere Lehren ziehen, eine gute Leistung aufs Feld bringen und ein Ergebnis erzielen, das uns weiterhilft", sagte Trainer Marco Rose im Vorfeld des Spiels. Auf dem Papier haben die Fohlen das bessere Team, es wird aber darum gehen, "Vollgas" zu geben, wie auch Mittelfeldmann Jonas Hoffmann ankündigte.
FK Krasnodar FC Basel
68
18:17
Einwechslung bei FC Basel: Arthur Cabral
FK Krasnodar FC Basel
68
18:16
Auswechslung bei FC Basel: Kemal Ademi
FK Krasnodar FC Basel
67
18:16
Da war mehr drin: Olsson hebt die Kugel in die Spitze, der frische Namli tritt an der Sechzehnerlinie ein Luftloch.
BSC Young Boys FC Porto
18:15
Die Generalprobe für das heutige Match ist beiden Teams geglückt. YB machte es etwas spannender, kassierte trotz einer 2:0-Führung nach drei Minuten noch den Ausgleich und setzte sich in einer umkämpften Partie schließlich mit 4:3 in Sion durch. Jean-Pierre Nsame erzielte im Wallis einen Dreierpack und bekommt heute den Vorzug vor dem wieder genesenen Guillaume Hoarau.
FK Krasnodar FC Basel
65
18:14
Petrov bricht auf der rechten Seite durch, kurz vor der Torauslinie flankt er rein. Das Leder landet in den Handschuhen von Omlin.
BSC Young Boys FC Porto
18:12
Schweizer und Schotten befinden sich durch die Punktgewinne in der Fremde in der Pole Position und können heute mit eigenen Dreiern bereits das Ticket für die Sechzehntelfinals buchen. Porto steht hingegen unter Zugzwang und braucht mindestens einen Zähler, um die Hoffnung am Leben zu halten.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
18:12
Im "worst case" können die Wölfe heute allerdings auch auf den letzten Platz in der Gruppe fallen, sollten St. Etienne und Oleksandriya gewinnen. Entsprechend wichtig ist die Partie heute für das Team von Trainer Oliver Glasner. Für Auftrieb dürfte der 2:0-Sieg am vergangenen Samstag gegen Eintracht Frankfurt sorgen, mit dem der Klub aus der Autostadt die Negativ-Serie von vier Spielen ohne Sieg in der Liga beendete und sich auf Rang sieben nach vorne schob.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
18:11
Trainer Marco Rose reagiert so: Das Tor hütet wie gewohnt Sommer. Die Innenverteidigung bilden Strobl und Bensebaini, außen kommen Lainer und Wendt zum Einsatz. Auf der Sechs spielt Zakaria, vor ihm Hofmann und Bénes auf den Halbpositionen. Stindl, Thuram und Pléa bilden das offensive Dreigestirn.
FK Krasnodar FC Basel
63
18:11
Gelbe Karte für Yuri Gazinskiy (FK Krasnodar)
Auch Gazinskiy muss zum taktischen Foul greifen, er stellt dem flinken Okafor ein Bein.
FK Krasnodar FC Basel
62
18:09
Das Tempo nimmt ab. Im zweiten Durchgang fehlen den Hausherren völlig die Ideen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
18:08
In der Defensive plagen die Borussia aktuell Personalsorgen. Ihr Staubsauger vor der Abwehr, Christoph Kramer, fehlt gesperrt. Ebenso stehen Nico Elvedi (Risswunde) und Matthias Ginter (muskuläre Probleme) nicht zur Verfügung.
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
18:08
Ein Dreier soll her! Mit einem Sieg könnten die Wölfe heute bereits vorzeitig das Weiterkommen in die Zwischenrunde feiern. Allerdings braucht es dafür zusätzlich Schützenhilfe aus dem Parallelspiel zwischen St. Etienne und Gent. Die Belgier führen das Tableau mit acht Punkten an. Auf Rang zwei rangiert der VfL mit fünf Zählern. St. Etienne und Oleksandriya belegen mit jeweils drei Punkten die Plätze drei und vier. Das optimale Szenario aus deutscher Sicht wäre heute also ein Sieg der Wölfe und ein Unentschieden zwischen Gent und St. Etienne. Damit wäre nicht nur das Ticket für die Zwischenrunde gebucht, sondern am kommenden Spieltag auch noch der Gruppensieg für den VfL möglich.
BSC Young Boys FC Porto
18:08
An den ersten beiden Spieltagen herrschte in der Gruppe G eine einfache Regel: Heimmannschaft gewinnt. Erst die Glasgow Rangers konnten den Auswärtsfluch mit einem 1:1 in Porto brechen, YB machte es am vergangenen Spieltag nach und holte bei Feyenoord ebenfalls ein 1:1.
FK Krasnodar FC Basel
57
18:06
Einwechslung bei FK Krasnodar: Younes Namli
FK Krasnodar FC Basel
57
18:06
Auswechslung bei FK Krasnodar: Magomed Suleymanov
FK Krasnodar FC Basel
56
18:06
Im Mittelkreis liefern sich Ari und Alderete einen regelrechten Kampf. Kurioserweise bleiben die Karten stecken, obwohl Ersterer sogar ausschlägt.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
18:05
Der Wolfsberger AC ist solide in die österreichische Bundesliga gestartet und befindet sich dort aktuell auf dem dritten Platz. Ihr bester Torschütze ist mit Abstand der israelische Knipser Shon Weissman, der in der aktuellen Saison in 21 Pflichtspielen 20 mal einnetzte. Im Hinspiel erzielte er den Eröffnungstreffer und auch am vergangenen Wochenende war er beim 4:1 in Mattersburg doppelt erfolgreich.
FK Krasnodar FC Basel
52
18:01
Gelbe Karte für Wanderson (FK Krasnodar)
Taktisches Foul an Stocker.
FK Krasnodar FC Basel
52
18:01
Auf der anderen Seite befindet sich Tonny Vilhena in Schussposition, bleibt aber aus 21 Metern in der Viererkette hängen.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
18:00
Irgendwie wird man aus den Gladbachern in dieser Saison nicht schlau. Auf der einen Seite führen sie die Tabelle der Bundesliga an und zeigten in vielen Spielen der laufenden Spielzeit starke Leistungen. Auf der anderen Seite stehen durchwachsene bis schlechte Europapokal-Auftritte, das Aus im DFB-Pokal und das neuliche 0:2 bei Union Berlin. Sind die Fohlen ein wirklicher Titelkandidat oder doch nur eine bessere Wundertüte?
FK Krasnodar FC Basel
51
17:59
Okafor gibt von der linken Seite hablhoch in die Mitte, Stocker schlägt am Elfmeterpunkt ein Luftloch.
BSC Young Boys FC Porto
17:59
Schönen Abend und herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag der Europa League-Gruppenphase: Der BSC Young Boys hat die Chance, sich mit einem Heimsieg gegen den FC Porto für die nächste Runde zu qualifizieren! Anstoß ist um 18:55 Uhr.
FK Krasnodar FC Basel
49
17:57
Mal ein Angriff der Gäste: Campo gibt flach in den Sechzehner, Okafor lässt per Hacke prallen. Den hoppelnden Ball setzt Frei aus 20 Metern neben den linken Pfosten.
FK Krasnodar FC Basel
46
17:54
...und weiter! Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine. Das heißt auch, dass der angeschlagene Yuri Gazinskiy vorerst weitermachen kann.
FK Krasnodar FC Basel
46
17:54
Anpfiff 2. Halbzeit
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
17:53
Die Fohlenelf kann sich glücklich schätzen, dass sie in einer recht homogenen Gruppe gelandet sind, in der der letzte und erste Platz nur drei Punkte auseinander liegen. Die Österreicher holten nach der magischen Nacht in Gladbach nur noch einen Punkt, die Borussia hingegen Unentschieden in Istanbul und Rom sowie einen Heimsieg gegen die Roma. Es ist also noch alles drin für die Elf von Marco Rose!
FC Oleksandriya VfL Wolfsburg
17:50
Ein herzliches Willkommen an alle Fußballfreunde zum fünften Spieltag der Europa League-Gruppenphase. Der VfL Wolfsburg könnte heute mit einem Sieg ausärts beim ukrainischen Erstligisten FK Oleksandriya den Einzug in die K.O.-Phase perfekt machen. Ab 18:55 Uhr geht's los!
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
17:50
Im Fanshop des Wolfsberger AC gibt es immer noch ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Deutschebundesliga-Spitzenreiterbesieger" zu kaufen. Wer hätte gedacht, dass der österreichische Klub im Hinspiel 4:0 gewann und der Elf vom Niederrhein vor heimischem Publikum eine bittere Klatsche zufügte? Bereits zur Pause führte der WAC Mitte September mit 3:0.
Wolfsberger AC Bor. Mönchengladbach
17:40
Guten Abend und herzlich willkommen zum 5. Spieltag in der Europa League! Der deutsche Tabellenführer Borussia Mönchenglabach muss beim Wolfsberger AC antreten. Um 18:55 Uhr geht das Spiel in der Gruppe J los!
FK Krasnodar FC Basel
45
17:38
Halbzeitfazit
Ein Treffer der Hausherren liegt in der Luft, will aber noch nicht fallen: Zwischen Krasnodar und Basel steht es zur Pause noch 0:0. Den heutigen Gästen merkt man in der ersten Hälfte die Ausgangslage an. Als bereits qualifiziertes Team lässt es die Koller-Elf heute ruhig angehen, allzu viele Angriffe fährt man nicht. Anders die Russen, die abgesehen von einer Situation (31.) aber zu selten im Strafraum zum Abschluss kommen. Man wird es aber sicherlich weiter versuchen - ansonsten würde es im Fernduell mit Getafe schwierig werden.
FK Krasnodar FC Basel
45
17:38
Ende 1. Halbzeit
FK Krasnodar FC Basel
45
17:38
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FK Krasnodar FC Basel
45
17:38
Magomed Suleymanov bleibt mit einem 14-Meter-Schuss aus halbrechter Position an Omar Alderete hängen.
FK Krasnodar FC Basel
42
17:32
Auch nach einem Rempler bleibt Suleymanov im Strafraum noch auf den Beinen, der Angreifer ist nicht vom Ball zu trennen. Dann gibt er halbhoch rein, spielt das Leder aber in den Rücken von Ari.
FK Krasnodar FC Basel
39
17:30
Verletzungsunterbrechung in Russland, Yuri Gazinskiy muss nach einem Pressschlag behandelt werden.
FK Krasnodar FC Basel
35
17:26
Ari feuert das Leder aus 21 Metern bretthart über den Querbalken.
FK Krasnodar FC Basel
33
17:23
Nächste Abschlusschance für Wanderson, Suleymanov lässt im Strafraum für den Zehner tropfen. Aus halblinker Position jagt der Brasiliander das hoppelnde Spielgerät am langen Pfosten vorbei.
FK Krasnodar FC Basel
31
17:23
Auf der Linie geklärt!Ari spitzelt den Ball in die rechte Strafraumhälfte, Wanderson chippt ihn über den herauseilenden Omlin. Im letzten Moment rettet Widmer für seinen geschlagenen Keeper.
FK Krasnodar FC Basel
29
17:20
Reklamationen von Wanderson finden kein Gehör. Der Stürmer will ein Handspiel von Alderete im Strafraum gesehen haben. Das hat es aber nicht gegeben.
FK Krasnodar FC Basel
27
17:17
Mit einer Finte vor dem Sechzehner lässt Ramirez seinen Gegenspieler Stocker ins Leere laufen. Er hat die Kugel auf dem linken Fuß liegen und ballert sie aus 19 Metern in den Fangzaun.
FK Krasnodar FC Basel
24
17:14
Man sieht dem Spiel an, dass es für die Hausherren um mehr geht. Mittlerweile kommt Krasnodar auf 62% Ballbesitz.
FK Krasnodar FC Basel
22
17:12
Zunächst sieht ein Ramirez-Antritt vielversprechend aus, seine Hereingabe wird aber noch leicht abgefälscht. Dadurch kann Olsson die Murmel in der Mitte nicht verarbeiten.
FK Krasnodar FC Basel
18
17:09
Petrov wird mit einem halbhohen Pass in die rechte Strafraumhälfte entsendet, dort läuft ihn Alderete souverän ab.
FK Krasnodar FC Basel
13
17:04
Nach einer Ecke von der linken Seite steht Olsson völlig frei, ist aber zu überrascht dass Spajić unter der Flanke herspringt. Deshalb prallt der Ball einfach von seinem Fuß in die Luft.
FK Krasnodar FC Basel
10
17:00
Eckball für die Gäste, der Ball wird kurz ausgespielt. Riveros will sofort reinflanken, Petrov blockt.
FK Krasnodar FC Basel
6
16:56
Wanderson schiebt sich an Widmer vorbei in die linke Strafraumhälfte. Aus 14 Metern zieht er hart ab, trifft aber nur das Außennetz.
FK Krasnodar FC Basel
4
16:54
Ein Steilpass aus dem linken Mittelfeld ist einen Hauch zu lang für Magomed Suleymanov. An der Strafraumkante wartet bereits Jonas Omlin, um die Kugel aufzunehmen.
FK Krasnodar FC Basel
1
16:50
Der Ball rollt! Basel hat in weißen Trikots angestoßen, Krasnodar ist in Grün unterwegs.
FK Krasnodar FC Basel
1
16:50
Spielbeginn
FK Krasnodar FC Basel
16:41
Das Schiedsrichtergespann reist aus Schottland an. Bobby Madden wird das Spiel leiten, David Roome und Grame Stewart unterstützen ihn an den Seitenlinien. Vierter Offizieller ist Kevin Clancy.
FK Krasnodar FC Basel
16:31
Basels Samuele Campo warnt vor der Partie vor Überheblichkeit. Das Hinspiel sollte man vergessen. „Wir dürfen dieses Spiel nicht anschauen, denn da lief alles ein wenig für uns und sie hatten einen schlechten Tag erwischt. Ich denke trotzdem, dass Krasnodar viele Qualitäten im Team hat. Wir sollten also voll konzentriert das Spiel angehen, damit wir wieder das Maximum herausholen können“, so der 24-Jährige. Sein Trainer lobt derweil besonders die „individuelle Qualität“ der Russen. Das Team spiele nicht umsonst in der russischen Liga oben mit.
FK Krasnodar FC Basel
16:20
Am vergangenen Wochenende musste der FC Basel eine Liga-Niederlage verkraften. In Genf musste sich die Koller-Elf mit 2:0 geschlagen geben. Krasnodar musste auswärts bei Arsenal Tula ran, am Ende gewann der heutige Gastgeber mit 2:1.
FK Krasnodar FC Basel
16:10
Das Hinspiel war eine klare Nummer: Kevin Bua (Doppelpack), Luca Zuffi und Noah Okafor ballerten Basel vor heimischen Publikum zum Sieg, hinzu kam ein Eigentor von Tonny Vilhena. Endstand: 5:0!
FK Krasnodar FC Basel
15:55
Bereits nach vier Spielen sind die Schweizer für die nächste Runde qualifiziert. Derzeit führt man die Tabelle in Gruppe C mit zehn Punkten an, CF Getafe und Krasnodar nehmen mit jeweils sechs Zählern die Verfolgerrollen ein.
FK Krasnodar FC Basel
15:45
Herzlich willkommen zur UEFA Europa League! Der FC Basel muss heute zur ungewohnten Anstoßzeit ran, beim FK Krasnodar wird um 16:50 Uhr angestoßen.
Rosenborg BK LASK
Herzlich willkommen zur Europa League Partie zwischen Rosenborg BK und LASK Linz

Im norwegischen Trondheim hat der LASK klar einen Sieg als Ziel ausgegeben. Gegen die punktelose Mannschaft aus Trondheim müssen die Linzer gewinnen, wenn man noch im Europapokal überwintern möchte. Eines ist im Vorfeld schon klar: Die Linzer reisen überaus motiviert nach Norden. In der Bundesliga läuft es derzeit perfekt für die Oberösterreicher.

2:0 gegen Tirol, 1:0 gegen Admira und 2:0 gegen die Austria. Bei dem Linzer Topklub läuft alles perfekt. Man ist dem Titelverteidiger Salzburg auf den Fersen. Und in der Europa League kickte man PSV Eindhoven mit 4:1 aus dem Stadion. Ein unglaubliches Ergebnis, wobei die Mannschaft von Trainer Valerien Ismael durch Spielwitz besticht. Heute muss in Trondheim ein Sieg her. Das fordert auch der französische Trainer.

Blitztabelle

Gruppe A
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1CFR ClujCFR ClujCFR ClujCLU11002:023
2AS RomAS RomAS RomASR11002:113
3BSC Young BoysBSC Young BoysYoung BoysYB10011:2-10
4CSKA SofiaCSKA SofiaSofiaSOF10010:2-20
  • Nächste Runde
Gruppe B
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arsenal FCArsenal FCArsenalARS11002:113
1Molde FKMolde FKMolde FKMOL11002:113
3Dundalk FCDundalk FCDundalkDun10011:2-10
3Rapid WienRapid WienRapid WienRAP10011:2-10
  • Nächste Runde
Gruppe C
#Mannschaft