Alle Einträge
Highlights
Tore
90
17:27
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Fazit
Das Kleeblatt zeigt Comebackqualitäten: Nach umkämpften 90 Minuten schnappt sich die SpVgg Greuther Fürth die ersten drei Zähler der Saison 2018/2019. Die erste Halbzeit verläuft ohne viele Highlights, beide Mannschaften können die gezeigten Leistungen unter der Kategorie "Findungsphase" verbuchen. Im zweiten Abschnitt werden die Visiere dann glücklicherweise hochgeklappt, nach dem 0:1 (55.) sind die Gäste kurzzeitig die bessere Mannschaft. Doch Fürth gibt sich nicht auf, wechselt clever und kommt in Person von Daniel Keita-Ruel (78./81.) zurück. Damit erwischt man den Gegner eiskalt, Sandhausen kann sich von dem Schock nicht erholen. Spätestens nach dem 3:1 (89.) ist dann klar, dass sich das Kleeblatt die verdienten drei Punkte eintütet.
90
17:23
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Fazit:
Der SSV Jahn Regensburg gewinnt das Donauduell gegen den FC Ingolstadt 04 am Auftaktspieltag der 2. Bundesliga mit 2:1, dreht dabei wie in beiden Partien der vergangenen Saison einen zwischenzeitlichen Rückstand. Nachdem der 1:1-Pausenstand für die Oberpfälzer ziemlich schmeichelhaft gewesen war, schalteten diese zu Beginn des zweiten Durchgangs zwei Gänge hoch und konnten das Geschehen vor allem in der ersten Viertelstunde nach dem Seitenwechsel bestimmen. Infolge eines Pfostenschusses von Kapitän Grüttner (62.) konnte sich der Jahn in der 72. Minute auch in Form eines Tores für diese Steigerung belohnen: Lais schaltete nach einem Durcheinander im gegnerischen Strafraum am schnellsten und brachte da Spielgerät mit etwas Glück in der flachen linken Torecke unter. In der Schlussphase machten die Gäste zwar noch einmal mächtig Druck, konnten sich aber keine zwingende Ausgleichschance mehr erarbeiten. Der SSV Jahn Regensburg tritt am Freitag beim SC Paderborn 07 an. Zeitgleich empfängt der FC Ingolstadt 04 die SpVgg Greuther Fürth. Einen schönen Samstag noch!
90
17:23
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Spielende
90
17:23
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Den Sandhäusern entgeht ein Elfmeter! Burchert kommt aus seinem Kasten, um eine Flanke abzuwehren. Guédé köpft zuvor, danach trifft der Torhüter nur seinen Gegenspieler. Das muss Referee Stieler pfeifen.
90
17:22
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Auf der anderen Seite darf Keita-Ruel nochmal abschließen, aus halblinker Position visiert er das rechte Eck an. Schuhen ist mit einer Fußabwehr zur Stelle.
90
17:22
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Markus Karl steigt nach einer starken Ecke von Felix Müller in die Luft, Sascha Burchert zeigt auf der Linie tolle Reflexe. Er wehrt den Kopfball zur Seite ab.
90
17:21
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Spielende
90
17:21
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Grüttner vergibt die Riesenchance zum 3:1! Der SSV-Kapitän hat im halbrechten Offensivkorridor freie Bahn in Richtung Gästetor, wird dabei von Galvão verfolgt. Aus spitzem Winkel scheitert Grüttner dann am FCI-Schlussmann Knaller.
90
17:20
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Taucht der FCI noch einmal gefährlich vor Pentkes Kasten auf? Die Hälfte der Nachspielzeit ist verstrichen und die Heimfans haben schon die Feierlichkeiten begonnen.
90
17:20
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
17:19
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
180 zusätzliche Sekunden haben die Schanzer, um die Startpleite noch abzuwenden.
90
17:18
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Jonas Nietfeld
90
17:18
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Sargis Adamyan
89
17:18
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 3:1 durch Daniel Steininger
Die Entscheidung, 3:1! Atanga bekommt die Kugel im Zentrum, bewahrt Übersicht und findet die Lücke in der Abwehrreihe. Er spielt einen Flachpass zu Steininger, der nach schneller Körpertäuschung aus 17 Metern abzieht. Das Leder schlägt unhaltbar im linken Eck ein.
87
17:16
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Nach einem Einwurf von der linken Seite zieht es Mohr mit der Kugel in die Mitte, aus 22 Metern folgt sein Rechtsschuss. Schuhen wird kaum geprüft, das Leder fliegt zu zentral auf den Kasten.
85
17:15
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Florian Hansch
85
17:14
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Erik Zenga
87
17:14
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Der Jahn dreht ziemlich clever an der Uhr, kann den Spielfluss der Gäste häufig unterbrechen. Für die Hausherren geht dieses Match mit einer wahren Abwehrschlacht zu Ende - der Auftaktdreier ist zum Greifen nahe.
85
17:14
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Wittek schlägt einen Eckball von der linken Seite, die Hintermannschaft der Sandhäuser klärt souverän.
85
17:13
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Alexander Nandzik
85
17:13
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Jann George
82
17:12
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Karim Guédé
82
17:12
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Rúrik Gíslason
83
17:11
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Gelbe Karte für Benedikt Gimber (FC Ingolstadt 04)
Der Ex-Regensburger rutscht seinem ehemaligen Kollegen Geipl seitlich in die Beine. Schiedsrichter Storks bestraft dieses rücksichtslose Einsteigen mit einer Gelben Karte.
81
17:10
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:1 durch Daniel Keita-Ruel
Doppelpack für den Debütanten, 2:1! Daniel Keita-Ruel schießt den fälligen Strafstoß hart in die linke Ecke. Marcel Schuhen hat zwar die richtige Richtung eingeschlagen, kommt aber nicht dran.
81
17:10
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Elfmeter für Fürth! Eine Flanke von Ernst wird abgewehrt, weil Kister den rechten Arm zur Hilfe nimmt. Referee Stieler lässt kurz weiterlaufen, pfeift dann aber doch: Seine Assistenten konnten ihn überzeugen.
82
17:10
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Während Leitl mit Kutschke einen weiteren Offensiven ins Rennen schickt und damit sein Wechselkontingent ausgeschöpft hat, ist Al Ghaddioui Beierlorzers erster Joker. Vrenezi holt sich seinen verdienten Einzelapplaus ab.
81
17:09
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei Jahn Regensburg -> Hamadi Al Ghaddioui
81
17:08
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei Jahn Regensburg -> Albion Vrenezi
80
17:08
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Stefan Kutschke
80
17:08
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Thorsten Röcher
79
17:08
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Der FCI hat noch die Kraft, um die Regensburger Abwehrabteilung stark unter Druck zu setzen. Nach dem Führungstreffer des SSV finden fast alle Aktionen in der Hälfte der Hausherren statt.
78
17:07
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:1 durch Daniel Keita-Ruel
Fürth gleicht aus, 1:1! Ein Großteil an diesem Treffer gehört dem Vorlagengeber, Tobias Mohr zeigt eine Vielzahl an Übersteigern. Damit lässt er zunächst Klingmann aussteigen, anschließend Kister. Von der linken Seite kommt seine Flanke auf den zweiten Pfosten, Keita-Ruel schiebt aus einem Meter ein.
76
17:05
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Gefährliche Hereingabe von Förster, er spielt das Leder einfach flach vom linken Flügel in die Mitte. Hilbert rutscht vorbei, Gíslason lauert schon. Mit Gugganig ist aber noch ein Fürther da, um zum Befreiungsschlag anzusetzen.
77
17:04
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Gimber aus der Drehung! Die Hausherren können das Spielgerät nach einer hohen Hereingabe von der rechten Ingolstädter Seite nicht auf Anhieb klären und ermöglichen dadurch dem aufgerückten Abwehrmann einen Volleyschuss, der aus gut 14 Metern etwas zu hoch angesetzt ist.
76
17:04
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Leipertz ist der zweite Einwechselspieler von Leitl, ersetzt in der letzten Viertelstunde den unauffälligen Osawe.
74
17:04
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Schöne Idee von Keita-Ruel, der einen Ball mit dem Rücken zum Tor annimmt. Im Augenwinkel kann er Steininger starten sehen, deshalb dreht er sich und lupft den Ball in dessen Lauf. Kister ist aufmerksam und unterbindet den Pass.
75
17:03
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Robert Leipertz
75
17:03
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Osayamen Osawe
71
17:00
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Inmitten der Wechseltirade wurde auch die zweite Trinkpause hinter sich gebracht. Endspurt!
72
17:00
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Tooor für Jahn Regensburg, 2:1 durch Frederic Ananou (Eigentor)
Der Jahn dreht den Spielstand und biegt auf die Siegerstraße ein! In den Nachwehen eines Eckstoßes und eines Fernschussversuches durch Föhrenbach fällt die Kugel am linken Fünfereck vor die Füße von Lais. Der fackelt nicht lange und hat Glück, dass sein Schuss von Ananou so abgefälscht wird, dass er unhaltbar für Knaller unten links im Gästekasten landet.
69
16:59
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Tobias Mohr
69
16:59
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Marco Caligiuri
69
16:58
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Förster setzt sich auf der linken Seite durch, er rennt bis zur Grundlinie. Dann spielt er das Leder flach an den Fünfmeterraum, dort schießt Maloča im letzten Moment an den Fuß von Gíslason. Der Ball kommt auf dem Tornetz runter.
70
16:58
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Lezcano vergibt die Großchance! Röcher setzt sich an der rechten Grundlinie gegen Adamyan mit einem Beinschuss durch. Er spielt flach in den Fünfmeterraum, wo der Angreifer aus Paraguay einschieben will. Er hat dabei aber starke Rücklage und befördert das Spielgerät über den Kasten.
69
16:58
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt gestaltet die Kräfteverhältnisse mittlerweile wieder ausgeglichen, kann die Oberpfälzer Mitte der zweiten Halbzeit wieder effektiver ausbremsen. Gibt sich der FCI mit einem Remis zufrieden oder drängt er mit aller Macht auf das Siegtor?
68
16:57
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Einwechslung bei SV Sandhausen -> Maximilian Jansen
68
16:56
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Auswechslung bei SV Sandhausen -> Denis Linsmayer
68
16:55
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Auch im zweiten Durchgang wird eine Trinkpause eingelegt.
66
16:55
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Daniel Steininger
66
16:55
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Julian Green
65
16:55
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Gíslason treibt die Kugel in halbrechter Position, spielt sie dann clever mit dem Außenrist in die rechte Strafraumhälfte. Dort wartet Klingmann, der mit einer Flanke an der Abwehr hängen bleibt.
66
16:54
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Auch Grüttner zirkelt einen Freistoß aus Flankenlage direkt auf den Kasten! Der Jahn-Kapitän stellt Knaller vor ähnliche Probleme wie eben auf der Gegenseite Pledl Pentke. Auch Ingolstadts Schlussmann geht auf Nummer sicher und lässt über sein Gehäuse abklatschen.
65
16:53
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Erster Joker des Nachmittags ist Neumann. Der Ex-Schalker betritt den Rasen für Gaus.
63
16:53
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Nach einem Pass von Zenga läuft Schleusener kurzzeitig allein auf Burchert zu, die Erklärung dafür folgt sofort. Der Linienrichter hebt die Fahne, Abseits.
64
16:52
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Phil Neumann
64
16:52
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Marcel Gaus
62
16:51
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> David Atanga
62
16:51
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth -> Fabian Reese
62
16:50
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Gelbe Karte für Lukas Gugganig (SpVgg Greuther Fürth)
Taktisches Foul im Mittelfeld, Gugganig sieht zurecht die gelbe Karte.
61
16:50
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Eine Flanke von Wittek wird länger und länger, schließlich greift Schuhen ein. Der Torhüter drückt den Ball über die Querlatte.
62
16:50
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Grüttner scheitert am Pfosten! Der SSV-Kapitän visiert aus halbrechten 21 Metern mit einem flachen Schuss die rechte Ecke an. Gästekeeper Knaller ist noch mit den Fingerspitzen dran und lenkt die Kugel an das Aluminium. Den Nachschuss setzt Adamyan aus spitzem Winkel weit drüber.
61
16:50
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Pledl schnibbelt einen Freistoß von der tiefen linken Außenbahn mit dem rechten Innenrist zentral auf den Heimkasten. Keeper Pentke wirkt etwas unsicher, lenkt das Spielgerät nur mit großer Mühe über den Querbalken.
59
16:49
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Gíslason versucht sich wieder als Vorlagengeber, er findet mit einem Flachpass die Lücke in der Abwehrkette. Für Linsmayer ist der Pass etwas zu steil, Burchert kommt aus seinem Kasten und wirft sich auf das Spielgerät.
59
16:47
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt verpasst es in dieser Phase, seine Vorgaben umzusetzen, wird gerade zunehmend in die eigene Hälfte gedrängt. Auf Seiten der Hausherren scheint Beierlorzer in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben.
55
16:44
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Tooor für SV Sandhausen, 0:1 durch Philipp Klingmann
Tolles Tor von Klingmann, 0:1! Gíslason bringt die Kugel von der rechten Seite halbhoch in die Mitte, Caligiuri befördert den Ball per Hacke zu Klingmann. Der Sandhäuser wird in halbrechter Position nicht angegriffen, nach einer schnellen Annahme schweißt er den hoppelnden Ball in den linken Torwinkel. Burchert kann nur zuschauen.
56
16:43
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Vrenezi verpasst am ersten Pfosten! Saller tankt sich über rechts an die Grundlinie und spielt flach an das kurze Fünfereck. Von dort will Regensburgs Mann mit der sieben auf dem Rücken einschieben, doch Gimber kann dies im letzten Moment verhindern.
53
16:42
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Das Donauduell ist auch nach dem Seitenwechsel ziemlich zerfahren, wird nun aber vor allem von Seiten der Gastgeber mit deutlich höherem Tempo geführt. Dem SSV hat der Ausgleichstreffer kurz vor dem Kabinengang merklich Aufwind gegeben.
51
16:40
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Fürth kann im eigenen Wohnzimmer kontern, Green läuft über die rechte Seite. Schuhen wartet am ersten Pfosten, als die Flanke des Fürthers über ihn herfliegt. Kister klärt per Flugkopfball über das eigene Tor.
50
16:38
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Gelbe Karte für Thomas Pledl (FC Ingolstadt 04)
Pledl kann Vrenezi im linken Mittelfeld nur stoppen, indem er ihn mit einem Griff an die Schulter zu Fall bringt. Dieses Vergehen wird mit einer Verwarnung bestraft.
49
16:38
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Beide Keeper sind nach dem Seitenwechsel früh gefordert: Knaller muss einen Vrenezi-Versuch nach Querpass von links parieren, begräbt den unplatzierten Versuch aus 16 Metern sicher unter sich. Auf der Gegenseite entschärft Pentke einen Abschluss, den Pledl nach einem Solo abgesetzt hat.
49
16:38
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Schöner Doppelpass zwischen Förster und Klingmann, Letzterer steht dann aber beim finalen Abspiel im Abseits. Ohnehin kam Burchert passend raus, um sich in einen möglichen Abschluss zu werfen.
47
16:36
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Mit vollem Risiko nimmt Fabian Reese einen hüpfenden Ball im Strafraum ab, er befördert das Spielgerät auf die Tribüne.
46
16:34
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Continental Arena! Weder Achim Beierlorzer noch Stefan Leitl haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46
16:34
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Der Ball rollt wieder! Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine, das Kleeblatt durfte anstoßen.
46
16:34
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Anpfiff 2. Halbzeit
46
16:34
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:22
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Halbzeitfazit:
1:1 steht es nach 45 Minuten des Donauduells zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem FC Ingolstadt 04. Das Match in der Continental Arena begann mit einer kalten Dusche für die Oberpfälzer: Durch ein Traumtor aus der zweiten Reihe brachte Kerschbaumer die Oberbayern schon nach fünf Minuten in Führung. In der Folge entwickelte sich eine Begegnung mit überschaubarem Unterhaltungsniveau, in der die Gäste deutlich mehr offensive Durchschlagskraft hatten als die Oberpfälzer. Während sich bei der Leitl-Truppe die fünf Neuzugänge schon ziemlich gut einfügen, ist der SSV trotz des Einsatzes von lediglich zwei Sommerverpflichtungen noch weit vom Niveau der vergangenen Saison entfernt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ließen die Gastgeber ihre Qualität dann aber noch noch aufblitzen: Saller besorgte nach einem feinen Dribbling den etwas schmeichelhaften Ausgleichstreffer. Bis gleich!
45
16:20
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Halbzeitfazit
0:0 - die erste Halbzeit endet torlos. Ein wirkliches Übergewicht kann sich im Sportpark Ronhof keine Mannschaft erspielen, dementsprechend gibt es nur wenige Torchancen zu sehen. Wirklich gefährlich wird es eigentlich nur kurz vor der Pause, als Fürth (42.) und Sandhausen (43.) plötzlich doch noch Interesse an einem Torerfolg äußern. In Ansätzen sind zwar gute Ideen zu erkennen, die beiden Teams können aber sicherlich noch mehr. Hoffentlich können sie das im zweiten Durchgang demonstrieren.
45
16:17
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Tooor für Jahn Regensburg, 1:1 durch Benedikt Saller
Der Jahn kommt noch vor dem Kabinengang zum Ausgleich! Der Rechtsverteidiger setzt sich auf halbrechts gegen gleich drei FCI-Akteure durch und versenkt das Spielgerät dann aus 14 Metern mit einem saftigen Rechtsschuss in der flachen linken Ecke.
45
16:16
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Wittek holt einen Freistoß im Mittelfeld raus, den haut er dann auch gleich selbst aufs Tor. Sein 35-Meter-Schuss rauscht weit über das Gehäuse.
45
16:15
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
16:14
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Auf der anderen Seite ist Schleusener durch, von der Strafraumkante will er Burchert mit einem flachen Schuss gegen die Laufrichtung überraschen. Der Schlussmann zeigt eine tolle Reaktion und taucht ab, mit den Fingerspitzen lenkt er das Spielgerät neben den langen Pfosten.
42
16:13
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Starker Schuss von Green! Omladič setzt im Mittelfeld Karl unter Druck, dann prallt der Ball zu Green. Aus 22 Metern schießt der Fürther bretthart auf das linke Eck, verpasst aber haarscharf.
41
16:12
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Pledl und George prallen bei erhöhtem Tempo zusammen; beide müssen auf Feld behandelt werden. Beide Akteure scheinen aber zumindest bis zur Pause weitermachen zu können.
41
16:11
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Freistoß für die Sandhäuser, Klingmann schlägt den Ball aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Burchert ist aufmerksam und pflückt das Leder aus der Luft.
38
16:08
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Schiedsrichter Storks ist in dieser ersten Halbzeit häufig gefordert, denn die Akteure liefern sich zahlreiche hitzige Zweikämpfe, denen nicht selten Diskussionen zwischen den Beteiligten folgen.
37
16:07
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Roberto Hilbert schenkt den Gästen mit einem unnötigen Kopfball einen Eckstoß, Felix Müller spielt diesen flach auf den ersten Pfosten. Davon lassen sich die Fürther nicht überraschen.
35
16:05
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Regensburg kann seine Anteile etwas erhöhen, hat im Zusammenspiel aber immer noch sehr viel Luft nach oben. Der FCI stellt die Räume vor der letzten Linie ziemlich clever zu, bietet dem Jahn nur sehr kleine Räume an.
33
16:03
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
An der Mittellinie entscheidet sich Hilbert für einen langen Ball hinter die gegnerische Abwehrreihe, Keita-Ruel ist einen Hauch zu früh gestartet - Abseits.
32
16:02
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Endlich kommt der SSV mal wieder zum Abschluss! Infolge einer hohen Verlagerung auf die linke Seite zieht Adamyan nach innen und visiert aus gut 18 Metern die flache linke Ecke an. Knaller ist schnell unten und hält die Kugel fest.
29
16:01
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Ingolstadts zentrale Mittelfeldleute Pledl und Galvão sind bisher so effektiv, dass die Akteure in der Viererkette in dieser ersten halben Stunde kaum gefordert werden. Auch Gästekeeper Knaller erlebt bis dato einen ruhigen Nachmittag.
30
16:00
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Ein abgefälschter Green-Distanzschuss landet an der Brust von Reese, aus halbrechter Position zieht der Fürther dann akrobatisch ab. Mit seinem Linksschuss bleibt er an Kister hängen.
29
15:59
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Eckball für den SVS, Müller zirkelt die Murmel von der rechten Seite scharf auf den ersten Pfosten. Keita-Ruel hilft hinten aus und klärt.
26
15:57
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Mitte der ersten Halbzeit ist in beiden Strafräumen der Continental Arena ziemlich wenig los. Vor allem bei der Beierlorzer-Truppe geht im Vorwärtsgang kaum etwas zusammen. Der FCI hingegen ruht sich auf dem Vorsprung aus.
26
15:57
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Wittek spielt einen klugen Pass ins Zentrum, kurzzeitig hat Ernst dort viel freies Feld vor sich. Statt das Spiel zu verlagern, läuft er vorwärts ins Getümmel. Damit ist die Szene beendet.
26
15:55
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Es wird wieder gespielt.
23
15:53
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Es gibt wegen der hohen Lufttemperatur eine erste Trinkpause.
23
15:53
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Kurze Erfrischung: Schiedsrichter Tobias Stieler pfeift zur Trinkpause ab.
22
15:52
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Eine Klingmann-Flanke rutscht zu Schleusener durch, direkt nach der Annahme am zweiten Pfosten schreitet Maloča ein.
22
15:52
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Die Schanzer bekommen im halbrechten Offensivkorridor einen Freistoß zugesprochen. Pledls Ausführung in Richtung des langen Pfostens ist etwas zu hoch geraten und kann von den Gastgebern im zweiten Anlauf geklärt werden.
21
15:51
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Obwohl der Freistoß aus halblinker Position ausgeführt wird, darf Linksfuß Maximilian Wittek schießen. Er peilt mit einem Vollspannschuss das Torwarteck an, verzieht aber.
20
15:49
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Gelbe Karte für Denis Linsmayer (SV Sandhausen)
Linsmayer setzt zur Grätsche an, als Omladič einen Pass in die Gefahrenzone spielt. Damit trifft er nur den Fürther. Freistoß für die Hausherren, 24 Meter vor dem Tor.
19
15:49
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Gelbe Karte für Andreas Geipl (Jahn Regensburg)
Geipl hält an der rechten Seitenlinie gegen Pledl den Fuß drauf und zieht dabei kein Stückchen zurück. Auch dieses Vergehen wird mit einer Verwarnung bestraft.
16
15:47
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Obwohl die Ballbesitzquote der Leitl-Truppe nicht besonders hoch ist, kommt sie in der Anfangsphase doch deutlich auffälliger daher. Sie kann die Mittelfeldräume oft schnell überbrücken, überzeugt mit hoher Zielstrebigkeit.
16
15:47
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Green schickt Keita-Ruel mit einem Diagonalball auf die Reise, der lässt auf dem linken Flügel Karl ins Leere laufen. Danach wandert der Ball wieder zurück zu Green, zu einem Abschluss kommt es aber nicht. Zhirov läuft den Fürther umgehend an, der verliert die Kugel.
14
15:44
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Fürth versucht, die anfängliche Nervosität in den Griff zu bekommen. Dafür spielt man den Ball in der eigenen Abwehr hin und her, das Spiel profitiert nicht davon.
13
15:43
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Gelbe Karte für Marvin Matip (FC Ingolstadt 04)
Matip kommt gegen seinen Kapitänskollegen Grüttner auf der halbrechten Abwehrseite deutlich zu spät und erwischt ihn schmerzhaft am rechten Knöchel. Schiedsrichter Storks zückt die erste Gelbe Karte.
11
15:41
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Ananou kann sich auf dem rechten Flügel gegen zwei Weiß-Rote durchsetzen und schlägt von der Grundlinie einen scharfen Ball vor den Regensburger Kasten. Für diesen findet sich allerdings kein Abnehmer.
10
15:41
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Förster hat die Murmel auf der rechten Seite, die Kleeblatt-Abwehr steht tief. Dann legt er quer für Schleusener, der am zweiten Pfosten frei einläuft. Zuvor schnappt sich allerdings Gíslason den Ball, braucht zu lange für eine Annahme und bleibt deswegen hängen.
8
15:39
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Regensburg hat in den ersten Momenten den aktiveren Eindruck vermittelt, rennt nun aber direkt einem Rückstand hinterher. Gegen den FCI hintenzuliegen und trotzdem noch zu siegen, ist dem SSV aber bekannt: In der Vorsaison wurden beide Partien gewonnen, obwohl Ingolstadt zwischenzeitlich führte.
7
15:37
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Frecher Ball von Förster in die Spitze, das Leder fliegt in hohem Bogen in den Strafraum. Schleusener lässt die Kugel einmal ticken, dann kann allerdings Burchert zupacken.
5
15:35
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Konstantin Kerschbaumer
Der FCI geht früh in Führung! Lezcano kann die Kugel nach einem steilen Anspiel zwar auf der linken Strafraumseite behaupten, findet aber selbst keinen Weg in Richtung Tor. Er legt für Kerschbaumer zurück, der aus halblinken 23 Metern einen Schuss mit dem rechten Innenrist auspackt. Der schlägt in der halblinken Ecke direkt unter der Latte ein.
4
15:34
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
SSV-Kapitän Grüttner setzt aus mittigen 24 Metern einen ersten Schuss ab. Obwohl das Leder noch leicht abgefälscht wurde, hat Knaller im Gästetor keine Mühe, den flachen Versuch zu entschärfen.
4
15:34
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Der fällige Eckball verpufft, am ersten Pfosten köpft Kister die Kugel raus.
3
15:33
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Distanzschuss von Julian Green, das Leder wird noch abgefälscht. Dadurch landet der Versuch neben dem linken Pfosten, es gibt immerhin einen Eckball.
3
15:32
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Stefan Leitl vertraut zum Auftakt mit Galvão (Rapid Wien), Benedikt Gimber (1899 Hoffenheim, zuletzt Jahn Regensburg), Konstantin Kerschbaumer (Brentford FC, zuletzt Arminia Bielefeld), Thorsten Röcher (Sturm Graz) und Osayamen Osawe (1. FC Kaiserslautern) gleich fünf Sommerverpflichtungen.
2
15:32
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Erste gefährliche Hereingabe der Sandhäuser, Felix Müller bringt die Kugel von der linken Seite rein. Marco Caligiuri setzt sich in der Luft durch und verlängert den Ball, sodass dieser außerhalb des Strafraums landet.
2
15:31
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
In Achim Beierlorzers Startformation finden sich mit Marcel Correia (1. FC Kaiserslautern) und Jonas Föhrenbach (Karlsruher SC) zwei Neuzugänge.
1
15:30
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
SSV gegen FCI – der Ball in der Continental Arena rollt!
1
15:30
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Spielbeginn
1
15:30
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
...und los! Die Gäste stoßen in Orange an, das Kleeblatt ist in weißen Trikots unterwegs.
1
15:30
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Spielbeginn
15:29
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Marvin Matip gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Marco Grüttner, so dass die Hausherren anstoßen werden.
15:28
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
In diesen Augenblicken betreten die 22 Hauptdarsteller den Rasen.
15:24
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Beide Trainer lassen heute Neuzugänge debütieren. Damir Burić schickt Stoßtürmer Daniel Keita-Ruel ins Rennen, der ehemalige Kölner soll für Torgefahr sorgen. Bei den Sandhäusern sind es mit Aleksandr Zhirov, Felix Müller und Fabian Schleusener gleich drei neue Gesicher, die den Weg in die Anfangself finden.
15:17
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Als Schiedsrichter wurde Tobias Stieler auserkoren. Für den 37-Jährigen, der bereits Champions- und Europa League-Spiele leitete, ist es der 67. Einsatz in der 2. Bundesliga. An den Seitenlinien assistieren Christian Gittelmann und Timo Klein, vierter Offizieller ist Benedikt Kempkes.
15:14
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Das Auftaktmatch zwischen Oberpfälzern und Oberbayern wird in regeltechnischer Hinsicht von einem Unparteiischengespann begleitet, das von Sören Storks angeführt wird. Der 29-jährige Zimmerermeister steht in Diensten des VfL Ramsdorf aus dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen und hat nach drei Jahren in der 2. Bundesliga im vergangenen Sommer den Aufstieg in die Eliteklasse geschafft. Seine Linienrichter heißen Christian Bandurski und Markus Wollenweber; als Vierter Offizieller verdingt sich Jonas Weickenmeier.
15:09
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Auch im Süden der Republik wird heute die 30-Grad-Marke geknackt. "Das Wetter darf keine Ausrede sein", stellt SVS-Trainer Kenan Kocak klar. Immerhin müssen beide Mannschaften mit den Bedingungen klarkommen. Der ehrgeizige Kocak will heute selbstverständlich etwas Zählbares mitnehmen, um die ersten Schritte zum Saisonziel zu machen. "Wir wollen eine sorgenfreie Runde spielen", sagt der Coach. Dabei möchte man auch weiterhin "attraktiven Fußball spielen" und die Saison mit seinen Anhängern "34 Spieltage lang genießen."
15:05
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
"Natürlich gibt es uns Selbstvertrauen, wenn man so eine Vorbereitung hinlegt. Aber wir müssen das auch richtig einordnen: Gladbach war in der Vorbereitung noch nicht so weit wie wir und letztendlich zählt die Leistung bei den Punktspielen. Da kommen noch andere Aspekte dazu, der Druck ist höher. Dem wollen wir in Regensburg standhalten", freut sich Stefan Leitl über die guten Auftritte in den Testspielen, von denen kein einziges verloren wurde.
15:03
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
"Wir können es kaum erwarten, dass es endlich wieder losgeht", sagt Fürth-Coach Damir Burić nach einer schweißtreibenden Vorbereitung mit dem Kleeblatt. In Fürth hat man sich eine junge Mannschaft zusammengestellt, die das Publikum im Sportpark Ronhof begeistern soll. "Wir wollen eine Mannschaft haben, die versucht, Grenzen zu verschieben. Mit viel Leidenschaft und Herzblut, sodass dieser Funke auch auf die Tribüne überspringt."
15:00
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Auf dem Transfermarkt hat der FC Ingolstadt 04 gleich siebenmal zugeschlagen. Mit Galvão (Rapid Wien), Thorsten Röcher (Sturm Graz), Konstantin Kerschbaumer (Brentford FC, zuletzt Arminia Bielefeld), Benedikt Gimber (1899 Hoffenheim, zuletzt Jahn Regensburg), Agyemang Diawusie (RB Lepzig), Charlison Benschop (Hannover 96) und Osayamen Osawe (1. FC Kaiserslautern) haben die Oberbayern ihrem Kader individuelle Klasse hinzugefügt. Beim Blick auf das Ingolstädter Aufgebot ist verständlich, warum sie hinter Hamburg und Köln als eines der stärksten Teams gehandelt werden.
14:58
SpVgg Greuther Fürth
SV Sandhausen
Herzlich willkommen zum 1. Spieltag der 2. Bundesliga! Heute Nachmittag starten die SpVgg Greuther Fürth und der SV Sandhausen in die Saison 2018/2019. Anstoß ist um 15:30 Uhr.
90
14:58
VfL Bochum
1. FC Köln
Fazit:
Der 1. FC Köln macht es deutlich besser als der Hamburger SV und gewinnt sein Auftaktspiel in der 2. Bundesliga mit 2:0 beim VfL Bochum. Nachdem sie eine schmeichelhafte 1:0-Führung mit in die Pause genommen hatten, wurden die Geißböcke nach dem Seitenwechsel wieder deutlich aktiver und erarbeiteten sich größere Spielanteile. Dennoch fiel das Abstaubertor durch Czichos (59.) in einer Phase, in der auch die Blau-Weißen ihre Offensivszenen hatten und das Match in beide Richtungen hätte kippen können. Ernsthafte Hoffnung auf einen Punktgewinn schöpften die Hausherren erst wieder mit der Gelb-Roten Karte gegen den Kölner Jorge Meré (71.); aus der numerischen Überlegenheit ergab sich aber nur ein einziger ansatzweise gefährlicher Abschluss. Die Mannschaft von Markus Anfang hat heute zwar keine überragende spielerische Leistung gezeigt, ließ sich aber von einigen Schwächen nicht aus der Ruhe bringen und hat sich in der Schlussphase clever angestellt. Aus Sicht der Hausherren ist dieses Match unglücklich verlaufen, resultierte der Pausenrückstand doch aus einem Eigentor und hätte es kurz vor dem Kabinengang doch durchaus einen Strafstoß für die Blau-Weißen geben können. Für den 1. FC Köln geht es erst am nächsten Montag mit dem eröffnenden Heimspiel gegen den. 1. FC Union Berlin weiter. Der VfL Bochum tritt in sieben Tagen beim MSV Duisburg an. Einen schönen Samstag noch!
90
14:57
VfL Bochum
1. FC Köln
Spielende
14:55
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Der FC Ingolstadt 04 hat als Absteiger der Vorsaison die direkte Rückkehr in das nationale Fußball-Oberhaus im Blick, blieb jedoch relativ weit hinter den Erwartungen zurück. Nach einem katastrophalen Start mit drei Niederlagen und der daraus folgenden Entlassung von Maik Walpurgis stabilisierte sich der FCI zwar unter dem neuen Übungsleiter Stefan Leitl, ließ aber letztlich die Ergebniskonstanz vermissen, um ganz oben mitzuspielen. Mit dem heutigen Tag beginnt ein neuer Anlauf – die Konkurrenz ist allerdings wohl stärker als im Vorjahr.
90
14:55
VfL Bochum
1. FC Köln
So langsam gehen den Blau-Weißen die Kräfte aus - hier wird aus Gästesicht nichts mehr anbrennen.
90
14:52
VfL Bochum
1. FC Köln
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Mit fünf Minuten fällt der Nachschlag recht üppig aus.
14:50
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
"Das Ziel in der Vorbereitung ist immer das erste Pflichtspiel – da will man voll da sein. Wir hatten im Fokus, dass wir weniger Gegentore bekommen. Das haben wir insbesondere gegen die starken Drittligisten Zwickau und Unterhaching gut hingekriegt und auch gegen Sandhausen haben wir nahezu nichts mit Ausnahme eines Standardgegentors zugelassen. Die Fitness ist da, die Abstimmung passt, die Mannschaft ist extrem willig. Da bin ich sehr zufrieden", hofft Achim Beierlorzer, dass sein Team die hohe Gegentoranzahl von 53 unterbieten kann.
87
14:48
VfL Bochum
1. FC Köln
Der FC kann zwar nicht jeden Vorstoß der Blau-Weißen verhindern, ist aber auch nach dem Platzverweis ziemlich souverän. Das Anfang-Team ist ganz nah dran an einem ganz wichtigen Arbeitssieg zum Auftakt in der neuen Spielklasse.
14:45
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Ähnlich wie für die KSV Holstein geht es für den Jahn im zweiten Jahr darum, sich nach dem Höhenflug in der 2. Bundesliga zu etablieren. Im Gegensatz zu den Norddeutschen konnte der ganz große personelle Umbruch beim SSV verhindert werden: Nicht nur ist Trainer Achim Beierlorzer geblieben; mit Marvin Knoll (FC St. Pauli) hat nur ein echter Leistungsträger die Oberpfalz verlassen. Die namhaftesten Neuzugänge sind Julian-Maurice Derstroff (SV Sandhausen) und Marcel Correia (1. FC Kaiserslautern).
84
14:45
VfL Bochum
1. FC Köln
Endlich kombinieren sich die Hausherren mal flach in den Kölner Strafraum. Nach einem Doppelpass mit Kruse kann Hinterseer aus halbrechten 15 Metern abziehen, ballert das Leder aber weit am rechten Winkel vorbei.
83
14:44
VfL Bochum
1. FC Köln
Wurtz soll noch einmal für frischen Wind im Bochumer Angriff sorgen. Sam, der nach dem Seitenwechsel deutlich abgebaut hat, geht vom Feld.
82
14:43
VfL Bochum
1. FC Köln
Einwechslung bei VfL Bochum -> Johannes Wurtz
82
14:43
VfL Bochum
1. FC Köln
Auswechslung bei VfL Bochum -> Sidney Sam
79
14:41
VfL Bochum
1. FC Köln
Hauptmann kommt nicht an Riemann vorbei! Gegen aufgerückte Gastgeber steckt Drexler aus dem offensiven Zentrum auf den Neuzugang aus Dresden durch. Der will sich die Kugel am Elfmeterpunkt am VfL-Keeper vorbeilegen, bleibt aber an dessen rechtem Bein hängen.
14:40
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Nachdem sie infolge vierjähriger Abstinenz durch eine erfolgreiche Relegation gegen den TSV 1860 München im Frühjahr 2017 in die 2. Bundesliga zurückgekehrt waren, legten die Regensburger eine beeindruckende Spielzeit 2017/2018 hin, in der sie sogar bis weit in den April hinein in Sichtweite zum dritten Tabellenplatz hatten. Am Ende schlossen sie das Spieljahr auf einem bärenstarken fünften Rang ab und mussten sich nie ernsthafte Sorgen um den Klassenerhalt machen.
77
14:38
VfL Bochum
1. FC Köln
Bochum kann seine numerische Überlegenheit bisher nicht in eine Druckphase ummünzen. In ihren Kombinationen sind die Blau-Weißen viel zu umständlich, entscheiden sich viel zu häufig gegen die einfachere Anspielstation.
14:35
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Nach dem Aufstieg des 1. FC Nürnberg sind noch drei Vereine der 2. Bundesliga im Freistaat Bayern beheimatet. Während die fränkische SpVgg Greuther Fürth zeitgleich den SV Sandhausen empfängt, kommt es gleich zum Auftakt der neuen Saison zum direkten Aufeinandertreffen des oberpfälzischen SSV Jahn Regensburg und des oberbayerischen FC Ingolstadt 04. In der vergangenen Spielzeit waren die Widersacher von der Donau aus unterschiedlichen Richtungen Neulinge des Fußball-Unterhauses – überraschenderweise rangierte der Jahn in der Endabrechnung über dem FCI.
74
14:35
VfL Bochum
1. FC Köln
Anfangs Antwort auf die Ampelkarte gegen Meré: Er füllt die Defensivabteilung auf, indem er Sobiech einwechselt. Den haben die Rheinländer vom FC St. Pauli geholt.
73
14:34
VfL Bochum
1. FC Köln
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Lasse Sobiech
73
14:34
VfL Bochum
1. FC Köln
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Sehrou Guirassy
70
14:32
VfL Bochum
1. FC Köln
Gelb-Rote Karte für Jorge Meré (1. FC Köln)
Der FC muss die lezten 20 Minuten in Unterzahl bestreiten. Nachdem Sam das Leder auf der linken Offensivseite am Spanier vorbeigelegt hat, rauscht der ihm seitlich in die Beine. Schiedsrichter Zwayer hat gar keine andere Wahl, als Jorge Meré vom Feld zu stellen.
70
14:32
VfL Bochum
1. FC Köln
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Niklas Hauptmann
70
14:32
VfL Bochum
1. FC Köln
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Louis Schaub
14:31
Jahn Regensburg
FC Ingolstadt 04
Ein herzliches Willkommen zur 2. Bundesliga am Samstagnachmittag! In der Continental Arena stehen sich am 1. Spieltag der Saison 2018/2019 der SSV Jahn Regensburg und der FC Ingolstadt 04 gegenüber. Das neunte Duell der Nachbarn von der Donau soll um 15:30 Uhr beginnen.
68
14:30
VfL Bochum
1. FC Köln
Wie im ersten Durchgang bekommen die Spieler die Gelegenheit, sich im Rahmen einer Trinkpause zu erfrischen.
67
14:28
VfL Bochum
1. FC Köln
Den Kölnern ist dsa gesteigerte Selbstvertrauen nach dem zweiten Tor deutlich anzumerken. Sie wollen nun auch noch das dritte Tor, ziehen sich Mitte der zweiten Halbzeit noch nicht zurück, um den Vorsprung nur ins Ziel zu retten.
64
14:26
VfL Bochum
1. FC Köln
Dutt reagiert auf das zweite Gegentor, indem er mit Ganvoula einen wuchtigen Angreifer für Pantović bringt. Der Kongolese wurde für ein Jahr aus Anderlecht ausgeliehen.
64
14:25
VfL Bochum
1. FC Köln
Einwechslung bei VfL Bochum -> Silvère Ganvoula
64
14:25
VfL Bochum
1. FC Köln
Auswechslung bei VfL Bochum -> Miloš Pantović
61
14:25
VfL Bochum
1. FC Köln
Erster Joker auf Seiten der Rheinländer ist Horn, der anstelle von Özcan mitwirkt. Der Einwechselspieler übernimmt auf der linken Abwehrseite; Hector rückt ins defensive Mittelfeld.
61
14:23
VfL Bochum
1. FC Köln
Einwechslung bei 1. FC Köln -> Jannes Horn
61
14:23
VfL Bochum
1. FC Köln
Auswechslung bei 1. FC Köln -> Salih Özcan
59
14:21
VfL Bochum
1. FC Köln
Tooor für 1. FC Köln, 0:2 durch Rafael Czichos
Jetzt hat der FC auch seinen ersten "echten" Saisontreffer! Nach einem nur unzureichend geklärten Kölner Freistoß befördert Clemens das Spielgerät aus halblinken 17 Metern auf die rechte Ecke. Riemann kann den direkten Einschlag zwar verhindert, klatscht aber direkt vor die Füße von Czichos ab. Der muss aus drei Metern nur noch einschieben.
58
14:21
VfL Bochum
1. FC Köln
Gelbe Karte für Maxim Leitsch (VfL Bochum)
Leitsch kann Córdoba unweit des rechten Strafraumecks nur mit einem Griff an die Schulter stoppen.
58
14:20
VfL Bochum
1. FC Köln
Die Partie wird nach einer knappen Stunde zu einem offenen Schlagabtausch: Aktuell überbrücken beide Mannschaften das Mittelfeld recht schnell, spielen sehr direkt in die Spitze. Ausgleich und Erhöhung der Gästeführung sind derzeit ähnlich wahrscheinlich.
56
14:17
VfL Bochum
1. FC Köln
Clemens mit der Doppelchance! Nachdem Guirassy das Spielgerät von der linken Grundlinie gekratzt hat, zieht das Geburtstagskind vom rechten Fünfereck ab. Für den schon geschlagenen Keeper Riemann rettet Hoogland in der linken Torecke kurz vor der Linie. Den Nachschuss setzt Clemens an das rechte Außennetz.
55
14:17
VfL Bochum
1. FC Köln
Nach Losillas leichtfertigem Ballverlust im rechten Mittelfeld hat Drexler ganz viel freien Rasen vor sich. Er dringt in den Sechzehner ein, wartet dann aber viel zu lange mit einem Querpass in Richtung Córdoba. Am Ende nimmt ihm Leitsch das Leder ab.
53
14:14
VfL Bochum
1. FC Köln
Die Gäste sind in den ersten Minuten nach Wiederbeginn darum bemüht, wieder mehr Kontrolle auszuüben als in weiten Teilen der ersten Halbzeit. Bochum hält aber weiterhin ziemlich ordentlich dagegen und gestaltet das Geschehen ausgeglichen.
50
14:12
VfL Bochum
1. FC Köln
Gelbe Karte für Jorge Meré (1. FC Köln)
Der junge Spanier steigt Kruse unweit der Mittelinie von hinten in die Beine. Er ist der erste FC-Akteur, der mit einer Gelben Karte bestraft wird.
47
14:08
VfL Bochum
1. FC Köln
Robin Dutt hat in der Pause eine personelle Änderung vorgenommen. Auf der linken Abwehrseite wird der angeschlagene Danilo Soares durch Timo Perthel ersetzt.
46
14:07
VfL Bochum
1. FC Köln
Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit im Vonovia Ruhrstadion! Der FC hat im Verlauf der ersten 45 Minuten zwar abgebaut, verzeichnete seinen Höhepunkt in Form des Führungstreffers jedoch trotzdem in der 44. Minute. Das Dutt-Team wird sehr verärgert über das konkrete Zustandekommen des Gegentores sein; zudem hatte es das Match zu diesem Zeitpunkt eigentlich im Griff. Schafft der VfL nach dem Seitenwechsel das Comeback gegen den Absteiger?
46
14:07
VfL Bochum
1. FC Köln
Einwechslung bei VfL Bochum -> Timo Perthel
46
14:07
VfL Bochum
1. FC Köln
Auswechslung bei VfL Bochum -> Danilo Soares
46
14:07
VfL Bochum
1. FC Köln
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:52
VfL Bochum
1. FC Köln
Halbzeitfazit:
Der 1. FC Köln führt zur Pause seines Auftaktspiels in der 2. Bundesliga mit 1:0 beim VfL Bochum. Die Rheinländer hatten zu Beginn Ballbesitzvorteile, konnten diese aber nicht in Torabschlüsse umsetzen. Die erste nennenswerte Gelegenheit gehörte den Blau-Weißen, die die Partie eher zurückhaltend begannen: Kruses Kopfball nach Danilo-Flanke von links konnte Horn nur dank einer starken Flugeinlage an den Querbalken lenken (18.). Der VfL Bochum erarbeitete sich im Laufe der ersten Halbzeit größere Spielanteile und hielt sein sehr ordentliches Niveau in der Arbeit gegen den Ball. So waren es auch die Hausherren, denen zunächst die weiteren Halbchancen gehörten; das Anfang-Team tauchte nur durch die ein oder andere Clemens-Vorlage von rechts ansatzweise gefährlich vorne auf. Als alles auf ein torloses Pausenremis hindeutete, durften die Gästefans dann doch noch jubeln: Leitsch sorgte nach einer weiteren Clemens-Flanke und einem Missverständnis mit Torwart Riemann per Eigentor für die Kölner Führung. Bis gleich!
45
13:51
VfL Bochum
1. FC Köln
Ende 1. Halbzeit
45
13:49
VfL Bochum
1. FC Köln
Die Hausherren fordern einen Strafstoß! Danilo Soares zieht von seiner linken Seite nach innen und tankt sich in den Sechzehner. Er legt sich das Leder an Jorge Meré und wird dann hart von Jorge Meré angegangen, der zweifellos nicht den Ball trifft. Dennoch entscheidet sich Referee Zwayer gegen einen Elfmeterpfiff.
45
13:47
VfL Bochum
1. FC Köln
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Durchgang eins wird um 180 Sekunden verlängert.
44
13:45
VfL Bochum
1. FC Köln
Tooor für 1. FC Köln, 0:1 durch Maxim Leitsch (Eigentor)
Die Geißböcke jubeln doch noch vor der Pause! Nach einer hohen Verlagerung an das rechte Strafraumeck flankt Clemens vor den kurzen Pfosten. Dort sind sich der spät herauslaufende Torwart Riemann und Verteidiger Leitsch nicht einig, wer klären soll. Der von Drexler leicht bedrängte Abwehrmann nickt letztlich unglücklich an seinem Schlussmann vorbei in die rechte Torecke.
43
13:44
VfL Bochum
1. FC Köln
Gelbe Karte für Tim Hoogland (VfL Bochum)
Hoogland hält den im offensiven Zentrum zum Sprint ansetzenden Córdoba fest, um eine Unterzahlsituation seiner Kollegen zu verhindern. Für dieses taktische Vergehen wird er mit einer Verwarnung sanktioniert.
42
13:43
VfL Bochum
1. FC Köln
Der FC verliert seine defensive Grundordnung in dieser Phase bedenklich oft und wird froh sein, wenn er diese erste Halbzeit ohne Gegentor übersteht.
40
13:40
VfL Bochum
1. FC Köln
Guirassy schraubt sich hoch! Wieder ist es Clemens, der vom rechten Flügel einen hohen Ball in den Bochumer Strafraum bringt. Gut sieben Metern vor dem langen Pfosten kommt Guirassy zwar mit der Stirn an das Leder heran, nickt es aber mangels Druck weit über Riemanns Gehäuse.
38
13:39
VfL Bochum
1. FC Köln
Aktuell kommt das Match im Vonovia Ruhrstadion doch sehr zerfahren daher, ist von zahlreichen Ballbesitzwechseln im Mittelfeld geprägt. Hier deutet vieles auf ein torloses Pausenremis hin.
35
13:36
VfL Bochum
1. FC Köln
Riemann erlebt im Bochumer Kasten bisher einen recht ruhigen Nachmittag, musste sein Können noch nicht wirklich unter Beweis stellen. Sein Gegenüber Horn hat hingegen schon eine echte Glanztat zeigen müssen, um ein Gegentor zu verhindern.
32
13:33
VfL Bochum
1. FC Köln
Gelbe Karte für Danilo Soares (VfL Bochum)
Danilo Soares kommt auf seiner linken Abwehrseite bei erhöhtem Tempo einen Schritt zu spät gegen Clemens. Referee Zwayer spricht daraufhin die erste persönliche Strafe der Partie aus.
31
13:33
VfL Bochum
1. FC Köln
Nach einer guten halben Stunde bewegt sich die Dutt-Truppe auf Augenhöhe mit den Geißböcken, die weiterhin auf ihren zündenden Moment warten. Köln findet nur ganz selten Wege in den Sechzehner; Bochum kommt zielstrebiger daher.
28
13:28
VfL Bochum
1. FC Köln
Hinterseer verzieht nur knapp! Der Österreicher profitiert von Querschläger durch Danilo Soares, dessen Volleyschussversuch aus halblinken 17 Metern verunglückt. Er leitet die Kugel aus zwölf zentralen Metern in Richtung der rechten Ecke weiter, die er nur knapp verpasst.
26
13:26
VfL Bochum
1. FC Köln
Nach gut 70 Sekunden Flüssigkeitsaufnahme rollt das Leder wieder.
25
13:25
VfL Bochum
1. FC Köln
Schiedsrichter Zwayer unterbricht die Partie für eine Trinkpause.
24
13:25
VfL Bochum
1. FC Köln
Im direkten Gegenzug treibt Sam das Leder über den halben Platz nach vorne und steckt im richtigen Moment steil auf Kruse durch. Der kann den Ball zwar aus gut 15 Metern auf den Gästekasten spitzen, doch Horn ist mit dem linken Fuß zur Stelle.
23
13:24
VfL Bochum
1. FC Köln
Im Rahmen eines Gegenstoßes schafft es Clemens über rechts an die Grundlinie. Seine halbhohe Rücklage an den Elfmeterpunkt landet aber in Córdobas Rücken.
21
13:22
VfL Bochum
1. FC Köln
Kölns Passspiel sieht im Mittelfeld ganz ordentlich aus. Um Bochums Defensivabteilung vor ernsthafte Aufgaben zu stellen, mangelt es bisher aber an der nötigen Geschwindigkeit. Außerdem werden über links zu wenige Akzente gesetzt.
18
13:18
VfL Bochum
1. FC Köln
Kruse scheitert an Horn! Danilo Soares bekommt auf dem linken Flügel zu viel Platz eingeräumt, wird von Risse zu spät attackiert. Er schnibbelt das Spielgerät vor den ersten Pfosten. Kruse nickt aus gut sieben Metern in Richtung der oberen linken Ecke, wo Horn mit einer ersten Glanztat und mit Unterstützung des Querbalkens rettet.
17
13:17
VfL Bochum
1. FC Köln
Clemens findet Córdoba! Der gebürtige Kölner flankt von der rechten Außenbahn in Richtung Elfmeterpunkt. Dort verlängert der Kolumbianer mit der Stirn in Richtung kurzer Ecke, verpasst die rechte Torstange aber recht deutlich.
14
13:15
VfL Bochum
1. FC Köln
Der FC bringt sich selbst in Bedrängnis, indem er die Kugel unweit des eigenen Strafraums durch einen ungenauen Pass von Risse herschenkt. Sam dribbelt daraufhin über halbrechts in den Sechzehner. Sein Schuss wird durch Czichos abgeblockt. Der folgende erste Eckball bringt dem VfL nichts ein.
11
13:12
VfL Bochum
1. FC Köln
Córdoba ist Adressat eines langen Drexler-Schlages, kann die Kugel an der halblinken Strafraumkante zunächst gegen Leitsch behaupten. Nach seiner Annahme mit dem Kopf verspringt ihm das Leder aber zu sehr; Riemann ist vor dem linken Pfosten vor dem Kolumbianer zur Stelle.
10
13:11
VfL Bochum
1. FC Köln
Die Blau-Weißen haben zu Beginn eine eher passiven Rolle, deuten nach Balleroberungen aber schon durchaus ihre Fähigkeiten an, durch schnelle Gegenstöße größere Räume in der Offensive vorfinden zu können.
7
13:06
VfL Bochum
1. FC Köln
Die Rheinländer haben das Spielgerät in den Anfangsmomenten meist in ihren Reihen und verzeichnen über rechts bereits den ein oder anderen Vorstoß in das letzte Felddrittel. Der letzte Pass vor einem möglichen Abschluss kommt aber noch nicht an.
4
13:04
VfL Bochum
1. FC Köln
Infolge eines Doppelpasses mit Pantović setzt Sam aus zentralen 21 Metern einen ersten Schussversuch ab. Das Leder kullert aber weit rechts an Horns Gehäuse vorbei.
3
13:03
VfL Bochum
1. FC Köln
Markus Anfang schickt drei Sommerverpflichtungen ins Rennen. Neben seinen ihm gut bekannten Kieler Spielern Rafael Czichos und Dominick Drexler darf sich aucb Louis Schaub (Rapid Wien) von Anfang an beweisen.
2
13:02
VfL Bochum
1. FC Köln
Robin Dutt setzt in seiner Startformation lediglich auf einen Neuzugang: Miloš Pantović, der von der zweiten Mannschaft des FC Bayern München zum VfL Bochum gewechselt ist, übernimmt im 4-2-3-1 die Position im zentralen offensiven Mittelfeld.
1
13:00
VfL Bochum
1. FC Köln
Bochum gegen Köln – das Westduell im Vonovia Ruhrstadion ist eröffnet!
1
13:00
VfL Bochum
1. FC Köln
Spielbeginn
12:59
VfL Bochum
1. FC Köln
Anthony Losilla gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Jonas Hector, so dass die Gäste anstoßen werden.
12:57
VfL Bochum
1. FC Köln
Es ist angerichtet: Bei strahlendem Sonnenschein, 31° C Lufttemperatur und vor ausverkauften Rängen verlassen die Mannschaften die Katakomben in Richtung Rasen.
12:44
VfL Bochum
1. FC Köln
Als hauptverantwortlichen Schiedsrichter des Kräftemessens zwischen den Klubs aus dem Ruhrpott und der Rheinmetropole hat der DFB-Schiedsrichterausschuss Felix Zwayer ausgewählt. Der 37-jährige Berliner, der bei der WM in Russland als Video-Assistent im Einsatz war, geht in seine zwölfte Spielzeit im nationalen Fußball-Unterhaus. Seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Thorsten Schiffner und Marco Achmüller; als Vierter Offizieller kümmert sich Oliver Lossius um die Verwaltungsaufgaben zwischen den Coachingzonen.
12:35
VfL Bochum
1. FC Köln
"Jeder Trainer hat seine Art Fußball zu spielen. Wir wollen Druck aufbauen und weit weg vom Tor verteidigen. Wir haben den Anspruch, dominant zu sein und den Gegner in Situationen zu bringen, in denen wir den Vorteil haben", beschreibt der neue Trainer Markus Anfang seine geplante Vorgehensweise in der 2. Bundesliga, in der viele Mannschaften kaum Interesse an hohen Ballbesitzquoten haben. Zum Auftakt bekommt es der FC jedoch mit einem der spielstärkeren Teams zu tun.
12:30
VfL Bochum
1. FC Köln
Mit Dominique Heintz, Yuya Osako und Leonaro Bittencourt hat der FC zwar ein paar Leistungsträger an Bundesligavereine verloren, doch gerade das Bleiben der Identifikationsfiguren Timo Horn und Jonas Hector macht deutlich, dass der Kölner Kader immer noch über sehr viel Qualität verfügt. Mit Dominick Drexler, Rafael Czichos (beide KSV Holstein), Louis Schaub (Rapid Wien), Niklas Hauptmann (Dynamo Dresden), Benno Schmitz (RB Leipzig) und Lasse Sobiech (FC St. Pauli) wurde das Aufgebot zudem gezielt verstärkt.
12:25
VfL Bochum
1. FC Köln
Der 1. FC Köln ist neben dem Hamburger SV erster Ansprechpartner hinsichtlich des direkten Aufstiegs; wegen der Überlegenheit in Sachen Etat, Kaderbreite und individueller Klasse kommen die Rheinländer um diese deutliche Favoritenstellung gegenüber 16 anderen Klubs der 2. Bundesliga nicht herum. Spätestens seit gestern sind sie aber gewarnt, haben doch die Elbestädter gezeigt, dass die Punkte auch im deutschen Fußball-Unterhaus nicht im Vorbeigehen mitgenommen werden können.
12:20
VfL Bochum
1. FC Köln
"Die Ziele können wir nicht kurz und knackig umreißen, da wären wir nicht gut mit beraten. Das ist ein Prozess. Wir sollten unseren Weg der letzten Monate kontinuierlich weitergehen und wenn dann auch die Punkte dieses Zeitraums bei rumkommen, kommt auch ein guter Tabellenplatz bei heraus. Dann kann man im Laufe der Saison immer noch schauen. Aber wir haben schon einen Anspruch, wie wir die Mannschaft von Anfang an auf dem Platz sehen möchten", hält sich Robin Dutt bei der konkreten Zielsetzung bedeckt.
12:16
VfL Bochum
1. FC Köln
Es sind nicht nur die Ergebnisse unter Robin Dutt (nur zwei Niederlagen in zwölf Begegnungen), die die VfL-Anhänger positiv in die nahe Zukunft blicken lassen. Die Blau-Weißen haben unter dem 53-Jährigen endlich wieder konstruktiveren Fußball gezeigt. Sollte dieser im neuen Spieljahr bestätigt werden können, ist Bochum zweifellos ein Kandidat für das obere Tabellendrittel. Ob es dann möglich ist, sogar ganz oben mitzuspielen, lässt sich wohl erst im Spätherbst ernsthaft einschätzen.
12:10
VfL Bochum
1. FC Köln
Dass der VfL Bochum als Sechster die Ziellinie der Saison 2017/2018 überquerte, täuscht darüber hinweg, dass er sich auch nach der Einstellung von Cheftrainer Robin Dutt zunächst nur knapp über dem Strich bewegte. Erst durch vier aufeinander folgende Siege gegen beim SV Sandhausen, gegen Eintracht Braunschweig, bei Fortuna Düsseldorf und gegen den 1. FC Kaiserslautern wurde das Polster nach Mitte April unten komfortabler; letztlich betrug der Vorsprung auf den 16. Tabellenplatz acht Zähler.
12:05
VfL Bochum
1. FC Köln
Sowohl der VfL Bochum als auch der 1. FC Köln haben ereignisreiche Spielzeiten hinter sich – in negativer Hinsicht. So haben die Blau-Weißen als ursprünglich selbsternannter Aufstiegskandidat nicht nur drei Trainer verschlissen, sondern mussten bis in die letzten Saisonwochen hinein um den Ligaverbleib bangen. Die Geißböcke hat es aus größerer Fallhöhe sogar noch härter getroffen: Als Europa-League-Teilnehmer sind sie wegen einer katastrophalen Hinrunde (drei Punkte nach 16 Partien) in die Zweitklassigkeit abgestürzt.
12:00
VfL Bochum
1. FC Köln
Ein herzliches Willkommen zum 1. Spieltag der 2. Bundesliga! Nach der gestrigen Heimklatsche des Hamburger SV greift am Samstag mit dem 1. FC Köln der zweite Absteiger in das Geschehen ein. Die Rheinländer sind zu Gast beim VfL Bochum. Ab 13 Uhr rollt die Kugel über den Rasen des Vonovia Ruhrstadions.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC KölnKölnKOE34196984:473763
2SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP34169976:502657
31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341415554:332157
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341681045:42356
51. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH341510955:451055
6Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE3413101160:51949
7Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3413101152:50249
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG341213955:54149
9FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP341471346:53-749
10SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD98341371445:53-846
11VfL BochumVfL BochumBochumBOC3411111249:50-144
12Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD341191441:48-742
13SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF3410121237:56-1942
14Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE341171643:47-440
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS349111445:52-738
16FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI34981743:55-1235
171. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM346131535:53-1831
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV346101839:65-2628
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
11. FC KölnSimon Terodde1. FC Köln332940,88
21. FC KölnJhon Córdoba1. FC Köln312000,65
3VfL BochumLukas HinterseerVfL Bochum311830,58
4SV SandhausenAndrew WootenSV Sandhausen311740,55
Arminia BielefeldFabian KlosArminia Bielefeld331730,52

Aktuelle Spiele