10. Spieltag
19.10.2018 18:30
Beendet
Sandhausen
SV Sandhausen
4:0
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
1:0
  • Andrew Wooten
    Wooten
    7.
    Elfmeter
  • Denis Linsmayer
    Linsmayer
    66.
    Rechtsschuss
  • Fabian Schleusener
    Schleusener
    78.
    Kopfball
  • Fabian Schleusener
    Schleusener
    86.
    Rechtsschuss
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Zuschauer
5.653
Schiedsrichter
Marco Fritz

Liveticker

90
20:22
Fazit:
Der Unparteiische hat Gnade und pfeift das Duell pünktlich nach 90 Minuten ab. Der SV Sandhausen gewinnt verdient mit 4:0 gegen überforderte Ingolstädter. In einer schwachen ersten Halbzeit, in der sich beide Mannschaften jeweils nur eine Chance herausspielen konnten, konnten die Gastgeber eine Bude nach einem Elfmeter erzielen (7.). Im zweiten Durchgang spielten die Sandhausener zwar nicht die Sterne vom Himmel, waren allerdings deutlich besser als die Schanzer. Am Ende hatten die Gäste vermutlich selbst die Hoffnung aufgegeben und schenkten dem SV drei Tore die allesamt vermeidbar waren. Während die Koschinat-Truppe für etwas Entlastung sorgt, bleibt der ehemalige Bundesligist mit fünf Punkten auf dem letzten Platz stecken. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
20:18
Spielende
89
20:17
Was eine Backpfeife am heutigen Abend. Das dürfte eine unruhige Woche beim FCI werden. 60 Sekunden sind noch auf der Uhr, in denen die Gäste versuchen sollten, nicht noch weitere Dinger zu kassieren.
86
20:13
Tooor für SV Sandhausen, 4:0 durch Fabian Schleusener
Aua, aua, aua! Bei solch einem Slapstick muss man fast Schmunzeln! Schleusener wird auf die Reise geschickt und kann eigentlich von Gimber sowie Neumann vom Ball getrennt werden. Allerdings rennen sich die beiden Schanzer gegenseitig über den Haufen, sodass der Sandhausener alleine Richtung Tor marschieren kann und das Runde aus rund 20 Metern in die rechte untere Ecke jagt.
84
20:12
Schon nach vier Spielen wird und muss Nouri wieder hinterfragt werden. Nach zweiwöchiger Länderspielpause war heute keine Besserung zu sehen und sowohl defensiv als auch offensiv war das eine erbärmliche Vorstellung der Gäste.
81
20:10
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Korbinian Vollmann
81
20:10
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Felix Müller
79
20:09
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Almog Cohen
79
20:09
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Robin Krauße
78
20:05
Tooor für SV Sandhausen, 3:0 durch Fabian Schleusener
Ist das schlecht verteidigt. Müller flankt den Ball von der linken Außenbahn an den zentralen Fünfer, wo gleich zwei Sandhausener ganz alleine stehen. Schleusener setzt zum Kopfball an und nickt die Kirsche genau auf Heerwagen, der die Pille in den eigenen Kasten lenkt.
76
20:04
Eine Viertelstunde ist noch auf der Uhr und an ein Comeback von den Schanzern ist nicht zu denken. Jeder Spieler ist eher mit sich selbst am kämpfen, sodass es hier nach der vierten Niederlage unter Nouri aussieht.
73
20:02
Das muss das 3:0 sein! Die Schanzer schenken den Ball auf der rechten Außenbahn her und Klingmann flankt das Leder direkt an den zentralen Fünfer. Dort denken die Innenverteidiger schon an die warme Dusche, sodass Schleusener mutterseelenallein zur Flanke gehen kann. Im Fallen bugsiert der Angreifer die Kirsche knapp über den Querbalken.
71
19:58
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Kevin Behrens
71
19:58
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Andrew Wooten
70
19:58
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Paulo Otávio
70
19:57
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Marcel Gaus
69
19:57
Die Schanzer wirken nach dem zweiten Gegentreffer nochmal nervöser. Dennoch ist die zweite Bude verdient, da die Sandhausener im zweiten Abschnitt die bessere Mannschaft sind. Vom FCI kommt einfach nichts.
66
19:53
Tooor für SV Sandhausen, 2:0 durch Denis Linsmayer
Was ein Geschenk von Gimber! Klingmann will das Leder auf Schleusener durchstecken, doch der Pass gerät zu steil, sodass Heerwagen die Kugel eigentlich nur aufnehmen muss. Gimber geht dennoch zum Ball und grätscht das Spielgerät genau zu Linsmayer, der aus rund 16 Metern nur noch einschieben muss. Was ein kurioses Ding. Auch hier muss man sich hinterfragen, welcher Trainer auf der Welt etwas gegen solche Aussetzer machen soll.
63
19:51
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Maximilian Jansen
63
19:51
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Philipp Förster
61
19:49
Gute Chance! Müller flankt den Ball von der rechten Seite Richtung Elferpunkt, wo Förster zum Kopfball kommt. Der Sandhausener muss nicht mal hochsteigen, nickt die Kugel allerdings knapp am rechten Pfosten vorbei.
59
19:47
Immer wieder das gleiche Bild! Die Schanzer haben meist das Leder, wissen mit dem ganzen Ballbesitz allerdings nichts anzufangen. Sandhausen wartet derweil auf die passende Kontermöglichkeit.
56
19:43
Der Fußball von Ingolstadt ist weiterhin nicht wirklich zweitligatauglich. Die einfachsten Pässe kommen nicht an den Mann und die Gastgeber sind momentan dem 2:0 deutlich näher als die Schanzer dem 1:1.
53
19:42
Fast das 2:0! Förster fällt die Pille an der zentralen Sechzehnerkante vor die Füße. Der Sandhausener nagelt den Ball sofort auf die Kiste und hat Pech, dass das Spielgerät nur wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbeizischt.
53
19:40
Gelbe Karte für Benedikt Gimber (FC Ingolstadt 04)
Gimber rammt seinen Kontrahenten von hinten rustikal zu Boden und kassiert ebenfalls den Gelben Karton.
50
19:38
Der Konter von SV rollt an! Müller marschiert die halblinke Seite entlang und zieht in den Strafraum ein. Sein Schuss aus rund 13 Metern rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei.
48
19:37
Eine Flanke von der linken Außenbahn flutscht auf die halbrechte Seite durch, wo Gíslason das Runde mit der Brust einmal mitnimmt. Sein Schuss von der Sechzehnerkante fliegt etwa zwei Meter über den Kasten.
46
19:34
Weiter geht's mit dem zweiten Abschnitt! Während Sandhausen unverändert bleibt, ist für Abwehrchef Matip jetzt Benschop in der Partie.
46
19:33
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Charlison Benschop
46
19:33
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Marvin Matip
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Halbzeitfazit:
Nach 45 trostlosen Minuten führt der SV Sandhausen mit 1:0 gegen den FC Ingolstadt. Bereits nach sieben Minuten gingen die Gastgeber im Kellerduell mit 1:0 in Front, als Wooten sicher vom Punkt blieb. Bis zur 45. Minute passierte dann tatsächlich nichts mehr auf dem Rasen. Allerdings hatte Fritz alle Hände voll zu tun und musste im ersten Durchgang schon fünfmal die Gelbe Karte zeigen. Kurz vor der Halbzeit hatten dann plötzlich beide Parteien die Chance auf einen weiteren Treffer, doch beide Möglichkeiten wurden ausgelassen. Während sich der SV beim Zwischenstand auch im zweiten Abschnitt erstmal zurückziehen wird, muss von den Schanzern einfach mehr kommen. Bis gleich!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:18
Was ist denn jetzt los? Fast das 1:1! Der folgende Abschlag landet im Lauf von Röcher, der zentral in den Sechzehner einzieht und im letzten Moment noch von zwei Sandhausenern gestört wird. Sein Schuss aus etwa sieben Metern kann Lomb entschärfen.
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
19:16
Und aus dem Nichts die erste Chance aus dem Spiel! Ein langer Ball landet bei Wooten, der die Kirsche mit der Brust aus der Luft pflückt und aus der Drehung sofort mit dem linken Schlappen auf die Kiste donnert. Das Spielgerät zischt nur haarscharf am linken Pfosten vorbei.
44
19:15
In einer Minute ist es geschafft. Weiterhin gehen sich die zwei Kontrahenten im Mittelfeld auf die Nerven und unterbinden durch viele kleine Fouls einen Spielfluss.
41
19:12
Die schönste Nachricht ist, dass die Halbzeit nur noch vier Minuten geht. Keine der beiden Mannschaften konnte sich hier eine Chance herausspielen. Das 1:0 erzielten die Hausherren nach einem Elfer.
38
19:08
Gelbe Karte für Leart Paqarada (SV Sandhausen)
Nächste Gelbe! Paqarada bringt Röcher bei einem Konter aus dem Gleichgewicht und begeht damit ein taktisches Foul.
37
19:07
Weiterhin passiert einfach Nichts auf dem Rasen. Die Zweikämpfe werden zwar intensiv geführt, doch ansonsten kommt lediglich ein Fehlpass nach dem anderen zustande.
34
19:04
Felix Müller hämmert einen Eckball von der rechten Fahne in den Fünfer und muss sich nicht darüber wundern, dass Heerwagen das Runde lässig auffängt.
31
19:01
Ein hartes Stück Brot ist das hier. Seit dem Elfmeter konnten beide Mannschaften offensiv nicht wirklich viel bewegen. Die Sandhausener müssen das auch nicht, während bei den Schanzern weiterhin rein gar nichts funktioniert.
28
18:58
Pledl marschiert die rechte Seite entlang und flankt das Runde an den Elferpunkt. Lomb kommt aus seinem Kasten und fängt die Hereingabe sicher ab.
25
18:54
Gelbe Karte für Marcel Gaus (FC Ingolstadt 04)
Gaus muss auf der rechten Außenbahn aushelfen und holt seinen Gegenspieler von den Beinen. Nächste Gelbe Karte.
23
18:53
Wieder spielen sich die Schanzer in der gegnerischen Hälfte die Kugel hin und her, doch schaffen es erneut nicht, ins letzte Drittel zu kommen. Vor allem nach der Länderspielpause hätte man im Angriff etwas mehr erwarten können.
20
18:51
Erste kleine Chance für den FCI! Stefan Kutschke legt das Leder an der zentralen Sechzehnerseite für Konstantin Kerschbaumer ab, der die Kirsche mit dem linken Schlappen Richtung Tor jagt. Der Schuss gerät allerdings deutlich zu hoch und segelt über den linken Winkel.
19
18:50
Fritz hat hier alle Hände voll zu tun und bereits drei Akteure mit Gelb verwarnt. Der erfahrene Schiri macht dabei eine gute Figur und bewertet bislang jeden Zweikampf korrekt.
16
18:47
Gelbe Karte für Robin Krauße (FC Ingolstadt 04)
Eieiei! Wenn das so weitergeht, stehen am Ende keine 22 Akteure mehr auf dem grünen Parkett. Krauße rutscht mit beiden Beinen in Schleusener hinein und bekommt ebenfalls die Gelbe Karte.
16
18:47
Gelbe Karte für Marvin Matip (FC Ingolstadt 04)
In der Sandhausen-Hälfte will Matip einen Konter unterbinden und steigt Schleusener auf den Fuß. Auch dafür gibt es Gelb.
15
18:46
Ingolstadt kann sich mal in der gegnerischen Hälfte festsetzen, doch kommt kaum ins letzte Drittel. Dass es in letzter Zeit bei den Schanzern nicht wirklich lief, ist auch heute wieder zu sehen.
12
18:41
Gelbe Karte für Philipp Förster (SV Sandhausen)
Förster grätscht seinen Gegenspieler im Mittelfeld rüde über den Haufen und bekommt nachträglich den Gelben Karton gezeigt.
10
18:39
Für die angeschlagenen Schanzer ist der nächste frühe Rückschlag natürlich nicht gerade hilfreich. Bleibt abzuwarten, ob die Gäste sofort ins Spiel kommen, oder erstmal nervös agieren.
7
18:36
Tooor für SV Sandhausen, 1:0 durch Andrew Wooten
Das erste Tor im eigenen Stadion in dieser Saison ist endlich gefallen! Wooten nimmt ein paar Schritte Anlauf und donnert das Spielgerät mit der rechten Seite in die rechte untere Ecke. Heerwagen ist in der richtigen Ecke unterwegs, kann den platzierten Schuss jedoch nicht entschärfen.
6
18:35
Elfmeter für Sandhausen! Matip trifft Schleusener auf der halbrechten Seite im Strafraum per Grätsche leicht an den Füßen. Der Sandhausener nimmt das Geschenk dankend an und sinkt zu Boden. Fritz lässt allerdings erst weiterlaufen und wird nach einigen Augenblicken von seinem Assistenten auf der rechten Seite korrigiert.
4
18:34
Die zwei Kontrahenten können in den ersten Minuten zwar noch nicht mit schönem Offensivspiel glänzen, lassen es allerdings in den Zweikämpfen direkt krachen. Fritz muss schon früh die ersten verbalen Ansagen verteilen.
1
18:30
Los geht's in Sandhausen! Wer kann das Duell im Tabellenkeller für sich entscheiden?
1
18:30
Spielbeginn
18:28
Beide Mannschaften stehen in den Katakomben bereit, sodass es hier in wenigen Minuten losgehen kann. Leiter der Partie ist Marco Fritz, der in der kommenden Spielzeit von seinen beiden Linienrichtern Marcel Pelgrim sowie Dominik Jolk unterstützt werden wird.
18:22
In der zweithöchsten deutschen Spielklasse treffe die beiden Kontrahenten zum neunten Mal aufeinander. In der Vergangenheit konnte sich der SV viermal gegen die Schanzer durchsetzen, während die Ingolstädter zwei Siege bejubeln durften. Zwei Partien endeten derweil unentschieden. Ein Remis würde beiden Mannschaften heute nicht wirklich weiterhelfen.
18:11
Auch Nouri sprach über das anstehende Kräftemessen mit dem Tabellennachbarn: "Die Länderspielpause kam für uns zur richtigen Zeit. Wir konnten in den vergangenen zwei Wochen sehr gut arbeiten, haben viele Abläufe optimiert und einige Gespräche geführt. Wir wissen, dass uns ein heißer Fight erwartet. Wir gehen optimistisch in die Partie und sind auf alle Phasen des Spiels vorbereitet! Die Mannschaft ist gut eingestellt und wird Lösungen finden."
18:00
Wie schon erwähnt, befinden sich die Ingolstädter im Gesamtklassement auf dem 18. Rang. Die Schanzer bräuchten mit fünf Zählern dringendst mal wieder ein Erfolgserlebnis, um etwas an Selbstvertrauen tanken zu können. Auch der ehemalige Bundesligist hat einen Trainerwechsel hinter sich, der sich bislang noch nicht wirklich bezahlt gemacht hat. Nouri war mit seinen Männern zwar immer nah dran, etwas Zählbares zu holen, doch gegen Köln, Berlin sowie Paderborn setzte es jeweils eine 2:1-Niederlage.
17:51
Neu-Coach Koschinat stellte sich vor seinem Debüt den Fragen der Journalisten: "Zunächst einmal muss ich mich für die überaus freundliche Aufnahme und die offene Art bedanken, die mir hier in den ersten Tagen entgegengebracht wurde. Und das, obwohl die Meisten einen Trainerwechsel eher mit etwas Negativem verbinden. Ingolstadt ist mit hohen Erwartungen in die Saison gestartet. Am Freitag treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich in allen Bereichen auf Augenhöhe bewegen. Wer aus diesem Spiel als Sieger hervorgeht, der kann zumindest kurzfristig Schwung aufnehmen und sich von der größten Belastung befreien."
17:40
Das Einzige, worüber sich der SV bislang freuen darf, ist, dass die Gäste in der Tabelle noch schlechter dastehen. Nach neun absolvierten Duellen liegen die Sandhausener auf der 17. Position und können nur fünf eigene Treffer vorweisen. Auch in den letzten zwei Spielen gab es zwei Niederlagen, als mit 1:0 im eigenen Stadion gegen Magdeburg verloren wurde und auch bei St. Pauli mit einer 3:1-Pleite nichts zu holen war. Daher war es nicht wirklich überraschend, dass Kocak nach den schlechten Vorstellungen freigestellt wurde.
17:30
Hallo und herzlich willkommen zum 10. Spieltag der 2. Bundesliga am Freitagabend! Ab 18:30 Uhr kreuzen Sandhausen sowie Ingolstadt die Schwerter und kämpfen um die nächsten drei Zähler.

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
BWT-Stadion am Hardtwald
Kapazität
15.414

FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Ingolstadt 04
Spitzname
Die Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
schwarz-rot-weiß
Gegründet
05.02.2004
Sportarten
Fußball
Stadion
Audi Sportpark
Kapazität
15.800