Alle Einträge
Highlights
Tore
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
90
23:06
Fazit:
Besser hätte sich Eintracht Frankfurt das erste internationale Heimspiel nach knapp fünf Jahren nicht erträumen können! Gegen Lazio Rom war die Mannschaft von Adi Hütter deutlich überlegen und setzte sich auch in der Höhe verdient mit 4:1 durch, hatte in den entscheidenden Momenten jedoch das Glück auf ihrer Seite. Die Bundesligaelf legte einen Blitzstart hin und ging schon in der vierten Minute durch Danny da Costa in Führung - der rechte Flügelspieler nahm einen Eckball von Jonathan de Guzmán volley. In der Folge ließ die SGE zwar nach und kassierte in der 23. Minute den verdienten Ausgleich durch Marco Parolo. Doch die Reaktion der Frankfurter war hervorragend: Sofort schaltete die Eintracht wieder den Vorwärtsgang ein und ging nur fünf Minuten später durch Filip Kostić erneut in Führung. Nachdem Lazios Riza Durmisi schon früh verletzt ausgewechselt wurde, mussten die Italiener kurz vor der Pause den nächsten Rückschlag hinnehmen - Dušan Basta wurde vom konsequenten Unparteiischen mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. In Überzahl gehörte der zweite Durchgang komplett den Frankfurtern. Sieben Minuten nach dem Seitenwechsel vollendete Luka Jović einen Konter mit einem ausgezeichneten Lupfer, spätestens nach dem harten Platzverweis gegen Joaquín Correa in der 58. Minute war die Partie entschieden. Die Eintracht verwaltete den Zwei-Tore-Vorsprung in doppelter Überzahl geschickt, in der Nachspielzeit setzte der überragende Danny da Costa gar noch den Schlusspunkt zum 4:1.
Rangers FC Rapid Wien
90
22:58
Mario Sonnleitner, Rapid Wien:
"Wir haben in der ersten Halbzeit das Spiel kontrolliert. Ein Punkt wäre drin gewesen, leider ist es nicht so gekommen. Wir haben gut dagegengehalten. Alles in allem sind wir klarerweise nicht zufrieden. Aber die Rangers kommen ja auch noch nach Wien."
Rangers FC Rapid Wien
90
22:57
Fazit:
Mit einem Tor zu viel gewinnen die Glasgow Rangers mit 3:1 gegen Rapid Wien.
Der Sieg der Schotten geht in Ordnung, waren sie in den zweiten 45 Minuten klar das bessere Team. Rapid verkaufte sich teuer, musste jedoch dem Druck der Rangers nachgeben und geriet durch einen Elfmeter in Rückstand. In der Nachspielzeit machte Alfredo Morelos den Deckel drauf.
Für Rapid geht es am Wochenende gegen Mattersburg in der Liga weiter und trotz der Niederlage: Auf dieser Leistung kann man aufbauen!
Rangers FC Rapid Wien
90
22:54
Spielende
Rangers FC Rapid Wien
90
22:54
Die letzte Aktion des Spiels.
Rangers FC Rapid Wien
90
22:54
Einwechslung bei Rangers FC: Glenn Middleton
Rangers FC Rapid Wien
90
22:54
Auswechslung bei Rangers FC: Alfredo Morelos
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
90
22:53
Spielende
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
90
22:53
Tooor für Eintracht Frankfurt, 4:1 durch Danny da Costa
Danny da Costa setzt mit seinem zweiten Treffer den Schlusspunkt! Taleb Tawatha flankt von links an Freund und Feind vorbei auf den zweiten Pfosten, wo der ehemalige Leverkusener wieder völlig allein gelassen wird und das Leder per Direktabnahme in die Maschen drischt!
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
90
22:53
In den Schlussminuten spielt weiterhin nur der Bundesligist. Der vor kurzem eingewechselte Marc Stendera kommt im Sechszehner zum Abschluss, bleibt aber im letzten Moment an einem Abwehrbein hängen.
Rangers FC Rapid Wien
90
22:52
Tooor für Rangers FC, 3:1 durch Alfredo Morelos
Marvin Potzmann verliert an der Mittellinie den Ball, hinter ihm ist nur noch Strebinger. Morelos geht drauf los und legt den Ball mit links am Tormann vorbei.
Rangers FC Rapid Wien
90
22:52
Deni Alar bekommt am Sechzehner den Ball von Schwab. Er legt ab - ins Nichts.
Rangers FC Rapid Wien
90
22:51
Rapid schmeißt noch mal alles in die Waagschale. Geht hier noch was?
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
90
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
89
22:50
Auch der eingewechselte Ante Rebić tritt nochmal in Erscheinung und lässt Parolo und Acerbi ins Leere laufen. Sein Abschluss landet aber in den Armen von Silvio Proto.
Rangers FC Rapid Wien
90
22:50
Gelbe Karte für Andrija Pavlović (Rapid Wien)
Er schubst Tavernier an der Seitenlinie weg. Der Frust ist es.
Rangers FC Rapid Wien
90
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Rangers FC Rapid Wien
90
22:49
Erster Wechsel bei den Gastgebern.
Rangers FC Rapid Wien
90
22:49
Einwechslung bei Rangers FC: Andy Halliday
Rangers FC Rapid Wien
90
22:49
Auswechslung bei Rangers FC: Ryan Kent
Rangers FC Rapid Wien
90
22:49
Das Stadion bebt im wahrsten Sinne des Wortes, 48.500 Glasgower springen und hüpfen.
Rangers FC Rapid Wien
89
22:48
Die Premiere von Didi Kühbauer scheint knapp aber doch in die Hose zu gehen.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
87
22:47
Mit Jonathan de Guzmán verlässt einer der Anwärter auf den Titel "Man of the Match" das Feld und wird mit Applaus überhäuft. Im weiteren Kreis bei der Wahl zum auffälligsten Akteur des Abends befinden sich neben dem Niederländer auch Mijat Gaćinović, Sébastien Haller und Danny da Costa.
Rangers FC Rapid Wien
88
22:47
Bolingoli spaziert über links in den Sechzehner und kommt dann im Zweikampf zu Fall. Beim Zuspiel stand jedoch der Passgeber Pavlović im Abseits, bevor er den Ball annahm - vorher abgepfiffen!
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
87
22:46
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Marc Stendera
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
87
22:45
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jonathan de Guzmán
Rangers FC Rapid Wien
87
22:45
Rapid muss jetzt noch mal alles reinwerfen, aber die Akkus scheinen schon im roten Bereich zu laufen.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
85
22:44
Frankfurt ist dem vierten Treffer momentan deutlich näher als die Italiener dem zweiten. Danny da Costa bringt die Kugel von rechts scharf Richtung Elfmeterpunkt, wo Sébastien Haller ein Kunststück versucht, mit der Hacke aber nicht genug Druck hinter das Spielgerät bekommt.
Rangers FC Rapid Wien
85
22:44
Auch wenn man in diesem Spiel zu Rapid hält: Das 2:1 geht in Ordnung, die Rangers sind einfach aktiver. Das Stadion bebt jetzt natürlich!
Rangers FC Rapid Wien
84
22:43
Tooor für Rangers FC, 2:1 durch James Tavernier
Er verlädt Strebinger nach links und schießt halbhoch rechts ein.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
83
22:42
Die Partie ist längst gelaufen, der niederländische Unparteiische hat aber weiter viel zu tun. Nach einem Zweikampf am Mittelkreis lässt er den Karton diesmal jedoch stecken.
Rangers FC Rapid Wien
83
22:42
Elfmeter für die Glasgow Rangers!
Mario Sonnleitner senst im Sechzehner Morelos um, er kommt viel zu spät.
Rangers FC Rapid Wien
83
22:42
Mario Sonnleitner hält die Defensive zusammen, klärt heute einiges im Rückraum.
Rangers FC Rapid Wien
82
22:40
Strebinger bekommt einen Ball von Morelos vor die Linse und greift ihn sich souverän. Gute Leistung des Schlussmannes bis hier hin.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
81
22:40
Gelbe Karte für Ciro Immobile (Lazio Roma)
Wieder hat der ehemalige Dortmunder im Laufduell mit Makoto Hasebe das Nachsehen und setzt gegen den Japaner den Arm ein.
Rangers FC Rapid Wien
81
22:39
Zehn Minuten noch, die Beine der Rapidler wirken schwerer als die der Heimelf.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
79
22:39
Um ein Haar legen die Frankfurter Adler noch einen nach! Der soeben eingewechselte Taleb Tawatha spielt von links in den Sechszehner, wo erst Mijat Gaćinović aus spitzem Winkel an einem Gegenspieler scheitert und der Nachschuss von Jonathan de Guzmán über den Kasten segelt.
Rangers FC Rapid Wien
80
22:39
Der bringt nichts ein, sofort geht es wieder in die andere Richtung.
Rangers FC Rapid Wien
79
22:38
Eckball für Rapid von rechts.
Rangers FC Rapid Wien
78
22:37
Rapid findet in der zweiten Halbzeit offensiv nicht statt. Wenn sich das mal nicht rächt - die Rangers drücken.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
78
22:37
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Taleb Tawatha
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
78
22:37
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Filip Kostić
Rangers FC Rapid Wien
77
22:36
Mario Sonnleitner versucht einen hohen Ball nach vorne. Aber da steht absolut keiner, der annähernd in Grün und Weiß gekleidet ist.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
76
22:35
Zentraler Mittelfeldakteur kommt für zentralen Mittelfeldakteur. Im Gegensatz zu Lucas Leiva ist Luis Alberto aber deutlich offensiver ausgerichtet.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
76
22:35
Einwechslung bei Lazio Roma: Luis Alberto
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
76
22:35
Auswechslung bei Lazio Roma: Lucas Leiva
Rangers FC Rapid Wien
76
22:34
Christopher Dibon rettet am Sechzehner, als Arfield einen Pass in die Tiefe spielen will.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
75
22:34
Lucas Leiva spielt einen langen Pass in den Lauf von Ciro Immobile, der im Zweikampf mit Makoto Hasebe aber das Nachsehen hat. Gefährlich wird es bei den Hauptstädtern weiterhin nicht.
Rangers FC Rapid Wien
75
22:33
Gleich beginnt die Schlussviertelstunde.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
74
22:32
Der ruhende Ball ist schwach getreten und landet genau in den Armen von Kevin Trapp. Das war die Gelegenheit für Lazio, immerhin wieder ein wenig Hoffnung zu schöpfen.
Rangers FC Rapid Wien
74
22:32
Alle Wechsel nun getätigt bei Rapid, die Rangers dürfen noch dreimal.
Rangers FC Rapid Wien
73
22:32
Bolingoli ersetzt auf links Veton Berisha, den Torschützen zum 0:1.
Rangers FC Rapid Wien
72
22:31
Einwechslung bei Rapid Wien: Boli Bolingoli-Mbombo
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
73
22:31
Gelbe Karte für Filip Kostić (Eintracht Frankfurt)
Der ehemalige Hamburger senst Ciro Immobile um und verschuldet einen Freistoß aus rund 30 Metern.
Rangers FC Rapid Wien
72
22:31
Auswechslung bei Rapid Wien: Veton Berisha
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
71
22:31
Danny da Costa bleibt nach einem eigenen Foul angeschlagen im Frankfurter Sechszehner liegen. Nicht nur aufgrund der beiden Platzverweise für die Gastelf ist die Gangart hart, auch die Hausherren langen öfter unsanft zu.
Rangers FC Rapid Wien
71
22:29
Bei Rapid macht sich Boli Bolingoli bereit.
Rangers FC Rapid Wien
70
22:29
Rapid schwimmt! Die Defensive kann sich kaum befreien, Glasgow macht Dampf. Gut 20 Minuten noch.
Rangers FC Rapid Wien
68
22:28
Glanztat Strebinger! Ejaria köpft aus acht Metern nach einer Flanke - mit dem rechten Arm entschärft der Goalie das Leder.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
69
22:28
Abseits des Platzes ist mittlerweile deutlich mehr los als auf dem Rasen. Die Eintracht verwaltet den Zwei-Tore-Vorsprung geschickt und verbucht nun auch ein Groß an Ballbesitz.
Rangers FC Rapid Wien
68
22:27
Gelbe Karte für Stefan Schwab (Rapid Wien)
Wegen Meckerns.
Rangers FC Rapid Wien
68
22:27
Die Rangers haben hier die Hosen an in Durchgang zwei, die Heimelf ist dem zweiten Tor nahe.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
67
22:27
Auf den Rängen herrscht schon seit Spielbeginn eine hervorragende Stimmung. Jetzt, wo Torschütze Luka Jović den Platz verlässt, erreicht der Geräuschpegel aber noch einmal ungeahnte Höhen.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
67
22:26
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ante Rebić
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
67
22:26
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Luka Jović
Rangers FC Rapid Wien
67
22:25
Marvin Potzmann muss am Arm behandelt werden, nachdem Candeias ihm auf die Hand gestiegen war. Er wird aber weitermachen können.
Rangers FC Rapid Wien
66
22:25
Weiter keine Offensivgefahr ausgehend von den Gästen aus Wien.
Rangers FC Rapid Wien
65
22:24
Dann versucht es Arfield aus der zweiten Reihe und befördert das Spielgerät auf die Tribüne.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
64
22:23
Sergej Milinković-Savić trat heute nicht groß in Erscheinung und wird nun durch den ehemaligen Salzburger Valon Berisha ersetzt.
Rangers FC Rapid Wien
65
22:23
Auch hier tritt Tavernier an.
Rangers FC Rapid Wien
64
22:23
James Tavernier flankt, Christopher Dibon klärt per Kopf zur Ecke für die Rangers von rechts.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
64
22:23
Einwechslung bei Lazio Roma: Valon Berisha
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
64
22:23
Auswechslung bei Lazio Roma: Sergej Milinković-Savić
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
62
22:22
Lazio scheint sich noch nicht aufgeben zu haben, lässt die Kugel in den eigenen Reihen laufen und lauert auf die Lücke. In doppelter Unterzahl gestaltet es sich den Hauptstädtern aber schwierig, ein Durchkommen zu finden.
Rangers FC Rapid Wien
63
22:22
Gelbe Karte für Mert Müldür (Rapid Wien)
Er verliert den Ball auf rechts und foult dann Arfield am Sechzehner. Gefährliche Situation.
Rangers FC Rapid Wien
63
22:22
Die Rangers setzen Rapid tief in der eigenen Hälfte unter Druck.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
60
22:21
Eine halbe Stunde steht noch auf der Uhr. Die Hütter-Elf hat zwei Tore mehr auf dem Konto und zwei Mann mehr auf dem Feld. Sollte man so intelligent weiterspielen, dürfte eigentlich nichts anbrennen.
Rangers FC Rapid Wien
62
22:20
Morelos ist auf links durch und blank, er versucht die Flanke, jagt diese aber in den Himmel.
Rangers FC Rapid Wien
62
22:20
Torchancen gab es derweil in Hälfte zwei noch keine, offensiv ist aber Glasgow das aktivere Team.
Rangers FC Rapid Wien
61
22:19
Eine Stunde ist rum, weiterhin ist es ein kampfbetontes Spiel.
Rangers FC Rapid Wien
60
22:19
Pavlović gewinnt den Ball an der Mittellinie und macht gute 30 Meter. Er sieht Schwab auf links, der dann flankt - zu ungenau, Alar stand zehn Meter weiter im Sechzehner.
Rangers FC Rapid Wien
60
22:18
Alfredo Morelos kann weitermachen, die Rangers können noch dreimal tauschen.
Rangers FC Rapid Wien
59
22:17
Deni Alar ist neu in der Partie. Er ersetzt den flinken Ivan.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
58
22:17
Rote Karte für Joaquín Correa (Lazio Roma)
Es läuft aber auch alles gegen die Gäste. Die frühe Verletzung von Durmisi, der harte Platzverweis gegen Dušan Basta. Jetzt wird auch noch Joaquín Correa des Feldes verwiesen und die Entscheidung ist wieder strittig. Der Argentinier steigt de Gúzman von hinten auf den Fuß, der gelbe Karton hätte es jedoch wohl auch getan.
Rangers FC Rapid Wien
58
22:17
Einwechslung bei Rapid Wien: Deni Alar
Rangers FC Rapid Wien
58
22:17
Auswechslung bei Rapid Wien: Andrei Ivan
Rangers FC Rapid Wien
58
22:17
Währenddessen liegt Alfredo Morelos im Sechzehner Rapids am Boden. Er muss behandelt werden. Jetzt humpelt er nach draußen.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
56
22:16
Die Eintracht bleibt im Vorwärtsgang. Der heute überragende Jonathan de Guzmán bringt wieder eine gefährliche Ecke in den römischen Sechszehner und findet Lucas Torró, der seinen Kopfball aber nicht auf das Gehäuse bringen kann.
Rangers FC Rapid Wien
57
22:16
Ryan Kent tanzt sich durch den Sechzehner und geht an die Torauslinie. Von dort aus flankt er, wieder ist Strebinger da und fängt den Ball.
Rangers FC Rapid Wien
56
22:15
Tavernier flankt, Strebinger kommt raus und hat den Ball.
Rangers FC Rapid Wien
56
22:14
Potzmann foult auf seiner Seite Candeias, Freistoß für die Rangers von rechts aus dem Halbfeld.
Rangers FC Rapid Wien
55
22:13
Torchancen gab es für Rapid in Durchgang zwei noch nicht. Vorsichtige Annäherungen bestimmen bei Rapids Offensive das Spielgeschehen.
Rangers FC Rapid Wien
54
22:12
Lassana Coulibaly will das Spiel schnell machen und sucht Morelo - der war aber nicht gestartet, die Defensive Rapids klärt.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
53
22:11
Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:1 durch Luka Jović
Jetzt ist es soweit, der Gegenangriff sitzt! Marco Russ köpft die Kugel aus dem eigenen Sechszehner und leitet den Konter ein. Auf rechts sprintet Sébastien Haller durch die gegnerische Hälfte und sieht auf der gegenüberliegenden Seite Luka Jović mitlaufen. Allein vor Silvio Proto behält der Serbe die Nerven und sorgt mit einem exquisiten Lupfer für die komfortable Führung!
Rangers FC Rapid Wien
53
22:11
Ejaria geht auf rechts nach vorne, flankt flach. Sonnleitner klärt.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
51
22:11
Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs gestalten sich ausgeglichen. Lazio übernimmt trotz Unterzahl die Initiative, Frankfurt lauert im eigenen Stadion auf Konter.
Rangers FC Rapid Wien
52
22:10
Aus dem folgenden Freistoß wird nichts. Tavernier flankt ins Toraus.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
49
22:10
Luka Jović verpasst die Vorentscheidung! Einen weiten Ball von Danny da Costa leitet Jonathan de Guzmán am Mittelkreis zu Jović weiter, der bis an die Strafraumkante vordringt und die Kugel aus halbrechter Position nur wenige Zentimeter am langen Eck vorbeischiebt!
Rangers FC Rapid Wien
51
22:09
Gelbe Karte für Andrei Ivan (Rapid Wien)
Kent ist auf links unterwegs und überläuft Müldür. Ivan ist mitgeeilt und schubst Kent nieder.
Rangers FC Rapid Wien
51
22:09
Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit scheint überstanden seitens Rapid, wann suchen die Hütteldorfer den Weg nach vorne?
Rangers FC Rapid Wien
50
22:09
Arfield geht durch die Mitte und schickt Kent auf links. Der steht aber im Abseits.
Rangers FC Rapid Wien
49
22:08
Die Anfangsmomente des zweiten Durchgangs gehören den Mannen in blauen Outfits, die Rangers haben den Ball und suchen den Weg nach vorne.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
47
22:06
Lucas Leiva spielt einen tückischen Lupfer in die Spitze. Die Frankfurter Abwehr reklamiert die offensichtliche Abseitsposition von Ciro Immobile, doch der Angreifer lässt für Joaquín Correa durch, der die Kugel aus spitzem Winkel aber über das Gehäuse drischt.
Rangers FC Rapid Wien
48
22:06
Flach heringebracht, Rapid kann klären. Über rechts hat Glasgow das Heft in der Hand, da muss Rapid aufpassen.
Rangers FC Rapid Wien
47
22:05
Eckball für die Rangers von rechts.
Rangers FC Rapid Wien
47
22:05
Schauen wir mal, wohin diese Partie sich nun entwickelt. Es kann in alle Richtungen gehen.
Rangers FC Rapid Wien
46
22:04
Weiter geht es in dieser intensiven Partie. Keines der Teams tauscht zur Pause, die Rangers können noch dreimal wechseln, Rapid zweimal.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
46
22:04
Die Gäste führen den Anstoß aus, ohne Wechsel geht es weiter!
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Rangers FC Rapid Wien
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
45
21:58
Halbzeitfazit:
Ein aufregender erster Durchgang endet mit einer 2:1-Führung der Frankfurter Eintracht! Die Mannschaft von Adi Hütter legte vor ausverkauften Rängen los wie die Feuerwehr und ging schon in der vierten Minute nach einem Eckball in Führung - Danny da Costa nahm die scharfe Hereingabe von Jonathan de Guzmán am Elfmeterpunkt volley. Mit dem knappen Vorsprung im Rücken nahmen die Hausherren aber den Fuß vom Gaspedal und ließen Lazio Rom in das Spiel kommen. Der Ausgleich durch Marco Parolo in der 23. Minute war die logische Konsequenz. Doch die Eintracht ging hervorragend mit dem Rückschlag um, schaltete sofort wieder den Vorwärtsgang ein und stellte fünf Minuten später durch Filip Kostić die Führung wieder her. In der letzten Viertelstunde begang Frankfurt nicht wieder den gleichen Fehler und behielt die Kontrolle über das Spiel. Lazio fand keine Antwort mehr und muss im zweiten Durchgang auch noch auf Dušan Basta verzichten, der kurz vor der Pause mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde.
Rangers FC Rapid Wien
45
21:49
Halbzeit-Fazit:
1:1 im Ibrox Stadium! Wenige Torchancen, viel Kampf - so lässt sich die erste Halbzeit zusammenfassen. Kurz vor Ende dieser erzielte Berisha die Führung für die Gäste, Morelos glich im Gegenzug aus. Es erwartet uns eine spannende zweite Halbzeit! Auch einen Wechsel gab es bereits, Christopher Dibon musste Mateo Barać ersetzen, nachdem dieser im Sechzehner beim Kopfballduell blutüberströmt und samt Platzwunde am Kopf den Kürzeren zog.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
45
21:48
Gelb-Rote Karte für Dušan Basta (Lazio Roma)
Trapp leitet mit seiner Faustabwehr einen Konter ein, den Dušan Basta mit einem Foul an Filip Kostić unterbindet. Der Unparteiische zeigt dem 34-Jährigen den gelben Karton und wird erst anschließend von den Frankfurtern darauf hingewiesen, dass er ihn im Laufe der ersten Halbzeit bereits verwarnt hatte. Ihm bleibt daher keine andere Wahl, als ihn noch vor dem Seitenwechsel unter die Dusche zu schicken.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
45
21:48
Lazio bekommt auf der linken Seite einen Eckball zugesprochen. Kevin Trapp ist aber zur Stelle und faustet die scharfe Hereingabe sicher aus der Gefahrenzone.
Rangers FC Rapid Wien
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
Rangers FC Rapid Wien
45
21:47
Die Nachspielzeit ist gleich um.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Rangers FC Rapid Wien
45
21:47
Die Schlussphase der ersten Halbzeit hat es in sich. Die Fans beider Seiten erfreuen sich über eine packende Partie.
Rangers FC Rapid Wien
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Rangers FC Rapid Wien
45
21:45
Gelbe Karte für Allan McGregor (Rangers FC)
Wegen Meckerns.
Rangers FC Rapid Wien
44
21:45
Innerhalb von 102 Sekunden fallen hier zwei Tore.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
45
21:45
Gelbe Karte für Marco Russ (Eintracht Frankfurt)
Bei einem langen Ball in die Frankfurter Hälfte setzt Marco Russ gegen Ciro Immobile die Arme ein und gewinnt das Laufduell nur mit unfairen Mitteln.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
43
21:44
Mijat Gaćinović setzt in einem Zweikampf entschlossen nach und erobert sich die Kugel, schlägt einen Haken und dringt in den Sechszehner ein. Dušan Basta hindert ihn jedoch mit fairen Mitteln am Abschluss.
Rangers FC Rapid Wien
43
21:44
Tooor für Rangers FC, 1:1 durch Alfredo Morelos
Postwendend der Ausgleich! Tavernier geht über rechts nach vorne und flankt. Im Rücken von Dibon und Sonnleitner schleicht sich Morelos frei und schiebt im Fallen mit links ein!
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
42
21:43
Nun geht es schnell. Sébastien Haller lässt die Kugel im Mittelfeld treiben und steckt zu Danny da Costa durch. Der ehemalige Leverkusener hätte freie Bahn gehabt, wird aber vom Assistenten wegen einer klaren Abseitsposition zurückgepfiffen.
Rangers FC Rapid Wien
42
21:42
Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Veton Berisha
Ivan treibt den Ball über rechts nach vorne und flankt flach. In der Mitte tritt Pavlović am Ball vorbei, befördert ihn aber leicht zu Berisha weiter, der aus Kurzdistanz mit rechts einschiebt!
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
40
21:42
Nach längerer Zeit schafft es Lazio mal geschlossen über die Mittellinie. Die Eintracht macht aber hinten dicht und legt bis auf den Aussetzer beim Gegentor auch in der Defensive eine starke erste Halbzeit auf das Parkett.
Rangers FC Rapid Wien
41
21:41
Tavernier flankt auf Morelos, der Kopfball von ihm ist aber keine Gefahr für Strebinger.
Rangers FC Rapid Wien
40
21:40
Freistoß für die Rangers von der rechten Außenbahn auf Höhe des Sechzehners.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
38
21:39
Luka Jović wird auf der linken Seite ins Laufduell geschickt und in Nähe der Torauslinie von Luiz Felipe zu Fall gebracht. Der niederländische Unparteiische entscheidet aber nicht auf Foul, weshalb Felipe mit einem weiteren Sprint sogar noch den Eckball verhindern kann.
Rangers FC Rapid Wien
39
21:39
Murg spielt den Ball am Strafraum auf Pavlović, der versucht per Ferse den Doppelpass. Murg war jedoch woanders hingelaufen.
Rangers FC Rapid Wien
38
21:38
Arfield will am Sechzehner zum Ball, Dibon stellt sich ihm entgegen und schirmt klug ab.
Rangers FC Rapid Wien
37
21:37
Gut und gerne zehn Minuten noch in der ersten Halbzeit. Aufgrund von Verletzungspausen und einem Wechsel wird es sicher ein paar Momente nachzuspielen geben.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
36
21:36
Gelbe Karte für Dušan Basta (Lazio Roma)
Der Serbe wird für ein hartes Einsteigen gegen Simon Falette verwarnt.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
35
21:36
In einer bislang sehr zerfahrenen Begegnung schafft es die Eintracht mittlerweile auch, über längere Ballstafetten ein wenig Ruhe in das Spiel zu bekommen und die eigenen Angriffe behutsam aufzubauen. Flanken von de Guzmán und Kostić bringen aber keine Gefahr.
Rangers FC Rapid Wien
36
21:36
Wieder geht es bei den Schotten über rechts, wieder hat sich Tavernier nach vorne geschlichen. Er flankt, doch Strebiger ist unten und nimmt den Ball auf.
Rangers FC Rapid Wien
35
21:35
Tavernier führt auf den kurzen Pfosten aus, da springt Morelos und köpft neben das Tor. Strebinger war da etwas halbherzig beim Rauskommen.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
33
21:34
Im Moment sind es die Gäste, die geschockt wirken und nicht mehr so entschlossen vor den Kasten von Kevin Trapp kommen wie noch in der Phase nach dem ersten Treffer der SGE.
Rangers FC Rapid Wien
34
21:34
Kurz darauf gibt es wieder Eckball für die Rangers von rechts.
Rangers FC Rapid Wien
34
21:34
Der Eckball bringt nichts ein, währenddessen hat Dibon den verletzten Barać ersetzt, der aufgrund einer Platzwunde am Kopf genäht werden muss. Das erste Pflichtspiel seit mehr als anderthalb Jahren für den Innenverteidiger!
Rangers FC Rapid Wien
33
21:33
Einwechslung bei Rapid Wien: Christopher Dibon
Rangers FC Rapid Wien
33
21:33
Auswechslung bei Rapid Wien: Mateo Barać
Rangers FC Rapid Wien
33
21:33
Eckball für die Rangers von rechts.
Rangers FC Rapid Wien
33
21:33
Arfield steckt am Sechzehner durch, Morelos will zum Ball doch Schwab schirmt ab. Dann ein Schubser - Offensivfoul.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
31
21:33
Eine halbe Stunde ist in dieser verrückten Begegnung bereits um. Frankfurt stellt nun wieder die spielbestimmende Mannschaft, die Antwort der Eintracht auf den zwischenzeitlichen Ausgleich ist beachtlich.
Rangers FC Rapid Wien
32
21:32
Die Schotten warten noch immer auf ihren ersten Torschuss, die Defensive Rapids hält dicht.
Rangers FC Rapid Wien
31
21:31
Noch eine Viertelstunde im ersten Durchgang, was passiert hier noch?
Rangers FC Rapid Wien
30
21:31
Rapid ist deswegen zur Zeit in Unterzahl.
Rangers FC Rapid Wien
29
21:30
Auf dem Weg zum Spielfeldrand meckert Barać noch mit dem Schiedsrichter. Er ist hart von Morelos angegangen worden im eigenen Sechzehner. Nun ist er auf dem Weg zum Tackern. Christopher Dibon wärmt sich auf.
Rangers FC Rapid Wien
28
21:29
Flanke Ryan Kent über links, in der Mitte steigen Barać und Morelos in die Luft. Sie knallen mit den Köpfen zusammen, Barać muss erneut behandelt werden. Er blutet stark am Kopf.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
28
21:28
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:1 durch Filip Kostić
Frankfurt stellt die alte Führung wieder her! Mijat Gaćinović dringt an der rechte Strafraumkante bis an die Torauslinie vor und behält die Übersicht für Filip Kostić, der sich von hinten in den Rückraum schleicht und die Kugel aus knapp zehn Metern unbedrängt in das rechte Eck zirkelt!
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
27
21:27
Immerhin sind die Frankfurter Adler nun erneut gezwungen, das Spiel zu machen und scheinen ihre Lethargie langsam wieder abzulegen.
Rangers FC Rapid Wien
27
21:27
Richard Strebinger verlebt bislang, bis auf ein paar Rückpässe, einen ruhigen Abend. In der heißen Zone der Defensive passiert auf Seiten Rapids noch nichts.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
25
21:27
Kaum verlagerte die Eintracht das Geschehen nach längerer Zeit mal wieder in die gegnerische Hälfte, setzten die Italiener sofort zu einem tödlichen Konter an.
Rangers FC Rapid Wien
26
21:25
Arfield schickt Tavernier auf rechts, viel läuft da bei den Rangers. Diesmal kommt der Defensivmann aber nicht an den Ball.
Rangers FC Rapid Wien
25
21:25
Auf der anderen Seite dringt Morelos in den Sechzehner der Wiener ein, Dejan Ljubicic kann klären.
Rangers FC Rapid Wien
24
21:24
Potzmann mit einem Pass in die Tiefe auf Pavlović, Connor Goldson klärt im letzten Moment ins Seitenaus.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
23
21:23
Gelbe Karte für Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)
Der Keeper sieht für seine lautstarken Proteste den gelben Karton. Lucas Leiva war in der Entstehung des Angriffs mit der Hand auf den Ball gefallen.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
23
21:23
Tooor für Lazio Roma, 1:1 durch Marco Parolo
Die Gäste erzielen per Konter den mittlerweile verdienten Ausgleich. Inmobile und Leiva leiten den Angriff an der Mittellinie ein, der Brasilianer setzt den links startenden Joaquín Correa in Szene. Der Argentinier schaut hoch und sieht Marco Parolo in den Sechszehner einlaufen und seinen Gegenspielern entkommen. Vom Elfmeterpunkt muss der 33-Jährige nur noch flach einschieben.
Rangers FC Rapid Wien
23
21:23
So kann es gehen, schnell über die Außen ist fast jedes Team empfindlich anzugreifen. Berisha und Murg werden sich das zu Herzen nehmen.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
22
21:23
Gelbe Karte für Jonathan de Guzmán (Eintracht Frankfurt)
Der Mittelfeldakteur wird für ein taktisches Foul an Sergej Milinković-Savić verwarnt.
Rangers FC Rapid Wien
22
21:22
Potzmann schickt Berisha auf links. Der legt ab auf Stefan Schwab, der flankt wiederum. In der Mitte köpft Pavlović - rechts neben das Tor! Erste Möglichkeit für Rapid!
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
21
21:22
Im Frankfurter Offensivspiel geht weiterhin nichts zusammen. Ein hoher Ball von Marco Russ auf den rechts startenden Danny da Costa wird abgefangen, sofort befinden sich die Italiener wieder in Ballbesitz.
Rangers FC Rapid Wien
21
21:21
20 Minuten sind auf der Uhr. Weiterhin geht es hier in erster Linie über den Kampf, Torschüsse sind bislang nicht abgegeben worden.
Rangers FC Rapid Wien
20
21:20
Ganz nach vorne kommen die Wiener allerdings nicht, die Schotten rühren, wenn in der Defensive, Beton an.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
19
21:20
Der erfahrene Bosnier Senad Lulić betritt das Feld und ersetzt den Unglücksraben auf der linken Außenbahn.
Rangers FC Rapid Wien
19
21:19
Rapid kann jetzt für Entlastung sorgen und setzt sich in der Hälfte der Rangers fest.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
19
21:19
Einwechslung bei Lazio Roma: Senad Lulić
Rangers FC Rapid Wien
18
21:19
Ejaria schlägt mehrere Haken im Vorwärtsgang, kommt zu Fall. Der Referee lässt weiterlaufen, das war nichts.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
19
21:19
Auswechslung bei Lazio Roma: Riza Durmisi
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
18
21:18
Während Durmisi von den Sanitätern abtransportiert wird, schlägt Lucas Leiva aus rund 20 Metern die Hereingabe auf den kurzen Pfosten. Jonathan de Guzmán ist aber zur Stelle und wendet die Gefahr per Kopfball ab.
Rangers FC Rapid Wien
17
21:17
Mario Sonnleitner will Andrija Pavlović schicken, die Rangers klären zur Ecke von links. Diese verläuft ereignislos.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
17
21:17
Der Däne ist im Zweikampf unglücklich auf den Arm gefallen und muss wohl schon früh ausgewechselt werden.
Rangers FC Rapid Wien
16
21:16
Mert Müldür setzt rechts auf Höhe der Mittellinie zum Sprint an, dreht aber wieder ab.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
16
21:16
Torschütze Danny da Costa bringt auf seiner rechten Abwehrseite Riza Durmisi zu Fall und verschuldet einen gefährlichen Freistoß.
Rangers FC Rapid Wien
15
21:16
Freistoß für die Rangers von links des Sechzehners, Abseitsstellung bei Ausführung.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
14
21:15
Aus der eigenen Hälfte schlägt Makoto Hasebe einen weiten Ball in die Spitze, Sébastien Haller verlängert mit dem Kopf ins Nirvana. Nach vorne geht seit dem Führungstreffer nichts mehr!
Rangers FC Rapid Wien
14
21:14
In der Offensive der Gäste ist derweil wenig los.
Rangers FC Rapid Wien
13
21:14
Die Defensive der Wiener wird mehr und mehr unter Druck gesetzt, hält dem aber noch Stand.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
12
21:14
Eintracht muss nun aufpassen, sich nicht nur auf den knappen Vorsprung zu verlassen und das Spiel nicht komplett aus der Hand zu geben.
Rangers FC Rapid Wien
12
21:12
Etwas mehr als zehn Minuten sind um, wie beschrieben warten wir noch auf die erste Torchance. Das Spiel läuft im Mittelfeld ab.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
10
21:11
Lazio bleibt am Drücker. Der Argentinier Correa dringt von links in den Sechszehner ein, legt sich die Kugel aber zu weit vor und läuft mit ihr ins Toraus. Es gibt Abstoß für die Eintracht.
Rangers FC Rapid Wien
11
21:11
Gelbe Karte für Veton Berisha (Rapid Wien)
Erste Karte im Spiel für einen Tritt von Berisha an Tavernier.
Rangers FC Rapid Wien
11
21:11
Rapid spielt vorm eigenen Sechzehner auf Ballbesitz und schiebt sich die Kugel zu. Das birgt Gefahren, Ballverluste sind hier schmerzlich.
Rangers FC Rapid Wien
10
21:10
Tavernier mit einem Steilpass in den Rapid-Sechzehner. Richard Strebinger nimmt das Leder auf, zu weit.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
8
21:10
Jetzt behalten die Römer das Leder mal für längere Zeit in den eigenen Reihen und kommen zu einem ersten harmlosen Abschluss. Kevin Trapp kann den Schuss von Lucas Leiva aber vor dem lauernden Joaquín Correa festhalten.
Rangers FC Rapid Wien
9
21:09
Torchancen suchen wir hier noch vergebens, kampfbetont ist das Spiel aber allemal.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
6
21:08
Die Eintracht gibt in den Anfangsminuten den Ton an und wird im ausverkauften Stadion von den eigenen Fans angepeitscht. Lazio findet noch nicht in das Spiel.
Rangers FC Rapid Wien
8
21:08
Marvin Potzmann verliert links gegen Alfredo Morelos den Ball, erobert ihn aber mit internationaler Härte zurück.
Rangers FC Rapid Wien
7
21:07
James Tavernier, der Kapitän, tritt an und flankt aus dem Halbfeld. Der Ball landet rechts im Toraus.
Rangers FC Rapid Wien
6
21:06
Freistoß für die Rangers nach einem Foul an Ovie Ejaria durch Ivan. Gut 30 Meter zum Tor.
Rangers FC Rapid Wien
5
21:05
Mateo Barać und Scott Arfield grätschen zum Ball, der Rapidler muss behandelt werden, weil Arfield ihn trifft. Hier steckt niemand zurück, die Visiere sind unten!
Rangers FC Rapid Wien
4
21:04
Scott Arfield flankt dann von rechts, doch der Ball geht links ins Toraus. Keine Gefahr für Rapid aus dieser Situation.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
4
21:04
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Danny da Costa
Nicht mal fünf Minuten sind gespielt, da gehen die Hausherren in Führung! Der Eckball von links landet am Elfmeterpunkt beim aufgerückten Danny da Costa, der von den italienischen Verteidigern vollkommen aus den Augen verloren wird und das Leder volley an die Unterseite der Querlatte drischt!
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
3
21:03
Mit hoher Geschwindigkeit tankt sich Luka Jović über den linken Flügel bis in den Sechszehner und wird dort von Luiz Felipe abgelaufen. Es gibt den nächsten Eckball für die SGE!
Rangers FC Rapid Wien
3
21:03
Durch diese entsteht ein Konter für die Rangers. Doch Rapid ist zurückgeeilt.
Rangers FC Rapid Wien
3
21:03
Thomas Murg flankt, der Ball geht links in den Sechzehner - da steht Ivan und zieht ab! Abgewehrt zur nächsten Ecke.
Rangers FC Rapid Wien
2
21:02
Andrei Ivan macht über rechts Druck und flankt, die Schotten klären zur Ecke!
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
2
21:02
Die dunkel gekleideten Frankfurter holen auf der rechten Seite sofort den ersten Eckball heraus. Filip Kostić führt kurz aus, die Flanke von Jonathan de Guzmán gerät allerdings zu kurz.
Rangers FC Rapid Wien
1
21:01
Die ersten hohen und weiten Bälle der Schotten setzen die Rapid-Defensive noch nicht unter Druck.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
1
21:01
Schiedsrichter Serdar Gözübüyük aus den Niederlanden pfeift die Begegnung an!
Rangers FC Rapid Wien
1
21:01
Los geht es - ganz in Blau stoßen die Rangers an!
Rangers FC Rapid Wien
1
21:00
Spielbeginn
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
1
21:00
Spielbeginn
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
20:58
Die Fans von Eintracht Frankfurt haben fünf Jahre nach dem letzten Heimspiel auf internationaler Bühne eine tolle Choreographie vorbereitet. Das Rund ist komplett in schwarz-weiß gehüllt. "Frankfurt 1900" steht in großen Lettern auf der Haupttribüne geschrieben, ein riesiger böse dreinschauender Adler wird in der Fankurve abgebildet.
Rangers FC Rapid Wien
20:58
"Come on you boys in green" haben die Rapid-Fans in ihrem Block stehen. Auch sie sind zahlreich vertreten.
Rangers FC Rapid Wien
20:56
Die Spieler stehen im Tunnel, Richard Strebinger hat seine Augen in Footballer-Manier schwarz untermalt. Es wird wohl ein kämpferisches Spiel!
Rangers FC Rapid Wien
20:55
"With flags and banners all around" haben die Rangers-Fans auf einem Transparent im Fansektor stehen, die dazugehörige Choreo ist imposant. Großartige Stimmung!
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
90
20:54
Fazit:
Nach einem Kampfspiel ohne viele Highlights gewinnt der FC Zürich mit ein wenig Glück 1:0 gegen Ludogorets Rasgrad. In der ersten Halbzeit standen beide Teams defensiv gut geordnet und ließen keinen einzigen Torschuss zu. In der zweiten Hälfte sah alles nach einem torlosen Remis aus, bis in der 84. Minute die kurz ausgeführte Ecke von Kololli den Unterschied machte. Nach seiner Flanke köpfte Pálsson den Ball in die Maschen zum glücklichen Sieg. Damit sind die Schweizer mit nun sechs Punkten auf Kurs Richtung K.O.-Runde. Die Gäste aus Bulgarien müssen dagegen aufpassen, in den nächsten Spielen nicht schon frühzeitig aus dem Turnier auszuscheiden.
Rangers FC Rapid Wien
20:54
Zehn Minuten bis zum Anpfiff. Die Atmosphäre im Ibrox Stadium ist sensationell!
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
90
20:52
Fazit:
Nach einer aufregenden Schlussphase setzt sich Bayer Leverkusen mit 4:2 gegen AEK Larnaca durch. In der ersten Halbzeit gingen die Zyprioten in Führung, Havertz glich aber kurz vor der Pause aus. Die zweite Halbzeit ging für Bayer richtig gut los: Joker Alario stach direkt zu und brachte die Werkself in Front. Leverkusen spielte in der Folge alles andere als souverän und erzielte erst kurz vor der Nachspielzeit das dritte Tor, als Alario seinen Doppelpack schnürte. Bayer atmete tief, Tin Jedvaj vielleicht zu tief durch. Durch einen Fehler ermöglichte er den Anschlusstreffer, Brandt markierte kurz darauf aber den Schlusspunkt. Gegen einen unangenehmen Gegner fährt Leverkusen drei wichtige Punkte ein und ist punktgleich mit Zürich (1:0 gegen Razgrad) in der Gruppe A vorne. In der Liga geht es auswärts in Freiburg weiter. Schönen Abend noch!
Rosenborg BK RB Leipzig
90
20:49
Fazit
Abpfiff am Fjord, RB Leipzig nimmt drei Punkte aus Trondheim mit und schlägt den heimischen Rosenborg BK mit 3:1. Die Sachsen waren von Beginn an die tonangebende Mannschaft und legten zu Beginn des zweiten Abschnitts sogar noch einen Zahn zu, sodass zwei weitere Treffer die Folge waren und das Spiel endgültig zugunsten der Gäste entschieden. Letztlich war ein Klassenunterschied bemerkbar, denn Norwegens Meister kam erst zaghaft in Tornähe, als Leipzig schon komplett auf Stand-By schaltete und auch den Gegentreffer emotionslos hinnahm. RB ist damit wieder gut im Rennen um's Weiterkommen und hat nun entscheidende Spiele gegen Celtic vor der Brust - Rosenborg hat in dieser schwierigen Gruppe vermutlich keine Chance.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
20:49
Im Vorfeld der Partie wurde laut einem Polizeibericht eine Beamtin von vermummten Frankfurter "Fans" mit Steinen beworfen und verletzt, vier Personen wurden festgenommen. Hoffentlich geht das Spiel ohne Zwischenfälle ohne die Bühne!
RB Salzburg Celtic Glasgow
90
20:47
Für Celtic Glasgow geht es in der Liga gegen St. Johnstone FC. Danach ist erst einmal Länderspielpause.
RB Salzburg Celtic Glasgow
90
20:47
Wie geht es für die beiden Teams nun weiter? Salzburg muss am Sonntag gegen Sturm Graz antreten.
RB Salzburg Celtic Glasgow
90
20:47
Fazit:
Aus und vorbei. RB Salzburg bleibt auch im 49. Pflichtspiel im eigenen Stadion ungeschlagen und feiert einen wichtigen Sieg gegen Celtic Glasgow. Während sich Salzburg im ersten Durchgang trotz guter Leistung schwer getan hat, haben die Spieler von Marco Rose nach Seitenwechsel das richtige Rezept gefunden. Spätestens nach dem Ausgleichstreffer durch Munas Dabbur (55’) hatte die Heimmannschaft alles im Griff und hat Celtic in weiten Teilen an die Wand gespielt. Am Ende geht der Sieg für den österreichischen Meister auf allen Ebenen in Ordnung.
RB Salzburg Celtic Glasgow
90
20:47
Spielende
RB Salzburg Celtic Glasgow
90
20:46
Eine Minute ist hier noch zu absolvieren.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
90
20:45
Spielende
Rosenborg BK RB Leipzig
90
20:45
Spielende
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
20:45
"Ein Sieg über Lazio würde uns in eine sehr, sehr gute Position bringen. Dazu benötigen wir ein sehr, sehr starkes Spiel", betonte Hütter im Vorfeld der Partie. Obwohl Olympique Marseille in der Vorsaison erst im Finale Atlético Madrid unterlag, schätzt der österreichische Übungsleiter die Italiener stärker ein.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
90
20:45
Die Zürcher versuchen jetzt die Zeit von der Uhr zu nehmen, indem sie einen Eckball kurz ausführen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
90
20:44
Die Messe ist natürlich längst gelesen. Salzburg wird dieses Spiel gewinnen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
90
20:44
Spielende
RB Salzburg Celtic Glasgow
90
20:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Rosenborg BK RB Leipzig
90
20:44
Standfußball in der Nachspielzeit - weitere Treffer müssen anscheinend nicht mehr sein, darauf wird man sich per Augenkontakt geeinigt haben.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
90
20:44
Tooor für Bayer Leverkusen, 4:2 durch Julian Brandt
Jetzt kann Leverkusen durchatmen, sie liefern nämlich die perfekte Antwort! Bellarabi geht im Bereich vor dem Strafraum von links in die Mitte und spielt die Kugel nach rechts weiter. Brandt lässt die Pille clever durch, Volland kommt an den Ball und spielt den No-Look-Pass. Brandt erläuft die Pille und macht mit dem Rechtsschuss den Deckel drauf!
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
90
20:43
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
90
20:43
Auch Ludogorets versucht es jetzt mit dem langen Ball und bekommt immerhin einen Freistoß von der linken Seitenlinie. Wanderson bringt ihn mit rechts in den Strafraum, doch Brecher kann den hoch getretenen Ball locker auffangen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
90
20:43
Die offizielle Spielzeit ist um. Ein paar Minuten gibt es noch obendrauf.
Rosenborg BK RB Leipzig
90
20:43
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Rosenborg BK RB Leipzig
90
20:42
Bruma nochmal mit einem starken Abschluss aus der zweiten Reihe, doch Hansen reißt seine Hand hoch und lenkt über die Latte.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
90
20:42
Tooor für AEK Larnaca, 3:2 durch Dimitris Raspas
Was ist denn hier los? Bei einem ganz langen Ball in den Strafraum verschätzt sich Jedvaj um Längen, springt unter dem Ball hindurch und ermöglicht Raspas das einfache Tor aus kurzer Distanz. Wird es jetzt doch nochmal spannend?
RB Salzburg Celtic Glasgow
88
20:42
Amadou Haïdara bekommt einen Schlag ab und muss kurz verschnaufen. So wie es aussieht kann er aber weitermachen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
90
20:42
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Rosenborg BK RB Leipzig
89
20:42
Auch Salzburg führt gegen Celtic gerade, sodass die beiden RB-Klubs momentan beide auf dem Weg in die nächste runde sind. Das wird den Rosenborg-Sportdirektor Braseth nicht freuen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
89
20:41
Mit Raspas ist nun noch ein frischer Stürmer für die Zyprioten auf dem Rasen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
89
20:41
Einwechslung bei AEK Larnaca: Dimitris Raspas
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
89
20:40
Auswechslung bei AEK Larnaca: Apostolos Giannou
RB Salzburg Celtic Glasgow
87
20:40
Pfostentreffer! Erneut nimmt Zlatko Junuzović Maß und schießt einfach drauf. Am Ende scheitert er nur am Pfosten.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
87
20:40
Die Zürcher Fans sind aufgewacht und sie können sich, wenn es so bleibt, über einen sehr glücklichen Sieg und die zweiten drei Punkte in der EL-Gruppenphase freuen.
Rosenborg BK RB Leipzig
86
20:39
Die Sachsen lassen das Spiel nun bereits seit einiger Zeit auslaufen und überlassen den Gastgebern die Kugel. Aber wirklich heiß scheinen auch die Norweger nicht mehr zu sein. Kräfteschonung auf beiden Seiten.
RB Salzburg Celtic Glasgow
86
20:39
Unter stehenden Ovationen verlässt Doppeltorschütze Munas Dabbur den Rasen und macht Platz für Reinhold Yabo.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
88
20:39
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:1 durch Lucas Alario
Der Sieg für Leverkusen ist quasi perfekt! Alario gewinnt im Mittelfeld ein wichtiges Kopfballduell und sprintet nach vorne. Volland treibt währenddessen die Kugel weiter nach rechts und spielt genau im richtigen Moment entgegen der Laufrichtung der Verteidiger in den Strafraum. Alario steht goldrichtig und spitzelt den Ball ins rechte Toreck!
RB Salzburg Celtic Glasgow
85
20:38
Einwechslung bei RB Salzburg: Reinhold Yabo
RB Salzburg Celtic Glasgow
85
20:38
Auswechslung bei RB Salzburg: Munas Dabbur
RB Salzburg Celtic Glasgow
84
20:37
Die Salzburger Fans feiern ihre Mannschaft. Aus Sicht der Heimmannschaft ist es ein weiterer glorreicher Europa League-Abend geworden.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
86
20:37
Gelbe Karte für Sven Bender (Bayer Leverkusen)
Bender unterbindet rustikal einen Konterlauf durchs Mittelfeld. Er macht den Weg in Türsteher-Manier zu.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
84
20:36
Tooor für FC Zürich, 1:0 durch Victor Pálsson
Aus dem Nichts der Lucky Punch! Kololli führt eine Ecke von links kurz aus und spielt einen Doppelpass mit Rodríguez. Kololli flankt mit dem rechten Fuß perfekt in den Strafraum, wo Pálsson hochsteigt und ihn aus wenigen Metern wuchtvoll einnicken kann.
RB Salzburg Celtic Glasgow
83
20:36
Der Torschütze zum 1:0, Odsonne Édouard, geht runter. Für ihn kommt Lewis Morgan neu dazu.
RB Salzburg Celtic Glasgow
82
20:36
Einwechslung bei Celtic FC: Lewis Morgan
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
83
20:36
Und da darf Odey nach seiner Chance herausgehen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
84
20:36
Brandt! Das wäre sicherlich die Entscheidung gewesen! Offensivkollege Volland zieht zwei Verteidiger auf sich und schickt Brandt im richtigen Moment in die Spitze. Rechts vor dem Kasten schießt er nur Keeper Toño an!
Rosenborg BK RB Leipzig
83
20:35
Nun sind auch die Fans wieder da mit ihren "Rosenborg"-Rufen - immerhin wird die Stimmung so gegen Ende des Spiels nochmal besser. Aber echte Spannung kann hier nicht mehr aufkommen, dafür ist RBL zu souverän.
RB Salzburg Celtic Glasgow
82
20:35
Auswechslung bei Celtic FC: Odsonne Édouard
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
20:35
In der aktuellen Serie A-Saison legte Lazio einen durchwachsenen Start hin. Bereits an den ersten beiden Spieltagen traf man mit Napoli und Juventus auf die größten Favoriten auf den Titel und musste sich beiden geschlagen geben. Nach einer zwischenzeitlichen Serie von vier Siegen in Folge setzte es am Wochenende ausgerechnet im Stadtderby gegen die AS Rom eine 1:3-Niederlage.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
83
20:35
AEK wechselt offensiv, Leverkusen defensiv. Die Zyprioten bringen einen frischen Stürmer, bei der Werkself ist Jedvaj im Spiel.
RB Salzburg Celtic Glasgow
82
20:35
Da hat nicht viel gefehlt! Zlatko Junuzović haut aus dem Stand mit dem linken Fuß drauf und verpasst nur ganz knapp.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
82
20:35
Einwechslung bei FC Zürich: Assan Ceesay
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
82
20:35
Auswechslung bei FC Zürich: Stephen Odey
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
83
20:35
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Tin Jedvaj
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
83
20:34
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Dominik Kohr
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
81
20:34
Ein Aufschrei im Stadion von Zürich! Odey kann aus halblinker Position innerhalb des Strafraums mit rechts abschließen. Renard hält den Ball gut. Zudem war es natürlich wieder Abseits.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
83
20:34
Einwechslung bei AEK Larnaca: Jean Luc Assoubre
RB Salzburg Celtic Glasgow
81
20:34
Xaver Schlager will auch noch ein Tor erzielen. Er hält aus der Distanz drauf, aber Craig Gordon pariert souverän.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
83
20:34
Auswechslung bei AEK Larnaca: Nacho Cases
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
82
20:34
Bellarabi wartet viel zu lange mit dem Ball auf die rechte Seite zu Weiser. Seine Flanke wird ganz einfach herausgeköpft.
Rosenborg BK RB Leipzig
80
20:33
Einwechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
80
20:33
Freistoß für die Gäste - ganz weit außen auf der rechten Seite. Wanderson bringt ihn aus ca. 40 Metern Tornähe hinein, doch der Schiri pfeift wegen einem Offensivfoul ab.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
80
20:33
Larnaca kombiniert sich immer wieder mutig nach vorne. Der Sieg ist für Bayer noch nicht gesichert! Selbstsicherheit strahlt die Werkself aktuell nicht aus. Vielleicht hängt ihnen noch in den Köpfen, dass sie in der Schlussphase gegen Dortmund das Spiel aus der Hand gegeben haben.
Rosenborg BK RB Leipzig
80
20:33
Auswechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
RB Salzburg Celtic Glasgow
79
20:32
Hannes Wolf wirkt angeschlagen und kann nicht mehr weitermachen. Für ihn ist Edeljoker Fredrik Gulbrandsen mit von der Partie.
RB Salzburg Celtic Glasgow
78
20:32
Einwechslung bei RB Salzburg: Fredrik Gulbrandsen
RB Salzburg Celtic Glasgow
78
20:32
Auswechslung bei RB Salzburg: Hannes Wolf
RB Salzburg Celtic Glasgow
78
20:31
Zweiter Wechsel bei Celtic Glasgow. Für Youssuf Mulumbu ist jetzt Ryan Christie mit dabei.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
79
20:31
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: May Mahlangu
RB Salzburg Celtic Glasgow
77
20:31
Einwechslung bei Celtic FC: Ryan Christie
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
79
20:31
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Marcelinho
RB Salzburg Celtic Glasgow
77
20:31
Auswechslung bei Celtic FC: Youssuf Mulumbu
Rosenborg BK RB Leipzig
79
20:31
Tooor für Rosenborg BK, 1:3 durch Issam Jebali
Ehrentreffer oder neue Hoffnung für Trondheim? Nach einem Abschlag vom Tor macht Søderlund das Ding gut fest und findet Levi auf der rechten Seite - dieser spielt direkt auf den langen Pfosten auf den freistehenden Tunesier, der unbedrängt rechts einschieben kann. Das war stark herausgespielt!
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
78
20:31
Stephen Odey ist nach einem langen Pass hinter die Abwehr gekommen und kann alleine aufs Tor zulaufen - aber es war Abseits.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
79
20:30
Gelbe Karte für Aleksandar Dragović (Bayer Leverkusen)
Das Kartenfestival geht weiter. Dragović zieht mit einem Scherenschlag seinem Gegenspieler von der Seite die Beine im vollen Lauf weg. Über diese Entscheidung kann man nicht Meckern.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
77
20:30
Keine Mannschaft schafft es überhaupt mal in die Nähe des Tores zu kommen. Es sind viel zu viele individuelle Fehler im Offensivspiel von Zürich und Rasgrad, um gefährlich zu werden.
RB Salzburg Celtic Glasgow
76
20:29
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Salzburg hat noch nicht genug.
Rosenborg BK RB Leipzig
77
20:29
Einwechslung bei Rosenborg BK: Matthías Vilhjálmsson
Rosenborg BK RB Leipzig
77
20:29
Auswechslung bei Rosenborg BK: Đorđe Denić
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
78
20:29
Gelbe Karte für Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen)
Was für eine kleinliche Entscheidung! Bellarabi schießt kurz nach einer abgepfiffenen Offensivaktion noch auf den Kasten und sieht dafür die Gelbe Karte. Man kann es auch übertreiben...
Rosenborg BK RB Leipzig
77
20:29
RBL will mehr und mehr! Klostermann spielt das Ding von rechts auf Laimer, der schön seinen Körper reinstellt und auf Ilsanker wartet, doch der Österreicher bringt nur ein Schüsschen auf Hansens Gehäuse.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
77
20:28
23354 Zuschauer haben heute den Weg in die BayArena gefunden. Sehen sie den zweiten Sieg in der Gruppe A?
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
20:28
Die seit 2016 vom ehemaligen Angreifer Simone Inzaghi trainierten Hauptstädter wurden in der Vorsaison erst am letzten Spieltag von Inter Mailand auf den fünften Rang verdrängt und müssen daher wieder einmal mit der Europa League vorliebnehmen. Bei ihren letzten fünf Teilnahmen zogen die ebenfalls Adler genannten Römer allerdings immer in die K.o.-Runde ein und schafften es in der letzten Auflage gar ins Viertelfinale.
RB Salzburg Celtic Glasgow
75
20:28
Für Celtic Glasgow könnte es nun ganz bitter werden. Die gesamte weitere Spielzeit müssen sie mit einem Mann weniger bestreiten.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
75
20:28
Die Laune von FCZ-Coach Ludovic Magnin spricht Bände: Er regt sich auf über das Spiel seiner Mannschaft und lässt uns das über die Außenmikrofone hören.
RB Salzburg Celtic Glasgow
74
20:28
Das dürfte die Entscheidung in diesem Spiel sein. Munas Dabbur hat in der gesamten Saison 14 Tore in 16 Pflichtspielen erzielt. Auch gegen Leipzig hat er schon getroffen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
75
20:27
Wendell zwirbelt die Kugel von der linken Außenbahn angeschnibbelt durch den Fünfer. Toño ist wachsam und fängt die Pille aus der Luft.
RB Salzburg Celtic Glasgow
73
20:26
Tooor für RB Salzburg, 3:1 durch Munas Dabbur
Der Israeli tritt an und verwandelt ganz souverän.
Rosenborg BK RB Leipzig
75
20:26
Einwechslung bei RB Leipzig: Marcelo Saracchi
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
74
20:26
Nicht, dass wir uns falsch verstehen: ein 2:1 zuhause gegen Larnaca wäre kein wirklicher Befreiungsschlag für Bayer Leverkusen. In der Liga müssen dringend Punkte her, heute zählen aber einfach nur noch die drei Punkte. Im Parallelspiel zwischen Razgrad und Zürich steht es übrigens 0:0.
Rosenborg BK RB Leipzig
75
20:26
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcel Halstenberg
RB Salzburg Celtic Glasgow
72
20:26
Rote Karte für James Forrest (Celtic FC)
Der Mann mit der Nummer 49 wird dafür auch vom Platz gestellt.
RB Salzburg Celtic Glasgow
72
20:25
Elfmeter für Salzburg! James Forrest holt Andreas Ulmer im Strafraum von den Beinen. Der Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt.
Rosenborg BK RB Leipzig
73
20:25
Wieder Levi! Der schwedische Rechtsaußen ist der auffälligste Mann bei den Schwarz-Weißen und zieht einmal mehr stark von rechts in die Mitte, doch sein Abschluss geht genau auf Mvogo, der den strammen Schuss damit sicher abwehren kann.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
72
20:24
Beide Trainer versuchen mit mehreren Wechseln ihrem Offensivspiel noch einmal Leben einzuhauchen, um vielleicht doch noch den Lucky Punch zu erzielen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
71
20:24
Der bisher beste Mann auf dem Rasen, Takumi Minamino, geht runter. Für ihn übernimmt Zlatko Junuzović.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
72
20:24
Leverkusen lässt Larnaca nun etwas mehr kommen. Daraus können sie aktuell jedoch keine echt Chance kreieren.
RB Salzburg Celtic Glasgow
70
20:24
Einwechslung bei RB Salzburg: Zlatko Junuzović
RB Salzburg Celtic Glasgow
70
20:24
Auswechslung bei RB Salzburg: Takumi Minamino
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
71
20:23
Einwechslung bei FC Zürich: Roberto Rodríguez
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
71
20:23
Auswechslung bei FC Zürich: Marco Schönbächler
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
70
20:23
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Jakub Świerczok
RB Salzburg Celtic Glasgow
69
20:23
Der Ball läuft sehr gut bei den Salzburgern. Celtic kann sich kaum entlasten.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
70
20:22
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Juninho Brandão
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
70
20:22
Diese Auswechslung ist durchaus überraschend. Der starke Havertz verlässt den Rasen und für ihn ist nun Brandt auf dem Feld.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
70
20:22
Einwechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Jacek Góralski
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
70
20:22
Auswechslung bei PFC Ludogorets Razgrad: Svetoslav Dyakov
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
20:22
Neben Immobile gehört Sergej Milinkovic-Savic zu den Stars im Team. "Wenn er gesund bleibt, kann er der kompletteste Spieler des Planeten werden. Er hat etwas von einem Brasilianer und macht Dinge, die mich an Zinédine Zidane erinnern", berichtete vor kurzem sein serbischer Landsmann Mateja Kežman über den 23-Jährigen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
67
20:21
...Callum McGregor bringt den Ball zur Mitte, gefährlich wird es aber nicht.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
70
20:21
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Julian Brandt
RB Salzburg Celtic Glasgow
66
20:21
Scott Sinclair bringt einen Ball zur Mitte, aber Marin Pongračić klärt zur ersten Ecke für die Schotten...
Rosenborg BK RB Leipzig
70
20:21
Erster guter Torschuss für die Gastgeber! Levi steht bei einem Freistoß in der Zentrale und zirkelt das Spielgerät schön über die Mauer, aber letztlich ist das ein dankbarer Ball für Mvogo im Kasten, der sich parierend auszeichnen kann.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
70
20:21
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kai Havertz
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
68
20:20
Mit Tete ist nun für Larnaca eine neue Offensivkraft auf dem Rasen. Währenddessen macht Havertz wieder auf sich aufmerksam. Erst fällt er nach einem kleinen Kontakt im Strafraum und fordert zu Unrecht einen Elfmeter, dann wagt er aus dem Mittelfeld den Schuss aufs Tor, doch sein Versuch geht weit rechts vorbei. Der Keeper stand in der Szene etwas weiter vor seinem Kasten.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
67
20:20
Der folgende Freistoß aus zentraler Position 20 Meter vor dem Tor von Kololli kommt gefährlich, doch Renard ist auf seinem Posten und kann ihn aus der linken unteren Ecke kratzen.
Rosenborg BK RB Leipzig
68
20:19
Einwechslung bei Rosenborg BK: Issam Jebali
Rosenborg BK RB Leipzig
68
20:19
Auswechslung bei Rosenborg BK: Yann-Erik De Lanlay
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
20:19
Auf Seite der Italiener gibt mit Ciro Immobile ein alter Bekannter den einzigen Stürmer. Der ehemalige Dortmunder ist bei Lazio neu aufgeblüht, wurde in der vergangenen Saison mit 29 Treffern Torschützenkönig und traf in der aktuellen Spielzeit vier Mal in der Serie A und einmal beim 2:1-Heimsieg gegen Apollon Limassol im ersten Gruppenspiel. Mit Milan Badelj sitzt ein ehemaliger Hamburger vorerst auf der Bank.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
67
20:19
Einwechslung bei AEK Larnaca: Tete
Rangers FC Rapid Wien
20:19
Das Wetter in Glasgow ist für einen schottischen Herbst erstaunlich trocken, es hat 11 Grad und ist teilweise bewölkt, Regen steht jedoch wohl keiner bevor.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
67
20:19
Auswechslung bei AEK Larnaca: Joan Tomás
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
67
20:18
Gelbe Karte für Igor Carioca (AEK Larnaca)
Nach einer technisch anspruchsvollen Ballannahme zieht Igor Carioca Bellarabi von hinten die Beine weg. Das gibt erneut eine Gelbe Karte!
RB Salzburg Celtic Glasgow
64
20:18
Es hat übrigens noch nie eine schottische Mannschaft in Österreich gewonnen. Geht diese Statistik weiter oder kommt Celtic noch einmal zurück?
Rangers FC Rapid Wien
20:18
Schiedsrichter Ruddy Buquet aus Frankreich pfeift heute seinen elften Einsatz in dieser Saison; mit in dieser Spielzeit fünf geleiteten Spielen in der heimischen Ligue 1 im Gepäck wird er heute als Unparteiischer agieren.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
66
20:18
AEK findet im Gegenstoß massig Platz vor. Von rechts wird die Flanke an den kurzen Pfosten gechippt, wo Sven Bender die Situation bereinigt.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
66
20:18
Gelbe Karte für Natanael (PFC Ludogorets Razgrad)
Der Linksverteidiger der Gäste kommt gegen Domgjoni leicht zu spät und rempelt ihn mit dem Oberschenkel zu Boden.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
65
20:17
Im Parallelspiel der Gruppe A führt übrigens Bayer Leverkusen mit 2:1 gegen Larnaka.
Rosenborg BK RB Leipzig
65
20:17
Das Spiel ist längst entschieden, denn inzwischen ist das hier ein klarer Klassenunterschied. Leipzig macht das gut und legt trotz Führung nach, während Rosenborg allmählich die Köpfe hängen lässt. Nun gilt es, ein Debakel zu verhindern.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
65
20:17
Alario steht an der Strafraumlinie mit dem Rücken zum Tor und zieht aus der Drehung kompromisslos ab. Er jagt die Pille einen Meter drüber.
Rosenborg BK RB Leipzig
64
20:16
Einwechslung bei RB Leipzig: Lukas Klostermann
Rosenborg BK RB Leipzig
64
20:16
Auswechslung bei RB Leipzig: Diego Demme
Rangers FC Rapid Wien
20:16
Apropos Grün und Weiß: Der Stadtrivale der Rangers, Celtic Glasgow, spielt zur Minute in Salzburg. Es ist somit ein spannender österreichisch-schottischer Fußballabend im Gange!
RB Salzburg Celtic Glasgow
62
20:16
Nun konnten die Schotten dem Druck nicht mehr standhalten und sind jetzt erstmals in dieser Partie im Rückstand.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
62
20:15
Odey kann sich immerhin mit viel Einsatz die nächste Ecke erkämpfen. Diese bringt Kololli sehr hoch auf den langen Pfosten, wo Renard aber wieder zur Stelle ist und ihn wegfaustet.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
64
20:15
Havertz greift in die Trickkiste! Bellarabis Versuch von der rechten Strafraumkante wird abgeblockt und somit erst richtig scharf gemacht. Havertz steht mit dem Rücken zum Tor und verwertet den sich senkenden Ball mit einem ansehnlichen Fallrückzieher. Toño fährt die Pranken aus und wehrt ab!
Rangers FC Rapid Wien
20:15
Ob man es glaubt oder nicht, aber beide Mannschaften trafen bereits in der Saison 1964/1965 aufeinander, damals im Achtelfinale des Europapokals der Landesmeister.
Das Hinspiel in Glasgow verlor Rapid mit 0:1, vor nahezu 70.000 Zuschauern in Wien hieß es im Rückspiel 0:2 aus Sicht der Wiener und das Turnier war für die Grün-Weißen damit beendet.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
63
20:15
Auch nach dem Führungstreffer wirkt es noch nicht so, als würde Leverkusen den Sieg nun einfach nach Hause spielen. Es sind noch rund 30 Minuten zu gehen, liebe Freunde des gepflegten Ballsports!
Rosenborg BK RB Leipzig
62
20:15
Einwechslung bei Rosenborg BK: Erlend Reitan
Rosenborg BK RB Leipzig
62
20:15
Auswechslung bei Rosenborg BK: Vegar Hedenstad
RB Salzburg Celtic Glasgow
61
20:14
Tooor für RB Salzburg, 2:1 durch Takumi Minamino
Spiel gedreht! Ein großartiger Ball von Andreas Ulmer findet mit Takumi Minamino einen Abnehmer. Der Mann mit der Nummer 18 stoppt sich den Ball und schiebt ihn aus drei Metern über die Linie.
RB Salzburg Celtic Glasgow
61
20:14
Brendan Rodgers sieht Handlungsbedarf. Er nimmt den glücklosen Leigh Griffiths runter und bringt für ihn Scott Sinclair.
RB Salzburg Celtic Glasgow
60
20:14
Einwechslung bei Celtic FC: Scott Sinclair
RB Salzburg Celtic Glasgow
60
20:14
Auswechslung bei Celtic FC: Leigh Griffiths
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
60
20:13
Linksverteidiger Natanael zieht von der linken Strafraumecke mit seinem starken linken Fuß ab. Doch Keeper Brecher muss wieder nicht eingreifen, da der Ball rechts neben das Tor geht.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
61
20:13
Hevel traut sich nun zunehmend die Versuche aus der zweiten Reihe zu. Sein Versuch aus 18 Metern senkt sich zu spät und landet deutlich über dem Tor.
Rosenborg BK RB Leipzig
61
20:13
Tooor für RB Leipzig, 0:3 durch Matheus Cunha
Endlich belohnt sich der Brasilianer! Bruma will eigentlich Augustin im Strafraum finden, aber Cunha steht zufällig dazwsichen und nimmt auch an. Damit hat Rosenborg nicht gerechnet, sodass Cunha am Elfmeterpunkt frei vor dem Kasten steht und die Pille humorlos unter die Latte zimmern kann.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
60
20:12
Als Flankengeber macht er sich gut. Bellarabi gibt den Ball von der rechten Seite in die Mitte, doch Larnaca klärt wiederholt mit dem langen Bein!
RB Salzburg Celtic Glasgow
59
20:12
Anschließend gibt es Freistoß aus knapp 25 Metern, aber gefährlich wird es nicht da Andreas Ulmer den Ball drüber setzt.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
20:12
Adi Hütter muss im Vergleich zum Heimerfolg gegen Hannover auf Allan verzichten - der Brasilianer ist im internationalen Wettbewerb nicht spielberechtigt. Kapitän David Abraham fällt verletzt aus und Jetro Willems fehlt gesperrt. Die Vierer-Abwehrkette bilden daher Danny da Costa, Simon Falette, Makoto Hasebe und Marco Russ, der sich in Abwesenheit von Abraham die Binde überstreifen wird.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
59
20:11
Ein Foul folgt dem Anderem. Dies unterbricht immer wieder den Spielfluss und sorgt dafür, dass sich beide Hintermannschaften wieder ordnen können.
Rosenborg BK RB Leipzig
60
20:11
Cunha ist heute sehr auffällig und reißt schon wieder eine Lücke in der RBK-Defensive, sein Abschluss landet bei einem Konter allerdings nur rechts am Außenpfosten!
Rangers FC Rapid Wien
20:11
"Sie haben sehr gute Spieler auf den Flügeln, im Mittelfeld und im Angriff, die uns wehtun können. Doch wir wollen gewinnen, denn dann wären wir in einer guten Position um den Aufstieg", so der 38-jährige Engländer.
Rosenborg BK RB Leipzig
59
20:11
Halstenberg schlägt das Ding in die kurze Ecke, aber Hansen kann sicher abwehren.
RB Salzburg Celtic Glasgow
57
20:11
Gelbe Karte für Youssuf Mulumbu (Celtic FC)
Für ein rustikales Foul.
Rangers FC Rapid Wien
20:10
Der Star bei den Glasgow Rangers ist ebenfalls an der Seitenlinie anzutreffen, Coach Steven Gerrard sprach vor der Partie eine klare Warnung vor Rapid an seine Mannen aus:
"Wir rechnen mit einer Reaktion von Rapid, weil sie gerade einen sehr guten Trainer verpflichtet haben. Das ist für die Mannschaft und alle Spieler ein Neustart, daher erwarten wir eine starke Leistung des Gegners."
RB Salzburg Celtic Glasgow
56
20:10
Es ist nicht nur der so wichtige Ausgleichstreffer für die Salzburger, sondern auch das 100. Europa League-Tor des Clubs.
Rosenborg BK RB Leipzig
58
20:10
Gelbe Karte für Even Hovland (Rosenborg BK)
Rosenborg BK RB Leipzig
57
20:10
Cunha erobert die Kugel robust im Spielaufbau der Norweger und rennt mit starkem Antritt in den Strafraum - Hovland stoppt ihn gerade noch vor der Strafraumlinie und kassiert dafür auch den Karton.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
56
20:09
Auch auf der anderen Seite gibt es eine Annäherung an das Tor: Nach einer Freistoß-Flanke von Kulolli auf den zweiten Pfosten kommt Nef zum Kopfball, der ein gutes Stück über den Kasten von Renard geht.
RB Salzburg Celtic Glasgow
55
20:09
Tooor für RB Salzburg, 1:1 durch Munas Dabbur
Völlig verdient! Hannes Wolf nimmt sich eine Flanke wunderbar runter und hat im Strafraum das Auge für Munas Dabbur. Der Angreifer schließt sofort ab und lässt Craig Gordon keine Chance.
Rangers FC Rapid Wien
20:09
Während die Rangers saisonübergreifend die sechs vorangegangenen Partien daheim in der Europa League nicht verlor, konnten die heutigen Gäste aus Wien Hütteldorf nur eines ihrer letzten neun Gastspiele in der Ferne gewinnen. Ein schlechtes Omen? "Wir müssen positiv auftreten und diesen Müll, der vorher war, in die Tonne hauen", sagt Kühbauer vor der Partie.
Mit welcher Taktik und Besetzung das gelingen soll, darüber ließ Kühbauer ob der kurzen Vorbereitungszeit seinem Co-Trainer Thomas Hickersberger freie Hand: "Das ist diesmal ein anderer Umstand. Ich vertraue Hickersberger. Das Wichtigste ist, eine klare Spielidee zu haben."
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
58
20:09
Gelbe Karte für Wendell (Bayer Leverkusen)
Für das unnötige Ballsperren sieht der Leverkusener Verteidiger ebenso den Gelben Karton.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
58
20:09
Gelbe Karte für Acorán (AEK Larnaca)
Für eine Schauspieleinlage bekommt der Mittelfeldmann von Larnaca die Gelbe Karte. Er wollte dem Schiri vorgaukeln, dass Wendell ihm ins Gesicht geschlagen hat.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
56
20:08
Hevel! Bayer bekommt Acorán im Strafraum nicht gestoppt. Er schießt auf den Kasten und trifft Verteidiger Dragović. Die Kugel prallt in den Rückraum, wo sich Hevel sich nicht lange bitten lässt und auf das Tor schießt. Hrádecký sichert den schweren Ball!
RB Salzburg Celtic Glasgow
55
20:08
Olivier Ntcham dribbelt einmal im Strafraum nach vorne und sucht auch den Abschluss. Marin Pongračić ist aber aufmerksam und trennt ihn vom Ball.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
54
20:08
Konterchance für die Grünen! Marcelinho wird auf der rechten Seite steil geschickt und hat niemanden vor sich. Er geht ein paar Meter und schießt dann aus spitzem Winkel. Sein Schuss rauscht am linken Pfosten vorbei.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
55
20:06
Weiser zwirbelt das Bällchen von links in den Strafraum. Kohr steigt hoch und kommt mit dem Kopf an den Ball, doch sein Versuch geht eineinhalb Meter drüber.
RB Salzburg Celtic Glasgow
53
20:06
Die Zweikämpfe werden nun auch sehr viel intensiver als noch vor Seitenwechsel. Offenbar war das ein Kritikpunkt von Marco Rose.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
54
20:06
Leverkusen wirkt nun etwas galliger in den Zweikämpfen. Volland spritzt dazwischen und ergattert sich auf der linken Außenbahn das Leder. Er schickt Alario in die Gasse, wird dabei aber rustikal umgetreten. Das gibt einen Freistoß aus guter Position!
Rangers FC Rapid Wien
20:05
Mit knapp 1.500 Fans im Rücken machte sich die Mannschaft von Neu-Trainer Didi Kühbauer bereits gestern auf den Weg nach Schottland. Ebenfalls mit an Bord: eine Portion Selbstvertrauen.
"Unser Ziel ist es, nicht zu verlieren und den Mut aufzubringen, drei Punkte holen zu wollen", so Kühbauer.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
52
20:05
Kololli macht Druck auf seiner linken Seite und spielt die Kugel weiter zu Odey. Der Stürmer jedoch wird unter Druck gesetzt, dreht zur Sicherheit ab und spielt hinten rum.
Rosenborg BK RB Leipzig
54
20:05
Tooor für RB Leipzig, 0:2 durch Ibrahima Konaté
Da ist die Vorentscheidung! Halstenberg schlägt die Ecke weit auf den zweiten Pfosten, wo Orban die Kugel an seinen Teamkollegen Konaté köpft - diesem springt das Leder im Fünfer vor die Füße, woraufhin er sich die Ecke per Volley aussuchen darf.
Rosenborg BK RB Leipzig
52
20:04
Die Gastgeber versuchen nun etwas höher zu stehen und den Ball schneller in die Spitze zu spielen, aber Leipzig zeigt sich davon noch überhaupt nicht beeindruckt.
RB Salzburg Celtic Glasgow
51
20:04
Gelbe Karte für Munas Dabbur (RB Salzburg)
Für Schiedsrichterkritik.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
52
20:03
Gelbe Karte für Nacho Cases (AEK Larnaca)
Nacho Cases umklammert Weiser beim Kontergang durch das Mittelfeld und reißt ihn somit zu Boden. Dafür gibt es richtigerweise die Gelbe Karte.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
51
20:03
Gelbe Karte für Dominik Kohr (Bayer Leverkusen)
Für ein Foulspiel sieht Kohr die nächste Gelbe Karte des Spiels.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
50
20:03
Erst ist FCZ-Stürmer Odey eigentlich in einer guten Position, doch er verliert ihn. Kurz danach ist sein Gegenüber Juninho Brandão ebenfalls in einer guten Schussposition, doch auch ihm verspringt der Ball. Bei beiden Teams ist bisher der Wurm im Offensivspiel drin.
RB Salzburg Celtic Glasgow
49
20:03
Wenn es so weitergeht ist es wohl nur eine Frage der Zeit bis Salzburg hier ein Tor gelingt. Celtic Glasgow kann sich kaum entlasten.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
20:02
Am Sonntag lief es hingegen wieder wie am Schnürchen - die Hütter-Elf schoss Hannover 96 mit 4:1 aus dem Stadion und hievte sich in der Bundesliga auf den elften Rang. Die große Frage lautet: Welches Gesicht werden die Frankfurter Adler heute zeigen?
RB Salzburg Celtic Glasgow
48
20:02
...Takumi Minamino bringt das Spielgerät zur Mitte und dort köpft Xaver Schlager in Richtung Tor. Der Ball geht aber drüber.
RB Salzburg Celtic Glasgow
48
20:01
Ecke Salzburg...
Rosenborg BK RB Leipzig
50
20:01
Hedenstad bringt die Kugel von der rechten Seite ausgerückt in die Mitte, aber dort klärt der wuchtige Orban vor dem eher schmächtigen Levi.
RB Salzburg Celtic Glasgow
47
20:01
Dabbur vergibt! Einmal geht ein Ball durchs Zentrum und plötzlich ist Munas Dabbur frei durch. Allerdings pariert Craig Gordon wunderbar.
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
20:01
Auch der Auftakt in die Europa-League-Gruppenphase glückte mit einem 2:1 im Geisterspiel bei Olympique Marseille vollends, kurz darauf kehrte allerdings wieder Ernüchterung ein und die Eintracht konnte die beiden folgenden Bundesligaspiele nicht gewinnen: Einem 1:1-Heimremis gegen Leipzig folgte am vergangenen Mittwoch eine ernüchternde 1:3-Niederlage in Mönchengladbach.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
49
20:01
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:1 durch Lucas Alario
Leverkusen führt! Die Werkself kombiniert sich souverän aus der eigenen Defensivreihe und Lars Bender treibt die Kugel nach vorne. Er bedient Bellarabi auf der rechten Seite und der Vorlagengeber zum 1:1 flankt in die Mitte. Larnaca kriegt kein Bein dazwischen, Alario löst sich in abseitsverdächtiger Position und schiebt frei vor dem Kasten ein. Das wird den Jungs von Heiko Herrlich gut tun!
Rosenborg BK RB Leipzig
48
20:00
Rosenborg muss seine Erfahrung nun ausspielen. Ewig wird RB hier nicht anrennen können, nun gilt es in der zweiten Halbzeit mit Auge auf den Ausgleich zu gehen, das muss von einem erfahrenen Team wie es der norwegische Meister nun ist zu erwarten sein.
RB Salzburg Celtic Glasgow
47
20:00
Salzburg beginnt schon wieder wie in weiten Teilen der ersten Halbzeit: Mit viel Druck nach vorne.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
48
20:00
"Wir sind uns bewusst, dass ein Sieg im Hinblick auf das Weiterkommen ein grosser Schritt wäre", sagte Zürichs Trainer Magnin im Vorhinein der Partie. Im Moment sieht es aber noch nicht danach aus.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
48
19:59
Lucas Alario ist direkt präsent im Spiel. Er ist sicherlich eine Leverkusener Hoffnung im zweiten Durchgang. Kann Bayer nun die eigene Qualität ausspielen?
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
19:59
In der noch jungen Saison gleicht die Frankfurter Eintracht einer Wundertüte. Der Pflichtspielauftakt wurde mit einer 0:5-Niederlage gegen die Bayern im Supercup und dem frühen Ausscheiden im DFB-Pokal beim Regionalligisten SSV Ulm (1:2) in den Sand gesetzt, in der ersten Bundesligapartie gelang jedoch ein 0:2 beim SC Freiburg.
RB Salzburg Celtic Glasgow
46
19:59
Weiter gehts in Salzburg. Zur Pause hat es keine Wechsel gegeben.
RB Salzburg Celtic Glasgow
46
19:59
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
47
19:58
Eine Wendell-Ecke landet am langen Pfosten auf dem Kopf von Kohr. Aus sechs Metern köpft er auf den Kasten, kriegt aber nicht genug Druck hinter den Ball und gerät in Rücklage - keine Gefahr!
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
46
19:57
Verspricht die zweite Hälfte Besserung in Sachen Toren? Schiri Munuera pfeift die zweiten 45 Minuten an!
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
46
19:57
Die zweiten 45 Minuten laufen! Für den recht schwachen Leon Bailey ist nun Lucas Alario auf dem Rasen.
Rosenborg BK RB Leipzig
46
19:57
Weiter geht's, keine Wechsel zur Pause.
Rosenborg BK RB Leipzig
46
19:57
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
46
19:57
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
46
19:57
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
46
19:56
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Leon Bailey
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
46
19:56
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Frankfurt Lazio Rom
19:55
Schönen Abend und herzlich willkommen zum ersten Heimspiel von Eintracht Frankfurt in der Europa League-Gruppenphase! Gegen Lazio Rom hoffen die Schützlinge von Adi Hütter auf den zweiten internationalen Dreier in Folge. Anstoß ist um 21 Uhr!
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
45
19:47
Halbzeitfazit:
Nach einer chancenarmen ersten Halbzeit steht es verdient 0:0 Unentschieden zwischen dem FC Zürich und Ludogorets Rasgrad. Keine der beiden Mannschaften schaffte es einen richtigen Torschuss abzugeben und damit den gegnerischen Keeper zu prüfen. Nur Kololli's Freistoß (22.), sowie die Chance von Marcelinho nach toller Vorarbeit von Juninho Brandão (25.) sorgten für ein wenig Gefahr. Statt Möglichkeiten gibt es viele Fouls und Gelbe Karten. Für die zweite Halbzeit bleibt somit alles offen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
45
19:46
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Bayer Leverkusen und AEK Larnaca 1:1. Die Werkself fand gegen solide aufspielende Zyprioten recht schleppend ins Spiel, hatte aber im weiteren Verlauf durchaus Pech. Erst traf Bender den Pfosten. In Folge des Führungstreffers der Gäste, bei dem Leverkusens Defensive alles andere als souverän aussah, wurde den Gastgebern dann ein klarer Elfmeter verwehrt. Kurz vor der Pause fielen tonnenweise Steine von den Herzen der Bayer-Fans: Havertz glich nach Vorarbeit von Bellarabi aus. Nun müssen die Gastgeber nach der Pause nachlegen, denn im Heimspiel gegen Larnaca kann für Leverkusen nur ein Sieg zählen. Bis gleich!
Rosenborg BK RB Leipzig
45
19:44
Halbzeitfazit
RB Leipzig führt völlig souverän in Trondheim mit 1:0 gegen Rosenborg. Die Sachsen gehen das heute sehr konzentriert an und haben auch nach der frühen Führung nichts anbrennen lassen - konsequent spielen die Roten Bullen über ihre spielfreudigen Künstler nach vorne, müssen sich lediglich vorwerfen lassen, nicht kaltschnäuzig genug auf das zweite Tor zu gehen und damit für weitere Sicherheit zu sorgen. Sollte das Spiel so weitergehen, wird dieser Treffer aber noch kommen - die Norweger müssen sich dringend was einfallen lassen, um ihre Europacup-Träume nicht schon früh beendet zu sehen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
45
19:43
Halbzeitfazit:
Pause in Salzburg. Schon nach zwei Minuten gab es hier einen Schock für die Heimmannschaft. Nachdem sich Odsonne Édouard souverän gegen André Ramalho durchsetzen konnte und den Ball im Anschluss im langen Eck unterbringen konnte, stand plötzlich 1:0 auf der Anzeigetafel. In weiterer Folge ging es zwar fast ausschließlich auf das Tor von Craig Gordon, aber ein Tor blieb dem österreichischen Meister bisher verwehrt. Selbstverständlich ist hier noch nichts entschieden, aber wenn Salzburg noch etwas mitnehmen möchte muss man zwingender vor dem Tor werden.
RB Salzburg Celtic Glasgow
45
19:43
Ende 1. Halbzeit
RB Salzburg Celtic Glasgow
45
19:42
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
RB Salzburg Celtic Glasgow
44
19:41
Der Ball ist im Tor, zählt aber nicht. Zweiter gefährlicher Angriff von Celtic Glasgow der den Weg ins Tor findet. Allerdings steht Odsonne Édouard bei seinem Abschluss im Abseits und die Situation wird zurecht abgepfiffen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
45
19:41
Ende 1. Halbzeit
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
45
19:41
Ende 1. Halbzeit
Rosenborg BK RB Leipzig
45
19:41
Ende 1. Halbzeit
Rosenborg BK RB Leipzig
44
19:40
Leipzig kommt heute viel über rechts, Demma, Bruma und Cunha machen mächtig Betrieb und lassen kaum eine Ruhepause für die gestressten Norweger übrig.
RB Salzburg Celtic Glasgow
43
19:40
Gelbe Karte für Jack Hendry (Celtic FC)
Für Zeitspiel.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
43
19:40
Lukoki läuft seinem Gegenspieler davon und zieht bis zur Grundlinie vor. Irgendwie schafft es Maxsø noch ihn so zu behindern, dass es letztendlich Abstoß vom Zürcher Kasten gibt.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
44
19:39
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:1 durch Kai Havertz
Da ist die Erlösung! Havertz hat in der Schaltzentrale massig Platz und treibt das Leder nach vorne. Der Ball landet über Kohr schließlich beim bisher eher unauffälligen Bellarabi, der auf die linke Seite gewechselt ist. Der zieht bis kurz vor die linke Grundlinie, legt in den zentralen Rückraum ab und findet Leverkusens Shootingstar. Mit dem linken Schlappen schiebt er aus sieben Metern ein.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
42
19:39
Auf der Gegenseite schießt Havertz aus zentraler Position aufs Tor. Toño macht sich lang und wehrt die Kugel ab!
RB Salzburg Celtic Glasgow
42
19:38
Schlager verpasst nur knapp! Toller Angriff der Salzburger wo am Ende Hannes Wolf perfekt auf Xaver Schlager ablegt. Der Mittelfeldspieler hält sofort drauf und verfehlt das lange Eck nur um Zentimeter.
Rosenborg BK RB Leipzig
42
19:37
Wieder zaubert sich Cunha mit Hacke und Sohle im Sechzehner in Position, allerdings muss das Talent dann aus dem Stand abschließen - mit der Picke drüber.
RB Salzburg Celtic Glasgow
41
19:37
Zu diesem Zeitpunkt hat Salzburg sogar 80% Ballbesitz. Allerdings können sie aktuell nicht wirklich viel damit anfangen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
41
19:37
Gelbe Karte für Mikel (AEK Larnaca)
Bisher fällt Mikel nicht wirklich positiv auf. In der Schere zwischen zwei Spielern am gegnerischen Strafraum wird er minimal getroffen, geht dann aber viel zu schnell zu Boden und bekommt für die schauspielerische Einlage die erste Gelbe Karte der Partie.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
40
19:36
Weiser chippt die Kugel recht lasch an die rechte Fünferkante, Bender lauert, Larnacas Verteidiger ist allerdings zur Stelle. Im Gegenzug eröffnet sich beinahe eine gute Torszene für AEK, doch Bayer kann klären.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
40
19:36
Gelbe Karte für Svetoslav Dyakov (PFC Ludogorets Razgrad)
Und schon wieder eine Karte: Dyakov geht mit gestrecktem Bein in den Zürcher Spieler hinein.
RB Salzburg Celtic Glasgow
39
19:36
Gelbe Karte für Callum McGregor (Celtic FC)
Der Mann mit der Nummer 42 geht überhart in einen Zweikampf mit Stefan Lainer und sieht dafür zurecht die erste Verwarnung der Partie.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
38
19:35
In wenigen Minuten ist die erste Halbzeit schon vorbei. Ein Ausgleich vor der Pause wäre natürlich Balsam für die Leverkusener Fußball-Seele. Gut möglich, dass Julian Brandt zur Pause eingewechselt wird, wenn dies nicht gelingen sollte.
Rosenborg BK RB Leipzig
40
19:34
In Richtung Polarkreis geschossen! Laimer bringt die Pille mit einem starken Antritt von rechts hinein, Cunha leitet zaubernd mit der Hacke weiter, aber Augustin drischt den Ball weit über die Latte. Da war mehr drin!
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
39
19:34
Gelbe Karte für Andreas Maxsø (FC Zürich)
Jetzt auch Gelb für einen Zürcher. Maxsø hält den flinken Lukoki mit aller Macht auf, um den Konter zu verhindern.
RB Salzburg Celtic Glasgow
37
19:34
Stefan Lainer lupft das Leder mit viel Gefühl von rechts zur Mitte. Dort steht allerdings kein Mitspieler, der den Ball verwerten könnte.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
37
19:33
Gefühlt war das die erste gefährliche Szene von Bellarabi. Er nimmt 20 Meter vor dem Kasten die Kugel an und schießt auf den Kasten. Zwei Meter landet die Pille links neben dem Pfosten.
Rosenborg BK RB Leipzig
37
19:33
Stark erkämpft von Søderlund, der eine Unaufmerksamkeit von Mukiele für einen Ballgewinn nutzt. Aber Mittelstürmer ist bei der Balleroberung zu weit auf außen und muss wieder zurückspielen.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
37
19:32
Gelbe Karte für Juninho Brandão (PFC Ludogorets Razgrad)
Fieses Einsteigen vom Brasilianer! Mit dem ausgestreckten Ellbogen checkt er Ref an der Seitenlinie mit voller Wucht weg.
RB Salzburg Celtic Glasgow
35
19:32
Munas Dabbur dribbelt mit dem Ball nach vorne und sucht dann auch sofort den Abschluss. Sein Schuss wird aber von Mikael Lustig abgeblockt.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
36
19:32
Die Pässe von der Grundlinie in den Rückraum bereiten den Zyprioten interessanterweise gar keine Probleme. Die Verteidiger wissen in diesen Szenen genau, wo sie stehen müssen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
35
19:31
Sie kriegen es einfach nicht hin. Eine Volland-Flanke wird abgewehrt, dann kommt Weiser zu seiner Chance. Er findet mit der erneuten Hereingabe Volland im linken Strafraum. Der Schuss des Stürmers wird von der dicht gestaffelten Abwehrreihe geblockt.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
34
19:30
Alain Nef versucht es mit einem langen Einwurf in der Hälfte von Rasgrad. Doch vorne fehlt es bei den Hausherren an der Durchsetzungsstärke, um solche Flanken unter Kontrolle zu bringen. So geht auch dieser Ball verloren.
RB Salzburg Celtic Glasgow
33
19:30
Die erste halbe Stunde ist bereits vorbei. Inzwischen wäre ein Ausgleich absolut verdient.
Rosenborg BK RB Leipzig
34
19:30
Im Spielaufbau scheinen die Norweger ziemlich ratlos - RB stellt stark zu und eröffnet kaum Lücken, die Abwehrspieler müssen im Aufbau immer wieder zurückspielen und warten.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
33
19:29
Weiser zieht von rechts in die Mitte und zieht vom Strafraumrand mit der linken Klebe ab. Toño fischt die Kugel noch aus der rechten Ecke!
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
32
19:29
Gute Flanke von Kryeziu in den Fünfmeterraum, wo Torhüter Renan den Ball nur mit Mühe vor einem Zürcher wegfausten kann. Dabei hat der Keeper sich leicht verletzt, aber es geht weiter für ihn.
Rosenborg BK RB Leipzig
32
19:28
Das Lerkendal Stadion wird derzeit vor allem von den mitgereisten Gästefans besungen. Viel zu feiern bleibt aufseiten der Norweger tatsächlich nicht, Rosenborg wirkt hier klar unterlegen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
32
19:28
Ein Abschluss von Kohr führt zum nächsten Eckstoß, die an Freund und Feind über den Strafraum hinwegsegelt.
RB Salzburg Celtic Glasgow
31
19:28
...Die Ecke kommt gut zur Mitte, gefährlich wird es aber nicht.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
32
19:28
Wendell wartet eine gefühlte Ewigkeit auf der linken Außenbahn. Er bekommt endlich das Leder und spielt mit Druck in die Mitte, wo AEK zur Ecke klärt.
RB Salzburg Celtic Glasgow
31
19:27
Hannes Wolf holt indes die nächste Ecke für Salzburg heraus...
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
30
19:27
Fernschuss von Marco Schönbächler! Mit links schießt er einfach mal von der rechten Strafraumkante aus auf das Tor. Der Ball geht ein paar Meter über den Querbalken. Seinen Trainer Magnin hört man schreien: "Gut gemacht Junge!"
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
30
19:26
AEK Larnaca spielt in der BayArena ziemlich abgeklärt auf. Natürlich hat Leverkusen technische Vorteile, die Zyprioten erweisen sich aber als glücklich und effektiv. Leverkusen tastet sich wieder heran...
RB Salzburg Celtic Glasgow
29
19:25
Der mit Abstand auffälligste Spieler bisher ist Takumi Minamino. Das einzige was seinen Auftritt aktuell noch besser machen könnte wäre natürlich ein Treffer.
Rosenborg BK RB Leipzig
29
19:25
Demme schlägt die Ecke flach in den Rückraum der Abwehr, doch Cunhas Abschluss von der Strafraumkante wird gleichfalls geblockt. Noch kommt zu wenig auf den Kasten Hansens.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
28
19:25
Havertz geht im Strafraum ins Dribbling und kommt im Duell mit einem AEK-Kicker zu Fall. Die Zeitlupe verrät: Mikel hat nur den Fuß von Havertz getroffen und nicht den Ball. Das hätte einen Elfmeter geben müssen!
Rosenborg BK RB Leipzig
28
19:24
RBL lässt es nun etwas lockerer angehen und hält die Führung souverän im fremden Stadion. Laimer mit einem weiteren Distanzschuss, aber auch der wird erstmal geblockt. Wenn was kommt, dann von RB.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
28
19:24
So langsam scheint sich das Spiel zu öffnen und es gibt mehr Tormöglichkeiten für beide Teams. Die etwas gefährlicheren Chancen hatten aber bislang die Gäste aus Rasgrad.
RB Salzburg Celtic Glasgow
28
19:24
Celtic macht jetzt das Zentrum dicht. Salzburg sucht die Lücke, tut sich dabei aber sehr schwer.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
27
19:23
Nun bloß nicht nervös werden, liebe Leverkusener! Eigentlich war die Werkself gerade auf einem soliden Weg, nun erleben sie aber einen harten Dämpfer. Noch ist massig Zeit...
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
25
19:23
Riesenmöglichkeit für die Gäste in Führung zu gehen! Der Abstoß von Keeper Renan kommt genau in den Lauf von Stürmer Juninho Brandão, der von rechts in den Strafraum zieht und in den Rückraum querlegt. Dort steht Marcelinho, der die Kugel nur knapp links neben das Tor setzt.
RB Salzburg Celtic Glasgow
26
19:23
...Kapitän Andreas Ulmer übernimmt, findet aber keinen Mitspieler.
RB Salzburg Celtic Glasgow
26
19:22
Ecke Salzburg...
RB Salzburg Celtic Glasgow
24
19:21
Wieder Minamino! Xaver Schlager dribbelt im Strafraum bis zur Grundlinie und flankt dann zur Mitte. Dort steigt erneut Takumi Minamino hoch, setzt den Kopfball aber drüber.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
22
19:20
Den anschließende Freistoß aus ca. 25 Metern schießt Kololli mit viel Spin und einem Aufsetzer gefährlich auf das Tor. Die Kugel rauscht nur einen Meter neben den linken Pfosten.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
25
19:20
Tooor für AEK Larnaca, 0:1 durch Ivan Tričkovski
Das ist einfach schwach! Nach der Ecke von rechts gehen die Leverkusener nicht richtig auf den Mann und lassen die Gäste von der rechten Seite flanken. Giannou verlängert mit dem Schädel und plötzlich steht Tričkovski völlig frei vor dem Kasten. Er fackelt nicht lange und schießt aus sechs Metern in die rechte Ecke. Da stimmte die Zuordnung gar nicht!
RB Salzburg Celtic Glasgow
23
19:20
Nun trauen sich auch die Schotten ein wenig mehr nach vorne. Die Salzburger Defensive steht aber kompakt.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
24
19:20
Starke Defensiv-Aktion von Volland! Er eilt nach hinten und köpft eine gefährliche Flanke ins Aus zur Ecke.
Rosenborg BK RB Leipzig
24
19:20
Leipzig wird immer besser und lässt den norwegischen Meister kaum noch atmen. Jegliche Offensivbemühungen ersticken derzeit im Keim, da die Gäste nun auch defensiv gut gegen den Mann gehen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
23
19:19
Ein Fußballfest werden wir heute sicher nicht mehr erleben. Leverkusen steigert sich spielerisch, AEK macht das teilweise schöne Kombinationsspiel der Werkself aber immer wieder kompromisslos kaputt.
Rosenborg BK RB Leipzig
22
19:18
Wieder ein steiler Ball auf den schnellen Cunha, doch der 19-jährige kommt leicht zu spät gegen Hansen. Dieser kann das Ding nicht festhalten, aber Augustin kommt nicht zum Nachschuss, da Reginiussen aufpasst und klärt.
RB Salzburg Celtic Glasgow
21
19:17
Salzburg hat im Moment über 70% Ballbesitz. So richtig zwingend sind sie aber noch nicht geworden.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
21
19:17
Bailey ist noch nicht richtig im Spiel. Auf der linken Seite dreht er sich unnötigerweise vom Tor weg und mit dem langen Ball kann ein Zypriot recht einfach klären.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
21
19:17
Gelbe Karte für Marcelinho (PFC Ludogorets Razgrad)
Der Brasilianer hält Domgjoni in der Hälfte der Bulgaren fest und sieht die erste Gelbe.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
20
19:16
Der Zürcher-Stürmer Stephen Odey steht erneut nach einer langen Flanke im Abseits und wird somit zurückgepfiffen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
20
19:16
Larnaca kann nach 20 gespielten Minuten zufrieden sein. Sicher hatte das Team von Trainer Iraola Glück bei Benders Pfostentreffer, sie zeichnen sich aber ansonsten durch ruhiges Passspiel und gutes Stellungsspiel aus. Für Bayer wird das kein Zuckerschlecken.
Rosenborg BK RB Leipzig
19
19:15
Wieder Bruma, der es diesmal aus der zweiten Reihe und flach versucht, aber trotz des glitschigen Rasens packt Hansen sicher gut, dieses Geläuf ist ein Torwart in Norwegen gewohnt.
RB Salzburg Celtic Glasgow
19
19:15
...Andreas Ulmer führt aus, aber der Versuch fällt viel zu kurz aus und landet sofort beim Gegner.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
18
19:14
Bislang ist dieses Spiel kein Chancenfestival. Im Vordergrund steht dagegen der Kampf und die Abwehrarbeit.
RB Salzburg Celtic Glasgow
18
19:14
Youssuf Mulumbu hackt Hannes Wolf um. Es gibt Freistoß für Salzburg von der rechten Seite...
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18
19:14
Ein Fehlpass von Lars Bender mündet in einen Konter. Aus 20 Metern schließt Ivan Tričkovski diesen schließlich ab, doch Lukáš Hrádecký fängt das Spielgerät sicher.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
16
19:13
Sie kommen immer besser ins Spiel. Erst wird Volland rechts in den Strafraum geschickt. Er geht im Zweikampf viel zu schnell zu Boden und der Ball ist futsch. Kurze Zeit später bekommt Bellarabi aus ähnlicher Position die Schusschance - die Pille landet in den Armen des Torhüters.
Rosenborg BK RB Leipzig
17
19:12
Gut kombiniert! Über Laimer und Cunha kommt das Ding in die Mitte vor den Strafraum für Bruma, dessen Abschluss aber noch geblockt werden kann. Leipzig kommt immer besser rein!
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
15
19:12
Erste Ecke für die Gäste. Sie wird gut in die Mitte gebracht, wo kein Zürcher so richtig hochsteigt und Marcelinho den Ball annehmen kann. Der Mittelfelmann versucht sich zu drehen, doch der Verteidiger stört ihn gut und schießt die Kugel aus der gefährlichen Zone.
RB Salzburg Celtic Glasgow
16
19:12
Abgehen vom Führungstreffer ist Celtic in der Offensive nicht existent. Allerdings gibt ihnen der Spielstand recht.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
14
19:12
Nur wenige Momente später lässt Havertz mit feinem Füßchen seinen Gegenspieler an der zentralen Strafraumgrenze ins Leere laufen. Er setzt zum Schuss an, wird aber im letzten Moment geblockt. Leverkusen schnuppert langsam am 1:0.
Rosenborg BK RB Leipzig
14
19:10
Diese Führung hatte sich nicht abgezeichnet, denn die Sachsen kamen mit der kompakten Spielweise der Norweger bisher noch überhaupt nicht zurecht. Aber RB braucht derzeit nicht viele Chancen, vorne sind sie unheimlich effektiv!
RB Salzburg Celtic Glasgow
14
19:10
Garnicht schlecht! Diesmal nimmt sich Munas Dabbur ein Herz und feuert einfach drauf. Das Leder geht nur ganz knapp am rechten Pfosten vorbei. Torhüter Craig Gordon wäre hier machtlos gewesen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
13
19:09
Pfostentreffer der Werkself! Beinahe geht Bayer in Führung. Bei einer Ecke von links kommt AEK-Keeper Toño aus seinem Kasten und faustet die Kugel genau vor die Füße von Sven Bender. Der nimmt aus zwölf Metern Maß und drischt den Ball an den rechten Pfosten. Das war knapp!
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
12
19:08
Langer Ball in die Spitze auf Domgjoni, der den Ball über seinen Gegenspieler hebt. Doch er stand leicht im Abseits, sonst wäre er wohl frei durch gewesen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
12
19:08
Stefan Lainer flankt von rechts zur Mitte und findet Takumi Minamino. Dessen Kopfball geht aber über das Tor.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
11
19:08
Schade! Leon Bailey wird kurz vor der linken Grundlinie freigespielt. Er sucht Bellarabi im Rückraum, doch ein AEK-Kicker hat das lange Bein dazwischen.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
11
19:07
Wanderson versucht zum ersten Mal von seiner linken Seite Druck zu machen, doch seine Flanke kann der FCZ-Keeper Brecher abfangen.
Rosenborg BK RB Leipzig
12
19:07
Tooor für RB Leipzig, 0:1 durch Jean-Kévin Augustin
Erster Torschuss, erstes Tor für die Leipziger! Halstenberg schickt den Franzosen aus der linken Mittellinie heraus mit einem langen Ball einmal quer in den rechten Strafraum, dort nimmt der gebürtige Pariser das Ding klasse gegen die Laufrichtung mit und hat dann offenes Visier: Augustin macht das ganz souverän und schiebt mit links in die lange Ecke ein, super gemacht!
Rosenborg BK RB Leipzig
10
19:07
Noch keine Highlights, beide Teams haben Schweirigkeiten, den Ball an den Strafraum zu bekommen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
11
19:07
...Takumi Minamino bringt den Ball an den ersten Pfosten, dort kann aber Leigh Griffiths klären.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
9
19:06
Technische Fehler von der Samba-Truppe aus Bulgarien - die mit sieben Brasilianern in der Startelf spielen - sind eigentlich selten, doch in der Anfangsphase gibt es ganz schön viele von denen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
10
19:06
James Forrest klärt zur ersten Ecke für RB Salzburg...
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
10
19:06
Noch sieht man den großen Etat-Unterschied zwischen den Mannschaften nicht. Leverkusen läuft früh an, kann die Defensive der Gäste aber noch nicht entscheidend unter Druck setzen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
9
19:05
Sehr auffällig ist, dass bei Salzburg aktuell fast alles über die rechte Seite geht. Dort läuft Stefan Lainer auf und ab.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
8
19:04
Havertz schickt seinen Kollegen Weiser an die rechte Strafraumkante. Sein halbhoher Ball in die Mitte wird ganz locker abgefangen.
Rosenborg BK RB Leipzig
7
19:04
RBL versucht aus der Tiefe heraus mit Tempo in die Spitze zu starten, wird allerdings schon früh im Spielaufbau gestört. Das liegt den Bullen nicht, Rosenborg macht das bisher gut.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
7
19:03
Nach einem Freistoß und der folgenden Kopfballablage kommt Truyols von halblinks zum Schuss, stand beim Abspiel aber im Abseits.
RB Salzburg Celtic Glasgow
7
19:03
Die Heimmannschaft wirft nun alles nach vorne. Celtic lauert indes auf Konter und fokussiert sich logischerweise erst einmal auf die Defensive.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
7
19:03
Handspiel von Bangura in der Zürcher Hälfte. Der folgende Freistoß aus über 30 Metern wird schwach vom Ludogorets-Spieler in die Mauer geschossen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
6
19:02
Beide Teams kombinieren sich teilweise vielversprechend in die Zone vor dem Strafraum, dort ist aber bislang Endstation.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
5
19:01
Da ist der erste Abschluss der Partie. Von der linken Grundlinie fliegt die Pille rechts in den Strafraum zum mitgelaufenen Bellarabi. Mehr oder weniger beabsichtigt legt er die Kugel in den Rückraum. Lars Bender zimmert auf den Kasten, schießt den Ball aber deutlich vorbei.
RB Salzburg Celtic Glasgow
5
19:01
Xaver Schlager will mit einem Distanzschuss ausgleichen. Dieser Versuch ist aber kein Problem für Celtic-Torhüter Craig Gordon.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
5
19:01
Die Zürcher dominieren die ersten Minuten und haben viel Ballbesitz. Ludogorets wartet ab und lässt die Hausherren kommen.
Rosenborg BK RB Leipzig
4
19:01
Die Norweger lassen erkennen: Sie wollen sich im eigenen Stadion nicht hinten rein stellen und selbst ihre letzte Chance auf's Weiterkommen wahren. Nach ihren Niederlagen stehen beide Teams heute unter Bringschuld.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
4
19:00
Bayer fackelt hier keineswegs von Beginn an ein Feuerwerk ab. Sie versuchen aktuell, durch lange Ballbesitzphasen Sicherheit zu gewinnen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
3
18:59
Einstand nach Maß für die Mannschaft von Brendan Rodgers. Jetzt müssen die Salzburger reagieren.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
3
18:59
Während sich beide Teams erst einmal abtasten, gab es übrigens im letzten Liga-Spiel eine kuriose Aktion der Züricher Verantwortlichen: Alle Spieler hatten anstatt des eigentlichen Trikotsponsors vorne auf der Brust ein großes "J" stehen. Keiner wusste, was es bedeuten sollte, bis einen Tag später der andere Züricher Klub - die Grasshoppers - spielten und ein großes "A" auf dem Trikot hatten, was zusammen ein "JA" ergibt. Dies sollte die Werbetrommel ankurbeln für den Bau des neuen Stadions, wofür sich beide Vereine schon seit einiger Zeit einsetzen und es im November in Zürich eine Volksabstimmung gibt.
Rosenborg BK RB Leipzig
2
18:59
Erste Torannäherung für RBK! Levi leitet die Aktion selbst ein und schickt De Lanlay auf die rechte Seite. Dieser flankt auf rechts fein zurück, doch der Ball ist ein wenig zu hoch für Levi - so kann sein Kopfstoß auch nur drüber fliegen.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
3
18:59
In der BayArena sind heute sichtbar viele Plätze leergeblieben. Gegner, Liga-Flaute oder Uhrzeit - die Liste möglicher Gründe ist lang.
RB Salzburg Celtic Glasgow
2
18:58
Tooor für Celtic FC, 0:1 durch Odsonne Édouard
Und da ist die Führung für die Gäste! Nach einem weiten Ball nach vorne setzt sich Odsonne Édouard ganz einfach gegen André Ramalho durch und schiebt den Ball ins lange Eck.
RB Salzburg Celtic Glasgow
1
18:58
Amadou Haïdara hält gleich einmal aus der Distanz drauf. Gefährlich wird es aber nicht.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
2
18:57
Beim ersten Angriff der Zyprioten wird Kapitän Tričkovski in den Dunstkreis des linken Strafraumecks geschickt. Er geht ins Dribbling, wird von Weiser allerdings gestoppt.
RB Salzburg Celtic Glasgow
1
18:57
Die Stimmung im Stadion ist übrigens jetzt schon wunderbar. Etwa 2000 Fans aus Glasgow sind mit nach Salzburg gekommen.
RB Salzburg Celtic Glasgow
1
18:56
Los gehts in Salzburg. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel zwischen RB Salzburg und Celtic Glasgow.
Rosenborg BK RB Leipzig
1
18:56
Los geht's, der italienische Schiedsrichter Guida pfeift bei für ihn ungewohnten Temperaturen um 6°C an. Rosenborg wie gewohnt in Weiß und schwarz, RB weicht auf Blau und Gelb aus.
RB Salzburg Celtic Glasgow
1
18:56
Spielbeginn
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
1
18:56
Auf geht's im altehrwürdigen Letzigrund! Die Heimmannschaft läuft in weißen Trikots auf, während die Gäste komplett in Grün gekleidet sind.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
1
18:56
Das Spiel läuft! Wird Bayer Leverkusen der Favoritenrolle trotz "Krise" in der Liga gerecht?
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
1
18:56
Spielbeginn
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
1
18:55
Spielbeginn
Rosenborg BK RB Leipzig
1
18:55
Spielbeginn
Rosenborg BK RB Leipzig
18:55
Die Teams sind auf dem Rasen, gleich geht es los im regnerischen Trondheim!
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18:54
Bei Larnaca ist übrigens kein einziger Zypriot in der Startelf. Seit einigen Jahren spielen viele Spanier im Team.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18:52
Die Mannschaften sind auf dem Rasen! Gleich geht es endlich los!
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18:49
Bei milden 16 Grad und klarem Himmel werden die Teams gleich auf den Rasen kommen. Bei Leverkusen kommt heute Karim Bellarabi, der in der Bundesliga eine Rotsperre absitzt, von Beginn an zum Einsatz.
RB Salzburg Celtic Glasgow
18:49
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten die beiden Teams soeben den Rasen. Gleich wird es spannend in der Mozartstadt.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18:37
Rudi Völler äußerte zuletzt: "Heiko Herrlich weiß, dass ich und die anderen im Klub ihn immer schützen. Dass nach so einem Spiel wieder Diskussionen aufkommen, das ist normal. Das weiß der Heiko auch. Damit müssen wir leben, da müssen wir durch. Wir haben zu wenige Spiele gewonnen. Das ändert aber nichts daran, dass wir die Wut und Qualität haben, in die Spur zurückzukommen." Eine Jobgarantie klingt anders, nach dem letzten vielversprechenden Jahr wird der Geschäftsführer Sport der Leverkusener aber sicher wissen, was er an seinem Trainer hat. Klar ist, dass der Anspruch der Leverkusener nicht ist, im Mittelfeld der Bundesliga herumzutümpeln.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
18:36
Schiedsrichter ist Juan Martinez Munuera aus Spanien. Ihm assistieren Diego Barbero Sevilla und Raúl Cabanero.
Rosenborg BK RB Leipzig
18:36
Aufseiten der Roten Bullen rotiert Coach Rangnick im Vergleich zum 2:1 in Hoffenheim kräftig durch. Neben Europa-Tormann Mvogo gibt es in der Abwehr mit Orban, Halstenberg und dem zuletzt suspendierten Mukiele gleich drei neue Gesichter. Da sowohl Kevin Kampl als auch Emil Forsberg angeschlagen nicht mit nach Norwegen gereist sind, rückt Bruma erneut in die Startelf neben Demme, Ilsanker und Laimer. Vorne sitzen sowohl Poulsen als auch Werner zunächst auf der Bank - Cunha erhält wie auch der zuletzt abgemahnte Augustin eine Bewährungschance auf internationalem Parkett.
RB Salzburg Celtic Glasgow
18:35
Die Spieler machen sich soeben noch bereit. In knapp 20 Minuten gehts los.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
18:35
Rasgrads Trainer Autuori wechselt im Vergleich zum letzten Spiel in der heimischen Liga folgendermaßen: Top-Torjäger Claudio Keseru ist erst gar nicht im Kader, für ihn besetzt Goncalves Junior die Sturmspitze. Des weiteren rotiert Linksverteidiger Natanael für Dimo Bakalov in die Startelf.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
18:34
FCZ-Coach Magnin rotiert im Vergleich zum letzten Spiel ordentlich durch: Linksverteidiger Pa Moudou ist für dieses Spiel gesperrt, weshalb der Trainer auf eine Dreierkette umbauen muss und für ihn den Innenverteidiger Umaru Bangura bringt. Zudem kommt Hekuran Kryeziu für Antonio Marchesano, sowie Marco Schönbächler für Adrian Winter in die Partie.
Rosenborg BK RB Leipzig
18:29
Bei Rosenborg fehlt heute mit Ex-Wolf Nicklas Bendtner der Star und beste Torjäger des Teams angeschlagen. Seine Rolle übernimmt Alexander Søderlund, der auch bereits Frankreich-Erfahrung vorweisen kann. Wichtige Stützen mit Auslandserfahrung sind sonst auch der Ex-Freiburger und Paulianer Vegar Hedenstad auf der rechten Seite oder der Kopf des Teams Anders Konradsen, der einst auch in Rennes spielte. Auf kreativer Ebene läuft viel über den Dänen Mike Jensen, der auch Kapitän des Teams ist.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18:28
Der Schiedsrichter der Partie kommt aus der Ukraine und heißt Evgen Aranovskiy. Er leitet heute zum ersten Mal ein Spiel mit der Beteiligung der beiden Mannschaften. An den Linien kommen seine Assistenten Sergiy Bekker und Oleksandr Voytyuk zum Einsatz.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18:25
AEK hat schon etwas Erfahrung mit deutschen Teams gesammelt. In der Europa League der Saison 2011/2012 trafen die Zyprioten auf Schalke 04. Zuhause gab es eine 0:5-Klatsche, in der Schalker Arena konnten sie aber schlussendlich ein 0:0 bejubeln.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
18:24
In der heimischen Parva Liga stehen sie überraschenderweise nur auf dem zweiten Platz hinter Levski Sofia, haben aber dennoch mit 23 Punkten aus zehn Spielen eine solide Punkteausbeute. Am letzten Wochenende gewannen sie mit ohne viel Mühe 5:1 gegen Tscherno More Varna. Doppeltorschütze war der 31-jährige Rumäne Claudio Keseru, der mit fünf Treffern aktuell der beste Torjäger der Bulgaren ist.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
18:24
Genau diese spielerische Qualität hat den Bulgaren seit dem Aufstieg im Jahr 2011 ganze sieben Meistertitel in Folge eingebracht. Da der bulgarische Oligarch Kiril Domuschiev viel Geld in den Verein pumpt, können sich die Osteuropäer immer wieder technisch starke Spieler aus Südamerika holen. So stehen zehn Brasilianer im Kader von Ludogorets und der Trainer Paulo Autuori ist selbstverständlich auch Brasilianer. Über das heutige Spiel sagt Trainer Autori : "Erwartet keine Überraschungen von uns. Egal gegen welche Mannschaft wir spielen, müssen wir immer unser Spiel spielen und ein hohes Niveau an den Tag legen. Wir haben eine Art zu spielen, und die werden wir nicht ändern".
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
18:23
Damit die Serien weiter Bestand halten, muss heute Ludogorets Rasgrad geschlagen werden. Über die Qualität des Gegners meint FCZ-Mittelfeldspieler Hekuran Kryeziu: "Uns steht ein Team mit einem spielerisch hohen Niveau gegenüber. Wir sind in dieser Saison im Letzigrund aber ungeschlagen und setzen alles daran, dass dies so bleibt". Auch Cheftrainer und Ex-Stuttgart-Kicker Magnin hat Respekt vor dem Gegner: "Ludogorets weist viel internationale Erfahrung auf. Ich erwarte eine spielerisch starke Mannschaft".
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
18:22
Der Auftakt ist dem Stadtclub aus Zürich nicht nur in der Europa League gelungen, sondern auch in der nationalen Meisterschaft: Nach dem 0:0-Unentschieden gegen Neuchâtel Xamax FCS am vergangenen Sonntag, steht der FCZ mit 15 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang. Dennoch schossen die Zürcher in neun Meisterschaftsspielen erst acht Tore, zu wenig für Trainer Magnin: "Klar wollen wir den Zuschauern mehr Tore bieten", trotzdem unterstreicht der Ex-Verteidiger viel lieber das Positive: "Es ist hervorragend, dass wir bisher nur so wenig Tore erhalten haben". Wettbewerbsübergreifend ist die Truppe von Magnin seit fünf Spielen ungeschlagen und verlor nur eines der letzten neun Spiele.
RB Salzburg Celtic Glasgow
18:20
Nun liegt der Fokus aber natürlich auf dieser Partie. Für den israelischen Stürmer Munas Dabbur ist es übrigens das 50. internationale Spiel im Trikot von RB Salzburg.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18:20
Auch wenn seine Mannschaft letzten Samstag eine Pleite einstecken musste, konnte Trainer Heiko Herrlich auch etwas Positives für das anstehende Match mitnehmen: "Wir sind mit dem Dreier in Razgrad trotz eines 0:2-Rückstands gut in den Wettbewerb gestartet. Unser Ziel ist es, morgen nach dem Spiel sechs Punkte auf dem Konto zu haben. Damit wir das erreichen, wünsche ich mir die selbe Leidenschaft wie im Spiel gegen Dortmund – und dass wir die auch über 90 Minuten zeigen werden."
RB Salzburg Celtic Glasgow
18:19
Bevor es danach in die Länderspielpause geht haben beide Mannschaften noch ein schweres Spiel in der Liga vor sich. RB Salzburg muss am kommenden Sonntag beim SK Sturm Graz antreten. Celtic Glasgow trifft noch auf St. Johnstone FC.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
18:19
Nach dem ersten Spieltag in der Gruppe A stehen die Schweizer nach einem knappen 1:0-Sieg beim zypriotischen Klub AEK Larnaka bei drei Punkten, während die Bulgaren aus Rasgrad ihr erstes Spiel mit 2:3 gegen Bayer Leverkusen unglücklich verloren. So können die Zürcher heute mit einem Sieg schon einen großen Schritt in Richtung K.O.-Runde machen. FCZ-Trainer Ludovic Magnin spricht von einem "ersten kleinen Matchball".
Rosenborg BK RB Leipzig
18:17
"Wir haben Trondheim intensiv beobachtet, es ist eine Mannschaft, die stark vom spielerischen Ansatz kommt. Sie versuchen immer über das Fußballerische zu kommen, für hiesige Verhältnisse ist es eine spielstarke Mannschaft", warnte Rangnick bereits vor den hierzulande relativ unbekannten Norwegern. Und in der Tat tritt der norwegische Rekordmeister in der Liga oft sehr dominant an und kontrolliert die einheimischen Gegner. Fraglich ist, ob dies auch gegen einen starken Gegner wie RB der Fall sein wird oder ob sich die Schwarz-Weißen eher zurückziehen und lauern werden.
FC Zürich Ludogorez Rasgrad
18:17
Hallo und einen schönen guten Abend zum zweiten Spieltag der UEFA Europa League! Um 18:55 Uhr trifft zum ersten Mal in der Geschichte der FC Zürich auf den bulgarischen Serienmeister Ludogorets Razgrad.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18:16
Larnaca qualifizierte sich durch Erfolge gegen Dundalk FC, Sturm Graz und FK AS Trenčín für die Europa League. Der Beginn der Gruppenphase war allerdings nicht so erfolgreich: 0:1 hieß es gegen den FC Zürich. Im heutigen Spiel sind sie klar der Underdog, zuletzt konnten sie aber Selbstbewusstsein tanken: Im Supercup auf Zypern setzten sie sich gegen APOEL Nikosia im Elfmeterschießen durch.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18:12
"Für den Kopf wäre es wichtig, zu gewinnen", sagte Leverkusens Torwart Lukáš Hrádecký. Bisher war es für die Werkself trotz einer Leistungssteigerung zuletzt keine einfache Saison. Nach drei Niederlagen in Folge konnten sich die Rheinländer durch knappe Siege gegen Mainz und Düsseldorf rehabilitieren. Gegen Dortmund führte man 2:0 zur Pause, nach dem Seitenwechsel wurden die Jungs von Heiko Herrlich aber phasenweise überrannt und mussten sich noch mit 2:4 geschlagen geben. Gut möglich, dass die Europa League bei diesen Voraussetzungen als Stimmungsmacher dienen kann. Auswärts bei PFC Ludogorets Razgrad holte Leverkusen am ersten Spieltag der Gruppe A ein 3:2, heute spielen sie in der heimischen Arena gegen AEK Larnaca.
RB Salzburg Celtic Glasgow
18:10
"Man darf nicht glauben, dass Celtic eine typisch schottische Mannschaft ist, die viele lange Bälle schlägt", merkte Marco Rose im Vorfeld an. "Sie sind ein Team mit sehr klarer Spielanlage und spielen einen sehr gepflegten Fußball mit klaren Ideen im eigenen Ballbesitz." Wie die Partie dann tatsächlich aussehen wird, bleibt abzuwarten.
RB Salzburg Celtic Glasgow
18:08
Seither sind aber schon ein paar Jahre vergangen. Eines ist klar: Sollte es heute einen Gewinner geben, dann wäre die Ausgangslage mit sechs Punkten nach zwei Spielen schon sehr gut.
RB Salzburg Celtic Glasgow
18:07
RB Salzburg wird sich sehr gerne an die letzten beiden Begegnungen gegen Celtic Glasgow erinnern. Die Mannschaft, die damals noch von Adi Hütter trainiert wurde, hat sich in Glasgow mit 3:1 durchsetzen können. In Salzburg folgte dann ein 2:2. In der Gruppe D hat man sich damals auch souverän als Gruppenerster für die K.o.-Phase qualifizieren können.
Rosenborg BK RB Leipzig
18:07
"Wir wissen, dass wir das erste Gruppenspiel verloren haben, aber wir kommen mit viel Selbstbewusstsein nach Trondheim und wollen den Sieg", gab sich Torjäger Yussuf Poulsen im Vorfeld des Spiels optimistisch. Dieses Selbstbewusstsein kommt nicht von ungefähr, denn nach schwierigem Saisonstart hat sich RB in der Bundesliga gefangen und zuletzt drei Siege in vier Partien eingefahren. Vor allem der Sieg in Hoffenheim am Wochenende war ein Ausrufezeichen und zeigte, dass mit RB auch in dieser Spielzeit noch zu rechnen ist.
RB Salzburg Celtic Glasgow
18:05
Bei Celtic Glasgow fällt übrigens der etatmäßige Kapitän, Scott Brown, verletzt aus. Für ihn übernimmt heute der 21-jährige Kieran Tierney die Kapitänsbinde.
Bayer Leverkusen AEK Larnaca
18:04
Guten Abend und herzlich willkommen zum zweiten Auftritt von Bayer Leverkusen in der diesjährigen UEFA Europa League! Die Werkself trifft ab 18.55 Uhr auf AEK Larnaca aus Zypern.
RB Salzburg Celtic Glasgow
18:03
Für den ukrainischen Schiedsrichter Sergey Boyko ist es übrigens das erste Spiel im laufenden Wettbewerb. Der Unparteiische hat im November 2014 das Spiel Astria Girgiu gegen Celtic Glasgow (1:1) geleitet. Auch mit einer österreichischen Mannschaft hat er schon Bekanntschaft gemacht, allerdings mit der Wiener Austria. Im Dezember 2016 war er bei der 2:3-Niederlage der Veilchen Viktoria Plzeň im Einsatz.
Rosenborg BK RB Leipzig
18:02
Zwei Wochen nach dem bitteren Start gegen den Bruderklub aus Salzburg steht RB Leipzig heute Abend bereits unter Zugzwang. Eine weitere Niederlage würde die Chancen auf den Einzug in die K.O.-Runden schon erheblich schmälern, schließlich wartet mit Celtic Glasgow ein weiteres aus der CL bekanntes Schwergewicht in dieser Gruppe B. Aber auch Rosenborg muss nach der Auftaktniederlage in Schottland liefern und wird sich zu Hause nicht kampflos geschlagen geben. Es könnte bereits früh im Turnier eine vorentscheidende Partie werden.
RB Salzburg Celtic Glasgow
17:59
Sehr gut wird heute Abend sicherlich auch die Stimmung in der Red Bull Arena sein. Bis Mittwoch waren bereits knapp 22000 Karten verkauft.
RB Salzburg Celtic Glasgow
17:58
"Wir haben uns beim Gruppenstart eine sehr gute Ausgangsbasis geschaffen, da wollen wir gegen Celtic gern weitermachen. Aber wenn wir in diesem Spiel nicht mit voller Wucht in die Zweikämpfe gehen, wird es schwierig. Gerade deshalb erwartet uns eine anspruchsvolle Aufgabe", erklärte Diadié Samassékou unmittelbar vor dem Spiel.
RB Salzburg Celtic Glasgow
17:57
Celtic-Manager Brendan Rodgers nimmt im Vergleich zum Sieg gegen Rosenborg BK in Summe drei Veränderungen vor. Für Filip Benković, Scott Brown und Tom Rogić beginnen heute Jack Hendry, Youssuf Mulumbu und Leigh Griffiths.
RB Salzburg Celtic Glasgow
17:55
Mit Ausnahme von Reinhold Yabo (wird durch Takumi Minamino ersetzt) schickt RB-Coach Marco Rose die exakt selbe Elf auf den Platz, die schon gegen RB Leipzig gewinnen konnte.
Rosenborg BK RB Leipzig
17:52
Herzlich willkommen zur Euro League am Donnerstag Abend! In Gruppe B will sich RB Leipzig nach der Niederlage gegen Salzburg rehabilitieren und im hohen Norden Norwegens die ersten Europa-Punkte einfahren.
RB Salzburg Celtic Glasgow
10:13
Herzlich willkommen zur zweiten Runde der Europa League-Gruppenphase zum Spiel RB Salzburg gegen Celtic Glasgow!

Beide Mannschaften haben am ersten Spieltag schon einen vollen Erfolg feiern können. Während sich Salzburg mit 3:2 gegen Leipzig durchsetzen konnte, feierte Celtic einen Dreier gegen Rosenborg BK.

Celtic-Coach Brendan Rodgers denkt zu wissen, was seine Mannschaft in Salzburg erwartet. Salzburg sei ein "harter Gegner", wo seine Team ein wenig umstellen muss. "Normalerweise sind wir es, die einen tief stehenden Gegner knacken müssen, deswegen haben wir die Gelegenheit, eine andere taktische Seite zu zeigen."

Die Statistik spricht jedenfalls klar für den österreichischen Meister. Im eigenen Stadion ist man seit 17. November 2016 (inzwischen 48 Pflichtspiele) ohne Niederlage. Auf europäischer Ebene hat man in 13 Heimspielen nicht verloren.

Um 18:55 ist Anpfiff in der Red Bull Arena. Schiedsrichter der Partie ist Sergey Boyko aus der Ukraine. Unterstützt wird er dabei von Volodmir Volodin und Ihor Alokhin.
Rangers FC Rapid Wien
Herzlich willkommen in der zweiten Runde der Europa League! In Gruppe G treffen hier heute die Glasgow Rangers auf Rapid Wien.

Europäischer Wettbewerb - die Bühne der Großen. Der solchen einer ist seit zwei Tagen offiziell auch Didi Kühbauer - als neuer Rapid-Coach nämlich!
Nachdem Rapid in der heimischen Liga am vergangenen Spieltag dem SKN St. Pölten mit 0:2 unterlag und bereits seit Wochen die Stimmung in Hütteldorf nicht gerade für den Trainer sprach, trennten sich die Grün-Weißen von Gogo Djuricin und verpflichteten den neuen Coach vom letzten Liga-Gegner. Kühbauer kennt Rapid nur allzu gut, spielte er doch von 1992 bis 1997 bei den Hütteldorfern. Kein Wunder also, dass er von Anfang an vollste Unterstützung vom Anhang des Rekordmeisters hat - und bereits nach zwei Tagen im Amt in der Europa League an der Seitenlinie steht!

In der Europa League startet Rapid also mit neuem Trainer und guten Vorsätzen, hat man doch in der ersten Runde Moskau mit 2:0 wieder nach Hause geschickt und sich somit eine großartige Ausgangslage verschafft. Gegner heute ist niemand anders als einer der "großen zwei" aus Glasgow, die Rangers. Auch die haben seit Saisonbeginn einen neuen Coach, der gleichermaßen den Legenden-Status inne hat: Steven Gerrard, langjährige Liverpool-Legende und englischer Nationalspieler. Welche der beiden Legenden an der Seitenlinie heute Abend die Nase vorne haben wird erfahren wir später!

Anstoß im Ibrox Stadium zu Glasgow ist um 21:00 Uhr!
Schiedsrichter der Partie ist der Franzose Ruddy Buquet. Unterstützt wird er an den Seitenlinien von von Guillaume Debart und Julien Pacelli.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Manchester UnitedBruno FernandesManchester United10850,8
2Inter MailandRomelu LukakuInter Mailand6721,17
3Wolverhampton WanderersDiogo JotaWolverhampton Wanderers8600,75
Eintracht FrankfurtDaichi KamadaEintracht Frankfurt10600,6
Rangers FCAlfredo MorelosRangers FC9600,67

Aktuelle Spiele